Kataloge blättern und bestellen

Aktiv & entspannt auf La Palma

Blick auf Puerto de Tazacorte - © Henry Czauderna / Fotolia.com
  • Spanien/La Palma: Wanderreise (geführt)

  • Wanderungen, Inselkultur & Zeit für eigene Aktivitäten
  • Taburiente-Vulkankrater, Roque de los Muchachos
  • Ruhig gelegenes Vier-Sterne-Hotel auf der Sonnenseite der Insel
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 62012

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 20

Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

8 Tage ab € 1.498
2019:
Beschreibung

Bis zu 2.400 Meter ragt die Vulkaninsel La Palma über den Meeresspiegel hinaus. Ganz gemächlich entdecken wir die zuweilen dramatischen Landschaften der Isla Bonita mit der Caldera de Taburiente, einem monumentalen Krater vulkanischen Ursprungs im Inselzentrum. Unsere einfachen Wanderungen werden abgerundet durch kulturelle Leckerbissen und eine Weinprobe. Und unser Standort Puerto Naos im sonnigen Westen der Insel sorgt für entspanntes Strandfeeling ... erholsamer kann Urlaub kaum sein!

Besonderer Blickwinkel

Das Lichtschutzgesetz auf La Palma
Dass die Kanaren als Naturparadies gelten und meist als Biosphärenreservat ausgezeichnet sind, ist weithin bekannt. Was jedoch die wenigsten Urlauber über La Palma wissen ist, dass es auf der Insel ein ganz besonderes „Himmelsgesetz“ gegen Lichtverschmutzung gibt. Schon früh erkannte man, dass die Luft auf La Palma außergewöhnlich rein ist. Dies ist bedingt durch den Ost-West-Passat, aber auch durch die geographische Lage, fernab der großen Schifffahrtsrouten. Auch Industrieschlote sucht man auf der nordwestlichsten Kanareninsel vergeblich. So erhielt La Palma bereits 1985 den Titel zur „Saubersten Luft der Welt“, was den Bau des berühmten Observatoriums auf dem Roque de los Muchachos zur Folge hatte. Um die Sauberkeit der Luft weiterhin zu erhalten, verabschiedete die Regierung bereits 1988 das weltweit einzigartige Gesetz „Ley del Cielo“. Das „Himmelsgesetz“ reguliert die Dauer der Beleuchtungszeiten im privaten und gewerblichen Bereich, den Gebrauch von Leuchtreklamen aber auch die Verwendung des Fernlichtes an Fahrzeugen. Außerdem wurde die Straßenbeleuchtung auf La Palma ausgetauscht. Die neuen, speziell geformten Straßenlaternen geben orangefarbenes Licht, das nur zu Boden strahlt. Somit soll der Lichtverschmutzung Einhalt geboten werden, damit die Astronomen weiterhin ungestört den Nachthimmel beobachten können. Dieses weltweit erste Gesetz brachte der Insel 2012 auch den Titel der UNESCO-„Starlight Reserve“ ein.

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 20.03.19: Bienvenidos
Fluganreise nach La Palma und Transfer nach Puerto Naos.

2. Tag, 21.03.19: Los Llanos & Puerto de Tazacorte
Zunächst erkunden wir die "heimliche Hauptstadt" Los Llanos. Das quirlige Städtchen befindet sich im sonnigen Aridanetal und bietet neben einer sehenswerten Altstadt ein archäologisches Museum, das den Benahoaritas, den Ureinwohnern La Palmas, gewidmet ist. Nach einem gemeinsamen Besuch des Museums wandern wir nach Puerto de Tazacorte, dessen schwarzer Sandstrand als einer der schönsten La Palmas gilt.

3. Tag, 22.03.19: Zum Mirador El Time
Zwischen Tinizara und Tijarafe wandern wir heute vorwiegend durch altes Kulturland. Mandelbäume und restaurierte Bauernhäuser säumen unseren Weg. Unterwegs erreichen wir den spektakulären Aussichtspunkt El Time, der uns einen unvergleichlichen Panoramablick über das von Bananenplantagen bedeckte Aridanetal ermöglicht.

4. Tag, 23.03.19: Die Sandlavafelder Llanos de Jable
Auf unserer heutigen Tour erkunden wir die Llanos de Jable, eine wüstenartige Hochebene im Süden La Palmas. Der pechschwarze Vulkansand sorgt im Zusammenspiel mit dem frischen Grün der Kiefern für beeindruckende Farbkontraste.

5. Tag, 24.03.19: Zur freien Verfügung
Nutzen Sie den Tag zum Relaxen am Strand. Alternativ versorgt Ihre Reiseleitung Sie gerne mit Wandervorschlägen.

6. Tag, 25.03.19: Panoramen am "Männerfelsen"
Eine einfache Wanderung führt uns zum "Dach" La Palmas, den Felszacken des Roque de los Muchachos auf 2.426 m Höhe. Das Areal rund um den "Männerfelsen" beherbergt eines der bedeutendsten Observatorien der nördlichen Halbkugel. Bei gutem Wetter haben wir von hier einen erstklassigen Ausblick auf die Nachbarinseln Teneriffa, La Gomera und El Hierro.

7. Tag, 26.03.19: Die Caldera de Taburiente
Das landschaftliche Kronjuwel La Palmas ist ohne Zweifel die Caldera de Taburiente. Nachdem wir das Infozentrum des gleichnamigen Nationalparks besucht haben, genießen wir auf einem einfachen Rundweg am Aussichtspunkt La Cumbrecita den Ausblick in den Krater. Auf dem Rückweg zum Hotel halten wir an einem Weingut und lernen dort die erstklassige Qualität der hier angebauten Weine kennen.

8. Tag, 27.03.19: Abschied nehmen
Rücktransfer zum Flughafen und Heimreise.

AnforderungenAnforderungen

Die 5 leichten Wanderungen haben Gehzeiten zwischen 1 1/2 und 3 Stunden bei 50 bis 200 Höhenmetern im Anstieg und 100 bis 350 Höhenmetern im Abstieg.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 62012
So Wohnen wir

Hotel: Wir sind im modernen Vier-Sterne-Hotel Sol La Palma untergebracht, das im Jahr 2018 komplett renoviert wurde. Die weitläufige Anlage verfügt über zwei Außenpools mit erstklassigem Meerblick, einen kleinen Wellnessbereich mit Sauna und Massageangebot sowie einen Fitnessraum (teils gegen Gebühr). Für unser leibliches Wohl sorgen ein Büfettrestaurant, eine Poolbar und eine gemütliche Lounge mit angeschlossener Bar.
Zimmer: Wir wohnen in Zimmern der Standardkategorie mit Blick auf die Gartenanlagen oder einen der beiden Außenpools. Die geräumigen Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat-TV, Telefon, Föhn, Kühlschrank und Mietsafe ausgestattet. Jedes Zimmer verfügt zudem über eine möblierte Terrasse. WLAN steht kostenfrei zur Verfügung.
Verpflegung: Frühstück und Abendessen nehmen wir in Büfettform im Hotelrestaurant ein. Zum Abendessen erwartet uns eine vielfältiges Angebot an internationalen und regionalen Speisen. Auch vegetarische Gerichte stehen zur Auswahl.
Lage: Das Hotel Sol La Palma liegt ruhig in unmittelbarer Nähe des schwarzen Sandstrandes von Puerto Naos, einem Badeort auf der sonnigen Westseite der Insel. Das kleine Ortszentrum mit Supermarkt, mehreren Bars und Restaurants ist in wenigen Gehminuten erreichbar.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Condor oder Germania in der Economyclass nach Sta. Cruz/La Palma und zurück
  • Alle Transfers auf La Palma laut Programm ab/bis Flughafen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren archäologisches Museum Los Llanos
  • Bodegabesichtigung mit Weinprobe
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
20.03.1927.03.19€ 1.548Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Cynthia Wagner
01.05.1908.05.19€ 1.498Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Cynthia Wagner
23.10.1930.10.19€ 1.548Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Cynthia Wagner
13.11.1920.11.19€ 1.698Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Luisa Sanchez Andrada

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 295
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Düsseldorf, München, Berlin€ 50
Bremen, Nürnberg€ 75
Bremen und Nürnberg sind im Mai und Oktober voraussichtlich nicht möglich

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: