• Wunderschönes Weserbergland
  • UNESCO-Welterbe: Die Rattenfängersage
Deutschland/Niedersachsen: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5617
Teilnehmerzahl
10 – 24 Personen
Reisedauer
6 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen

Wanderreise: Hameln – „Sagenhaftes" zwischen den Jahren

Das liebliche Weserbergland ist aufgrund seiner großen Natur- und Kulturschätze berühmt. Hier haben auch Sagen, die ein jeder kennt, ihren Geburtsort. In der malerischen Kulisse zwischen Fachwerkidylle und prächtigen Burgen und Schlössern werden der Rattenfänger von Hameln sowie der Lügenbaron von Münchhausen wieder lebendig.

Reisedauer
6 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 24 Personen
Karte der Reise 5617

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Individuelle Anreise27.12.22

... bis 15 Uhr. Anschließend begeben wir uns auf eine Stadtführung und erfahren, was es mit dem Rattenfänger auf sich hat.

2. Tag: Weserberglandweg & Lügenbaron28.12.22

Vom kleinen Ort Hehlen mit gleichnamigem Wasserschloss wandern wir entlang des gemütlich dahinfließenden Stroms auf dem Weserberglandweg. Unser heutiges Ziel: Bodenwerder. Hier fabulieren wir ein wenig im Münchhausen-Museum, bevor es wieder zurück geht (GZ: 3 1/2 Std., +/- 300 m).

3. Tag: Um den Hamelner Hausberg29.12.22

Uns erwartet eine Rundwanderung auf stillen Pfaden. Wir streifen durch teilweise uralte, naturnahe Wälder, lassen den Blick über offene Felder schweifen und erklimmen den Klüt (258 m), den Hausberg der Stadt Hameln (GZ: 3 1/2 Std., +/- 450 m).

4. Tag: Hohe Egge30.12.22

Heute geht es hoch hinauf! Stolze 440 m misst die Hohe Egge im Höhenzug Süntel. Belohnt werden wir mit einer tollen Fernsicht vom Süntelturm. Nach einer Pause führt unser Weg durch herrliche Wälder zurück nach Hameln (GZ: 4 Std., +/- 450 m).

5. Tag: Zur freien Verfügung31.12.22

Wie wäre es mit einem Ausflug zum Weltkulturerbe Kloster Corvey bei Höxter oder einem Thermentag im Kurort Bad Pyrmont? Am Silvesterabend erwartet uns dann ein mehrgängiges Menü in einem Restaurant in der Stadt.

6. Tag: Abschied von der Weserstadt01.01.23

Individuelle Abreise nach dem Frühstück.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

So wohnst du

Hotel La Principessa
Hameln

Unser elegantes, komfortables Drei-Sterne-Superior-Hotel La Principessa ist in einem ehemaligen Schmiedehaus in der Altstadt entstanden. Die 30 Zimmer sind im italienischen Landhausstil eingerichtet und verfügen über Sat-TV, Radio, Föhn und WLAN. Das Frühstück und Abendessen (bis auf den 31.12.) nehmen wir im Hotel ein.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Silvesterabend: mehrgängiges Menü in auswärtigem Restaurant
  • Transfers laut Programm (mit ÖPNV)
  • Programm wie beschrieben
  • Örtliche Stadtführung in Hameln
  • Eintritt Münchhausen-Museum
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
6-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5617 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 10 – 24 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

27.12.22 – 01.01.23
Reiseleiterin: Petra Luckau
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerAusgebucht / Warteliste
ab € 715
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger