Harz: zwischen Fachwerk und Bergwildnis

Karte der Reise 56231
  • Deutschland/Harz: Wanderreise (geführt)
  • Hotel in der historischen Altstadt von Wernigerode
  • Wandern zwischen Bärenklippe, Teufelsmauer & Bodeschlucht
  • Erlebnis Harzer Schmalspurbahn

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad
Insider

ab € 999

Reise buchen
2020:

Welche sind die schönsten Routen im Harz? Die Felslandschaften östlich des Brockens, das berühmte Bodetal und die Teufelsmauer wirken mystisch und spektakulär zugleich. Wir bewegen uns teilweise im Nationalpark und auf dem berühmten Hexenstieg. Zu einigen Wandereinstiegen fahren wir mit der historischen Harzer Schmalspurbahn – ein beeindruckendes Erlebnis. Nach der wilden Natur wartet die lebendige Fachwerkstadt Wernigerode mit ihren verträumten Gassen und fotogenen Plätzen auf uns. Erlebe, wie wild der Harz wirklich ist!

INSIDER

Andreas Happe
Andreas Happe

Interview ansehen

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 26.07.20: Willkommen im Harz

Individuelle Anreise nach Wernigerode.

3. Tag, 28.07.20: Ilsetal-Plessenburg-Runde

Wir steigen auf dem Heinrich-Heine-Weg durch das idyllische Ilsetal auf. An der Bremer Hütte wenden wir uns vom Fluss ab und gelangen ins Reich der Felsen und Klippen. Das Gasthaus Plessenburg mit schönem Biergarten lockt zur Einkehr. Anschließend warten die Höhepunkte der Wanderung auf uns: die mächtige Paternosterklippe und der luftige Ilsenstein. Vom Gipfelkreuz blicken wir weit übers Land und auf die Dächer von Ilsenburg (GZ: 4 1/2 Std., +/- 350 m).

2. Tag, 27.07.20: Zeterklippen & Steinerne Renne

Was für ein Erlebnis: Schnaubend bringt uns die Harzer Schmalspurbahn nach Schierke. Vom Fuße des Brockens wandern wir über die Feuersteinklippen, die dem berühmten Kräuterlikör seinen Namen gaben, zu den Brockenkindern hinauf. Sie gehören zu einer Abfolge von mächtigen Granitfelsen, deren Höhepunkt die Große Zeterklippe bildet. Von Ihrem Gipfelplateau aus erlebt der Wanderer die schönsten Aussichten auf den nahen Brocken. Durch Wälder und über große Lichtungen steigen wir dann hinab ins Tal der Holtemme. Hier thront spektakulär auf einem Felsen das Gasthaus Steinerne Renne, während darunter der Wasserfall sprudelt (GZ: 4 Std., + 330 m, - 650 m).

4. Tag, 29.07.20: Die Teufelsmauer bei Blankenburg

Auf einem bewaldeten Höhenzug erhebt sich die felsige Teufelsmauer bei Blankenburg. Fast gleicht sie dem Kamm eines Drachens. Doch zunächst wandern wir durch Eichen- und Buchenwald zum Hamburger Wappen, einer gewaltigen Felsformation. Zurück nach Blankenburg steigen wir auf einem Pfad über den Rücken des "Drachens" ab zum Großvaterfelsen. Hier genießen wir vor dem weiteren Abstieg noch einmal die fantastischen Aussichten (GZ: 3 1/2 Std., +/- 200 m). Auf der Rückfahrt kommen wir an der längsten Seilhängebrücke der Welt an der Rappbodetalsperre vorbei.

5. Tag, 30.07.20: Zur freien Verfügung

Es locken Ausflüge in die nahen UNESCO Welterbe-Städte Quedlinburg und Goslar oder per Dampfzug auf den Brocken (fakultativ).

6. Tag, 31.07.20: Durch das Bodetal

Es ist eines der spektakulärsten Täler des Harzes: das Bodetal. Bis zu 230 Meter steigen schroffe Felswände fast senkrecht auf und drücken die Bode in ein enges Flussbett. Entlang der Bode wandern wir durch den Grand Canyon des Harzes nach Treseburg, begleitet von tollen Ausblicken in die Schlucht und auf die Rosstrappe. Den Rückweg nehmen wir über den Hexentanzplatz. Hier sollen in der Walpurgisnacht Hexen und Teufeln ausschweifende Feste gefeiert haben. Eine Abkürzung per Seilbahn ist möglich (GZ: 5 Std., +/- 350 m).

7. Tag, 01.08.20: Von Drei Annen Hohne über den Hohnekamm

Vom Dampflokbahnhof Drei Annen Hohne führt unser Weg über den Von-Eichendorf-Stieg auf den Hohnekamm. Hier haben sich Felsenburgen, Klippen und Granittürme versammelt. Die Leistenklippe (901 m), die Bärenklippe (870 m) und die Grenzklippe (886 m) sind nur drei von vielen. Zurück entlang der Wormke und des Wormkegrabens begegnen wir dem mythischen Trudenstein (735 m), einem weiteren Felsturm. Fantastische Blicke eröffnen sich (GZ: 3 1/2 Std., +/- 330 m).

8. Tag, 02.08.20: Auf Wiedersehen!

Individuelle Abreise nach dem Frühstück.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Fragen

an Insider-Reiseleiter Andreas
  1. Wo bist du am liebsten im Harz?
    Das ist schwer zu beantworten bei so vielen schönen Plätzen im Harz. Die tief eingeschnittene Bodeschlucht und die wilden Felsklippen auf dem Hohnekamm kommen auf jeden Fall in die engere Wahl. Ich liebe den Sitzplatz am Fenster in der dampfbetriebenen Schmalspurbahn.
  2. Warum genau hat der Harz dich in seinen Bann gezogen?
    Ich genieße das Wandern auf naturnahen schmalen Pfaden in abwechslungsreicher Mittelgebirgslandschaft. Wenn dann mittags eine gemütliche Einkehrmöglichkeit am Wegesrand liegt und die Wanderung auf dem Marktplatz einer attraktiven Fachwerkstadt bei Kaffee und Kuchen ausklingt, ist mein Tag perfekt. Und das finde ich im Harz.
  3. Die Menschen im Harz begeistern durch …
    ihre bodenständige Art, die manchmal etwas zurückhaltend norddeutsch wirkt, aber ehrlich.
  4. Wenn du ein Bild vom Harz malen würdest?
    Das Bild zeigt hohe Granitklippen, die aus der unkontrolliert wuchernden Wald- und Buschlandschaft des Nationalparks Harz heraus ragen. In der Mitte liegt ein See. Ein Luchs lugt aus dem Unterholz hervor.
  5. Wonach riecht und schmeckt der Harz für dich?
    Der Geruch von Wald und von Wiesenkräutern ist typisch für den Harz. Beim Geschmack fällt mir zuerst der Schierker Feuerstein ein – ein Kräuterlikör, der im Harz überall präsent ist.
  6. Was ist dein persönliches Highlight auf der Tour?
    Der schönste Weg ist für mich auf jeden Fall der Bergpfad über die Teufelsmauer im Buchenwald bei Blankenburg.
  7. An wen richtet sich die Reise?
    Wer gern in naturnahen felsreichen Mittelgebirgen wandert, alte Fachwerkstädte liebt und vielleicht noch ein wenig Eisenbahnromantik in sich spürt, für den ist diese Tour perfekt.
  8. Was sollten deine Gäste für die Reise mitbringen?
    Wanderlust und Interesse an der Welt.
  9. Was nehmen deine Gäste von der Reise mit nach Hause?
    Bleibende Eindrücke einer vielfältigen Landschaft, vermutlich ein paar schöne Landschaftsfotos und vielleicht eine kleine Brockenhexe oder einen Schierker Feuerstein als Souvenir.
  10. Beruf oder Berufung? Wie bist du zum Reiseleiter geworden? Und wie bist du zu Wikinger Reisen gekommen?
    Ich habe als Pfadfinder schon Wandergruppen geführt und später in Schweden Kanukurse gegeben. Während des Geografie-Studiums habe ich Reisen organisiert. Ich habe über Fernstudien eine zusätzliche touristische Ausbildung absolviert und beim Alpenverein Bergsteiger ausgebildet. Berge, Wandern und Reisen scheinen mir in den Genen zu liegen. Nachdem ich alle deutschen Wanderreiseveranstalter intensiv miteinander verglichen habe, habe ich mich für den attraktivsten entschieden und dort als Reiseleiter beworben.
  11. Was machst du wenn du mal nicht mit Wikinger-Gruppen unterwegs bist?
    Dann denke ich mir neue Touren aus, schreibe Wander- oder Trekkingführer, sortiere meine Reisefotos, pflege meine Wander-Webseiten (TrekkingGuide.de) und gebe Kurse zum Thema Wandern, Trekking oder Bergsteigen.

INSIDER

Andreas Happe
Andreas Happe

„Seit über zwei Jahrzehnten bin ich für Wikinger weltweit im Einsatz. Erst spät habe ich dabei den Harz entdeckt. Er hat mich aber so begeistert, dass ich dort nun oft privat unterwegs bin. Ich habe mittlerweile auch viele Wanderungen in der fantastischen Landschaft geleitet und gerade meinen zweiten Wanderführer über den Harz geschrieben."


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Hotel: Unser Drei-Sterne-Hotel Altwernigeröder Apparthotel bietet mit seinen 55 Zimmern und Appartements eine behagliche Atmosphäre. Dem Hotel sind zwei Restaurants angeschlossen. Zudem gibt es einen kleinen Wellnessbereich mit zwei Saunen (gegen Gebühr) und einen Fitnessraum. Parkplätze (gegen Gebühr) stehen ebenfalls zur Verfügung.
Zimmer: Die gemütlich eingerichteten Zimmer sind mit Telefon, Sat-TV, Föhn und WLAN ausgestattet.
Verpflegung: Morgens bedienen wir uns am reichhaltigen Frühstücksbüfett. Abends genießen wir ein leckeres 3-Gänge-Menü.
Lage: Unser Hotel liegt in der Altstadt von Wernigerode, nur wenige Meter vom historischen Rathaus entfernt. Straßencafés und Einkaufsmöglichkeiten liegen quasi vor der Tür. Den Bahnhof erreichen wir in ca. 15 Gehminuten.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Transfers lt. Programm, u. a. mit der Harzer Schmalspurbahn
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: der Wikinger-Reiseleiter Andreas Happe

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
26.07.2002.08.20Andreas Happe€ 999Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
27.09.2004.10.20Andreas Happe€ 999Es sind nur noch wenige Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen
25.10.2001.11.20Andreas Happe€ 999Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 290

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

  • Eigenanreise

Bahnreise:

  • Bahnfahrt: nach/von Wernigerode
  • Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie
  • Gerne unterbreiten wir dir ab 6 Monate vor Reiseende ein tagesaktuelles Angebot.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben