• Zu Gast im Kloster
  • Wandern, Yoga und Kochevent
  • Stille, Staunen und Sterne gucken
Deutschland/Bayern: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5628
Gästezahl
10 - 20 Personen
Reisedauer
6 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen

Wanderreise: Kloster St. Josef: Entspannt ins neue Jahr!

Mit Yoga in den Tag starten, die schöne Natur der Region Oberpfalz erwandern, die Kultur der Wittelsbacher entdecken. Das Kloster St. Josef bietet den idealen Rahmen für entspannte Tage zum Jahreswechsel. Ein Ort der Ruhe und inneren Einkehr. Komm mit und genieße den Jahreswechsel mal anders.

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
6 Tage
Gästezahl
10 - 20 Personen
Karte der Reise 5628

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Willkommen im Kloster St. Josef28.12.21

Individuelle Anreise nach Neumarkt bis 17 Uhr.

2. Tag: Hasenheide und Nachtwächterführung29.12.21

Nach einem gemütlichen Stadtspaziergang starten wir zu unserer Wanderung. Im Naturschutzgebiet Hasenheide treffen wir auf den alten Kanal. Durch lichten Wald und über einen alten Weinberg steigen wir wieder hinauf zum Kloster (GZ: 3 1/2 Std., +/- 150 m). Nach dem Abendessen lassen wir uns bei einer Nachtwächterführung durch den Ort verzaubern.

3. Tag: Burgruine Wolfstein30.12.21

Auf bequemen Wegen steigen wir zur Burgruine Wolfstein, dem Wahrzeichen von Neumarkt, auf. Nach einer Einkehr im nahegelegenen Bio-Restaurant (fakultativ) geht es zurück zum Kloster.Der Rest des Tages gilt den kulinarischen Genüssen: unser vegetarisches mehrgängiges Menü kochen wir uns selbst – natürlich unter professioneller Anleitung.

4 Tag: Ausflug nach Nürnberg31.12.21

Heute steht die historische Altstadt von Nürnberg auf unserem Programm. Nach einer Stadtführung wandern wir über Frauenkirche und Schöner Brunnen hinauf zur Kaiserburg. Zur Stärkung bietet sich mittags ein regionaler Snack an: „vier im Weckla". Danach bleibt noch Zeit für einen Bummel auf eigene Faust. Den Silvesterabend verbringen wir bei einem leckeren mehrgängigen Menü in Neumarkt.

5. Tag: Romantisches Lengenbachtal01.01.22

Eine hübsche kleine Kapelle an einem wahrlich kraftvollen Ort. Das romantische Lengenbachtal ist heute unser Ziel. Nach unserem Frischluftprogramm können wir uns in einem Gasthaus stärken. Danach geht es zurück zum Kloster.

6. Tag: Abschied vom Kloster02.01.22

Entspannt begeben wir uns nach dem Frühstück auf die Heimreise.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

So wohnst du

Kloster St. Josef
Neumarkt in der Oberpfalz

In eine parkähnliche Gartenanlage eingebettet liegt das Kloster St. Josef am Ortsrand von Neumarkt. Es bietet ingesamt 85 freundlich eingerichtete Zimmer, einen kleinen Fitnessraum, einen Speisesaal und mehrere helle Seminarräume. Unsere „Comfort"-Zimmer verfügen über Flatscreen-TV, Föhn und WLAN.

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Abendessen teilweise in auswärtigen Restaurants)
  • Transfers vor Ort (mit ÖPNV)
  • Kochevent im „Petit Four" in Neumarkt
  • Zwei Yogaeinheiten (1 x vormittags und 1 x nachmittags)
  • Nachtwächterführung
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Sollte diese Reise bereits ausgebucht sein, schaue unter der Reisenr. 5628A. Diese Reise findet mit einer Doppelgruppe statt. Jede Gruppe wird jeweils von einer Reiseleitung geleitet. Der Programmablauf ist so gestaltet, dass jede Gruppe für sich wandert.

6-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5628 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 10 - 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 735

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger