Deutschland/Niedersachsen: Tagestour
Reisenummer
43FI
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Dauer (reine Gehzeit)
ca. 4 Stunden
Streckenlänge
ca. 13 km

Tagestour Göttinger Schweiz – Der mystische Reinhäuser Wald

Aufgrund der bizarren Felsformationen ist diese eine der schönsten Wanderstrecken im Raum Göttingen.

Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen

Tourenbeschreibung

Vom Parkplatz am Schützenhaus in Reinhausen geht es direkt in den Wald zu den Jägersteinen. Hierbei handelt es sich um beeindruckende Felsformationen aus Buntsandstein, welche steil über dem Reintal aufragen und auf der anderen Seite flach in das Bergplateau übergehen. Das hat ihnen auch den Namen gegeben, denn Jäger sollen in der Vergangenheit diese Steine genutzt haben, in dem sie das Wild dorthin trieben, um es in den engen Felsspalten töten oder über die überhängenden Felsen in den Tod stürzen zu können. Das Besondere an den Jägersteinen ist der sogenannte Abris. Hierbei handelt es sich um horizontale und vertikale Felsüberhänge und Spalten mit kleinen Höhlungen sowie starken Wabenverwitterungen.

Nach einer kurzen Pause an diesem mystischen Ort geht es weiter zum Hurkutstein, in dem sich in etwa drei Meter Höhe in einer Felswand eine künstlich ausgestaltete Einsiedlerhöhle befindet. Hier soll im Mittelalter ein Mönch als Eremit gelebt haben. Nach einem erneuten kurzen Aufenthalt geht es dann am Waldschlösschen vorbei zu den Gleichen. Nachdem wir vorübergehend von den Jägersteinen zum Hurkutstein bereits den asphaltierten Weg verlassen haben, begeben wir uns nun erneut auf mehr unwegsamen Untergrund. Dafür werden wir aber mit einer zauberhaften Senke mitten im Wald belohnt, welcher wir bergauf entlang folgen, um schließlich den solitären Eschenberg oberhalb von Appenrode zur rechten und den Berg der Alten Gleichen direkt vor uns zu erblicken. Unser Weg führt uns nun weiter auf die Gleichen, einem 428 und 430m hohen und etwa 400m voneinander entfernten Bergpaar, auf denen sich früher Burganlagen befanden. Auf den Alten Gleichen werden wir noch einige dieser Burgreste erblicken können. Nach diesem letzten kurzen Aufenthalt an einer Hütte unterhalb der Neuen Gleichen geht es erneut an beeindruckenden Felsformationen zurück zum Wendebach und nach Reinhausen.

Anforderungen

Ausrüstung

Wasserfeste Wanderstiefel, welche die Knöchel abdecken. Regenkleidung und eventuell zweite Hose, da die Wanderstrecke teilweise nicht asphaltiert ist und morastigen Untergrund enthält.

Genügend Wasser und Verpflegung für die kurzen Pausen.

Schwierigkeitsgrad

Streckenlänge 13km, ca. 400 Höhenmeter

Treffpunkt & Anreise

auf dem Parkplatz am Schützenhaus in Reinhausen um 10:15 Uhr

Termine & Preise

27.10.24
Reiseleiter: Markus Koch
Status: Es liegen schon Buchungen vor
Verfügbar
ab € 20
pro Person

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger