Kataloge blättern und bestellen

Ein Standort – vier Inseln: Lanzarote, Fuerteventura, Los Lobos, La Graciosa

Wanderung bei La Geria
  • Spanien/Lanzarote: Wanderreise (geführt)

  • Wüsten, Vulkane, herrliche Strände und Einsamkeit
  • Gemütlich: kein Hotelwechsel und einfache Wanderungen
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 6242

Reisedauer: 15 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 20

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

15 Tage ab € 2.035
2019:
Beschreibung

Lanzarote strahlt mit seiner bizarren Vulkanlandschaft eine ganz einzigartige Atmosphäre aus. Dabei setzt die Landwirtschaft mit Wein, Kartoffeln und Gemüse wunderbare Kontraste zu den Farbtönen der Lava. Zudem haben die ausgefallene Architektur und die Visionen des Künstlers und Architekten César Manrique das Bild der Vulkaninsel entscheidend geprägt. Fuerteventura, die zweitgrößte Kanareninsel, wirkt sehr exotisch mit ihrer bizarren Stein- und Sandlandschaft, durchsetzt von grünen Oasen. Die Atmosphäre der kleinen vorgelagerten Inseln La Graciosa und Los Lobos lernen wir auf jeweils einem Tagesausflug ebenfalls kennen.

Besonderer Blickwinkel

César Manrique – Lanzarotes bekanntester Umweltschützer
Sobald Sie auf Lanzarote gelandet sind, erblicken Sie den Nachlass des „Hirten des Windes und der Vulkane“, dem wohl bekanntesten Sohn der Insel, César Manrique. Seinem Traum, Lanzarote zum schönsten Platz auf Erden zu machen, haben wir es heute zu verdanken, dass die Insel nicht als „Aschehaufen und Trümmerfeld“, sondern als einzigartiges Naturschauspiel bekannt ist. Nach seiner Rückkehr engagierte er sich in einmaliger Weise für den Umweltschutz und Erhalt seiner Insel. Sein Ziel, nur noch zweistöckige, im traditionellen Stil erbaute Gebäude errichten zu lassen, die nicht höher sein dürfen als eine Kanarische Dattelpalme, wie auch der Verzicht auf Werbeplakate, konnte er mit Hilfe seines Freundes Pepin Ramírez (Präsident der Inselregierung) verwirklichen. Bereits 1968 verabschiedete die Regierung einen Erlass zum Verbot von Reklameanhäufungen. Doch auch Manrique war der wirtschaftliche Faktor des Tourismus bewusst. Aus diesem Grund fing er früh an, Attraktionen nicht nur auf Lanzarote, sondern auch auf den umliegenden Inseln, für Touristen zu schaffen. Wichtiger Grundgedanke dabei war immer, die landschaftliche und kulturelle Identität Lanzarotes zu erhalten. Seine Bauweise besticht durch die Integration von natürlichen Begebenheiten wie Stein, Fels und Lavaströmen in eine moderne Bauweise mit großen Fenstern und breiten Terrassen. Berühmt sind seine zu Wohnräumen umgebauten Lavablasen, heute Sitz der Stiftung César Manrique. Diese trägt sich finanziell selbst und engagiert sich weiterhin für den Natur- und Umweltschutz, wie es Manrique zeitlebens selbst tat. Ebenso berühmt ist der terrassenförmig angelegte Kakteengarten. Auch heute noch prägt der Grundgedanke der Symbiose von Mensch, Kunst und Natur die Landschaft. Windspiele und Skulpturen tauchen unvermittelt in Kreisverkehren und überall auf der Insel verstreut auf und erinnern an den Traum Manriques: eine ursprüngliche, individuelle Heimat.

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 20.09.19: Anreise
Flug nach Lanzarote und kurzer Transfer nach Puerto del Carmen.

2. Tag, 21.09.19: Rund um den Vulkan La Corona
Am Mirador del Río bietet sich uns ein wunderbarer Ausblick auf die kleine, vor der Küste Lanzarotes gelegene Insel La Graciosa. Dann wandern wir im Gebiet um den Vulkan La Corona, der ca. 15.000 Jahre alt ist (GZ: 2 1/2 Std., + / - 400 m).

3. Tag, 22.09.19: Freizeit
Wie wäre es mit einem Marktbesuch in Teguise (fakultativ)?

4. Tag, 23.09.19: Vulkanwanderung
Ein alter Eselweg führt uns durch die steinige Halbwüstenlandschaft Lanzarotes. Anschließend Besuch des Nationalparks Timanfaya (GZ: 3 Std., +/- 250 m).

5. Tag, 24.09.19: Zur freien Verfügung
Besuchen Sie doch z.B. Manriques ehemaliges Wohnhaus.

6. Tag, 25.09.19: Im Gebiet Atalaya de Femés
Wanderung von Yaiza hinauf zum Atalaya de Femés mit Blick auf die Feuerberge (GZ: 4 1/2 Std., + 450 m, - 570 m).

7. Tag, 26.09.19: Freizeit
Genießen Sie die Sonne am Strand, bummeln Sie über die Uferpromenade oder entspannen Sie am Hotelpool.

8. Tag, 27.09.19: Isla de Los Lobos
Fährüberfahrt nach Fuerteventura und dann weiter zur Insel Los Lobos. Auf der Insel machen wir einen Wanderspaziergang, bei dem wir sie umrunden (GZ: 3 Std., ca. +/- 50 m).

9. Tag, 28.09.19: Tal der 1.000 Palmen
Von Teguise wandern wir über bewirtschaftete Felder zur Ermita de las Nieves, dann entlang der Steilküste. Der Abstieg bringt uns ins Tal der 1.000 Palmen nach Haría. Anschließend besuchen wir die Cueva de los Verdes (GZ: 4 1/2 Std., +/- 350 m).

10. Tag, 29.09.19: Zur freien Verfügung
Heute bietet sich ein Ausflug ins Weinanbaugebiet La Geria an

11. Tag, 30.09.19: Auf nach Fuerteventura!
Wir nehmen die Fähre nach Fuerteventura. Dort wandern wir mit herrlichem Ausblick auf Betancuria bis in diesen geschichtsträchtigen Ort. Später setzen wir in Vega de Río Palmas unsere Wanderung fort (GZ: 1 1/2 Std., + 340 m, - 200 m und 1 1/2 Std., - 150 m).

12. Tag, 01.10.19: Zur freien Verfügung
Die Inselhauptstadt Arrecife ist immer einen Besuch wert. Oder möchten Sie lieber im Hotel entspannen?

13. Tag, 02.10.19: La Graciosa
Heute setzen wir gemeinsam nach La Graciosa über. Sie können das unter Naturschutz stehende Eiland in Eigenregie auf einem der gut ausgeschilderten Wanderwege erkunden. Es empfiehlt sich z.B. ein Abstecher zur einsamen Bucht La Cocina zu Füßen des Vulkans Montaña Amarilla (GZ: 3 Std., +/- 50 m).

14. Tag, 03.10.19: Zur freien Verfügung
Nutzen Sie den Tag für einen letzten Strandbesuch.

15. Tag, 04.10.19: Hasta luego!
Kurzer Transfer zum Flughafen und Rückflug.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 6242
So Wohnen wir

Hotel: Das gute Drei-Sterne-Hotel Hyde Park Lane wurde im Jahr 2017 umfassend renoviert und besticht mit einem weitläufigen Gartenbereich, vier Pools, diversen Sportmöglichkeiten sowie einem Spa-Bereich (teilweise gegen Gebühr). Die Anlage besteht aus kleinen, zweistöckigen Gebäuden, in denen jeweils mehrere Zimmer untergebracht sind.
Zimmer: Die 216 geräumigen Zimmer verfügen über eine Küchenzeile, getrennten Wohn- und Schlafraum, Bad, Sat-TV, Mietsafe, Telefon, Föhn, gratis WLAN und Balkon/Terrasse.
Verpflegung: Frühstück und Abendessen in Büfettform.
Lage: Ca. 500 m vom Sandstrand Los Pocillos mit Uferpromenade und Geschäften/Cafés entfernt. Das Zentrum von Puerto del Carmen erreicht man nach ca. 2 km.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Condor, Iberia oder Sunexpress in der Economyclass nach Arrecife und zurück
  • Alle Transfers auf den Inseln laut Programm ab/bis Flughafen
  • Fährüberfahrten nach/von Fuerteventura, La Graciosa und Los Lobos
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritte Timanfaya-Nationalpark, Mirador del Río, Cueva de los Verdes
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
20.09.1904.10.19€ 2.065Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.  
11.10.1925.10.19€ 2.035Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Johanna Söhner
01.11.1915.11.19€ 2.035Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Matthias Diekmann
20.12.1903.01.20€ 2.435Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Daniel Maiwald

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag: € 340
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart€ 0
Hamburg, Hannover€ 50
Berlin€ 100
20.09. Frankfurt€ 100
11.10. Stuttgart€ 75
11.10. Düsseldorf, Hamburg, Hannover€ 100
Weitere Abflughäfen€ 125

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicken Sie auf „Reise buchen“ und wählen Ihren Wunschtermin aus.
Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Experten-TippExperten-Tipp

Mich hat besonders das von Manrique beeinflusste Lanzarote beeindruckt. Ob Mirador del Río oder Cueva de los Verdes: Seine Werke sind ein Augenschmaus, eine Symbiose mit der Natur. Auf Fuerteventura bleibt mir der idyllische Barranco de las Peñitas in Erinnerung. Und La Graciosa bot den krönenden Abschluss dieser abwechslungsreichen Reise.
Birgit Kowalski, Wikinger-Team

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo CrefoZert

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com pinterest.de
Weiterempfehlen: