Kataloge blättern und bestellen

Auf "königlichen Wegen" über die Insel

Im Bergland auf Gran Canaria beim Roque Nublo
  • Spanien/Gran Canaria: Wanderreise (geführt)

  • Wanderungen auf den alten Caminos Reales, den "Königswegen"
  • Vielseitige Reise von Ort zu Ort in ursprünglicher, wilder Landschaft
  • Unterbringung in kleinen, landestypischen Hotels
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 6247

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: min. 8, max. 16

Schwierigkeitsgrad: 2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

8 Tage ab € 1.365
2019:
Beschreibung

Die landschaftlichen und klimatischen Gegebenheiten haben Gran Canaria den Beinamen "Miniaturkontinent" eingebracht. Es gibt keinen besseren Weg, die Naturschätze und die Geschichte der Insel kennenzulernen, als bei dieser Reise von Ort zu Ort. Abseits der Touristenorte ist diese Insel ursprünglicher als manch andere Kanareninsel. Es gibt bewirtschaftete Fincas, die nur auf Fußpfaden zu erreichen sind, abgelegene Dörfer, in die sich nur selten ein Tourist verirrt, tief eingeschnittene Gebirge, Schluchten, hohe Gipfel, Felsheiligtümer und steile Küstenstriche. Kurzum: Die Insel ist ein echter Wandergeheimtipp!

Besonderer Blickwinkel

Der Miniaturkontinent mit 33 Naturschutzgebieten
Gran Canaria wird aufgrund der außergewöhnlichen Topographie oft auch als Miniaturkontinent bezeichnet. Das steile Relief, geprägt vom Pico de las Nieves, der höchsten Erhebung der Insel (1.949 m), bewirkt die Bildung von unterschiedlichen Lebensräumen und Mikroklimata. 33 Naturschutzgebiete ziehen sich über die Insel, von voll- bis weniger trockenen Gebieten mit endemischen Wolfmilchgewächsen über die feuchten Pinienwälder bis hin zum Gebiet mit Lorbeerwald und Baumheide. Diese biologische Vielfalt honorierte auch die UNESCO 2005 mit dem Titel Biosphärenreservat. 42 Prozent der Inselfläche stehen heute schon unter Naturschutz, dies entspricht einer Fläche von ca. 65.000 Hektar. Dabei bilden rund 6.800 Hektar (10 Prozent der Insel) die Kernzone. Während unserer Wanderreisen lernen Sie zahlreiche dieser Gebiete kennen.

Unterkunftsart: Hotel

Blog-Beitrag

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 24.02.19: Anreise
Flug nach Gran Canaria und Transfer nach Puerto de las Nieves im Nordwesten der Insel.

2. Tag, 25.02.19: Tamadaba-Forst
Von El Sao steigen wir auf nach El Hornillo und weiter ins idyllische Dörfchen Barranco Hondo. Dort sehen wir verlassene Höhlenhäuser. Auf dem weiteren Weg nach Lugarejos kommen wir am archäologischen Fundort Risco Caido vorbei und können einer Töpferin bei der Arbeit zuschauen. Der letzte Teil der Wanderung führt oberhalb des Stausees Los Pérez durch lichten Kiefernwald (GZ: 4 Std., + 650 m, - 250 m).

3. Tag, 26.02.19: Wilde Nordwestküste
Beginn der Wanderung ist im Örtchen El Risco, von wo aus wir zur Finca La Marquesa mit einem schönen Park aufsteigen. Im Schatten der alten Bäume bietet sich ein idealer Picknickplatz, bis es auf Hirtenwegen weiter hinunter nach Andén Verde geht (GZ: 4 1/2 Std., + 650 m, - 200 m).

4. Tag, 27.02.19: Der verlassene Weiler
Vom Hotel führt uns der Weg hinaus aus der Stadt zum Dorfteil Los Molinos, von wo es bergan zum einsam und versteckt liegenden Weiler Pino Gordo geht. Nach einer kleinen Verschnaufpause bei einer verfallenen Finca steigen wir in die wohl einsamste Ecke der Insel auf und genießen die Wildheit der Landschaft beim Abstieg über das Hochtal von Vigaroe zur Siberio-Staumauer (GZ: 5 Std., + 500 m, - 350 m).

5. Tag, 28.02.19: Die Caldera von Tejeda
Los geht es am abgeschiedenen Höhlenweiler Acusa. Landwirtschaft bestimmt auf der Hochebene des Tafelbergs das Landschaftsbild. Großartige Impressionen des zentralen Hochlands begleiten uns auf dem Weg ins malerische Bergdorf Tejeda, dem wohl schönsten Ort der Insel. Hier bleiben wir 2 Nächte in einem schmucken, kleinen Landhotel mit Blick auf den Roque Bentaiga (GZ: 4 1/2 Std., + 550 m, - 250 m).

6. Tag, 01.03.19: Roque Nublo – der Wolkenfels
Heute steigen wir von der Passhöhe El Asserador zum Roque Nublo (1.813 m), dem Wahrzeichen Gran Canarias, auf. Wir spüren die allgegenwärtige Faszination, die der "Wolkenfels" schon auf die Ureinwohner ausgeübt hat, und genießen das umwerfende Panorama, bevor wir auf einem Camino Real nach La Culata absteigen. Der Weg von dort nach Tejeda ist mit Mandel- und Feigenbäumen eher lieblich geprägt (GZ: 4 Std., + 500 m, - 750 m).

7. Tag, 02.03.19: Pico de las Nieves
Wir beginnen kurz unterhalb des Pico de las Nieves, dem höchsten Berg Gran Canarias (1.947 m). Der Ausblick in den Inselsüden bis zu den Dünen von Maspalomas ist unübertroffen. Wir wandern abwärts bis ins schöne Städtchen San Mateo, von wo uns der Bus nach Santa Brígida bringt (GZ: 5 Std., + 300 m, - 950 m).

8. Tag, 03.03.19: Adiós, Gran Canaria!
Transfer zum Flughafen und Rückflug.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 6247
So Wohnen wir

Wir wohnen in ausgewählten Hotels der Ein- bis Vier-Sterne-Kategorie. Zwei der sieben Abendessen finden in landestypischen Lokalen statt. Die ersten beiden Nächte wohnen wir in Puerto de las Nieves im gleichnamigen Hotel, danach zwei Nächte im Hotel Los Cascajos in La Aldea, dann zwei Nächte im Hotel Fonda de la Tea in Tejeda und am Ende eine Nacht im Hotel Escuela in Santa Brígida.

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Puerto de las Nieves2Puerto de las Nieves 430im ZimmerIm Nordwesten der Insel, im gleichnamigen Ortsteil nahe am Hafen des Dorfes Agaete und nicht weit von den Meerwasserschwimmbecken sowie dem kleinen Strand mit dunklem Vulkansand und Kies entfernt. Hotel: Rezeption, Restaurant, Hydro-Therapiezentrum mit diversen Einrichtungen. Zimmer: Klimaanlage, TV, Minibar, Mitsafe, Föhn
La Aldea2Los CascajosLink118im ZimmerIn La Aldea, dem Zentrum des Gemüseanbaus im Westen der Insel. Hotel: Terrasse, Safe in Rezeption, Aufenthaltsraum, Bar/Cafeteria, WLAN. Zimmer: Fenster u. Bad
Tejeda2Fonda de la TeaLink211im ZimmerIm Ortskern des hübschen Bergdorfes Tejeda, ca. 10 km vom Pass Cruz de Tejeda entferntHotel: Rezeption, Sonnenterrasse. Zimmer: Föhn, Telefon, WLAN, TV, Radio, Minibar
Santa Brígida1Escuela Santa BrígidaLink440im ZimmerIn der Wohngegend von El Monte Lentiscal. In unmittelbarer Umgebung gibt es mehrere Restaurants sowie eine Bushaltestelle.Hotel: Rezeption, Restaurant, Gartenanlage, Pool. Zimmer: Sat-TV, Safe, Minibar (gegen Gebühr), Klimaanlage/Heizung, Föhn.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Condor, Eurowings, Germania, Iberia, Lufthansa, Norwegian oder TUIfly in der Economyclass nach Las Palmas und zurück
  • Alle Transfers auf Gran Canaria laut Programm ab/bis Flughafen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Abendessen teilweise in auswärtigen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
24.02.1903.03.19€ 1.365Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Götz Kampmann
24.03.1931.03.19€ 1.365Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Ulrike Weilharter
29.09.1906.10.19€ 1.455Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Uschi Härle
03.11.1910.11.19€ 1.485Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Götz Kampmann
17.11.1924.11.19€ 1.485Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Ulrike Weilharter

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 200
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Düsseldorf, Frankfurt, München€ 0
Berlin, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Stuttgart€ 50
24.02. Leipzig€ 100
29.09. Frankfurt€ 150
Weitere Abflughäfen€ 100
Leipzig ist im September und Oktober voraussichtlich nicht möglich

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Experten-TippExperten-Tipp

Auf dieser Reise erwartet Sie das authentische Gran Canaria abseits der Touristenströme. Wir entdecken grandiose Landschaften, genießen herzliche Gastfreundschaft und lassen uns zuweilen von absoluter Stille verzaubern. Jeder der vier Standorte hat dabei seinen eigenen Reiz.
Dennis Gowitzke, Wikinger-Team

TippTipp

Im Anschluss bietet sich ein individueller Verlängerungsaufenthalt im Süden der Insel an. Details und Preise finden Sie unter der Reisenummer 6214.

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: