Zypern im Frühling

Zypern im Frühling

Zypern: Geführte Standortwanderreise

Entfliehen Sie dem Winter

Viel Kultur und kurze Wanderungen

Komfort-Hotel direkt am Meer

Unterkunftsart:Hotel

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Die ersten Sonnenstrahlen wärmen, frische Knospen und zarte Blüten bezaubern, Helligkeit und milder Duft begleiten uns. Schon im Februar blühen fast überall auf der Insel der Aphrodite Mandelbäume und Orchideen. Über 1.800 Wildpflanzen sind hier ebenfalls beheimatet. Im Garten der Aphrodite unternehmen wir Streifzüge durch die jahrtausendealte Geschichte und erkunden das waldreiche Troodos-Gebirge.

Wikinger-Tipp:

Wenn Sie zwei Wochen auf Zypern genießen möchten, können Sie diese Reise im Anschluss verlängern oder mit unserem Programm 6657 „Orchideen- und Blütenparadies Nordzypern” kombinieren.

Das moderne Hotel Atlantica Miramare Beach (4 Sterne, 280 Zimmer) liegt direkt an einem kleinen Strand in Limassol, ca. 5 km entfernt vom Stadtzentrum, und besteht aus zwei Gebäuden. Es verfügt über zwei Restaurants, Bar, Rezeption mit Lobby (WLAN inkl.), Lift, zwei Außenpools und Hallenbad, Tennisplatz sowie einen Fitnessraum. In dem Spa- und Wellnessbereich können Sie Sauna, Dampfbad sowie Massagen und weitere Anwendungen gegen Gebühr nutzen. Die etwa 28 qm großen Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung, Balkon, Sat-TV, Telefon, Mietsafe, Föhn, Minibar und haben Meerblick.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Larnaca und zurück
  • Transfers auf Zypern
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Meerblick
  • Halbpension: Frühstück und Abendessen als Büfett
  • 1 Weinprobe
  • Besuch einer Ziegenfarm inkl. Verkostung
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgebühren
  • Deutschsprachige Wikinger-Studienreiseleitung, örtliche Führung an Tag 3

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 150 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

1. Tag: Anreise
Flug nach Larnaca, Transfer zum Hotel.
2. Tag: Gebirge und Antike
Der Kyparissia-Trail nordöstlich von Limassol bietet weite Aussichten auf die Südküste (GZ: 3 Std., + 150 m, - 350 m). Dort erwarten uns anschließend die weitläufigen Ausgrabungen des antiken Stadtkönigreiches von Amathous. Teile der Akropolis, der Agora und die Ruinen frühchristlicher Basiliken zeigen die Bedeutung der Stätte im Altertum.
3. Tag: Auf Aphrodites Spuren
Bei der Burg von Kolossi erfahren wir etwas über die Macht des Johanniterordens im 15. Jh. In Kourion stehen wir vor einem der größten Ausgrabungsfelder aus der griechisch-römischen Zeit und bestaunen im Anschluss das Küstenpanorama bei Pétra tou Romioú, wo Aphrodite dem Meer entstieg. In Alt-Paphos widmen wir uns den römisch-hellenistischen Mosaiken und „Königsgräbern“.
4. Tag: Katzen, Salzsee und Limassol
Vom Kloster Agios Nikolaos, das dereinst mithilfe von Katzen einer Schlangenplage Herr werden wollte, wandern wir vom Salzsee auf der Halbinsel Akrotiri zum Lady´s-Mile-Strand (Gehzeit 1,5 Std.). Je nach Temperatur machen wir hier eine Badepause und besuchen nachmittags die Altstadt von Limassol (fakultativ).
5. Tag: Zeit zur Entspannung
oder Ausflug in die Hauptstadt Nicosia (fakultativ).
6. Tag: Im Troodos-Gebirge
Nach dem Besuch der Scheunendachkirche von Asinou (UNESCO-Weltkulturerbe) mit den schönsten Fresken Zyperns wandern wir auf einem Nature-Trail durch die nördlichen Vorberge des Troodos (GZ: 1 1/2 Std., + 150 m, - 200 m). Nach der Mittagspause im Bergort Kakopetria fahren wir weiter in das Weindorf Koilani. Dort bildet eine Weinprobe in einer modernen Kellerei den genussvollen Abschluss des Tages.
7. Tag: Auf zur Küste
Durch Orangen- und Olivenhaine führt unsere Wanderung zum Dorf Choirokoitia, das mit den Resten einer neusteinzeitlichen Siedlung aufwarten kann (GZ: 1 1/2 Std., +/- 100 m). Vor über 9.000 Jahren lebten hier etwa 1.000 Menschen in Rundhütten, deren Fundamente noch erhalten sind. Auf einer Ziegenfarm in der Nähe zeigt uns die Bäuerin die Herstellung des Halloumi-Käses, bevor wir diese zyprische Spezialität selbst probieren. Danach spazieren wir entlang weißer Kalksteinfelsen zum Governor’s Beach (GZ: 1 1/2 Std.).
8. Tag: Rückreise
Transfer nach Larnaca und Rückflug.

Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben