Deutschland/Schleswig-Holstein: Tagestour
Reisenummer
43O
Teilnehmerzahl
8 – 20 Personen
Dauer (reine Gehzeit)
ca. 3 Std
Streckenlänge
ca. 9 km

Tagestour Unterwegs im malerischen Wald- und Seenland rund um Eulenspiegels Stadt

Leichte Rundwanderung durchs Städtchen und über teils wurzlige Waldwege. Auf unserem Weg gibt es schöne Bademöglichkeiten und eine Möglichkeit zur gemeinsamen Einkehr kurz vor Ende der Tour.

Teilnehmerzahl
8 – 20 Personen

Tourenbeschreibung

Zunächst geht es vom Bahnhof aus zum Kurpark von Mölln, dann hinein in die pittoreske Altstadt, vorbei am Bahide-Arslan-Haus bis hin zum Marktplatz mit dem Till-Eulenspiegel-Museum sowie der bekannten Skulptur. Ganz nah ist hier auch die St. Nicolai-Kirche. Wer mag kann einen Blick hinein werfen, es lohnt sich! Weiter geht's zum Mühlenplatz und entlang des Mühlenbachs verlassen wir den mittelalterlichen Ortskern. Durch Wald und entlang des Schmalsees genießen wir herrliche Ausblicke, überqueren kleine Brücken und ein Moor. Am Lütauer See angelangt, können wir vom weitflächigen Steg ins kühle Nass hüpfen. Nach einer ausgiebigen Bade- und Picknickpause laufen wir wieder gen Mölln. Den Nachmittag lassen wir im Hotel-Restaurant Quellenhof mit seinem markanten Wasserturm bei einer gemütlichen Einkehr ausklingen (fakultativ).

Von dort gelangen wir in 15 min zurück zum Bahnhof Mölln, wo wir gegen 17:00 Uhr ankommen werden.

Anforderungen

Ausrüstung

bequeme Wanderschuhe oder Turnschuhe mit Profilsohle, bei Bedarf Wanderstöcke, Badesachen, Wetter angepasste Kleidung, ausreichend Wasser bzw. Getränke und Proviant

Schwierigkeitsgrad

9 km, +/- 200 m (akkumuliert)

Treffpunkt & Anreise

in Bahnhof Mölln (Lauenburg) in Schleswig-Holstein um 10:30 Uhr

Termine & Preise

17.07.22
Reiseleiter: Christoph Hettwer
Status: Die Durchführung ist garantiert
Ausgebucht / Warteliste
ab € 20
pro Person

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger