• Feier mit uns in der Hauptstadt
  • Stadt der Gegensätze: Historische Prachtbauten & "Neue Mitte"
Deutschland/Berlin: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5618
Teilnehmerzahl
10 – 24 Personen
Reisedauer
6 Tage
Schwierigkeitsgrad
1 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen

Wanderreise: Berlin – eine Weltstadt im Wandel

Mit dem Zusammenschluss der Ortsteile Cölln und Berlin im 13. Jahrhundert beginnt die Geschichte der Stadt Berlin, welche seitdem viele Niederlagen, aber auch Glanzzeiten erlebt hat. Sie wurde von vielen bekannten Persönlichkeiten, u. a. von Friedrich II. („Der Große“), Friedrich Wilhelm III. und Kaiser Wilhelm I. regiert. So entstanden im Laufe der Zeit viele historische Prachtbauten, die uns heute einen Einblick in die Vergangenheit gewähren. Nicht zu vergessen sind der rasche Fortschritt dieser Stadt und die neu entstandene „Mitte Berlins“.

Reisedauer
6 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 24 Personen
Karte der Reise 5618

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Herzlich willkommen in Berlin!28.12.22

Wir reisen individuell bis 18 Uhr im Hotel Leonardo an. Dort treffen wir auf unsere Reiseleitung und die anderen Mitreisenden.

2. Tag: Auf den Spuren der Berliner Mauer29.12.22

Wir begeben uns auf die Spurensuche in den Stadtteilen Mitte, Tiergarten und Kreuzberg. An vielen Stellen ist die Mauer zwar verschwunden, doch es gibt viele bewegende und teils skurrile Geschichten zu erzählen. Nach unserem Stadtspaziergang haben wir freie Zeit Berlin auf eigene Faust zu erkunden.

3. Tag: Potsdam30.12.22

Bei einer Stadtführung lernen wir die brandenburgische Landeshauptstadt kennen. Prunkvolle Schlösser, prachtvolle Parkanlagen, dazwischen historische Viertel mit internationalem Flair. Den Nachmittag verbringen wir im Park Sanssouci und erleben die einzigartige Gartenkunst – nicht umsonst ist der Park als UNESCO-Welterbe ausgezeichnet.

4. Tag: Natur und Kultur im Grunewald31.12.22

Unsere heutige Wanderung führt uns entlang des Wannsees und durch die Eiszeitlandschaft im Grunewald. In der herrlichen Winter(wald)idylle vergessen wir fast die Großstadt um uns herum. Sanfte Kuppeln, flache Hügel und der Teufelsberg verschaffen uns fantastische Ausblicke auf die Havel und auf Berlin City. Am Abend erwartet uns ein vergnüglicher Abend mit einem Silvesterbüffet.

5. Tag: Berlin intensiv01.01.23

Das Programm an unserem letzten Tag können wir nach Belieben gestalten. Unsere Reiseleitung gibt uns gerne Tipps.

6. Tag: Heimreise02.01.23

Nach dem Frühstück individuelle Abreise.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1

  • Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden.
  • Geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter.
  • Unebene Pfade sind eher die Ausnahme.
  • Gut für Wandereinsteiger geeignet.

Schwierigkeitsgrad

Es handelt sich um einfache Wanderungen mit geringen Höhenunterschieden.

So wohnst du

Leonardo Hotel Berlin
Berlin-Charlottenburg

Das Drei-Sterne-Superior Leonardo Hotel Berlin liegt zentral im Stadtteil Charlottenburg. Die 274 Zimmer (ca. 20 qm) sind modern, in jungem und frischem Design eingerichtet und mit Klimaanlage, WLAN, Telefon, Safe, Föhn und Flat-TV ausgestattet.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 5 x Frühstück, 1 x Abendessen
  • Silvesterbüfett
  • Stadtführung Potsdam
  • Transfers laut Programm (mit ÖPNV)
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
6-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5618 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 10 – 24 Personen

Anforderung: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

28.12.22 – 02.01.23
Reiseleiter: Joachim Franz Grünewald
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerWenige Plätze
ab € 635
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger