Deutschland/Hamburg: Tagestour
Reisenummer
43GW
Teilnehmerzahl
8 – 20 Personen
Dauer (reine Gehzeit)
ca. 4 Std
Streckenlänge
ca. 13 km

Tagestour Traumpfade an Hamburgs Stadtgrenze - Auf und ab durch Bistal und Dalbeckschlucht

Teilnehmerzahl
8 – 20 Personen

Tourenbeschreibung

Start- und Endpunkt unserer Rundwanderung ist o.g. Bushaltestelle an der B5. Zu erreichen ist diese vom Bahnhof Bergedorf (Bereich G) mit dem Bus 8890 (am Sa ab 10:22 Uhr, an 10:40; am So ab 10:23, an 10:38), zurück von dort am Nachmittag ca. alle 20 min, egal ob Sa oder So, oder mit dem PKW.

Es geht kurz an einer Nebenstraße hoch auf die Geest, und am Sportplatz verlassen wir den Ort schon weiter ansteigend Richtung Wald. Dieser wird größtenteils unser Begleiter sein. Bistal und Dalbeck zwischen Sachsenwald im Norden und Elbe im Süden sind tief eingeschnittene Altmoränen-Erosionsschluchten aus der Weichsel-Eiszeit, die über Jahrtausende unverändert geblieben sind.

Das Faszinierende an ihnen ist ihre Schönheit und Vielfalt.

Im Frühling gibt es im hügeligen und noch lichtdurchfluteten Rotbuchenwald blütenreiche Teppiche aus Buschwindröschen (Anemonen), Schlüsselblumen, Gelbsternen, Lerchensporn, Scharbockskraut etc. Es ist märchenhaft und die verschlungenen Pfade wandern sich ganz leicht weg.

Als einziges Dorf durchqueren wir Kröppelshagen, bevor es wieder auf die Felder und dann ganz unvermittelt in die Dalbeckschlucht geht, die wir erst wieder in Escheburg verlassen.

Dort angekommen, können wir den schönen Ausflugstag noch im Restaurante „Vecchia Stazione“ (Alter Bahnhof) ausklingen lassen, wo ich für unsere Gruppe zuvor reserviert habe (fakultativ).

Anforderungen

Ausrüstung

festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Proviant

Schwierigkeitsgrad

ca. 13km, +/- 250 Höhenmeter

Treffpunkt & Anreise

in Escheburg, Bushaltestelle „Escheburg - Am alten Bahnhof“ Direkt am Treffpunkt sind keine Parkplätze vorhanden. Es besteht die Möglichkeit den Pkw am Sportplatz der Gemeinde Escheburg abzustellen (etwa 200m die Chaussee Richtung Kröppelshagen) um 10:45 Uhr

Termine & Preise

22.04.23
Reiseleiter(in): folgt
Verfügbar
ab € 20
pro Person
21.10.23
Reiseleiter(in): folgt
Verfügbar
ab € 20
pro Person

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger