Costa Rica: Grünes Land – sprühendes Feuer

Karte der Reise 4307
  • Costa Rica: Wanderreise (geführt)
  • Augen auf: tierische Vielfalt
  • Aktiv: 8 Nationalparks/-reservate
  • Lecker: organische Ananas-Plantage
  • Wanderungen: 9 x leicht (1-3 Std.), 2 x moderat (2-3 Std.)
Schwierigkeitsgrad

ab € 3.398

Reise buchen
2020:

Auch wenn sich der Traum der Konquistadoren nicht erfüllte, in Costa Rica – der "reichen Küste" – das lang gesuchte Goldland zu finden, ist dieses tropisch-grüne Bergland zwischen Karibik und Pazifik dennoch ein wahres Eldorado für Naturfreunde. Von den Traumstränden der Pazifikküste über das fruchtbare Hochtal des Valle Central bis hinab in die baumüberschattete Wasserwelt des karibischen Tieflandes entfaltet sich ein farbenprächtiges Kaleidoskop vielgestaltiger Lebensräume. Mehr Tierbeobachtungsmöglichkeiten geht nicht! Worauf wartest du?

Wikinger-Tipp

Mehr Costa Rica? Fotofreund oder Individualist?
Verlängere deine Reise individuell an der Karibikküste (4314) und/oder im Tortuguero-Nationalpark (4315).
Für Fotofreunde passt unsere Extratour 4329.

Gäste-Stimmen

Eine supertolle Reise, vor allem für jemanden, der gerne Vögel beobachtet. Aber neben den Vögeln ist die Natur grandios: Nebelwald, Regenwald, Vulkane, Pazifik... Und es gibt auch noch viele andere Tiere zu sehen. Die Unterkünfte sind sehr gut ausgewählt, das Essen immer lecker gewesen und die Reiseleitung klasse! Die Wanderungen muss man nicht mitmachen, man kann gerne in der Lodge/dem Hotel bleiben, dort wird es einem auch nicht langweilig, da es meist viel zu sehen gibt. Top war die Laguna del Lagarto Lodge!
Christina E., Ellenberg

Eine Rundreise, die einen sehr guten Überblick über das Land gibt. Man lernt jede Art der Vegetation kennen und bleibt dabei der Natur immer sehr nahe. Die Unterkünfte liegen wunderbar eingebettet in der Natur. Die Tier- und Pflanzenwelt ist der Wahnsinn.
Birgit T., Berlin

Für jemanden der die Natur liebt, ist diese Reise wirklich ein Highlight!!!
Gabriele F., Hochheim

Diese Reise hat bei mir einen sehr nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Wer Natur und Tiere mag, ist hier genau richtig. Ganz besonders gefallen haben mir die Aufenthalte mitten im Regenwald. Die Geräusche und die Natur sind dort einzigartig und haben mich tief beeindruckt.
Ina H., Berlin

Eine wunderschöne, sehr abwechslungsreiche Reise mit Wanderungen und genug Möglichkeiten, die vielfältige und die faszinierende Tierwelt Costa Ricas kennenzulernen.
Sabine H., Düsseldorf

Mitten im Urwald aufzuwachen und das Dschungelkonzert rundrum zu hören, ist ein unvergesslicher Eindruck dieser Reise.
Martina F., Köln

Die Reise durch Costa Rica hat eine gute Übersicht über das Land, die verschiedenen Vegetationszonen und die fantastische Pflanzen- und Tierwelt gegeben.
Volker J., Radebeul

Ein Traumurlaub für naturliebende Reisende
Veronika S., Hamburg

Diese Reise ist im Ganzen sehr ausgewogen. Sie vermittelt einen umfassenden Eindruck der unterschiedlichen Landschaftsformen und der vielfältigen Flora und Fauna von Costa Rica. Außerdem hat man immer wieder auch die Möglichkeit, das Wanderprogramm nur zum Teil wahrzunehmen und sich persönlich zurückzuziehen und zu entspannen.
Erika G., Schorndorf

Diese Reise kann ich unbedingt weiterempfehlen, vor allem unter der Leitung von Fritz - sein umfassendes Wissen über Tier- und Pflanzenwelt, seine Hilfsbereitschaft, sein Humor - die Liebe und Begeisterung für dieses Land hat sich uns direkt mitgeteilt! Insgesamt war es eine wunderschöne, äußerst abwechslungsreiche Reise, die ich nur weiterempfehlen kann!
Roswitha S., Bruck

Wer die Tiere und Pflanzen von Costa Rica kennen lernen will und keine Angst vor einigen Regentropfen hat, der sollte unbedingt diese Reise machen.
Bettina G., Teltow

Tolle Reise für sportliche, naturverbundene Gäste, die gerne auf Wanderungen im Regenwald die große Artenvielfalt von Flora und Fauna Costa Ricas entdecken und erleben wollen.
Franz R., Gattikon

Costa Rica. Ein wunderbares Reiseland für Naturliebhaber und Fotografen. Hier kommt jeder auf seine Rechnung. Pura Vida!
Friedrich P., Wien

Super Reise für Naturliebhaber
Helmut G., Karlsfeld

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 02.11.20: Auf nach Costa Rica!

Abflug nach Costa Rica, Ankunft in San José und Transfer ins Hotel. Hotelübernachtung bei San José.

2. - 3. Tag, 03.11.20 - 04.11.20: Nebelwald Monteverde

Südwestlich des Arenal-Sees erstrecken sich die wohl populärsten Naturschutzgebiete Costa Ricas – Santa Elena und Monteverde. Wir erkunden auf dem weitläufigen Wegenetz des Reservats Santa Elenas Flora und Fauna. GZ 2-3 Stunden. Auf einem fakultativen "Skywalk" über mehrere Hängebrücken erschließen sich uns die unzugänglichen Wipfelzonen des tropischen Bergnebelwaldes (GZ ca. 2 Stunden, ca. 35 USD p. P.). 2 Lodgeübernachtungen in Santa Elena. 150 km. (2 x F)

4. - 5. Tag, 05.11.20 - 06.11.20: Rincón de la Vieja-Nationalpark

Wir fahren weiter in den Norden Costa Ricas zum Nationalpark Rincón de la Vieja. Dort wandern wir am 5. Tag durch tropischen Trockenwald zum "verborgenen Wasserfall". GZ 2-3 Stunden. Wer möchte, kann anschließend noch weiter wandern und an den unteren Hängen des Vulkanmassivs unmittelbar den Pulsschlag unseres Planeten spüren. Sein feuriges Herz offenbart sich in blubbernden Schlammlöchern, heißen Schwefelquellen und Fumarolen. GZ ca. 2 Stunden. 2 Hotelübernachtungen beim Rincón de la Vieja-Nationalpark. 140 km. (2 x F, 2 x A)

6. - 7. Tag, 07.11.20 - 08.11.20: Vulkan Arenal

Der jüngste Vulkan Costa Ricas zählte bis vor Kurzem zu den aktivsten weltweit. Zuerst wandern wir entlang des Arenal-Sees am Fuße des Vulkans und anschließend im gleichnamigen Nationalpark. GZ jeweils ca. 2 Stunden. Am 7. Tag steht ein Ausflug in das Naturschutzgebiet Caño Negro inklusive Bootstour auf unserem Programm. Gegen Abend können wir ein entspannendes Bad in heißen Quellen inmitten eines üppigen, tropischen Gartens genießen. 2 Hotelübernachtungen beim Vulkan Arenal. 160 km. (2 x F)

