Kataloge blättern und bestellen
Feedback

"Traumpfade" auf Gran Canaria

Stausee im Barranco de Tirajana - © kubikactive / fotolia.com
  • Gran Canaria: Individuelle Standortwanderreise

  • Spektakuläre Panoramen im Inselsüden
  • Wahl zwischen zwei Standorten

Reise-Nr: 7261-7262

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: ab 1 Person

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

8 Tage ab € 465
Beschreibung

War das Image von Gran Canaria bisher meist durch den pauschalen Badetourismus geprägt, so hat sich doch spätestens seit der Einstufung als "Weltreservat der Biosphäre" herumgesprochen, dass die Insel auch atemberaubende Naturerlebnisse bereithält. Auf Gran Canaria beeindruckt vor allem der Süden mit einer Landschaft, die teils an den Grand Canyon, teils an das Monument Valley erinnert. Auffällige und weithin sichtbare Felsformationen wie Roque Nublo und Roque Bentaiga galten den Ureinwohnern als Felsheiligtümer. Sie wirken wie Wächter über den hübsch herausgeputzten Bergdörfern. Liebliche Palmenhaine kontrastieren mit wilden Schluchten und eine Mischung aus Wüsten- und Mittelmeerflora prägt das Bild.

Probieren Sie es selbst aus: Wanderer finden wahrhaft spektakuläre Pfade. Traumhaft schön und immer wieder neu sind die Ausblicke, die Sie auf Ihren Wanderungen genießen. Sie wohnen weit weg vom Massentourismus entweder in La Lechuza, einem Ortsteil von San Mateo auf 850 m Höhe oder kurz unterhalb des Passes Cruz de Tejeda im Dorf Tejeda auf 1.100 m Höhe im Zentrum der Insel. Sie gelangen mit Ihrem Mietwagen jeweils zu den Einstiegsstellen der Wanderungen und sind dadurch völlig flexibel in der Gestaltung Ihres Urlaubs, z. B. die Reihenfolge der Wanderungen betreffend.

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in den Bergen
Bei Ankunft am Flughafen Übernahme des Mietwagens. Fahrt nach San Mateo oder nach Tejeda.
2. Tag: Das Tal von Tejeda
Leichte Einstiegswanderung im Talkessel von Tejeda. Sie wandern über Trampelpfade aus dem Barranco von La Culata auf eine Anhöhe mit fantastischen Aussichten auf den Roque Bentaiga im Norden und den Roque Nublo im Süden. Ziel ist das malerische Dorf La Culata mit einer urigen Bar (GZ: 4 Std.).
3. Tag: "Wolkenfels" Roque Nublo
Wandern Sie heute rund um den Roque Nublo, das Wahrzeichen Gran Canarias. Fantasieanregende Felsformationen wie "Frosch" und "Mönch", tolle Aussichten bis nach Teneriffa und eine herrliche Buschvegetation erwarten Sie auf diesem Weg. Wer möchte, kann die Tour mit einem Abstecher in Richtung La Culata verlängern und mit weiteren tollen Aussichten ergänzen (GZ: 4 oder 5 1/2 Std.).
4. Tag: Caminos Reales
Von San Bartolomé aus führt Ihr Weg über den Kamillenpass. Auf Pisten und Caminos Reales, den "Königswegen", geht es durch lichten Kiefernwald. Oberhalb von San Bartolomé genießen Sie Ausblicke in den Barranco de Tirajana und zum Massiv des Pico de las Nieves (GZ: 4 Std.).
5. Tag: Zum Gipfel des Altavista
Auf Waldwegen und Trampelpfaden durch flechtenbehangene Wälder wandern Sie auf einem Bergrücken zum Altavista. Traumhafte Ausblicke weisen zum Inselnorden und nach Teneriffa auf der einen und zum Barranco von San Nicolas auf der anderen Seite (GZ: 4 Std.).
6. Tag: Campanario
Eine Rundwanderung führt Sie zwischen duftenden Kiefern vom Stausee Horno zum Nebengipfel des Pico de las Nieves, dem Campanario (1.920 m). Genießen Sie fantastische Aussichten auf die ganze Insel (GZ: 4 Std.).
7. Tag: Die Minas-Schlucht
Wandern Sie heute vom Cruz de Tejeda im Inselzentrum durch die Minas-Schlucht mit einem ganzjährig wasserführenden Bach. Der Aufstieg durch diesen wie verwunschen wirkenden Winkel der Insel wird am Ende wieder mit großartigen Panoramablicken belohnt. Oder Sie unternehmen stattdessen eine Stichwanderung zum einsamen Strand von Güigüi. An dem wunderbaren, nur zu Fuß oder per Boot erreichbaren Strand im Westen der Insel, können Sie dann genussvoll eine Badepause einlegen. Die etwas weitere Anfahrt führt vorbei an einem Stausee und durch eine wilde und abgelegene Gegend (GZ: 3 1/2 oder 5 Std.).
8. Tag: Heimreise
Rückfahrt zum Flughafen, sofern Sie keine Verlängerung gebucht haben.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Einfache bis mittelschwere Wanderungen vorwiegend auf Fußpfaden in den Bergen, teils auf felsigem Untergrund. Längster Auf- und Abstieg 320 m, einmal optional Aufstieg 470 m und Abstieg 540 m. Trittsicherheit erforderlich.

Karte der Reise 7261-7262
So Wohnen Sie

Hotel Rural Las Calas, San Mateo: Kleines, familiäres Hotel mit traditioneller Architektur im Ortsteil La Lechuza, ca. 3 km vom Ortskern San Mateo entfernt. Großer Garten mit Pool, Sonnenterrasse/Liegen, Restaurant, Kaminzimmer, WLAN kostenlos im öffentlichen Bereich des Hotels. 9 individuell und liebevoll eingerichtete Zimmer, alle mit Dusche/WC, Föhn, TV, Mietsafe und Minibar.
Hotel Rural Fonda de la Tea, Tejeda: Hotel im typisch kanarischen Stil mit historischer Bausubstanz. Im Ortskern des hübschen Bergdorfes Tejeda gelegen, 9 km vom Pass Cruz de Tejeda entfernt und daher ideal zu den Wanderungen gelegen. Rezeption, Speisesaal, Innenhof, Sonnenterrasse mit schönem Ausblick. Sie können in mehreren Restaurants in direkter Nähe zu Abend essen. 11 klimatisierte Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Internetzugang, Sat-TV, Radio und Minibar.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen im gebuchten Hotel inkl. Frühstück
  • Mietwagen Kategorie A ab/bis Flughafen inkl. Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt, unbegrenzte km
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen
  • gute Inselkarte

Preise

in € pro Person bei mind. 2 Personen

7261: Hotel Rural Las Calas DZ als EZ DZ
28.10.16 - 30.04.17 895 562
01.05.17 - 23.06.17 760 465
24.06.17 - 27.10.17 838 510
28.10.17 - 31.12.17 958 560
Halbpensionszuschlag 154 154
7262: Hotel Rural Fonda de la Tea EZ DZ
28.10.16 - 03.05.17 754 567
04.05.17 - 27.10.17 648 528
28.10.17 - 31.12.17 655 533

Zuschlag für Festmenüs im Hotel Rural Las Calas (7261) obligatorisch bei HP am 24.12. und 31.12.: jeweils 29 EUR.
Im Hotel Rural Fonda de la Tea (7262) obligatorisch am 24.12. und 31.12.: jeweils ca. 57 EUR bei ÜF, zahlbar vor Ort.

Aufpreis falls nur eine Person reist: 98 EUR, ab 28.10.17 105 EUR

Termine: tägliche Anreise ganzjährig möglich.

Zusatznächte bitte direkt bei Buchung anmelden.

Alleinreisende Reisen für Alleinreisende

Bei dieser Reise können Sie auf Wunsch auch alleine wandern.

An- und Abreise

Eigenanreise: Flug nach Las Palmas.

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: