Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Zauber der Polarnacht

Silvester in Longyearbyen - © terra polaris
  • Norwegen: Geführte Aktivreise

  • Arktis-Erlebnis mit dem Experten Andreas Umbreit
  • Nordlichter zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich
  • Hundeschlittenexpedition

Reise-Nr: 5235

Reisedauer: 7 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 18

Schwierigkeitsgrad: 2 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

7 Tage ab € 2.595
Beschreibung

Polarnacht – während viele die Mitternachtssonne schon erlebt haben, ist die Polarnacht noch immer etwas ganz Besonderes. Wie ist das, wenn es rund um die Uhr dunkel ist? Wie fühlt sich das an? Wie läuft das Leben der Einheimischen in dieser ungewöhnlichen Zeit? Was kann man auch in der Nacht trotzdem unternehmen? Natürlich werden wir auch aufs neue Jahr anstoßen und ein bisschen feiern, aber das hauptsächliche Ziel der Reise ist keine exotische Silvesterparty, sondern das Erlebnis Polarnacht. Wohl kein Ort ist hierfür besser geeignet als Longyearbyen, denn keine andere Siedlung ist so verhältnismäßig leicht erreichbar, bietet eine so gute Infrastruktur und liegt vor allem so nah am Pol – was eine wirklich dunkle Polarnacht garantiert, statt mittäglicher heller Dämmerung wie etwa im Winter Nordnorwegens. Das verbessert auch die Beobachtungschancen von Nordlicht zu jeder Tageszeit. Longyearbyen in der Polarnacht – das Licht des Ortes wird von den umliegenden Bergen schwach reflektiert. Diese Reise ist eine ganz besondere und nicht alltägliche Lebens- und Reiseerfahrung.

Gäste-StimmenExperten-Tipp

Auf Spitzbergen, in der Arktis, ist es um Neujahr selbst mittags dunkel. Bei klarem Wetter kann man nach Süden hin eine schwache Aufhellung des Nachthimmels erahnen, Mond- und Sternenlicht, unterstützt von reflektierendem Schnee, spielen eine überraschend große Rolle und erlauben dann relativ gute Sicht, hinzu kommt eventuell das magische Nordlicht. Bei bedecktem Himmel oder gar Nebel kann es aber auch absolut finster sein. Im Ort selbst gibt es für alle wesentlichen Straßen reichlich elektrische Beleuchtung. Beim Verlassen der beleuchteten Bereiche ist eine langsame Anpassung der Augen an die Dunkelheit erforderlich.

Gut zu wissenGut zu wissen

Teilnahmevoraussetzung ist eine der Ausrüstungsliste und den genannten Erfordernissen entsprechende persönliche Ausrüstung, die zum Wandern unter rasch wechselnden natürlichen Bedingungen und wechselnder Belastung geeignet ist.

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag: Hinflug
Via Oslo geht es dann im Direktflug nach Longyearbyen, wo wir gegen 2:00 Uhr am zweiten Tag landen. Transfer zum Hotel.
2. – 6. Tag: Abenteuer Arktis
Nach dem Frühstück gemeinsame Besprechung des Tagesprogramms unter Berücksichtigung des aktuellen Wetters, der Geländeverhältnisse (Schneezustand, Eis etc.) und der Interessen der Gäste. Ortsrundgang und Führung durchs örtliche Svalbard-Museum, Gelegenheit für Einkäufe. Grundsätzlich sind mehrere Tageswanderungen hinaus in die umgebende Wildnis vorgesehen, auch um aus dem Streulicht des Ortes hinauszukommen und die Siedlung aus der Ferne in seinem Tal mit seinen Lichtern überblicken zu können. Bei geeigneten Verhältnissen können wir beispielsweise das hart gefrorene Flussbett des Adventflusses queren und hinüber auf die andere Seite der Bucht gehen. Dort steigen wir hinauf und haben einen fantastischen Blick auf Longyearbyen.). Weiter geht die Wanderung auf einen der benachbarten Berge mit immer wieder tollem Blick auf den Ort. Sie werden überrascht sein, wie scharf die Sinne werden, wenn wir ihnen Gelegenheit geben, sich an die Dunkelheit zu gewöhnen, und wie viel man auch nur bei Mond- und Sternenlicht noch erkennen kann. Natürlich hoffen wir auch auf Nordlichter, wobei die Dunkelheit rund um die Uhr die Beobachtungschancen (klaren Himmel vorausgesetzt) erheblich erhöht. Ein besonderes Erlebnis ist die inkludierte Hundeschlittenfahrt hinaus in das weite weiße Tal unter Mond- und Sternenlicht – nach Unterweisung durch die einheimischen Experten. Dauer inkl. Einkleiden ca. 4 Stunden. Sie steuern im Zweierteam abwechselnd jeweils Ihr eigenes Gespann, natürlich unter sachkundiger Leitung. Ein Tag ist zur individuellen freien Verfügung im Ortsbereich vorgesehen. Zur Polarnacht gehört allerdings auch Flexibilität: Gut möglich, dass uns zwischendrin mal ein Schneesturm den ganzen Tag im Ort oder gar im Hotel hält oder dass eisiger Wind gelegentlich nur kürzere Aktivitäten draußen erlauben. Auch dies ist Teil des Gesamterlebnisses Polarnacht und aus diesem Grund gibt es kein festes Programm. Silvester wird hier in der nördlichsten Familiensiedlung der Welt ebenfalls gefeiert. Viele Einheimische versammeln sich mit Sekt zum Anstoßen auf den Anhöhen rund um Longyearbyen mit Blick auf das örtliche Feuerwerk und wir werden uns dazugesellen.
7. Tag: Abreisetag
Flughafentransfer und Rückflug nach Deutschland.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
So Wohnen wir

Das Svalbard Hotel ist ein modernes und komfortables Mittelklassehotel, das zentral in Longyearbyen liegt. Die von uns gebuchten Standardzimmer sind gut ausgestattet, modern mit einem gewissen arktisch-rustikalen Flair und verfügen über Bad oder Dusche/WC, TV, Föhn, und WLAN. Das Hotel hat eine gemütliche Aufenthaltslobby mit offenem Kamin sowie eine Weinbar. Zum Hotel gehören das „Huset Restaurant“ – eines der besten in Norwegen – mit einem respektablen Weinkeller und das „Huset Bistro“, das Anfang der 50er-Jahre ein wichtiger Treffpunkt der Menschen war, die hier arbeiteten. Man kann sozusagen hautnah die Kultur und die Geschichte Svalbards an den Wänden fühlen. Einheimische trifft man gerade auch im Winter im Bistro.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Scandinavian Airlines in der Economyclass nach Longyearbyen und zurück
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC inkl. HP
  • 6 x Frühstücksbüfett im Hotel
  • 5 x Abendessen, das im Hotel oder in nahegelegenen Restaurants eingenommen wird, 1 x 5-gängiges Silvestermenü im Hotelrestaurant inkl. Aperitif, begleitenden Weinen sowie ein Glas Sekt um Mitternacht
  • 1 Hundeschlittenexkursion (mit englischsprachigem Musher) inkl. Gestellung eines Winter-Thermoanzugs
  • Alle Wanderexkursionen und Ortsführung, bei Aktivitäten außerhalb des unmittelbaren Ortsbereiches einschließlich Bewaffnung des Reiseleiters
  • Transfers gemäß Programm
  • Museumseintritt
  • Deutschsprachige Insider-Reiseleitung durch Andreas Umbreit (siehe auch Hinweis unten)

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
28.12.1603.01.17€ 2.595Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.  

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 350

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Hamburg€ 0
Berlin, Frankfurt, München (nur auf dem Hinflug möglich)€ 75
Weitere Abflughäfen sind nicht möglich.
Hinflug mit Umstieg in Oslo, Rückflug mit Umstieg in Oslo und Kopenhagen

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Programm

Ein offenes und wichtiges Wort zum Programm:
Mehr noch als in den hellen Jahreszeiten muss sich das Programm in der Polarnacht an den aktuellen Wetter- und Naturgegebenheiten orientieren und wird daher vom Reiseleiter in Absprache mit den Teilnehmern von Tag zu Tag festgelegt: Erkundung des Ortes, Wanderungen hinaus auf die Tundra oder eventuell sogar auf einen der nahen Bergrücken, Hundeschlittentour. Wir wollen möglichst oft auch aus dem Ort hinauskommen, weg vom künstlichen Licht, um mit angepassten Augen zu erleben, was allein mit Mond-, Sternen-, eventuell Nordlicht und dem reflektierenden Schnee trotzdem erkennbar ist. Es kann auch passieren, dass uns ein Schneesturm mal ans Haus fesselt – auch das gehört zur winterlichen Arktis.

Eine wichtige Anforderung an unsere Gäste ist eine absolute Anpassungsfähigkeit und Toleranz hinsichtlich des Programms und gegenüber den anderen Gruppengästen. Um den Jahreswechsel sind die Öffnungszeiten der Geschäfte in Longyearbyen sehr begrenzt. Wegen der Möglichkeit der Eisbärenbegegnung ist von Aktivitäten selbst in den Randbereichen des Ortes stark abzuraten, da sich in der Polarnacht Eisbären dem Ort sehr leicht unbemerkt nähern und folglich unvermittelt auftauchen können.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Information zur Reiseleitung:
    Diese Wikinger-Reise wird betreut von dem international bekannten und deutschsprechenden Arktis- und Polarexperten Andreas Umbreit. Er wird unsere Gruppe teilweise selbst begleiten und abendliche Vorträge und Gesprächsrunden über verschiedene arktische Themen leiten. Darüber hinaus steht uns ein weiterer deutschsprachiger Reiseleiter mit Waffenerfahrung während unserer Aktivitäten zur Verfügung. Ab einer Gruppengröße von 13 Gästen begleitet uns ein weiterer deutschsprachiger Reiseleiter.
  • Fakultative Programmergänzungen:
    In manchen Jahren eignen sich die Schnee- und Wetterverhältnisse auch für eine Motorschlittentour – eine solche kann ggf. vor Ort kurzfristig vereinbart werden (Umlage der Kosten auf die beteiligten Gäste). Eine weitere Ergänzungsmöglichkeit ist eine geführte Bergwerkstour (ca. NOK 590 pro Teilnehmer).
  • Zu erwartende natürliche Wetterverhältnisse:
    Die Jahreswende ist nicht der kälteste Teil des Winters – typisch sind hier Temperaturen zwischen -10°C und -20°C, Extreme können aber sowohl leichtes Tauwetter (und gar Regen!) oder auch bis unter -30°C sein. Entscheidender als die eigentlichen Temperaturen ist jedoch eventueller Wind und dessen Stärke – starker Wind ist sehr auskühlend und erfordert, sollte er auftreten, dann guten Schutz aller Körperteile durch entsprechend leicht anpassbare Kleidung. Üblicherweise liegt um den Jahreswechsel Schnee, manchmal relativ wenig, dessen Zustand sehr variiert: teils extrem hart oder gar glatt geblasen oder vereist, teils auch locker, einige Bereiche sind oft praktisch schneefrei geblasen. Aufgrund des Permafrostbodens gefrieren Tauwasser oder auch Regen üblicherweise zu Eis, entsprechend ist häufig mit Glätte zu rechnen. Das Wetter kann stark wechselnd sein, von klarem Himmel bis Nebel und Schneesturm. Die Niederschläge sind – auch im Winter – durchschnittlich ziemlich gering. In vieler Hinsicht sind die Wetterbedingungen demzufolge nicht sehr anders als an besonders kalten mitteleuropäischen Wintertagen. Wichtig ist vor allem jedoch, sich dafür hinsichtlich Kleidung auf längere Zeiten im ungeschützten Freien und auf häufigeres Glatteis einzustellen. Angesichts wechselnden Wetters und wechselnden Aktivitätsniveaus sollte die Kleidung sehr flexibel an unterschiedliche Bedingungen anpassbar sein – auch draußen, unterwegs.
  • Anforderungen:
    Grundvoraussetzung ist Flexibilität hinsichtlich des Programms, da dieses erst von Tag zu Tag festgelegt und eventuell auch während des Tages noch angepasst werden muss. Sportliche Leistungen sind kein Ziel an sich, es geht vielmehr um das Erleben der Polarnacht, arktischer winterlicher Natur und dem Leben in einer abgelegenen Arktissiedlung in der Polarnacht. Dennoch ist selbst im Ortsbereich Trittsicherheit (häufig Glatteis!) und Beweglichkeit erforderlich. Nur deshalb ist die Tour mit Stiefel 2 kategorisiert – nicht aufgrund der Länge der Wanderungen. Manche Exkursionen führen zumindest teilweise, über viele Kilometer über wegloses, winterliches Gelände. Manchmal ist der Schnee so hart gefroren, dass man kaum einsinkt, gelegentlich ist mit Bruchharsch, weichem tieferem Schnee oder auch Glätte zu rechnen.
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: