• Seilbahnfahrt zum Wendelstein
  • Breiter Strom und wilde Mangfall
  • Leichte Wanderungen auf gepflegten Wegen
Deutschland/Bayern: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
56624
Teilnehmerzahl
10 – 24 Personen
Reisedauer
6 Tage
Schwierigkeitsgrad
1 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen

Wanderreise: Rosenheim: Natur und Kultur am Fluss

„Do schau her!" Rosenheim liegt wunderschön im Alpenvorland direkt am Zusammenfluss von Mangfall und Inn. Die einladende Fußgängerzone wird von pastellfarbenen Patrizierhäusern umrahmt und in den malerischen Arkaden lässt es sich gut flanieren. Neben den beiden Brauereien gibt es auch zwei traditionelle Kaffeeröstereien. Wie wäre es mit einem duftenden Kaffee in einem der hübschen Cafés am Marktplatz?

Reisedauer
6 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 24 Personen
Karte der Reise 56624

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise nach Rosenheim28.12.22

Individuelle Anreise nach Rosenheim-Westerndorf St. Peter bis 18 Uhr.

2. Tag: Spaziergang am Inn29.12.22

Direkt vom Hotel aus spazieren wir am Inn entlang durch das Gartenschaugelände zum Innspitz. Danach queren wir die Mangfall, den Hammerbach und erreichen die malerische Altstadt (GZ: 1 1/2 Std.). Bei einer Stadtführung erhalten wir Einblicke in die Geschichte Rosenheims. Anschließend wärmen wir uns bei einem Kaffee auf.

3. Tag: Wanderung am idyllischen Simssee30.12.22

Von Krottenmühl startet heute unsere Wanderung durch das herrliche Naturschutzgebiet am Ufer des Simssees entlang (GZ: 3 Std., +/- 100 m). Bei klarem Wetter genießen wir die Ausblicke auf die Chiemgauer Alpen. Ein echtes Erlebnis bietet die Einkehr im Gasthof Gocklwirt – die weltgrößte Kunstuhr!

4. Tag: In den Bergen31.12.22

Ab Bayrischzell startet die Seilbahn hinauf zur Bergstation am Wendelstein (1.727 m). Je nach Wetter und Laune steuern wir eine bewirtschaftete Alm an und kehren zünftig ein. Mit der Zahnradbahn geht es danach hinunter nach Aipl. Von dort wandern wir bergab nach Brannenburg (GZ: 1 1/2 Std.) Den Silvesterabend feiern wir im Hotel.

5. Tag: Seenplatte01.01.23

Nach der langen Silvesternacht gehen wir es heute gemütlich an. Ein Spaziergang führt uns vom Hotel ins Seengebiet nördlich von Rosenheim. Auf dem Inndamm gelangen wir über die zwei Danglseen zum Erlensee bei Schechen (GZ: ca. 2 1/2 Std.).

6. Tag: Individuelle Abreise nach dem Frühstück02.01.23
Gut zu wissen

Am Silvesterabend feiern wir ausgiebig im Gewölbesaal des Hotels. Um Mitternacht stoßen wir mit einem Glas Sekt aufs neue Jahr an.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1

  • Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden.
  • Geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter.
  • Unebene Pfade sind eher die Ausnahme.
  • Gut für Wandereinsteiger geeignet.

So wohnst du

Gasthof Hotel Höhensteiger
Rosenheim - Westerndorf St. Peter

Zu unserem familiengeführten Drei-Sterne-Gasthof-Hotel Höhensteiger gehören 2 Gaststuben. Die 25 Zimmer sind gemütlich im bayerischen Stil eingerichtet und verfügen über WLAN.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension inkl. Silvesterfeier
  • Transfers laut Programm (teils ÖPNV)
  • Programm wie beschrieben
  • Seilbahnfahrt (Bergfahrt) zum Wendelstein; Zahnradbahn nach Aipl
  • Eintrittsgebühr Kunstuhr
  • Örtliche Stadtführung
  • Ein Cafébesuch
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
6-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 56624 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 10 – 24 Personen

Anforderung: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

28.12.22 – 02.01.23
Reiseleiterin: Gabriele Elisabeth Kozian
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerAusgebucht / Warteliste
EinzelzimmerAuf Anfrage
ab € 740
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger