• UNESCO-Biosphärenreservat Rhön
  • Wanderungen an der fränkischen Saale
  • Bad Kissingen - UNESCO-Welterbe
Deutschland/Franken: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5688
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Detaillierte Reiseinformationen

Wanderreise: Die Rhön - das Gefühl grenzenloser Freiheit

Mit vielen Fernblicken hoch über dem Tal erkunden wir die ursprüngliche Natur entlang der Saale. Das Gebiet zwischen Bad Kissingen und der Mündung der Saale ist unter Wanderern noch ein echter Geheimtipp. Immer wieder treffen wir auf Spuren längst vergangener Zeiten wie Burgruinen und Schlösser, mittelalterliche Ortschaften und sogar Dinosaurierfährten. Unser Ausgangspunkt Bad Kissingen liegt nicht nur eingebettet in malerischer Landschaft, sondern besitzt auch den ältesten Kurgarten Europas.

Reisedauer
8 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Karte der Reise 5688

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Individuelle Anreise18.05.24

... nach Bad Kissingen.

2. Tag: Das mittelalterliche Münnerstadt19.05.24

Mit dem Bäderlandbus erreichen wir nach kurzer Fahrt Münnerstadt, das noch fast vollständig von seiner historischen Stadtmauer umgeben ist. Hier folgen wir dem Premiumwanderweg auf herrlichen Waldpfaden rund um den Michelsberg. Immer wieder haben wir schöne Ausblicke und inmitten einer Waldlichtung lädt die Ruine der Michelskirche auf einem alten Kultplatz zum Picknick ein. Nach dem Abstieg durch Wacholderheide bleibt noch Zeit zur Einkehr und einem kleinen Stadtrundgang (GZ: 3 Std., +/- 150 m).

3. Tag: Hammelburg, die älteste Weinstadt Frankens20.05.24

Bereits 716 erstmals urkundlich erwähnt, blickt Hammelburg auf eine bewegte Geschichte zurück. Wir durchqueren die Altstadt und der recht steile Aufstieg zum Schloss Saaleck wird auf dem Bergfried mit tollem Fernblick belohnt. Die Wanderung führt uns weiter auf den südlichsten Gipfel der Rhön, den Sodenberg. Bei einem Picknick (fakultativ) genießen wir hier oben das Panorama, bevor wir wieder zur Saale absteigen und den Zug zurück nach Bad Kissingen nehmen (GZ: 5 Std., +/- 250 m).

4. Tag: Zur freien Verfügung21.05.24

Heute können wir entweder ganz gemütlich Bad Kissingen mit seinen Parks und Kuranlagen erkunden oder uns in der Therme entspannen. Wer es aktiver mag, dem bieten sich in der Umgebung zahlreiche Wandermöglichkeiten oder Fahrradtouren. Aber entlang der Fränkischen Saale lässt sich nicht nur prima radeln, auch die Erkundung des kurvenreichen Flusses mit dem Kanu ist ein besonderes Erlebnis.

5. Tag: Burgruine und Turm22.05.24

Direkt vom Hotel wandern wir zunächst zur Burgruine Botenlauben, die hoch über der Stadt thront. Der nächste Höhepunkt dieses Tages ist der Wittelsbacher Turm, der eine fantastische Aussicht bietet. In der Gaststätte „Turmbräu“ können wir selbstgemachte Kuchen und Biere genießen. Anschließend umrunden wir den Haarberg, ein Naturschutzgebiet und das Zuhause zahlreicher Blumen und Schmetterlinge. (GZ: 4 1/2 Std., +/- 200 m).

6. Tag: Saurier an der Saale23.05.24

Wir starten noch einmal direkt vom Hotel und wandeln zunächst aussichtsreich auf den Spuren von Kaiserin Sisi zu den sagenumwobenen Wichtelhöhlen. Anschließend entdecken wir im Wald die versteinerten Saurierfährten, die Sturm Kyrill nach rund 250 Millionen Jahren wieder ans Tageslicht brachte. Bei der romantischen Kirchenruine Aura steigen wir hinab zur Fränkischen Saale, die uns in einem weiten Bogen nach Euerdorf führt (GZ: 5 Std., +/- 110 m).

7. Tag: Die Schwarzen Berge24.05.24

Unsere letzte Wanderung führt uns in die Schwarzen Berge, die ihren Namen dem dunklen Basaltgestein verdanken. Das offene, schon fast parkartig anmutende Gelände lässt die Blicke weit schweifen. Schließlich erreichen wir einen idyllischen Basaltsee und bis zur Einkehr in der Berghütte ist es nicht mehr weit. Am Gipfelkreuz der Platzer Kuppe haben wir noch einmal tollen Fernblick in alle Himmelsrichtungen und wir erleben, warum die Rhön auch „das Land der offenen Fernen“ genannt wird (GZ: 5 Std., +/- 280 m).

8. Tag: Auf Wiedersehen!25.05.24

Nach dem Frühstück Abreise oder möchtest du noch ein paar Tage verlängern?

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

So wohnst du

Hotel Weisses Haus
Bad Kissingen

Hotel:
Unser Vier-Sterne-Hotel Weisses Haus befindet sich in einem Gebäude aus dem Jahr 1900, dessen Interieur die Eleganz dieser Zeit widerspiegelt. Die besonderen Möbelstücke in den Zimmern und die geschmackvoll antike Einrichtung der öffentlichen Bereiche verleihen dem Hotel sein traditionelles Ambiente. Neben den 20 Zimmern gehören eine kleine Sauna und ein Restaurant zur Ausstattung.

Zimmer:
Die individuell eingerichteten Zimmer verfügen über Sat-TV, Radio, Telefon, Minibar, Safe, Föhn, Bademantel und WLAN.

Verpflegung:
Frühstück im Hotel

Lage:
Unser ruhiges, familiengeführtes Hotel liegt in der Nähe des schönen Kurparks und der Wandelhalle von Bad Kissingen. Auch das Stadtzentrum ist in wenigen Gehminuten erreichbar.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7 x Frühstück
  • Transfers laut Programm (mit ÖPNV)
  • Programm wie beschrieben
  • Örtliche Stadtführung in Bad Kissingen
  • Kurtaxe
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5688

Teilnehmerzahl: 10 – 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

18.05.24 – 25.05.24
Reiseleiterin: Barbara Mertin
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerAuf Anfrage
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungAuf Anfrage
ab € 840
pro Person | Zuschläge
29.06.24 – 06.07.24
Reiseleiter: Britta Lieder
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungAuf Anfrage
ab € 840
pro Person | Zuschläge
20.07.24 – 27.07.24
Reiseleiter: Britta Lieder
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungAuf Anfrage
ab € 840
pro Person | Zuschläge
14.09.24 – 21.09.24
Reiseleiter: Torsten Bieder
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerWenige Plätze
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungAuf Anfrage
ab € 840
pro Person | Zuschläge
12.10.24 – 19.10.24
Reiseleiterin: Cornelia Chung-Schütz
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungAuf Anfrage
ab € 840
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger