Kataloge blättern und bestellen

Geheimtipp Navarra

Bardenas Reales - © martin / fotolia.com
  • Spanien/Navarra: Wanderreise (geführt)

  • Optimale Mischung von Natur, Kultur und Strandaufenthalt
  • Highlights: Pamplona, San Sebastián, Halbwüste Bardenas Reales
  • Zwischen den Pyrenäen im Norden und dem Tal des Flusses Ebro im Süden
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 6103

Reisedauer: 12 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 20

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

12 Tage ab € 1.948
2018:
Beschreibung

Warum Navarra? Es gibt viele Gründe. Zum einen reichlich Geschichte. Eine Geschichte voller Schlachten und Pakte, in der Könige, Pilger, „Indianer“ und das Volk selbst die Hauptrolle spielen. Dann die Natur mit farbenprächtigen Wäldern, schwindelerregenden Schluchten, beschaulichen Stauseen und legendären Höhlen. Dazu wertvolle Kulturschätze, wie das Kloster de Leyre, der Palast von Olite oder die Stadtmauer von Pamplona. Und zum Abschluss unserer Reise genießen wir noch eine Prise Meerluft in San Sebastián. Lassen Sie sich ein auf diese Vielfalt!

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 26.08.18: Willkommen im Königreich Navarra
Flug nach Bilbao und Transfer zu unserem Hotel in Olite (ca. 2 Std., 3 Ü).

2. Tag, 27.08.18: Naturpark Bardenas Reales
Nach dem Frühstück bringt uns unser Bus zum Kloster de la Oliva – ein Glanzstück der Zisterzienser-Gotik. Danach fahren wir weiter und erkunden teils zu Fuß, teils per Bus, die wunderschöne Naturlandschaft der Bardenas Reales. Die Halbwüste ist UNESCO-Weltkulturerbe. Sie diente bereits in James-Bond-Filmen als Kulisse (GZ: 2 Std., +/- 100 m). Zurück in Olite probieren wir ein paar leckere Weine der Region.

3. Tag, 28.08.18: Pamplona & Jakobsweg
Pamplona – vor allem der amerikanische Autor Ernest Hemingway war es, der durch die Erwähnungen in seinen Büchern den Ruf von Pamplona in die Welt getragen hat. Vormittags erkunden wir gemeinsam die Altstadt. Anschließend begeben wir uns auf ein Stück des Jakobsweges bis nach Puente La Reina. Hier treffen der französische und der aragonesische Pilgerweg aufeinander (GZ: 2 1/2 Std., + 40 m, - 120 m). Mit dem Bus fahren wir zurück nach Olite.

4. Tag, 29.08.18: Kloster San Salvador de Leyre
Heute steht zunächst ein Besuch des Klosters San Salvador de Leyre auf unserem Programm. Die Mauern dieses eher schlichten Klosters sind Zeugen der vielfältigen Geschichte Navarras. Es ist die Ruhestätte der navarrischen Könige. Nach der Besichtigung erklimmen wir den Arangoiti (1.375 m). Oben angekommen, werden wir von der schönen Aussicht auf den Yesa-Stausee belohnt (GZ: 4 1/2 Std., +/- 600 m). Nach der Wanderung fahren wir weiter zu unserem Hotel in Ochagavía (3 Ü).

5. Tag, 30.08.18: Tag zur freien Verfügung
Ein ganzer Tag, um den urigen, historischen Ort Ochagavía auf eigene Faust zu entdecken. Oder haben Sie Lust auf eine weitere Wanderung (fakultativ)?

6. Tag, 31.08.18: Rund um Irati
Heute haben wir ein Rendezvous mit der Natur im Zabaleta-Wald. Das wilde Rauschen des Wassers zwischen Buchen und Tannen, die Frische des Flusses Irati, das leise Rascheln scheuer Tiere und der Geruch nach Waldfrüchten und Kräutern. Unterwegs passieren wir den Wasserfall "Cascada del Cubo" und erfrischen uns bei einem Bad im Fluss (GZ: 4 1/2 Std., +/- 300 m).

7. Tag, 01.09.18: Auf dem "Camino"
Ausgangspunkt für unsere heutige Wanderung ist der kleine Ort Roncesvalles, eine der wichtigsten Pilgerstationen auf dem Jakobsweg. Von dort wandern wir bergauf zum Lepoeder-Pass (1.430 m). Vorbei am Denkmal der Schlacht von Roncesvalles geht es zurück. Weiterfahrt zum nächsten Übernachtunsgort Oronoz (3 Ü).

8. Tag, 02.09.18: Die Hexen von Zugarramurdi
Wir begeben uns weiter auf Zeitreise und wandern ins legendäre Zugarramurdi (GZ: 3 Std., +/- 200 m). Nahe der französischen Grenze liegt dieses "Hexendorf". Wir besuchen die "Cueva de las brujas", eine Höhle mit einer einzigartigen Besonderheit, sowie das Hexenmuseum. Tauchen wir ein in die geschichtsträchtige Vergangenheit!

9. Tag, 03.09.18: Erholungstag
Freier Tag zum Relaxen oder für eine fakultative Wanderung, z. B. ins nahegelegene Tal von Malerreka mit idyllischen, baskisch geprägten Dörfern?

10. Tag, 04.09.18: Über den GR 121 nach San Sebastian
Entlang der Atlantikküste fahren wir nach Pasaia, ein buntes Fischerdorf. Von dort wandern wir auf dem GR 121, dem spektakulären Küstenpfad, bis nach San Sebastián im Baskenland (GZ: 3 Std. +/- 300 m). Die ehemalige Kulturhauptstadt empfängt uns mit imposanten Gebäuden und schönen Stränden (2 Ü).

11. Tag, 05.09.18: San Sebastián auf eigene Faust entdecken!
Eine der schönsten Hafenstädte der baskischen Küste erwartet uns heute. Erkunden Sie die verschiedenen Facetten der Metropole auf eigene Faust. Die Reiseleitung gibt Ihnen gerne Tipps!

12. Tag, 06.09.18: Hurrengo arte = bis bald!
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Bilbao (ca. 2 1/2 Std.) und Rückflug.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 6103
So Wohnen wir

Die ersten 3 Nächte übernachten wir im Hotel La Joyosa Guarda (4*, 24 Zimmer), einem ehemaligen Herrenhaus, mitten in Olite gelegen. In Ochagavía sind wir 3 Nächte im Hotel Rural Auñamendi (3*, 13 Zimmer) untergebracht. Für die nächsten 3 Nächte ist das Hotel Urgain (2*, 26 Zimmer) in Oronoz unser Domizil. In San Sebastián wohnen wir im Hotel Leku Eder (2*, 18 Zimmer) oder einem gleichwertigen Hotel. Die Zimmer sind ausgestattet mit TV, Telefon und teilweise Föhn. WLAN ist entweder auf dem Zimmer oder in den öffentlichen Bereichen vorhanden. Die Übernachtungsorte entnehmen Sie bitte den Reiseverlauf (Ü = Übernachtung)

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Olite3Hotel La Joyosa GuardaLink424im ZimmerDas Hotel liegt im Zentrum von Olite.Zimmer: Flachbild-TV, WLAN, Fön Hotel: Bar, Terrasse
Ochagavia3Hotel Rural AunamendiLink311im ZimmerDas Hostal Auñamendi liegt in der Nähe des Waldes Hayedo de Irati und des Roncal-Tals. Zimmer: TV, Telefon, WLAN Hotel: Terrasse, Bar
Oronoz3Hotel UrgainLink226im ZimmerAm Rande des Naturschutzgebiets Señorío de Bértiz in der Stadt Oronoz-Mugaire in Navarra gelegen.Zimmer: Flachbild-TV, WLAN in öffentlichen Bereichen Hotel: Terrasse, Bar
San Sebastian2Hotel Leku EderLink218im ZimmerDas Leku Eder liegt auf einer ruhigen, grünen Klippe am westlichen Ende des berühmten Strandes Concha von San Sebastián. Zimmer: Flachbild-TV, WLAN, Föhn Hotel: Panoramablick, Garten, Terrasse

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Bilbao und zurück
  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (teilweise in auswärtigen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritt ins Kloster de la Oliva, Kloster de Leyre, Höhle und Museum in Zugarramurdi
  • Weinverkostung (Tag 2)
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
26.08.1806.09.18€ 2.028Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.  
30.09.1811.10.18€ 1.948Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.  

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag Mai, Juni€ 360
Einzelzimmer-Zuschlag August, September:€ 385

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: