Kataloge blättern und bestellen

La Palma: den Sternen ganz nah

La Palmas Sternenhimmel - © La Palma Tourist Board / Van Marty
  • Spanien/La Palma: Wanderreise (individuell)

  • Wandern, Sterne beobachten und das größte Spiegelteleskop der Welt besuchen
  • UNESCO-Starlight Reserve und Biosphärenreservat La Palma
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 7274

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: ab 2 Personen

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

8 Tage ab € 1.120
2019:
Beschreibung

Kommen Sie mit und entdecken Sie auf dieser Wanderreise die Isla Bonita in allen Ihren Facetten! Tagsüber erwarten Sie eindrucksvolle Wanderungen durch die kontrastreiche Landschaft La Palmas und die Besichtigung des größten Spiegelteleskops der Welt. Aber auch in den Abendstunden können Sie echte Höhepunkte erleben, denn La Palmas Nachthimmel ist ganz besonders. Eine Sternenobservation bringt Sie den Sternen näher und Aussichtspunkte, die Sie abends auf eigene Faust besuchen können, runden das Erlebnis ab. Das alles wird getoppt durch erholsame Momente in der liebevoll restaurierten Hacienda de Abajo. Mit dem Mietwagen sind Sie zudem äußerst flexibel und können so das Programm nach Ihren eigenen Wünschen erweitern. Also zögern Sie nicht und greifen Sie auf La Palma nach den Sternen!

Besonderer Blickwinkel

Dass die Kanaren als Naturparadies gelten und meist als Biosphärenreservat ausgezeichnet sind, ist weithin bekannt. Was jedoch die wenigsten Urlauber aber über La Palma wissen ist, dass es auf der Insel ein ganz besonderes „Himmelsgesetz“ gegen Lichtverschmutzung gibt.
Schon früh erkannte man, dass die Luft auf La Palma außergewöhnlich rein ist.
Dies ist bedingt durch den Ost-West-Passat, aber auch durch die geographische Lage, fernab der großen Schifffahrtsrouten.
Auch Industrieschlote sucht man auf der nordwestlichsten Kanareninsel vergeblich. So erhielt La Palma bereits 1985 den Titel zur „Saubersten Luft der Welt“, was den Bau des berühmten Observatoriums auf dem Roque de los Muchachos zur Folge hatte.
Um die Sauberkeit der Luft weiterhin zu erhalten, verabschiedete die Regierung bereits 1988 das weltweit einzigartige Gesetz „Ley del Cielo“. Das „Himmelsgesetz“ reguliert die Dauer der Beleuchtungszeiten im privaten und gewerblichen Bereich, den Gebrauch von Leuchtreklamen aber auch die Verwendung des Fernlichtes an Fahrzeugen. Außerdem wurde die Straßenbeleuchtung auf La Palma ausgetauscht. Die neuen, speziell geformten Straßenlaternen geben orangefarbenes Licht, dass nur zu Boden strahlt. Somit soll der Lichtverschmutzung Einhalt geboten werden, damit die Astronomen weiterhin ungestört den Nachthimmel beobachten können. Dieses weltweit erste Gesetz brachte der Insel 2012 auch den Titel der UNESCO „Starlight Reserve“.
Mittlerweile haben auch andere Staaten ein Lichtschutzgesetz verabschiedet, unter anderem Chile, Italien, Tschechien und Slowenien.

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum aus:

1. Tag, 25.04.19: Ankunft in Tazacorte
Ankunft auf La Palma und Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Anschließend Fahrt nach Tazacorte im Westen der Insel. Je nach Ankunftszeit ist am Abend eine Fahrt zum nahe gelegenen Aussichtspunkt San Borondón möglich, von dem aus Sie die ersten Blicke in den Sternenhimmel auf La Palma werfen können.

2. Tag, 26.04.19: Verträumter Norden
Heute erwartet Sie eine Rundtour durch den verträumten Norden, von La Zarza nach Don Pedro. Die Wanderung ist eine der eindrucksvollsten der Insel und führt Sie durch noch nahezu unberührte Lorbeerwälder im Barranco La Zarza und Barranco Magdalena. Vorbei an mehreren Erosionskesseln geht es mit grandiosen Blicken über die Küste des Nordens und durch Sukkulentenbusch hinab nach Don Pedro (GZ: 4 1/2 Std.).

3. Tag, 27.04.19: Leuchtturm von Fuencaliente
Per Mietwagen nach Fuencaliente. Von dort aus wandern Sie zum Leuchtturm an der Südspitze der Insel. Sie sehen Vulkane, Steingravuren der Ureinwohner und Salzgewinnungsbecken. Per Bus gelangen Sie wieder zurück zu Ihrem Mietwagen (GZ: 3 Std.).

4. Tag, 28.04.19: Sternenobservation
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der Sternenobservation. Nutzen Sie den Tag z. B. um sich am Strand von Puerto de Tazacorte zu entspannen. Am Abend fahren Sie zum Aussichtspunkt Llano del Jable oder Llano de la Venta. Dort blicken Sie mit einem Teleskop in den Nachthimmel und folgen den Erklärungen des Guides.

5. Tag, 29.04.19: Freier Tag
Nutzen Sie diesen z. B. für einen Ausflug nach Puerto Naos mit seinem bekannten Badestrand. Vorher können Sie auch noch eine aussichtsreiche Wanderung zum Vulkan Tajuya unternehmen und einige herrliche Ausblicke über die Westküste genießen (GZ: 3 Std.).

6. Tag, 30.04.19: Teleskop GranTeCan
Am Vormittag fahren Sie zum Observatorium am Roque de los Muchachos. Dort erhalten Sie eine Führung durch das weltweit größte Spiegelteleskop GranTeCan. Den restlichen Tag gestalten Sie nach Ihrem eigenen Gusto.

7. Tag, 01.05.19: Im Nordwesten
Heute können Sie zwischen zwei gemütlichen Touren im Nordwesten wählen. Sie starten entweder bei Garafía oder bei Las Tricias. Von Garafía aus führt Sie Ihr Weg vorbei an mehreren Petroglyphen, zum alten Hafen und zur Höhle Cueva del Agua. Ab Las Tricias wandern Sie durch eine Bilderbuchlandschaft im noch ursprünglichen Norden (GZ: 3 oder 2 1/2 Std.).

8. Tag, 02.05.19: Heimreise
Fahrt zum Flughafen und Mietwagenabgabe oder Verlängerung.

Wichtiger Hinweis: Der Reiseverlauf stellt nur ein Beispiel dar. Besonders die Sternenbeobachtung und die Besichtigung des Teleskops können aufgrund von schlechten Wetterverhältnissen auf andere Tage Ihrer Wanderwoche gelegt werden, schlimmstenfalls ausfallen.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Einfache bis mittelschwere Wanderungen auf teils felsigen, teils erdigen Pfaden und einigen Forstwegen mit Entfernungen von 7 – 12 km. Trittsicherheit erforderlich. Längster Auf- und Abstieg 680 m, an Tag 3 längster Abstieg 750 m.

Karte der Reise 7274
So Wohnen Sie

Hotel: Die im kanarischen Stil erbaute Hacienda de Abajo war ursprünglich ein Zuckerrohr-Gutshof. Alle Gebäude des ehemaligen Gutshofs blieben erhalten, wurden restauriert und stammen aus dem 17. Jahrhundert. Dafür wurde das charmante Hotel ausgezeichnet. Heute zeichnen der prächtige Garten mit vielen exotischen und einheimischen Pflanzen, eine umfangreiche Kunstsammlung sowie die durchweg hochwertige Ausstattung das Hotel aus. Außerdem verfügt das Hotel über ein im Stil des 17. und 18. Jahrhunderts eingerichtetes Restaurant, eine Snack Bar/Cafeteria und einen Pool. Der Wellnessbereich befindet sich in der Casa de Baños (Badehaus), die im Stil des 19. Jahrhunderts eingerichtet ist. Hier befinden sich eine finnische Sauna und ein Whirlpool, die Sie kostenlos nutzen dürfen. Für absolutes Wohlbefinden sorgen die zahlreichen Massagen und Körperanwendungen (gegen Gebühr).

Zimmer: Sie wohnen in Doppelzimmern der Kategorie "Classic" (ca. 38 m²) oder "Superior" (ca. 32 m²). Jedes der 32 Zimmer ist individuell und hochwertig eingerichtet und mit Kunstgegenständen aus dem 1. – 20. Jahrhundert dekoriert. Die Zimmer verfügen über Bad und Dusche/WC, Föhn, Telefon, Klimaanlage, WLAN (kostenlos), Safe, Sat-TV und Minibar. Die Superior-Zimmer verfügen zusätzlich über Balkon oder Terrasse und Poolblick. Wasser und Softdrinks (Säfte ausgenommen) sind kostenlos und werden einmal am Tag aufgefüllt.

Verpflegung: Das Frühstück wird in Büfettform gereicht, das Abendessen als Menü.

Lage: Das Hotel liegt oberhalb der Küste, umgeben von Bananenplantagen, im Ort Tazacorte.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad und Dusche/WC inkl. Frühstück
  • 1-mal Halbpension
  • Mietwagen Kategorie C ab/bis Flughafen inkl. Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt, unbegrenzte km
  • Sternenobservation (in englischer Sprache)
  • Besichtigung des Teleskops GranTeCan (in englischer Sprache)
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen
  • gute Inselkarte

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Busfahrt an Tag 3 (ca. 3 EUR pro Person)

Preise

in € pro Person bei mind. 2 Personen

SaisonAB
im DZ Classic1.1701.120
im DZ Superior1.3751.325
im DZ als EZ Classic1.5851.540
im DZ als EZ Superior1.9501.885

Saisonzeiten:
A: 01.03. - 09.03.19 / 23.03. - 07.04.19 / 21.04. - 30.04.19
B: 01.05. - 06.05.19 / 20.05. - 05.06.19 / 19.06. - 04.07.19 / 18.07. - 03.08.19 / 17.08. - 02.09.19 / 16.09. - 01.10.19 / 15.10. - 27.10.19

Termine: tägliche Anreise in den genannten Zeiträumen möglich.

Zusatznächte bitte direkt bei Buchung anmelden.

An- und Abreise

Eigenanreise: Flug nach Santa Cruz de la Palma.

Weitere Informationen finden Sie hier

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo CrefoZert

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com pinterest.de
Weiterempfehlen: