Patagonien aktiv: Feuerland und Gletscherwelten

Karte der Reise 4505
  • Argentinien/Chile: Wanderreise (geführt)
  • Fitz Roy & Cerro Torre
  • Feuerland & Torres del Paine
  • Beagle-Kanal inkl. Pinguin-Insel
  • Wanderungen: 7 x leicht (1-6 Std.), 3 x moderat (6-7 Std.)

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

ab € 4.998

Reise buchen
2020:

Die Landschaft der südlichen Anden ist mit ihrer immensen Weite und Wildheit ein Eldorado für Naturliebhaber. Wir passieren einige der eindrucksvollsten Gebirgsformationen der Erde wie die Felsnadeln der Fitz Roy-Region und die imposanten Granittürme Torres del Paine. In dieser kaum besiedelte Region Patagoniens sagen sich noch Guanako und Kondor gute Nacht. Nach der Überquerung der Magellanstraße erreichen wir Tierra del Fuego – das Feuerland. Das wohl schönste andere Ende der Welt muss man einfach selbst erlebt haben. Los geht's!

Wikinger-Tipp

Lust auf Iguazú?
Dann nutze die Chance und verlängere deine Reise individuell mit dem Reisebaustein 4532.

Gäste-Stimmen

Wer Sehnsucht nach Natur und Weite hat, findet dies definitiv bei dieser Reise. Beeindruckende Bergwelt, überwältigende Gletscher und eine traumhafte Natur und Tierwelt. Patagonien und Feuerland immer wieder gern.
Torsten S., Bischofswerda

Die faszinierenden und abwechslungsreichen Landschaften, die Weite und die Zeit um den Kopf frei zu bekommen und eine vortreffliche Auswahl der Höhepunkte – diese Reise ist ein echter Appetizer auf mehr von diesem grandiosen Stück Erde.
Ralf T., Ettlingen

Wir hatten einen perfekten und tollen Reiseleiter der viel Input und Emotionen über sein Heimatland durch sein ausgesprochen gutes Wissen in die Gruppe brachte. Die Reise war gut durchorganisiert und weiter zu empfehlen. Wir hatten das Glück mit Sonnenschein zu reisen ... die Gruppe der Sonnenkinder.
Heike K., Auerbach

Wundervolle Reise mit phantastischen Eindrücken. Großes Insider-Wissen durch den Reiseleiter, welches super vermittelt wurde. Zusätzliche kulturelle Angebote bei freier Zeit werteten die Reise zusätzlich auf.
Susanne N., Salzweg

Eine wunderschöne Reise mit einem hervorragenden Reiseleiter, die Lust auf noch mehr Argentinien macht. Zudem war das Wetter für diese Breitengrade außergewöhnlich schön.
Thomas Ludwig K., Bobingen

Verglichen mit anderen Anbietern bietet diese Reise eine besondere Vielfalt der Orte, die dank eines meist mehrtägigen Aufenthaltes auch genossen werden können. Erholung, aber auch ein spezielles Feeling für die Wüstenlandschaft Patagoniens samt verschiedenen Tiererlebnissen bieten die Überlandstrecken per Kleinbus! Sie könnten abschreckend erscheinen, sind aber alles andere als langweilig – per Flugzeug würde man das nicht erleben können.
Barbara K., Recklinghausen

Unsere erste Wikinger-Reise hat alle Erwartungen übertroffen. Dies war sicher auch dem unglaublich guten Wetter geschuldet, aber in jedem Fall auch unserem hervorragenden Reiseleiter. Zwei Glücksfälle auf einmal. Wir sind gespannt, ob das bei der nächsten Reise noch getoppt werden kann...
Martina H., Hattingen

Patagonien ist eine Reise wert. Tolle Menschen, beeindruckende Landschaften, tolle Tierbegegnungen, viel Wind.
Klaus B., Euskirchen

Die Schönheit der Gletscherwelten in Patagonien ist Faszination pur, doch einzigartig war die herzliche Begegnung mit den Menschen dieser Region.
Renate S., Bissingen

Das war eine der schönsten Reisen meines Lebens. Es stimmte einfach alles. Selbst das Wetter spielte mit. Das Naturerlebnis war unvergleichlich. Die Reiseleitung war unglaublich gut.
Simone R., Schwerte

Diese Reise ist von Anfang bis Ende ein einziger Traum!
Gabriele W., Berlin

Als "Appetitmacher" auf noch mehr Argentinien und Chile ist diese gut austarierte Reise eine gute Möglichkeit, das Ende der Welt kennen und lieben zu lernen.
Bernhard S., München

Die grandiose Landschaft und Natur Patagoniens und von Feuerland wandernd genießen - im "Land des Windes" - wird der Kopf freigeblasen.
Hendrik S., Haßloch

Mit Wikinger in Patagonien und die Sonne scheint.
Holger W., Baunatal

Eine empfehlenswerte Reise!
Joachim P., Bremen

Wunderschöne Reise mit genialem Reiseleiter.
Elisabeth K., Kaufbeuren

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 18.01.20: Argentinien, wir kommen!

Abflug nach Argentinien.

2. Tag, 19.01.20: Im Rhythmus des Tangos

Ankunft in Buenos Aires und Transfer zum Hotel. Wir gewöhnen uns an die neue Welt und an die Zeitumstellung. Zu Fuß erkunden wir die Stadt des Tangos. Am Abend hilft uns die Reiseleitung, die richtige Milonga, das landestypische Tango-Tanzlokal, zu finden (fakultativ). Hotelübernachtung in Buenos Aires. 40 km.

3. Tag, 20.01.20: Tigre Delta

Heute besuchen wir das Tigre Delta. Der Name beruht auf einem Missverständnis: Tiger gab es hier nie, sondern Jaguare. Diese wurden irrtümlich für Tiger gehalten und so entstand der heutige Name. Wir erkunden das Wasserlabyrinth des Río Paraná mit seiner Inselwelt per Boot und lassen uns mittags ein typisch argentinisches Essen vom Grill schmecken. Rückkehr nach Buenos Aires und Flughafentransfer am späten Abend. (F, M)

4. Tag, 21.01.20: Zwischen Anden & Patagonien

Kurz nach Mitternacht Flug nach Comodoro Rivadavia, wo wir noch ein paar Stunden in unserem Hotel schlafen können (Stand: Mai 2019). Danach erwartet uns – während unseres Fahrtags – ein besonderer Geheimtipp: der "versteinerte Wald" von Sarmiento im Ormaechea Reservat. Hier, inmitten der patagonischen Steppe zwischen 75 Millionen Jahre alten, versteinerten Baumstämmen gehen wir wandern und versuchen uns vorzustellen, wie es hier ausgesehen haben mag, als saftiggrüne Wälder und Lagunen die Landschaft dominierten. GZ ca. 1 Stunde. Weiterfahrt nach Los Antiguos, am Ufer des einsam gelegenen Lago Buenos Aires. Das milde Klima hat den kleinen Ort zur Kirschhauptstadt Argentiniens gemacht. 1 halbe Hotelübernachtung in Comodoro Rivadavia und 1 einfache Hosteríaübernachtung in Los Antiguos. 520 km. (F)

5. - 6. Tag, 22.01.20 - 23.01.20: Lago Posadas

Wir fahren zur Cueva de las Manos; ihre prähistorischen Felszeichnungen gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sofern das Wetter es zulässt, wandern wir durch das Tal des Río Pinturas dorthin. GZ ca. 1,5 Stunden. Danach setzen wir die Reise nach Lago Posadas fort. In der Nähe des Berges San Lorenzo, mit über 3.700 m zweithöchster Berg Patagoniens, unternehmen wir eine Wanderung. GZ 2-3 Stunden. 2 einfache Hosteríaübernachtungen in Lago Posadas. 260 + 100 km. (2 x F)

7. - 11. Tag, 24.01.20 - 28.01.20: Nationalpark Los Glaciares

Die Fahrt zum Nationalpark Los Glaciares bringt uns in die Bergwelt der Anden. Drei volle Tage bleiben wir in der Umgebung des 3.375 m hohen Fitz Roy. Eine Wanderung führt uns zum Fuß der Felsnadel des Cerro Torre, der als einer der schönsten Gipfel der Welt gilt. GZ 5-6 Stunden. Eine zweite Wanderung bringt uns durch die Berglandschaft zum Basislager des Fitz Roy auf ca. 720 m Höhe. GZ 6-7 Stunden (2-3 Stiefel). Wenn das Wetter und unsere Kondition es erlauben, können wir anschließend noch gemeinsam zur Laguna de los Tres auf knapp 1.200 m Höhe aufsteigen. Von hier aus hat man atemberaubende Ausblicke auf das ganze Massiv mit seinen Gletschern. GZ weitere 2 Stunden. Die dritte Wanderung führt zum Pliegue Tumbado, wo wir den Weitblick in das Gletschertal zwischen Fitz Roy und Cerro Torre genießen. GZ ca. 6 Stunden. Der Vormittag des 11. Tages steht uns zur Erholung zur Verfügung. Fakultativ kann eine zusätzliche Wanderung zum Aussichtspunkt "El Cóndor" oder ein Ausflug zum Lago del Desierto organisiert werden. Am Nachmittag Fahrt mit dem öffentlichen Bus nach El Calafate. 4 Hotelübernachtungen in El Chaltén und 1 Hotelübernachtung in El Calafate. 550 + 220 km. (5 x F)

12. Tag, 29.01.20: Gletscherwelt Perito Moreno

Von El Calafate aus starten wir einen Ausflug zum berühmten Gletscher Perito Moreno (UNESCO-Weltnaturerbe). Er ist Teil eines weiten kontinentalen Gletschergebietes und gehört zu den eindrucksvollsten seiner Art. Hotelübernachtung in El Calafate. 160 km. (F)

13. - 15. Tag, 30.01.20 - 01.02.20: Torres del Paine

Wir überqueren die Grenze nach Chile. Auf unserem Weg zum wahrscheinlich schönsten Nationalpark Patagoniens liegen Seen, die ein Paradies für Vogelkundler sind. Im Nationalpark Torres del Paine unternehmen wir vor der majestätischen Front des Paine-Massivs und am Lago Grey zwei Wanderungen. GZ ca. 2 und 4 Stunden. Die Bergkulisse genießen wir ebenfalls auf einer weiteren Wanderung, die uns zum beliebten Aussichtspunkt Las Torres führt. GZ 6-7 Stunden (2-3 Stiefel). 1 Hüttenübernachtung und 2 Hosteríaübernachtungen beim Torres del Paine-Nationalpark. 300 + 140 + 50 km. (3 x F)

16. Tag, 02.02.20: Punta Arenas

Über das Hafenstädtchen Puerto Natales gelangen wir nach Punta Arenas; unterwegs kommen wir am Pazifik vorbei. Hotelübernachtung in Punta Arenas. 370 km. (F)

17. - 19. Tag, 03.02.20 - 05.02.20: Mythos Feuerland

Mit dem öffentlichen Bus überqueren wir die Magellanstraße, durchqueren Feuerland und erreichen die südlichste Stadt Argentiniens: Ushuaia. Im Feuerland-Nationalpark erleben wir am 18. Tag wandernd die typische Landschaft mit moosbewachsenen Krüppelbäumen, romantischen Buchten und einen herrlichen Weitblick auf den Beagle-Kanal. GZ 4-5 Stunden. Als finaler Höhepunkt unserer Reise gehen wir am 19. Tag per Boot auf Entdeckungstour auf dem Beagle-Kanal. Unterwegs sehen wir Robben, Seelöwen und die große Vielfalt der subantarktischen Vogelwelt. Das besondere Bonbon wartet auf Martrillo Island auf uns: Wir gehen an Land und besuchen die hiesige Magellanpinguin-Kolonie. Auge in Auge mit diesen putzigen Kreaturen ... ein einmaliges, unvergessliches Erlebnis! 3 Hotelübernachtungen in Ushuaia. 650 + 70 + 85 km Bus + Boot. (3 x F)

20. Tag, 06.02.20: Hauptstadt Buenos Aires

Wir fliegen zurück nach Buenos Aires. Hier haben wir noch etwas Zeit für letzte (Souvenir-)Einkäufe und lassen die Höhepunkte unserer Reise Revue passieren. Hotelübernachtung in Buenos Aires. (F)

21. Tag, 07.02.20: Heimreise

Flughafentransfer und Rückflug. 40 km. (F)

22. Tag, 08.02.20: Ankunft

Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Fragen


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung
OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Buenos Aires2Hotel BristolLink3125im ZimmerDas Hotel liegt an der Avenida 9 de Julio, einer der wichtigsten Straßen der Stadt. Gegenüber liegt mit dem Obelisco de Buenos Aires eines der markantesten Wahrzeichen von Buenos Aires.Mietsafe, WLAN, Bar, Restaurant
Comodoro Rivadavia1Austral Express HotelLink3100im ZimmerDas Hotel befindet sich in ruhiger Lage im Herzen von Comodoro Rivadavia, der wichtigsten Stadt im Süden Patagoniens.TV, Mietsafe, WLAN, Ventilator, Restaurant, Bar
Los Antiguos1Hostería Antigua PatagoniaLink216im ZimmerDie Hostería liegt direkt am Ufer des Sees Lago Buenos Aires im Nordosten der Provinz Santa Cruz, nur etwa 3 km von der Grenze zu Chile entfernt. Dort bietet sich - auch von den Zimmern - ein herrlicher Panoramablick auf den See und die umliegenden Berge.Bar
Lago Posadas2Variante 1: Hosteria La Posada del PosadasLink215im ZimmerDie Unterkunft befindet sich im Nordosten der Provinz Santa Cruz und ist etwa 100 km südlich von Los Antiguos sowie sehr nahe an den beiden Seen Lago Posadas und Lago Pueyrredón gelegen. Gemüse aus Eigenanbau, Brot aus Eigenproduktion
Lago Posadas2Variante 2: Río Tarde Casa PatagónicaLink28im ZimmerDiese kleine Unterkunft ist in der Ortschaft Lago Posadas am gleichnamigen See gelegen.Restaurant, Zentralheizung, Internetzugang, Sonnenterrasse
El Chaltén4Variante 1: Pudu LodgeLink212im ZimmerDieser gemütliche patagonische Gasthof liegt am Ortsrand des Bergdorfs El Chaltén inmitten der traumhaften Natur Patagoniens.Fußbodenheizung, WLAN, Garten
El Chaltén4Variante 2: Hostería El ParaisoLink219im ZimmerDie Unterkunft liegt zentral im Bergdorf El Chaltén und bietet schnellen Zugang zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie zu umliegenden Wanderrouten.Restaurant, Zentralheizung, WLAN, Bibliothek, TV-Zimmer
El Calafate2Variante 1: Hostería HainenLink317im ZimmerUnsere Unterkunft befindet sich im Nordosten des Stadtzentrums von El Calafate. Die Hauptstraße ist ca. 15 min. Fußweg entfernt. Bar, WLAN
El Calafate2Variante 2: Hostería Koi AikenLink329im Zimmerin El Calafate direkt am Lago Argentino gelegenMietsafe, WLAN (an der Rezeption), TV, Restaurant, Bar
Torres del Paine-NP1Variante 1: Refugio Laguna AmargaLinkBerghütte7gemeinsame NutzungDiese Berghütte befindet sich gegenüber der Torres del Paine und bietet somit einen einzigartigen Ausblick auf ebendiese gigantischen Granitmonolithen.Speiseraum
Torres del Paine-NP1Variante 2: Refugio Torre CentralLinkBerghütte10gemeinsame NutzungIm Westen des Torres del Paine-Nationalparks, nur 100 m von der Refugio Torre Norte entfernt gelegenRestaurant, Zentralheizung, Aufenthaltsraum, Bar
Torres del Paine-NP1Variante 3: Refugio Torre NorteLinkBerghütte10gemeinsame NutzungIm Westen des Torres del Paine-Nationalparks, nur 100 m von der Refugio Torre Central entfernt gelegenRestaurant (in der Refugio Torre Central), Aufenthaltsraum
beim Torres del Paine-NP2Variante 1: Hotel del PaineLink344im ZimmerDie Unterkunft liegt am Ufer des Río Serrano, etwa 3 km vom Parkeingang Río Serrano entfernt und bietet einen wundervollen Ausblick auf die Torres del Paine-Gebirgskette.Zentralheizung, TV-Zimmer, Bar, Restaurant
beim Torres del Paine-NP2Variante 2: Hostería Lago del Toro Link310im ZimmerDie Unterkunft liegt am Ufer des Río Serrano, etwa 3 km vom Parkeingang Río Serrano entfernt und bietet einen wundervollen Ausblick auf die Torres del Paine-Gebirgskette.Zentralheizung
Punta Arenas1Variante 1: Hotel PlazaLink326im ZimmerDas Hotel liegt am zentralen Plaza de Armas in privilegierter Lage zu Restaurants, Cafés, Banken und Museen und ist in einem Anfang des 20. Jahrhunderts erbauten Gebäude untergebracht.Zentralheizung, TV, Mietsafe, WLAN
Punta Arenas1Variante 2: Hotel Chalet ChapitalLink311im ZimmerDie Unterkunft ist zentral gelegen und nur wenige Blocks von der Plaza de Armas und den historisch bedeutsamsten Gebäuden der Stadt entfernt.WLAN, TV, Mietsafe, Zentralheizung
Ushuaia3Variante 1: Hotel CampanillaLink314im ZimmerDas Hotel Campanilla befindet sich im ruhigen Wohnviertel El Recodo und ist nur jeweils 3 km vom Flughafen und vom Stadtzentrum Ushuaias entfernt.TV, WLAN, Mietsafe, Heizung
Ushuaia3Variante 2: Hotel Las LengasLink346im ZimmerIm Zentrum von Ushuaia gelegen, bietet das Hotel Las Lengas einen herrlichen Blick auf die Bucht Bahia Encerrada und den Beagle-Kanal.WLAN, TV, Minibar, Restaurant, Bar, Café, Whirlpool
Ushuaia3Variante 3: Hotel Mil810Link330im ZimmerDas Hotel liegt im Zentrum der Stadt nur 150 m von der Avenida San Martin entfernt.WLAN, TV, Schreibtisch, Minibar, Safe, Heizung, Föhn, Kosmetikartikel

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Iberia oder LATAM Airlines in der Economyclass nach Buenos Aires und zurück, Inlandsflüge mit Aerolineas Argentinas und/oder LATAM Airlines von Buenos Aires nach Comodoro Rivadavia und von Ushuaia nach Buenos Aires
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten (Klein-)Bus, öffentlichen Bus, in Taxis und per öffentlicher Fähre (Tage 17 und 19)
  • 15 Übernachtungen in Mittelklassehotels und 3 Übernachtungen in einfachen Hosterías in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 1 Hüttenübernachtung in 6-12-Bett-Zimmern (meist Stockbetten, ggf. nicht nach Geschlechtern getrennt) mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • 19 x kontinentales Frühstück, 1 x Mittagessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und teilweise zusätzlich spanischsprachige lokale Führer

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
18.01.2008.02.20Almut Therburg€ 4.998Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
25.01.2015.02.20Andres Auteri€ 4.998Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Warteliste
01.02.2022.02.20folgt€ 4.998Es sind nur noch wenige Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen
08.02.2029.02.20Claudio Allende€ 4.998Es sind nur noch wenige Plätze frei.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Buchen
31.10.2021.11.20folgt€ 4.998Es sind genügend Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen
07.11.2028.11.20folgt€ 5.298Es sind genügend Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen
14.11.2005.12.20folgt€ 4.998Es sind genügend Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen
12.12.2002.01.21folgt€ 5.698Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Termine für 2019 findest du hier

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 990
18 Übernachtungen, nicht möglich an Tag 13
Zusatznacht in Buenos Aires pro Zimmer inkl. Frühstück:€ 80 €
Indiv. Flughafentransfer (AEP; 1-2 Personen):€ 30 €
Indiv. Flughafentransfer (EZE; 1-2 Personen):€ 60 €

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich€ 250
Schweiz€ 300
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Madrid oder Sao Paulo

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

  • Öffentliche Busse in Argentinien und Chile werden meist von Touristen benutzt und entsprechen west-europäischen Standards.
  • Die max. Höhe dieser Reise liegt bei ca. 1.200 m.
  • Wegen Unterkunftsmangel und hoher Nachfrage kann es im Torres del Paine-Nationalpark passieren, dass wir täglich unser Quartier wechseln.
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
8,20 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben