Kontrastreiches Katalonien – auf den Spuren der Zisterzienser

Kontrastreiches Katalonien – auf den Spuren der Zisterzienser

Spanien: Geführte Wanderreise von Ort zu Ort

Übernachtung im UNESCO-Weltkulturerbe: Monasterio de Poblet

Zwischen Bergspitzen und idyllischen Buchten

Neu Im Programm

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Katalonien – diese (zu Unrecht) wenig besuchte Region zwischen Pyrenäen und Mittelmeer hat viel mehr zu bieten als nur die Weltstadt Barcelona mit ihren zahllosen kulturellen Highlights. Auf unbekannten Pfaden entdecken wir idyllische Weingüter und weitläufige Obstplantagen, zuweilen bizarr anmutende Berggipfel und traumhafte, weißsandige Meeresbuchten. Immer wieder säumen mittelalterliche Städtchen und beeindruckende Klosteranlagen unseren Weg. Während zweier Übernachtungen im aktiven Kloster Santa Maria de Poblet – seit 1991 UNESCO-Weltkulturerbe – können wir dann das alltägliche Leben des seit Jahrhunderten hier ansässigen Zisterzienserordens aus nächster Nähe erleben. Eine einmalige Erfahrung!

Die ersten drei Nächte übernachten wir in Barcelona im 2-Sterne-Stadthotel Sant Pau, nahe der Basilika Sagrada Familia. In Montserrat sind wir für eine Nacht im 3-Sterne-Hotel Abad Cisneros, einer ehemaligen Klosterherberge, untergebracht. Anschließend schlafen wir für zwei Nächte in der kleinen Hospedería des Klosters Santa Maria de Poblet (UNESCO-Weltkulturerbe). Die letzten vier Übernachtungen erfolgen im modern eingerichteten 4-Sterne-Hotel Flamingo im beliebten Badeort L’Ampolla. (Ü=Übernachtung)

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Barcelona3Hotel Amrey Sant PauLink293 Zimmerim ZimmerDas Hotel liegt zentral in der Innenstadt, nicht weit entfernt von der Sagrada Familia.Klimaanlage, Föhn, TV, WLAN-Anschluss
Montserrat1Hotel Abat CisnerosLink382 Zimmerim ZimmerDie ehemalige Klosterherberge aus dem 16. Jahrhundert befindet sich auf dem Gelände des UNESCO-Welterbeklosters von Montserrat.Föhn, Sat-TV, Heizung, WLAN-Zugang
Poblet2Hospedería de PobletLinkkeine42 Zimmerim ZimmerDas kürzlich renovierte Gästehaus ist Teil des aktiven Zisterzienserkloster von Poblet (UNESCO-Weltkulturerbe).Die Zimmer sind einfach, aber elegant ausgestattet (mit Zentralheizung) und verfügen über ein komplett eingerichtetes Badezimmer.
L'Ampolla4Hotel FlamingoLink466 Zimmerim ZimmerDas Hotel Flamingo befindet sich im Badeort L'Ampolla, direkt am Meer.Außenpool, Restaurant mit Terrasse. Zimmer: Föhn, Telefon, Internetzugang, Heizung/Klimaanlage, Minibar, Safe

Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
08.09.1618.09.16€ 1.648nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.nicht mehr buchbarDoppelzimmer sind nicht mehr buchbar.  
29.09.1609.10.16€ 1.648nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.nicht mehr buchbarDoppelzimmer sind nicht mehr buchbar.  
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Flugzuschläge
Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
München€ 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Stuttgart€ 75
Weitere deutsche Abflughäfen€ 100
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in München 
Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Barcelona und zurück
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Transfers in Spanien
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühr in die Klöster Poblet und Santes Creus
  • 2 Weinproben (Tag 3 und Tag 5)
  • Deutschsprachige Wikinger-Reiseleitung

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 270 €

1. Tag: Benvinguts a Catalunya!
Flug nach Barcelona und Fahrt zu unserem Stadthotel Sant Pau (3 Ü).
2. Tag: Auf dem Montjuïc
Wir erwandern Barcelonas Hausberg Montjuïc (GZ: 4 - 5 Std., +/- 150 m) mit seinen bedeutenden kulturellen Institutionen wie dem Miró-Kunstzentrum und dem Museum für katalanische Geschichte. Bei einer Seilbahnfahrt eröffnen sich anschließend spektakuläre Aussichten über das quirlige Hafenviertel.
3. Tag: Durch Kataloniens Kirschplantagen
Wir fahren nach Torrelles de Llobregat, das für seine exzellenten Kirschen bekannt ist. Eine ausgedehnte Wanderung (GZ: 3 - 4 Std., +/- 150 m) durch die in Terrassen angelegten Obstplantagen führt uns zu einem traditionellen katalanischen Landhaus, wo wir den leckeren katalanischen Kirschwein probieren.
4. Tag: Faszinierendes Montserrat
Heute geht es zum heiligen Bergmassiv Montserrat, das uns mit seinen einzigartigen Felsformationen beeindruckt. Am Fuße des „Gesägten Berges“ besichtigen wir das weltbekannte Benediktinerkloster samt Basilika. Zunächst per Zahnradbahn, dann zu Fuß, unternehmen wir eine panoramareiche Wanderung (GZ: 4 - 5 Std., + 400 m, - 670 m) zum Gipfel des Sant Jeroni (1.236 m) und zurück bis nach Montserrat (1 Ü).
5. Tag: Entlang des Zisterzienserweges
Im Herzen des Weinanbaugebietes Penedès steht zunächst eine Besichtigung der im Jugendstil erbauten Bodega Codorníu samt Verköstigung des sektartigen Schaumweins Cava auf unserem Programm. Dann wandern wir (GZ: 4 - 5 Std., + 50 m, - 120 m) auf einer Etappe des Zisterzienserweges, welcher die drei aktiven Klöster dieser Gegend miteinander verbindet. Das Bekannteste von ihnen befindet sich in Poblet (UNESCO-Weltkulturerbe) und ist unser heutiges Ziel (2 Ü).
6. Tag: Montblanc & Santes Creus
Vormittags kurzer Besuch des sehenswerten Städtchens Montblanc. Auf einem weiteren Teilstück des Zisterzienserweges, das zugleich zum katalanischen Jakobsweg gehört, wandern wir (GZ: 4 - 5 Std., +/- 250 m) zwischen Rebstöcken, Oliven- und Mandelhainen bis zur historischen Klosteranlage von Santes Creus, die wir anschließend gemeinsam besichtigen.
7. Tag: Zwischen Weinbergen und Mittelmeer
Über die mittelalterlichen Dörfchen Prades und Siurana erreichen wir das bekannte Weinanbaugebiet Priorat. Eine Wanderung entlang der wilden Ufer des Ebros führt uns durch zerklüftete Erosionsschluchten bis Benifallet (GZ: 3 - 4 Std., +/- 150 m). Anschließend Transfer in das lebhafte Küstenstädtchen L‘Ampolla am Rande des Ebro-Deltas (4 Ü).
8. Tag: Idyllische Mittelmeerküste
Malerische Felsbuchten, türkisfarbenes Wasser und helle feinsandige Strände bilden die Kulisse für unsere heutige Küstenwanderung. Auf piniengesäumten Wegen wandern wir gemütlich und ohne große Höhenunterschiede bis Ametlla de Mar (GZ: 4 Std.).
9. Tag: Tag zur freien Verfügung
Wie wäre es mit einem Ausflug in die sehenswerte Altstadt von Tortosa (fakultativ)?
10. Tag: In der Sierra de Montroig
Kurzer Transfer in die bergige Sierra de Montroig, welche sich über dem Ebro-Delta erhebt. Auf unserer Wanderung zwischen Sant Carles und Ulldecona (GZ: 5 Std., + 400 m, - 350 m) genießen wir fantastische Ausblicke über das südliche Katalonien und die angrenzende Region Valencia.
11. Tag: Adéu Catalunya!
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Hinweise:

Am 5. Reisetag besichtigen wir anstelle der Bodega Codorníu den Weinkeller des weltbekannten Cava-Herstellers Freixenet.

Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben