• Kloster Plankstetten
  • Wohlfühlhotel mitten im Ort
  • Ein freier Tag für eigene Unternehmungen
Deutschland/Altmühltal: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5640
Gästezahl
8 - 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1 Stiefel
ab € 790
pro Person
  Reise buchen

Wanderreise: Aktiv & entspannt im Altmühltal

In unendlichen Schleifen durch breite Täler und vorbei an beeindruckenden Jurakalksteinfelsen windet sich die Altmühl, umgeben von blühenden Wiesen. Weidende Schafe und goldgelbe Rapsfelder rahmen diese ein, Burgen und Schlösser grüßen von waldigen Höhen. Das Altmühltal im Herzen Bayerns verzaubert uns sofort. Hier können wir die Langsamkeit wiederentdecken und tolle Ausblicke genießen … so ganz nebenbei laden wir unsere Akkus wieder auf und tanken neue Energie.

Stiefelkategorie 1
Reisedauer
8 Tage
Gästezahl
8 - 20 Personen
Aktiv & entspannt
Karte der Reise 5640

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Herzlich Willkommen im Altmühltal13.06.21

Am frühen Abend treffen wir unsere Gruppe und die Reiseleitung im Hotel Fuchsbräu.

2. Tag: Über Beilngries nach Kottingwörth14.06.21

Nach einem gemütlichen ersten Frühstück besichtigen wir mit einem lokalen Stadtführer das mittelalterliche Beilngries. Anschließend brechen wir zu unserer ersten Wanderung nach Kottingwörth auf (GZ: 3 Std., +/- 75 m). Am Nachmittag findet unsere erste Pilates-Einheit im Hotel statt.

3. Tag: Hirschberg-Panoramaweg und Barockschloss15.06.21

Wir erwandern heute den Panoramaweg Hirschberg und das gleichnamige Barockschloss, welches exponiert auf einem Bergsporn liegt. Sollte es zeitlich passen, können wir bei einer Besichtigung das Schloss bewundern (fakultativ). Auf dem Rückweg legen wir eine kleine Rast am schönen Kratzmühlsee ein (GZ: 4 Std., +/- 160 m). Nachmittags bleibt wieder Zeit für eigene Unternehmungen.

4. Tag: Unterwegs in "Bayerisch China"16.06.21

Unsere Wanderung führt heute durch das Ottmaringer Tal nach Dietfurt, lokal auch bekannt als "Bayerisch China". Hier bleibt Zeit für eine Ortsbegehung oder für einen Imbiss (fakultativ). Nach der Mittagspause nehmen wir den öffentlichen Bus zurück nach Beilngries. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung und kann zum Entspannen, Bummeln oder gemütlichen Kaffeetrinken im Ort genutzt werden (GZ: 3 1/2 Std., +/- 100 m).

5. Tag: Tag zur freien Verfügung17.06.21

Am Morgen bringen wir uns mit einer weiteren Einheit Pilates in Schwung. Danach gestaltet ihr den Tag, wie ihr mögt. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Schifffahrt auf dem Main-Donau-Kanal?

6. Tag: (Kloster) Plankstetten18.06.21

Eine Rundwanderung bringt uns über den Hirschberg und den Ort Biberbach nach Plankstetten. Bei einer Führung durch die Abtei erhalten wir Einblick in das Leben der Benediktiner und in die Wirtschaftsweise des angeschlossenen Bio-Hofes. Im dazugehörigen schattigen Biergarten lassen sich die hauseigenen Produkte gut verköstigen. Mit Souvenirs aus dem Hofladen im Gepäck gehen wir auf direktem Weg zurück nach Beilngries und lassen den Tag entspannt ausklingen (GZ: 3 Std., +/- 90 m).

7. Tag: Rund um Berching19.06.21

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir nach Berching. Die Stadt ist noch komplett von einer bewohnten und zum Teil begehbaren Stadtmauer umgeben. Bei einer kurzen Wanderung (GZ: 2 1/2 Std., +/- 140 m) genießen wir den Panoramablick. Über Wald- und Feldwege kehren wir in den hübschen Ort zurück und lassen den Tag in einem der Cafés am quirligen Marktplatz ausklingen.

8. Tag: Individuelle Abreise nach dem Frühstück ...20.06.21

oder noch ein paar Tage verlängern?

Wikinger-Tipp

Die nahegelegene Bischofsstadt Eichstätt ist immer einen Besuch wert. Ob mit Bus oder per Rad – von unserem Standort aus ist diese am freien Tag bequem zu erreichen.

Anforderungen

Schwierigkeitsgrad

Die Gehzeiten liegen zwischen 3 und 4 Stunden. Die Höhenunterschiede betragen im Auf- und Abstieg 75 bis 160 m, bei Wegstrecken von 9 bis max. 13 km.

So wohnst du

Fuchsbräu
Beilngries

Hotel:
Unser Vier-Sterne-Hotel Fuchsbräu ist über viele Generationen zu einem Hotel mit persönlicher Note gewachsen. Die 71 Zimmer, verteilt über 3 Etagen, erstrecken sich über mehrere historische Gebäude und kommen dennoch top-modern daher. Zum Hotel gehören ein Restaurant mit angrenzendem Biergarten, die Kaiserbeck-Bar und das Kaminzimmer. Den modernen Wellnessbereich mit großer Sauna, schönem Ruheraum und Fitnessraum können wir nach den Wanderungen zur Entspannung nutzen.

Zimmer:
Die Doppelzimmer der Kategorie „Goldfuchs“ sowie die Einzelzimmer sind hell und geschmackvoll-modern eingerichtet. Durch die Bauweise der Gebäude bedingt, ist jedes Zimmer individuell gestaltet. Alle sind mit Telefon, Sat-TV, Safe, Föhn, WLAN und teils mit Balkon zur Gartenseite ausgestattet.

Verpflegung:
reichhaltiges Frühstück und abends ein 3-Gänge-Wahlmenü. Auch Vegetarier und Allergiker kommen kulinarisch auf ihre Kosten.

Lage:
Das Fuchsbräu liegt im historischen Kern von Beilngries. In der Nähe befindet sich der Marktplatz mit hübschen Cafés und kleinen Geschäften.

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer „Goldfuchs“ mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • 2 Übungseinheiten Pilates/Yoga à 60 Minuten
  • Örtliche Stadtführung Beilngries
  • Eintrittsgebühr Kloster Plankstetten
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5640 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 8 - 20 Personen

Anforderung: 1 Stiefel

Reise- und Länderinfos als PDF

ab € 790
Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

meinwikinger