8. - 9. Tag, 09.11.20 - 10.11.20: Laguna del Lagarto

Die heutige Fahrt bringt uns in die Laguna del Lagarto im äußersten Norden des Landes. Der Nachmittag steht uns für erste Erkundungen zur freien Verfügung. Wer Lust hat kann eine Bootsfahrt auf dem Río San Carlos unternehmen, bei der zahlreiche Wasservögel und Kaimane beobachtet werden können (ca. 35 USD p. P.) oder auf eigene Faust mit dem Kajak zu einer kleinen Lagune paddeln (fakultativ). Am 9. Tag wandern wir in dem fast unberührten Dschungelparadies des Privatreservates und bekommen Einblicke in die unvorstellbare Artenvielfalt: rote und grüne Pfeilgiftfrösche, Affen, Papageien, Kolibris, Tukane und Spitzkrokodile. GZ ca. 3 Stunden. Am Nachmittag starten wir eine weitere Wanderung. Unser Ziel: das Dorf Boca Tapada. GZ ca. 2 Stunden. 2 Lodgeübernachtungen bei der Laguna del Lagarto. 100 km. (2 x F, 2 x A)

10. Tag, 11.11.20: Sarapiquí

Durch das Tiefland von San Carlos fahren wir nach Puerto Viejo de Sarapiquí. Hier angekommen, besuchen wir eine organische Ananas-Plantage und erfahren mehr über die hier so wunderbar fruchtig-süße Frucht. Eine Kostprobe darf natürlich nicht fehlen. Du wolltest doch bestimmt schon immer mal wissen, wie du im Supermarkt die "richtige" Ananas auswählst, oder? Am Abend können wir uns im Tirimbina-Regenwaldreservat auf eine aktive Nachtwanderung begeben (GZ ca. 2 Stunden, ca. 29 USD p. P.). Lodgeübernachtung bei Puerto Viejo de Sarapiquí. 100 km. (F)

11. Tag, 12.11.20: San José und Cartago

Heute geht es zunächst in die Haupstadt San José wo im Zentrum Zeit für einen kurzen Stadtbummel bleibt. Anschließend geht es weiter nach Cartago, ehemals Landeshauptstadt Costa Ricas. Abends Ankunft im Tal von Orosi. Lodgeübernachtung im Orosi-Tal. 120 km. (F, A)

12. Tag, 13.11.20: Vulkan Irazú und Cerro de la Muerte

Wir statten dem Vulkan Irazú im gleichnamigen Nationalpark einen Besuch ab und wandern entlang seines Kraterrandes. Der mit 3.432 m höchste Vulkan des Landes zählt zu den unberechenbarsten Vulkanen Costa Ricas. Weiter geht es via Cerro de la Muerte, den mit 3.454 m höchsten befahrbaren Punkt des Landes, ins Savegre-Tal. Das letzte Stück zu unserer Lodge gehen wir zu Fuß und halten nach dem "Göttervogel" Quetzal Ausschau. GZ je ca. 1 Stunde. 2 Lodgeübernachtungen beim Los Quetzales-Nationalpark. 140 km. (F, A)

13. Tag, 14.11.20: Los Quetzales-Nationalpark

Heute unternehmen wir eine Wanderung entlang des Río Savegre im Los Quetzales-Nationalpark, dessen herrliche Landschaft mit seinen hohen Eichen- und Nebelwäldern ein wahres Eldorado für Vogelfreunde ist. GZ ca. 3 Stunden. (F, A)

14. - 15. Tag, 15.11.20 - 16.11.20: Piedras Blancas-Nationalpark

Die Reise geht weiter an die südwestliche Pazifikküste Richtung Piedras Blancas-Nationalpark. Zusammen mit dem Corcovado-Nationalpark findet sich in dieser Region ein einmaliges Refugium geschützter Arten. Davon überzeugen wir uns am 15. Tag auf einer Wanderung durch das angrenzende "Refugio de Vida Silvestre Golfito" selbst und erleben die vielfältige Flora und Fauna des Ur- und Regenwaldes hautnah. GZ ca. 2 Stunden. Anschließend erkunden wir den Golfo Dulce per Boot. 2 Lodgeübernachtungen beim Piedras Blancas-Nationalpark. 250 km. (2 x F, 2 x A)

16. - 18. Tag, 17.11.20 - 19.11.20: Manuel Antonio-Nationalpark

Der heutige Tag führt uns nach Manuel Antonio, wo wir im gleichnamigen Nationalpark am 17. Tag eine kurze Wanderung unternehmen. GZ ca. 2,5 Stunden. Den Rest der Zeit können wir am Strand genießen und unsere Erlebnisse der letzten Wochen Revue passieren lassen. Am 18. Tag fahren wir zurück nach San José. 2 Hotelübernachtungen bei Manuel Antonio und 1 Hotelübernachtung in San José. 165 und 225 km. (3 x F, 1 x A)

19. Tag, 20.11.20: Heimreise

Flughafentransfer und Rückflug. (F)

20. Tag, 21.11.20: Ankunft

Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Fragen


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung
OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
San José1Posada Canal Grande 312im ZimmerDie Posada Canal Grande befindet sich in den Hügeln von Piedades de Santa Ana, einem Vorort von San José. Umgeben von einer weitläufigen Gartenlandschaft hat man einen guten Ausblick auf umliegende Vulkane.TV, Restaurant, Mietsafe, WLAN
bei Monteverde2Monteverde Country LodgeLink360im ZimmerDiese Unterkunft befindet sich nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum Santa Elenas entfernt. In unter 10 Minuten Fahrzeit erreichen wir den berühmten Nebelwald von Monteverde.WLAN, Bar, Restaurant
Rincón de la Vieja2Hacienda Lodge GuachipelínLink352im ZimmerDiese öko-touristische Unterkunft ist auf einer Vieh- und Pferdefarm untergebracht und ist von saftigen Gärten mit einheimischen Bäumen und exotischen Blumen umgeben. Zudem hat man einen wundervollen Blick auf den Vulkan Rincón de la Vieja und den Pazifischen Ozean.Bar, Restaurant, Mietsafe, Deckenventilator
beim Vulkan Arenal2Variante 1: Arenal Paraíso ResortLink3118im ZimmerDie Unterkunft befindet sich am Fuße des Vulkans Arenal, außerhalb der Ortschaft La Fortuna.Restaurant, Spa-Bereich, TV
beim Vulkan Arenal2Variante 2: Hotel Montaña de FuegoLink370im ZimmerInmitten einer schönen Gartenanlage mit Seen befindet sich diese Unterkunft. Die Gäste werden mit einer herrlichen Aussicht auf den 8 km entfernten Vulkan Arenal belohnt.Klimaanlage, Minibar, Restaurant
Laguna del Lagarto2Laguna del Lagarto LodgeLink218im ZimmerDie Lodge befindet sich mitten im Dschungel, weitab in ruhiger, exklusiver Lage. Sie verdankt ihren Namen der Urwald-Lagune, die das Gebäude fast vollständig umschließt. Die Lodge bietet etwa 500 Hektar unberührten tropischen Regenwald. Die Gäste können alleine oder mit einem der geschulten Führer auf einem mehr als 10 km langen Netz beschilderter Pfade wandern und mit etwas Glück rote und grüne Pfeilgiftfrösche, Affen, Tukane, Papageien, Kolibris, den großen grünen Ara und viele andere Vögel, Alligatoren und eine unglaubliche Vielfalt an Bäumen und Pflanzen bewundern. Ventilator, Restaurant, WLAN (an der Rezeption)
Puerto Viejo de Sarapiquí1Sarapiquis Rainforest LodgeLink340im ZimmerDiese aus dem 15 Jahrhundert stammende Unterkunft befindet sich zwischen Puerto Ciejo und San Miguel direkt im Regenwaldgebiet . Bar, Restaurant, WLAN
Orosi-Tal1Hotel Río PerlasLink369im ZimmerDiese Unterkunft befindet sich im malerischen Orosi-Tal, in der Nähe des Irazú-Vulkans am Río Perlas, dem "Perlenfluss", und verfügt über eine eigene heiße Quelle.Bar, Spa-Bereich, Restaurant, TV, Mietsafe, Deckenventilator
Savegre-Tal2Variante 1: Savegre LodgeLink441im ZimmerDie Lodge liegt 89 km südlich von San Jose in einem 400 Hektar großen Naturpark. Außerdem ist die Lodge nur 9 km vom Los Quetzales Nationalpark entfernt.Mietsafe
Savegre-Tal2Variante 2: Sueños del Bosque LodgeLink36im ZimmerDie Lodge befindet sich in ruhiger Lage am Rande des Los Quetzales Nationalparks mit Aussicht auf den tropischen Regenwald. Der idyllische Savegre River fließt nahe der Bungalows.WLAN, TV, Kaffeezubereitung, Restaurant, Safe, Garten,
beim Piedras Blancas-NP2Variante 1: Casa Roland Marina ResortLink316im ZimmerDieses familiengeführte Hotel befindet sich inmitten tropischer Gärten und ist in der Nähe der Ortschaft Río Claro im Süden Costa Ricas gelegen.Bar, Restaurant, Mietsafe, WLAN (im Restaurant)
beim Piedras Blancas-NP2Variante 2: Esquinas Rainforest LodgeLink314im ZimmerDie Esquinas Rainforest Lodge, versteckt im entlegenen Dschungel des Piedras Blancas-Nationalparks im Süden Costa Ricas, ist umgeben von tausenden Hektar unberührter Wildnis. Sie ist eine Zuflucht für Naturliebhaber, die den tropischen Regenwald in einer stillen, ungestörten Atmosphäre erleben möchten.Restaurant, Bar, Deckenventilator
beim Manuel Antonio-NP2Variante 1: Tabulia Tree HotelLink322im ZimmerDas Hotel befindet sich im Herzen des tropischen Regenwaldes, nicht weit vom Eingang des Manuel Antonio-Nationalparks entfernt.WLAN (im öffentlichen Bereich), Pool, Restaurant, Lounge
beim Manuel Antonio-NP2Variante 2: Hotel Espadilla GardensLink316im ZimmerDie Unterkunft ist von tropischem Regenwald und wunderschönen Stränden umgeben. Das Hotel ist etwa 150 Meter vom Eingang des Manuel Antonio-Nationalparks entfernt. Mietsafe, TV, WLAN, Restaurant
San José1Hotel Don CarlosLink333im ZimmerDas Hotel befindet sich im historischen Stadtzentrum von San José und war vormals Wohnort zweier costa-ricanischer Präsidentenfamilien.TV, Mietsafe, Restaurant, WLAN

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Air France, Iberia oder KLM Royal Dutch Airlines in der Economyclass nach San José und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus und in Booten
  • 18 Übernachtungen in Mittelklassehotels/-lodges in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 18 x kontinentales Frühstück, 10 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZStatus
02.11.2021.11.20folgt€ 3.398Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen
09.11.2028.11.20 € 3.398Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar. 
16.11.2005.12.20folgt€ 3.398Es sind nur noch wenige Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.Du hast Glück! Es sind noch Plätze buchbar.Du hast Glück! Es sind noch Plätze buchbar.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.Trau Dich! Es liegen schon Buchungen vor.Trau Dich! Es liegen schon Buchungen vor.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.Sei dabei! Dein Termin ist fast gesichert.Sei dabei! Dein Termin ist fast gesichert.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar. 

Termine für 2021 findest du hier

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 730

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, München€ 125
Wien€ 250
Zürich€ 300
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Amsterdam, Madrid oder Paris Charles de Gaulle

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
4,75 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 10.00 – 16.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben
meinwikinger