Kataloge blättern und bestellen

Auf der "Isla Bonita"

Wanderer auf der Hochebene Llanos del Jable - © Visit La Palma / Eisenschink
  • Spanien/La Palma: Wanderreise (geführt)

  • Wanderung durch die weltbekannte Caldera de Taburiente
  • Unterbringung in der "heimlichen Hauptstadt" Los Llanos
  • Abendessen in landestypischen Restaurants
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 6204

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 20

Schwierigkeitsgrad: 2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

8 Tage ab € 1.298
2019:
Beschreibung

Von den Einheimischen liebevoll "La Isla Bonita", die Schöne, oder auch "La Isla Verde", die Grüne, genannt, lockt La Palma mit einem einzigartigen Landschaftscharakter. Dank starker Zergliederungen besitzt die Insel mehrere Klimazonen und damit auch eine große Vielfalt an Vegetationsstufen und Naturräumen. Lorbeerurwälder, Nebel- und Bergpinienwälder werden ergänzt durch die Trockenzonen in Küstennähe. Im Inselzentrum befindet sich die imposante Caldera de Taburiente, eine durch Vulkanismus und Erosion entstandene riesige Senke, die zum Nationalpark erklärt wurde.

Besonderer Blickwinkel

Das Lichtschutzgesetz auf La Palma
Dass die Kanaren als Naturparadies gelten und meist als Biosphärenreservat ausgezeichnet sind, ist weithin bekannt. Was jedoch die wenigsten Urlauber über La Palma wissen ist, dass es auf der Insel ein ganz besonderes „Himmelsgesetz“ gegen Lichtverschmutzung gibt. Schon früh erkannte man, dass die Luft auf La Palma außergewöhnlich rein ist. Dies ist bedingt durch den Ost-West-Passat, aber auch durch die geographische Lage, fernab der großen Schifffahrtsrouten. Auch Industrieschlote sucht man auf der nordwestlichsten Kanareninsel vergeblich. So erhielt La Palma bereits 1985 den Titel zur „Saubersten Luft der Welt“, was den Bau des berühmten Observatoriums auf dem Roque de los Muchachos zur Folge hatte. Um die Sauberkeit der Luft weiterhin zu erhalten, verabschiedete die Regierung bereits 1988 das weltweit einzigartige Gesetz „Ley del Cielo“. Das „Himmelsgesetz“ reguliert die Dauer der Beleuchtungszeiten im privaten und gewerblichen Bereich, den Gebrauch von Leuchtreklamen aber auch die Verwendung des Fernlichtes an Fahrzeugen. Außerdem wurde die Straßenbeleuchtung auf La Palma ausgetauscht. Die neuen, speziell geformten Straßenlaternen geben orangefarbenes Licht, das nur zu Boden strahlt. Somit soll der Lichtverschmutzung Einhalt geboten werden, damit die Astronomen weiterhin ungestört den Nachthimmel beobachten können. Dieses weltweit erste Gesetz brachte der Insel 2012 auch den Titel der UNESCO-„Starlight Reserve“ ein.

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Sehr schöne Wanderungen in abwechsungsreicher Landschaft. Sehr angenehmer Wanderführer und sehr nette Wandergruppe. Eine wunderbare Wanderreise.
Andreas V., Köln

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 13.02.19: Bienvenidos!
Flug nach La Palma und Fahrt nach Los Llanos.

2. Tag, 14.02.19: Von Tinizara nach Tijarafe
Vorbei an Mandelbäumen und restaurierten Bauernhäusern wandern wir durch altes Kulturland nach Tijarafe. Nach einer Pause am Aussichtspunkt El Time geht es auf einem Serpentinenweg die Steilwand des Barranco de Las Angustias hinab zum Strand von Puerto de Tazacorte (GZ: 4 Std, + 250 m, - 700 m).

3. Tag, 15.02.19: Rund um den Pico Birigoyo
Wanderung aus grünen Niederungen hinauf in die vulkanische Urlandschaft des Wächterberges des Aridanetals mit beeindruckenden Ausblicken über die Vulkanroute und zu den Nachbarinseln (GZ: 4 1/2 Std., +/- 500 m).

4. Tag, 16.02.19: Von Fuencaliente zum Leuchtturm
Wir erkunden eingehend die jüngste vulkanische Tätigkeit der Kanaren im Süden der Insel bis hin zur Südspitze (GZ: 4 Std., + 20 m, - 700 m).

5. Tag, 17.02.19: Zur freien Verfügung
Fakultativ ist eine weitere Wanderung zum "Dach der Insel" am Roque de los Muchachos möglich. Oder wollen Sie lieber einen Ausflug zum Strand unternehmen?

6. Tag, 18.02.19: Zum Vulkan San Juan
Auf dem Camino Real, einem alten Verbindungsweg, steigen wir durch Kiefernwald in Richtung der Lavasandfelder Llanos del Jable auf. Weiter geht es in südlicher Richtung durch Weinfelder zu den eindrucksvollen Lavaformationen des Vulkans San Juan (GZ: 4 Std., + 550 m, - 600 m).

7. Tag, 19.02.19: Weltwunder Caldera
Die lange, aber äußerst eindrucksvolle Wanderung führt durch die Caldera de Taburiente, durch Schluchten mit üppiger Vegetation und fast 1.000 m hohen, senkrechten Felswänden (GZ: 6 1/2 Std., + 150 m, - 850 m).

8. Tag, 20.02.19: Rückreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 6204
So Wohnen wir

Hotel: Das kleine, moderne Drei-Sterne-Stadthotel Benahoare (18 Zimmer) bietet eine Cafeteria sowie einen Aufenthaltsraum mit TV. Die kürzlich runderneuerte Dachterrasse kann mit einem Minipool, bequemen Sonnenliegen und einem schönen Panorama-Ausblick aufwarten.
Zimmer: Sat-TV, Telefon, Föhn, Klimaanlage/Heizung, Mietsafe, WLAN. Balkonzimmer gegen Zuschlag.
Verpflegung: Frühstück im Hotel. Zum Abendessen oder direkt im Anschluss an die Wanderungen suchen wir Lokale mit regionaler kanarischer Küche auf.
Lage: Das Hotel liegt in Los Llanos auf der Sonnenseite der Insel im Aridane-Tal, dem Eingangstor zum Nationalpark Caldera de Taburiente, und ist damit der ideale Ausgangspunkt für unsere Wanderungen. Es liegt dem neuen Museum gegenüber, am Rande der Altstadt mit einer schönen Plaza. Zum Strand von Puerto de Tazacorte, einem der besten Strände der Insel, sind es nur ca. 5 km (regelmäßige Busverbindungen).

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Condor oder Germania in der Economyclass nach Sta. Cruz/La Palma und zurück
  • Alle Transfers auf La Palma laut Programm ab/bis Flughafen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Abendessen in landestypischen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritt in das Besucherzentrum des Vulkans San Antonio
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
13.02.1920.02.19€ 1.298Es sind genügend Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Sascha Petrovic
20.02.1927.02.19€ 1.298Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Sascha Petrovic
20.03.1927.03.19€ 1.348Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Sascha Petrovic
10.04.1917.04.19€ 1.348Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.folgt
30.10.1906.11.19€ 1.468Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Michael Ahrens
13.11.1920.11.19€ 1.468Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Michael Ahrens

Zimmerzuschläge

Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: € 270
Doppelzimmer mit Balkon (2er-Belegung, pro Person): € 60
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Balkon: € 330

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Düsseldorf, München, Berlin€ 50
Bremen, Nürnberg€ 75
Bremen und Nürnberg sind im Oktober voraussichtlich nicht möglich

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

TippTipp

Verlängerungsangebote für die sonnige Ostküste La Palmas finden Sie unter der Reisenummer 62181.

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: