• Schneeschuhwandern mit Alpenpanorama
  • Hotel mit modernem Wohlfühlbereich
Deutschland/Ammergau: Schneeschuhwandern (geführt)
Reisenummer
5694
Gästezahl
10 - 15 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
2-3 Schneeschuhe
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr

Winterreise: Die Winterwelt der Ammergauer Alpen

Tief verschneite Landschaft, Zauberwald mit Zugspitz-Panorama und ein Alpendorf wie aus dem Bilderbuch - Oberammergau bietet die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Winterurlaub. Auf unseren vier Schneeschuhtouren begeben wir uns auf die Spuren von König Ludwig II und besteigen die Aussichtsberge Pürschling, Hörnle und Aufacker. An den beiden schneeschuhfreien Tagen bietet unsere Reiseleitung fakultative Wanderungen zum Schloss Linderhof und einen Ausflug in die malerische Partnachklamm nach Garmisch-Partenkirchen an. Alternativ können Sie eine Langlauftour unternehmen, einen Ausflug in den Künstlerort Murnau machen oder das weltberühmte Schloss Neuschwanstein sowie das Weltkulturerbe und Rokokojuwel Wieskirche besichtigen. Und nach den winterlichen Aktivitäten lassen wir uns im Wohlfühlbereich unseres Hotels verwöhnen.

Schneeschuhkategorie 2-3
Reisedauer
8 Tage
Gästezahl
10 - 15 Personen
Karte der Reise 5694

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise29.01.22

Individuelle Anreise nach Oberammergau.

2. Tag: Rundwanderung zum Kloster Ettal30.01.22

Von Oberammergau aus laufen wir ohne nennenswerte Höhenunterschiede durch das idyllische Weidmoos zum Kloster Ettal (877 m). Nach einer Stärkung in der Schaukäserei Ettal (fakultativ) geht es über den Vogelherdweg zurück nach Oberammergau (GZ 4 Std., +/- 100 m).

3. Tag: Zum königlichen Jagdhaus31.01.22

Fahrt nach Unterammergau. Über den Plattenberggrat steigen wir auf zum Pürschlinghaus (Einkehr fakultativ) auf 1.568 m, in dem bereits die bayerischen Könige Unterschlupf gefunden haben. Über den Kolbensattel führt unsere Wanderung zurück nach Oberammergau (GZ 6 Std., +/- 800 m).

4. Tag: Freizeit01.02.22

Wie wäre es heute mit einer Winterwanderung oder einer Langlauftour? Natürlich können wir auch einfach im Wohlfühlbereich des Hotels entspannen.

5. Tag: Auf den Großen Aufacker02.02.22

Zunächst über einen baumfreien, später bewaldeten Rücken führt unsere Tour auf den aussichtsreichen Aufacker (1.542 m). Über den einsamen Bergkamm und durch verzauberte Winterlandschaft gleiten wir hinab zum Berggasthaus Romanshöhe, wo lokale Spezialitäten auf uns warten (Einkehr fakultativ) (GZ 5 Std., +/- 700 m).

6. Tag: Hörnle-Überschreitung03.02.22

Die Königsetappe: Von Unterammergau aus besteigen wir den Stierkopf (1.535 m) und das Hintere (1.547 m), Mittlere (1.496 m) und Vordere Hörnle (1.484 m). Nach einer zünftigen Einkehr (fakultativ) in der Hörnlehütte geht es, je nach Verhältnissen, hinab nach Unterammergau oder Bad Kohlgrub. Fakultativ ist eine Abfahrt mit der Schwebeseilbahn nach Bad Kohlgrub möglich (GZ 5 Std., +/- 850 m).

7. Tag: Lust auf einen Ausflug?04.02.22

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Es bietet sich ein Ausflug in den Wintersportort Garmisch-Partenkirchen mit einer Wanderung durch die Partnachklamm an. Unsere Reiseleitung macht Vorschläge zur Gestaltung des Tages.

8. Tag: Abreise05.02.22

Individuelle Heimreise nach dem Frühstück.

Wikinger-Tipp

Erholungssuchende aufgepasst! Für maximale Entspannung sorgen während deines Aufenthaltes folgende Hoteleinrichtungen: Hallenbad (7x4 m), Bio-Landhaussauna, Kneipp-Tretbecken, Felsgrotten-Dampfbad, Wärmebank mit Fußbecken sowie gegen Gebühr ein Solarium und verschiedene Massageangebote.

Anforderungen

Schneeschuhe 2-3

  • Gehzeiten von 5 bis 7 Stunden
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 750 m
  • Geeignet für Einsteiger und Fortgeschrittene mit sehr guter Kondition und Bergwandererfahrung

Tourencharakter

Du benötigst eine gute Kondition für Wanderungen von 4 – 6 Stunden Gehzeit in technisch überwiegend einfachem, meist wenig bis mittel steilem Gelände. Die Höhenunterschiede sind bei einer Tour gering, bei den anderen werden Höhenunterschiede von bis zu 850 m überwunden. Vorkenntnisse im Schneeschuhwandern sind hilfreich, aber bei entsprechender Trittsicherheit nicht unbedingt nötig. Unterwegs bestehen Einkehrmöglichkeiten. Sollte die Schneesituation wider Erwarten keine Schneeschuhwanderungen zulassen, wird ein Programm mit klassischen Winterwanderungen durchgeführt.

So wohnst du

Parkhotel Sonnenhof
Oberammergau

Hotel:
Unser familiengeführtes 4-Sterne-Hotel „Parkhotel Sonnenhof“ ist im alpenländischen Stil gebaut und verfügt über 51 Zimmer, ein Restaurant und eine Restaurant-Bar. Im Wohlfühlbereich erwartet uns ein Hallenbad, eine Bio-Landhaussauna, ein Felsgrotten-Dampfbad und ein Fitnessraum. Außerdem werden Massagen und Beautybehandlungen gegen Gebühr angeboten.

Zimmer:
Die hell eingerichteten und komfortablen Zimmer sind mit Sat-TV, Telefon, WLAN, Föhn und Balkon ausgestattet und wurden in den vergangenen Jahren fortwährend renoviert. Uns stehen Einzelzimmer, geräumigere Komfort-Einzelzimmer bzw. kleinere Doppelzimmer zur Alleinbenutzung und Doppelzimmer zur Verfügung.

Verpflegung:
Frühstücksbüfett und 5-Gänge-Abendmenü oder Büfett.

Lage:
Das malerisch an der Ammer gelegene Oberammergau ist für die Passionsspiele und die mit Lüftlmalereien verzierten Häuser bekannt. Unser „Parkhotel Sonnenhof“ liegt ruhig am Ortsrand, ca. 5 Gehminuten von der Dorfmitte und ca. 20 m von der Ammer entfernt.

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC und Balkon
  • Halbpension
  • Benutzung des Wohlfühlbereiches mit Hallenbad und Saunalandschaft
  • 1 x Solarium- und 1 x Infrarotkabinenbenutzung pro Person
  • Programm wie beschrieben inklusive der erforderlichen Transfers mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Schneeschuhmiete inkl. Stöcke für 6 Tage
  • Kurtaxe
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Winterreise

Reise-Nr: 5694 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 10 - 15 Personen

Anforderung: 2-3 Schneeschuhe

ab € 898
Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

meinwikinger