Kataloge blättern und bestellen

Biosphärenreservat La Gomera – eine Perle im Atlantik

Pilotwal in der Meerenge zwischen La Gomera und Teneriffa - © bimserd / Fotolia.com
  • Spanien/La Gomera: Wanderreise (geführt)

  • Walbeobachtung und meeresbiologische Exkursion
  • Wanderungen in den landschaftlich schönsten Gebieten der Insel
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 6211

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: min. 8, max. 18

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

8 Tage ab € 1.348
2019:
Beschreibung

Frühjahr und Herbst sind fantastische Jahreszeiten, um auf La Gomera die Natur zu beobachten. Zwischen Februar und April blüht es überall, die Vegetation sprießt in voller Kraft. Auch das noch kühle Meer ist voller Leben, die Passatwinde treiben Plankton an die Insel heran und die Vögel und Wale gönnen sich ein Festessen. Im Herbst tragen viele Pflanzen Früchte, es ist Mangozeit! Nur der Lorbeerwald und die tiefen Schluchten, wo die Sonne keinen Zutritt findet, zeigen das ganze Jahr über Spuren von Feuchtigkeit. Das Valle Gran Rey bietet uns einen idealen Ausgangspunkt für einen Mix aus wundervollen Naturerlebnissen und Entspannung.

INSIDER VOLKER BOEHLKE:
"Auf La Gomera hat mich der Kontrast zwischen Blau und Grün, Ebene und zerklüftetem Gebirge gebannt. Auch die Pflanzenvielfalt ist großartig!"

Besonderer Blickwinkel

Die Pfeifsprache "El Silbo"
Im Jahr 2009 wurde ein besonderes Kulturgut La Gomeras von der UNESCO als schützenswert und zum immateriellen Erbe der Menschheit erklärt: die Pfeifsprache „El Silbo“. El Silbo ist der Name für die Pfeifsprache der Guanchen, der kanarischen Ureinwohner. Einstmals wurde die Pfeifsprache auch auf Teneriffa und El Hierro angewandt, jedoch im Laufe der Zeit vergessen. Die Entstehung der Sprache ist nicht eindeutig bewiesen. Klar jedoch ist der Zweck, den sie erfüllen sollte: Die schnelle und einfache Kommunikation über die zahlreichen tiefen Schluchten der vulkanischen Inseln. Im 15. Jahrhundert verstärkte sich der Gebrauch zusätzlich als Warnung vor Piratenangriffen und vor den spanischen Eroberern. Heute wird El Silbo wieder in den Grundschulen als Wahlfach unterrichtet, seit 2014 in einigen Schulen sogar als Pflichtfach, um die Sprache vor dem Aussterben zu bewahren. El Silbo ist die Umsetzung der spanischen Lautsprache in Pfeiflaute. Die Pfiffe variieren in Tonhöhe und -länge. Somit können mit nur zwei Vokalen und vier Konsonanten sämtliche Begriffe gebildet werden. Die Technik besteht aus dem Ineinanderlegen von Mittel- und Zeigefinger im Mund. Durch das Ausstoßen der Atemluft, mit gespitzten oder in die Breite gezogenen Lippen, entstehen die Töne. El Silbo ist weltweit die lauteste Kommunikationsform, die keine Hilfsmittel benötigt und hat je nach Windverhältnissen eine Reichweite von bis zu 10 km. Auch heute kann man mit etwas Glück auf einer Wanderung einem Silbador begegnen.

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Der Charakter der Insel La Gomera - Berge und Meer - spiegelt diese Reise wieder. Die Kombination aus Wanderungen und Ausflug mit dem Boot zur Walbeobachtung und die meeresbiologische Exkursion haben mir sehr gut gefallen.
Claudia B., Erkrath

Das stille Valle Gran Rey ist genau richtig für Reisende, die keine Shopping-Meilen, keine Discos brauchen. Das "geringe touristische" Angebot deckt alle Ansprüche ab, die Landschaft ist traumhaft und die Wanderungen waren nicht zu anstrengend. Rundum eine gelungene Wanderwoche.
Elisabeth B., Rosenheim

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 03.02.19: Bienvenidos!
Flug nach Teneriffa, Fährüberfahrt und Transfer zum Hotel.

2. Tag, 04.02.19: Oberhalb des Valle Gran Rey
Zum Einstieg machen wir von Arure aus eine gemächliche Wanderung über gut ausgebaute Felspfade oberhalb des Valle Gran Rey und genießen unterwegs spektakuläre Aussichten. Danach lassen wir uns die einheimische Küche in einem gemütlichen Restaurant schmecken (GZ: 4 Std., +/- 250 m).

3. Tag, 05.02.19: Das Tal des großen Königs
Heute erkunden wir den Bereich oberhalb des Tals. Zunächst besuchen wir den Aussichtspunkt Cesár Manriques, um einen ersten Überblick über das Tal zu erhalten. Dann unternehmen wir eine Wanderung durch Lorbeerwaldabschnitte mit fantastischen Aussichten, dichter Kammvegetation und feuchten Nebelwäldern. Anschließend kehren wir in einem typisch kanarischen Lokal ein (GZ: 3 1/2 Std., + 300 m, - 100 m).

4. Tag, 06.02.19: Meeresbiologische Exkursion
Wir machen eine meeresbiologische Exkursion in die Gezeitenzone des Valle Gran Rey. Die Konzentration der verschiedenartigsten Lebewesen in der Küstenzone des Atlantiks ist mehr als erstaunlich und wir schauen uns eine große Auswahl "live" an. Nachmittags besuchen wir den tropischen Fruchtgarten.

5. Tag, 07.02.19: Aussichtsreiche Gipfelwanderung
Von Chipude aus wandern wir auf Felspfaden an der Fortaleza vorbei. Langsam steigen wir, erst mit Panoramablicken, dann durch dichte Vegetation, im Nationalpark auf den Garajonay, den höchsten Berg der Insel (GZ: 4 Std., + 450 m, - 130 m).

6. Tag, 08.02.19: Walbeobachtung
Auf einer 4-stündigen Bootsfahrt nähern wir uns den Meereslebewesen. Unser Insider-Reiseleiter (Meeresbiologe) erläutert uns das Verhalten von Walen und Delfinen und wir genießen die Welt der Seevögel und Meeressäuger.

7. Tag, 09.02.19: Fakultative Wanderung zum Wasserfall
Wer möchte, schließt sich einer Wanderung durch tropische Vegetation bis zu einem versteckt liegenden Wasserfall an (GZ: 3 Std., +/- 130 m).

8. Tag, 10.02.19: Adiós!
Transfer zum Flughafen (inkl. Fährüberfahrt) und Abreise.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 6211
So Wohnen wir

Hotel: Unsere Unterkunft ist die Drei-Sterne-Apartmentanlage Jardín del Conde mit insgesamt 74 Apartments. Zum gepflegten Außenbereich gehört ein Swimmingpool mit Sonnenterrasse und Liegen.
Apartments: Getrennter Wohn- und Schlafraum, Sat-TV, Küchenzeile mit Kühlschrank, Balkon oder Terrasse. Die Reinigung der Apartments erfolgt 4-mal pro Woche, davon 2-mal inkl. Handtuchwechsel.
Verpflegung: Frühstücksbüfett. Bei den fünf inkludierten Abendessen, die zum Teil gleich nach den Wanderungen eingenommen werden, entdecken wir in landestypischen Restaurants die regionale Küche.
Lage: Direkt am Meer, nahe zu den Badestränden der Ortsteile La Playa und Vueltas, nur wenige Gehminuten vom Zentrum Valle Gran Reys sowie einem kleinen Supermarkt entfernt.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Condor, Eurowings, Germania, Iberia, Lufthansa, Norwegian, Ryanair oder TUIfly in der Economyclass nach Teneriffa Süd und zurück
  • Fähren zwischen Teneriffa und La Gomera
  • Alle Transfers auf den Inseln laut Programm ab/bis Flughafen Teneriffa Süd
  • 7 Übernachtungen im Apartment (2er-Belegung) mit Bad oder Dusche/WC
  • 7x Frühstück, 5x Abendessen
  • Programm wie beschrieben (inkl. Walbeobachtung)
  • Immer für Sie da: der deutschsprachige Wikinger-Reiseleiter Volker Boehlke

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
03.02.1910.02.19€ 1.348Es sind genügend Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Volker Boehlke
03.03.1910.03.19€ 1.348Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Volker Boehlke
24.03.1931.03.19€ 1.348Es sind nur noch wenige Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Volker Boehlke
14.04.1921.04.19€ 1.598Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Volker Boehlke
05.05.1912.05.19€ 1.378Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Volker Boehlke
29.09.1906.10.19€ 1.448Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Volker Boehlke
13.10.1920.10.19€ 1.498Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Volker Boehlke
27.10.1903.11.19€ 1.498Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Volker Boehlke

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 240
Apartment zur Alleinbenutzung

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Düsseldorf, Frankfurt€ 0
Berlin, Hambug, Hannover, München, Stuttgart€ 50
03.02. Berlin€ 150
03.03. Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart€ 150
29.09. Frankfurt€ 150
13.10. Düsseldorf, Hamburg, Hannover€ 150
27.10. München, Stuttgart€ 150
Weitere Abflughäfen€ 100
Termin 14.04.
Düsseldorf, Frankfurt€ 0
Weitere Abflughäfen€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Madrid

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Bitte beachten Sie, dass es aufgrund des Fährfahrplans zu Wartezeiten auf Teneriffa kommen kann. Bei Ankünften am späten Nachmittag oder Abflügen am Vormittag ist ggf. eine Zwischenübernachtung erforderlich.
  • Bitte beachten Sie, dass das Reiseprogramm gezeitenabhängig ist. Die angegebenen Tagesbeschreibungen dienen zur Orientierung und können vor Ort gegebenenfalls in ihrer Reihenfolge variieren.

Experten-TippExperten-Tipp

Die Vielfalt der kleinen Insel und dieser Reise hat mich einfach begeistert. Wir wanderten durch den Nebelwald und auf den höchsten Berg der Insel, über felsige Hänge und durch Kiefernhaine. Grindwale und Fleckendelfine haben uns und unser Boot auf dem Meer begleitet. Seeigel, Seesterne, Seegurken, Purpurschnecken, Einsiedlerkrebsen, Krabben, Meerpfauen ließen sich in der Gezeitenzone finden. All das zusammen macht diese Reise zu einer unvergesslichen Woche für mich.
Christina Weiß, Wikinger-Team

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: