Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Das ultimative Trekking von Küste zu Küste

Eingang zur Masca-Schlucht - © Andreas Wallner
  • Spanien: Geführte Trekkingreise

  • Vom Anaga-Gebirge über den Gipfel des Teide bis zur Westküste
  • Alle Highlights von Lorbeerwald bis Mondlandschaft und Mascaschlucht

Reise-Nr: 6225T

Reisedauer: 10 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 14

Schwierigkeitsgrad: 2–3 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

10 Tage ab € 1.598
Beschreibung

Die größte Insel der Kanaren bietet ein äußerst vielfältiges Landschaftsspektrum. Zerklüftete Steilküsten, spektakuläre Schluchten, imposante Berge, bunte Lavafelder und eine einzigartige Flora machen die Insel zu einem idealen Trekking- und Wanderparadies. Wüstenhaft und trocken kommt der Inselsüden daher, mit üppiger Vegetation präsentieren sich die mittleren Höhenlagen des Nordens. Die Hochgebirgsregion des Nationalparks Las Cañadas bildet das Herzstück der Insel - gekrönt vom höchsten Berg Spaniens, dem 3.718 m hohen Pico del Teide. Durch die milden Temperaturen im Sommer wie im Winter ist auf Teneriffa das ganze Jahr über Wandersaison. Kann man mehr erwarten?

Unterkunftsart: Hotel

Max. Höhe: 3.718 m

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Diese Reise kann ich Gästen, die eine sehr gute Kondition haben, weiterempfehlen, die sich auf den Bergen und in den Wäldern wohlfühlen. Auf den Teide zu steigen und dann oben auf dem höchsten Berg Spaniens zu stehen, das war schon ein tolles Gefühl.
Sigrid S., Groß-Umstadt

Reiseverlauf

1. Tag: Bienvenidos!
Flug nach Teneriffa und Transfer zum Hotel in La Laguna am Rand des Anaga-Gebirges.
2. Tag: Märchenwald und Küste
Wir starten im äußersten Nordosten der Insel im Anaga-Gebirge auf einem Kammweg mit atemberaubenden Panoramen. Durch Nebelwald kommen wir zum Anaga-Leuchtturm und erreichen den abgeschiedenen Fischerort Roque Bermejo, der nur zu Fuß oder per Boot erreichbar ist. Unser Ziel ist Chamorga.
3. Tag: Fernwanderweg GR 131
In La Esperanza steigen wir in den GR 131 ein, der quer über die Insel verläuft. Wir werden ihm noch öfter begegnen. Auf breiten Forstpisten geht es zuerst durch üppiges Grün mit Kiefern, Lorbeer, Baumheide und Eukalyptus. Der Weg wird steiler und wir erhalten herrliche Ausblicke auf die Nordseite der Insel. An den Aussichtspunkten Miradores de la Cumbre mit Fernblicken Richtung Teide und Orotava-Tal endet unsere heutige Etappe.
4. Tag: Cañadas und Mondlandschaft
Wir erleben die überwältigende Vulkanlandschaft des Nationalparks Las Cañadas: Vom Parador steigen wir zu einem Sattel unterhalb des gewaltigen Berges Guajara auf. Das Zusammenspiel von Farben und Licht übt eine magische Faszination aus. Auf dem folgenden Abstieg queren wir die Kiefernwaldzone, mit prächtigen Exemplaren bis zu 60 m Höhe, auf dem GR 131 und kommen zur berühmten "Mondlandschaft". Helle Tuffsäulen ragen wie Türme nach oben. Schmale Waldpfade führen uns nach Vilaflor, in eine liebliche Gegend mit Mandel- und Feigenbäumen.
5. Tag: Teide-Besteigung
Heute erwartet uns die "Königstour" auf den höchsten Berg Spaniens. Ein unvergleichliches Erlebnis! Der schweißtreibende Aufstieg über steile und geröllige Pfade wird belohnt mit Gipfelglück und Ausblicken auf die vier Nachbarinseln. Hinunter geht es dann per Seilbahn. Falls die Wetterverhältnisse keinen Aufstieg zulassen, wird eine adäquate Ersatzwanderung angeboten.
6. Tag: Bergdörfer des Südens
Von Vilaflor nach Taucho wandern wir heute wiederum auf dem GR 131. Durch Kiefernwald und über landwirtschaftliche Nutzflächen kommen wir in das Bergdorf Ifonche. Oberhalb der "Höllenschlucht" Barranco del Infierno rasten wir auf einem alten Dreschplatz. Ausblicke über den Süden der Insel bis nach Gomera erfreuen uns auf dem Weg ins Dorf Taucho.
7. Tag: Abenteuer Masca-Schlucht
Mit dem Boot schippern wir zuerst entlang der steilen Westküste und sehen evtl. sogar Delphine. Vom Strand aus durchwandern wir diese imposante Schlucht bis zum malerischen Bergdorf Masca hinauf. Flankiert von über 500 m hohen Felswänden bietet uns dieses Schluchtenlabyrinth eine sensationelle Abenteuerwanderung.
8. Tag: Vielfalt im Tenogebirge
Von Santiago del Teide über Teno Alto nach El Palmar führt uns diese Panoramawanderung par excellence des Tenogebirges über die Wetterscheide des Nordwestens der Insel. Immer wieder bieten sich hierbei zwischen Abschnitten des Lorbeerwaldes grandiose Ausblicke über die Schluchten des südwestlichen Tenogebirges, den Atlantik und La Gomera. Im letzten Drittel der Tour durchqueren wir die windgepeitschte Hochebene des Teno Alto, wo bis heute häufig wandernde Ziegenhirten anzutreffen sind. Der Schlussabstieg endet im fruchtbaren Palmartal oberhalb des Ortes Buenavista.
9. Tag: Orotavatal: Garten des Teide
Auf der letzten Etappe unseres Trekkings wandern wir vom Hotel hinab an die Küste des Orotavatals. Hier führt uns ein schöner Klippenpfad in den quirligen Hauptort der Nordküste Puerto de la Cruz. Bei einem kleinen Stadtbummel durch die Altstadt, einem Cortado auf der Plaza del Charco oder einem Bad an der Playa Jardin (Gartenstrand) lassen wir hier die Reise gemütlich ausklingen.
10. Tag: Hasta La Vista!
Rückreise. Oder wie wäre es mit einer Verlängerung? Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Trek-Check

2. Tag: Märchenwald und Küste
Anaga-Gebirge - Faro de Anaga - Chamorga
(GZ: 4 1/2 Std., +/- 700 m)
3. Tag: Fernwanderweg GR 131
La Esperanza - Miradores de la Cumbre (GZ: 5 1/2 Std., + 900 m, - 100 m)
4. Tag: Cañadas & Mondlandschaft
Parador - Mondlandschaft - Vilaflor
(GZ: 5 Std., + 300 m, - 1.000 m)
5. Tag: Teide-Besteigung
TF 21 - Montana Blanca - Teide-Gipfel - Bergstation Seilbahn
(GZ: 5 Std., + 1.400 m, - 160 m)
6. Tag: Bergdörfer des Südens
Vilaflor - Ifonche - Taucho (GZ: 4 1/2 Std., + 200 m, - 600 m)
7. Tag: Abenteuer Masca-Schlucht
Strand von Masca - Dorf Masca
(GZ: 3 1/2 Std., + 600 m)
8. Tag: Vielfalt im Teno-Gebirge
Santiago del Teide - Großer Gala - Teno Alto - El Palmar
(GZ: 5 Std., + 500 m, - 750 m)
9. Tag: Orotavatal: Garten des Teide
Los Realejos - Rambla de Castro - Puerto de la Cruz
(GZ: 3 Std., + 150 m, - 300 m)

Karte der Reise 6225T
So Wohnen wir

Wir übernachten zuerst 3 Nächte im historischen Zentrum der Universitäts- und Bischofsstadt La Laguna im Hotel Nivaria (4 Sterne), danach 2 Nächte im einfachen, aber freundlichen Hotel Sombrerito (2 Sterne) in Vilaflor, anschließend 2 Nächte an der Küste im Hotel Globales Tamaimo Tropical in Puerto Santiago (3 Sterne) und schließlich 2 Nächte im 3-Sterne-Landhotel Bentor in Los Realejos.

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
La Laguna3Hotel Laguna NivariaLink479im Zimmerin der Altstadt der alten Universitätsstadt La LagunaHotel: Rezeption, Restaurant Zimmer: Küchenzeile mit Kühlschrank, TV, Mietsafe, Telefon, Klimaanlage/Heizung, Föhn
Vilaflor2El SombreritoLink2im Zimmerin Vilaflor, dem höchst gelegenen Ort Spaniens.
Puerto Santiago2Globales Tamaimo Tropical Link3372im Zimmerim Westen der Insel, nur wenig vom Meer entfernt. Zwischen den Klippen Los Gigantes und Playa de la Arena.Hotel: Rezeption, Restaurant, Pool. Zimmer: Sat-TV, Telefon, Föhn, Mietsafe, Balkon/Terrasse
Los Realejos2Landhotel BentorLink319im Zimmernahe der Altstadt, fünf Minuten von der berühmten Playa del Socorro entfernt (Surfers Paradise)Hotel: Rezeption, Restaurant, Pool. Zimmer: TV, Telefon, Föhn

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Air Berlin, Condor, Eurowings, Germania, Germanwings, Iberia, NIKI, Norwegian Air Shuttle oder TUIfly in der Economyclass nach Teneriffa Süd und zurück
  • Alle Transfers auf Teneriffa ab/bis Flughafen
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer bzw. Studio (2er-Belegung) mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Permit-Beantragung Gipfelbesteigung Teide
  • Seilbahn-Talfahrt am Teide
  • Bootsfahrt Los Gigantes - Mascastrand
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Gepäcktransport: von Unterkunft zu Unterkunft. Sie wandern nur mit dem Tagesrucksack.

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
31.03.1709.04.17€ 1.628Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
21.04.1730.04.17€ 1.628Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Francoise Morawe
05.05.1714.05.17€ 1.598Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
15.09.1724.09.17€ 1.628Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
06.10.1715.10.17€ 1.658Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Götz Kampmann
27.10.1705.11.17€ 1.698Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 240
Doppelzimmer/Studio zur Alleinbenutzung

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Düsseldorf, Frankfurt€ 0
Berlin, Hamburg, München, Stuttgart€ 50
31.03. Frankfurt€ 100
06.10. Frankfurt€ 150
27.10. Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart€ 200
Weitere Abflughäfen€ 100

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: