Kataloge blättern und bestellen

Bilderbuch des Nordens: Metropolen, Mittsommernächte & Wunder der Natur

Blick über Visby - © Pixelheld / Fotolia.com
  • Schweden/Südschweden: Studienreise mit Wandern (geführt)

  • Maritimes Schweden: Stockholm & Göteborg
  • 5 Tage auf Gotland – UNESCO-Welterbe
  • Küstenwanderungen und Kulturdenkmäler
Schwierigkeitsgrad Kulturanteil

Reise-Nr: 5225

Reisedauer: 15 Tage

Gästezahl: min. 16, max. 24

Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

15 Tage ab € 3.695
2020:
Beschreibung

Schwedens Süden – landschaftliche Schönheit und historische Monumente verschmelzen ineinander: mittelalterliche Bauwerke und Landkirchen, Festungen und Königsschlösser. Ein Höhepunkt der Reise ist der Besuch Gotlands, hier stehen – einmalig in der Welt – 92 mittelalterliche Kirchen! Stockholm rühmt sich zu Recht, das Venedig Skandinaviens zu sein, und ein Besuch Göteborgs an der Westküste Schwedens bringt uns dem maritimen Charakter Schwedens näher.

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Die ausgewogene Mischung aus Kultur und Natur, aus Stadt und Land macht diese Reise zu einer für mich perfekten Reise durch das liebenswerte, lebenswerte Südschweden. Ich komme wieder!
Gudrun F., Kassel

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag, 13.06.20: Anreise
Nach Ankunft am Flughafen Transfer zum Hotel. Je nach Flugzeit können wir bereits am Nachmittag zu einer ersten Stadterkundung im wundervollen Stockholm aufbrechen.

2. Tag, 14.06.20: Nationalstadtpark & Altstadt
Stockholm, Schwedens Hauptstadt und auch „Venedig des Nordens“ genannt, liegt auf 14 Inseln genau zwischen Mälarensee und Ostsee. Vormittags unternehmen wir eine erste kleine Wanderung durch den zauberhaften Djurgarden, den schönsten Teil des königlichen Nationalstadtparks, in dem wir mitten in der Stadt einen ersten Eindruck der Urwälder Schwedens bekommen (GZ: 2 Std., keine Höhenunterschiede). Am Nachmittag werden wir fachkundig durch die Stockholmer Altstadt „Gamla Stan“ geführt.

3. Tag, 15.06.20: Auf nach Gotland
Wir fahren in das südlich der Stadt gelegene Örtchen Nynäshamn und fahren mit der Fähre nach Visby (Fahrzeit ca. 3 1/2 Std.). Gotland, die größte Insel Schwedens, liegt mitten in der Ostsee und war schon zur Wikingerzeit die Drehscheibe des Ostsee-Handels. Die Wikinger und später die Kaufleute der Hansezeit haben Gotland ein reiches Erbe hinterlassen: Große gotische Landkirchen und die heute als UNESCO-Weltkulturerbe geschützte trutzige Stadtmauer rund um die Hafenstadt Visby lassen ahnen, wie reich und mächtig Gotland einst war. Je nach Fährzeiten haben wir nach der Überfahrt Zeit, einen ersten Erkundungsspaziergang um die Stadtmauer Visbys zu machen. (4 Übernachtungen in Visby).

4. Tag, 16.06.20: Tagesausflug nach Fårö
Heute fahren wir in den äußersten Norden Gotlands. Auf dem Weg besuchen wir die schöne Opferkirche von Bro, in deren Gemäuern auch eisenzeitliche Bildsteine eingebaut wurden. Nach Ankunft in dem kleinen Örtchen Fårösund bringt uns eine kurze Fährfahrt auf die Insel Fårö, die nur durch eine kleine Meerenge von Gotland getrennt ist. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, die Landschaft wird durch die langen Trockenmauern der Schafweiden durchzogen, hübsche reetgedeckte Schafställe und Mühlen ziehen bei der Fahrt an den nördlichsten Zipfel der Insel an uns vorbei. Wir bestaunen die bizarren Raukarfelder von Langhammers und Gamla Hamn und bekommen so einen Eindruck von der interessanten geologischen Geschichte Gotlands. Hier hat die Erosion im Laufe der Jahrmillionen erstaunliche Felsenfiguren aus dem Kalkstein geformt. Auf dem Weg machen wir immer wieder schöne Spaziergänge entlang dieser einzigartigen Küstenlandschaft (GZ insgesamt: 2 Std., kaum Höhenunterschiede).

5. Tag, 17.06.20: Visby zu Fuß
Bei einer ebenso kundigen wie unterhaltsamen Führung durch die mittelalterlichen Gassen Visbys erfahren wir alles über die bewegte Geschichte der Inselhauptstadt. Visby ist in Skandinavien völlig einzigartig. Die Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) im Innern der Stadtmauer ist vollständig im mittelalterlichen Bild erhalten: enge Kopfsteinpflastergassen, schiefe Fachwerkhäuser, die Domkirche und 17 Kirchenruinen zeugen von der einstigen Bedeutung der Hansestadt. Im Anschluss besuchen wir das historische Museum Fornsalen, in dem wir die einzigartigen Bildsteine Gotlands aus dem 5.-10. Jahrhundert bewundern können. Am Nachmittag haben wir Zeit für eigene Erkundungen oder eine kleine Fahrradtour zu den malerischen Stränden im Norden Visbys.

6. Tag, 18.06.20: Im Süden Gotlands
Nachdem wir bereits den Norden Gotlands erkundet haben, zieht es uns heute in die entgegengesetzte Richtung. Auf dem Weg nach Süden unternehmen wir eine erste kleine Küstenwanderung (GZ: 1 Std., +/- 50 m) vom Aussichtspunkt Högklint und besuchen anschließend Skandinaviens größte Schiffssetzung aus der späten Bronzezeit. Entlang der malerischen Ekstaküste haben wir herrliche Aussichten auf die Naturschutzgebiete der Inseln Lilla und Stora Karlsö. Auf kurzen Wanderungen erkunden wir die ausgedehnten Alvarlandschaften. Neben Öland findet man auf Gotland die größten zusammenhängenden Flächen dieser speziellen Kalkheide, auf der viele besondere Pflanzen wie der Tartarenlattich, Feldthymian und Acker-Wachtelweizen wachsen. Den südlichsten Punkt der Insel, den Hoburgsgubben, erreichen wir auf einer weiteren wunderbaren Küstenwanderung (GZ: 1 Std, +/-50 m).

7. Tag, 19.06.20: Zurück aufs Festland & Karlskrona
Heute fahren wir mit der Fähre zurück zum schwedischen Festland nach Oskarshamn (Fahrzeit ca. 3 1/2 Std.). Je nach Fährfahrplan haben wir am Vormittag noch in Visby Zeit für eigene Erkundungen. Sollte unsere Fähre bereits morgens ablegen, erreichen wir unser Tagesziel Karlskrona bereits am frühen Nachmittag (1 Übernachtung). In den Abendstunden lohnt sich eine Erkundung der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Karlskrona, bekannt durch seinen Marinehafen und die zahlreichen Befestigungsanlagen.

8. Tag, 20.06.20: Nationalpark Stenshuvud
Weiterfahrt gen Süden. Wir unternehmen eine abwechslungsreiche Wanderung (GZ: 3 Std., +/- 150 m) im Nationalpark Stenshuvud („das Steinerne Haupt"), von dessen gleichnamigen Gipfel wir mit einer großartigen Aussicht über die Hanöbucht belohnt werden. Anschließend besuchen wir das größte, restaurierte Steinhügelgrab Schwedens in Kivik. Die als Königsgrab bekannte Steinsetzung verrät uns mit seinen 7 original erhaltenen Grabplatten Spannendes über das Weltbild und die Jenseitsvorstellungen der Bronzezeit. In Järrestad machen wir uns auf die Suche nach mysteriösen Felsritzungen. Am Abend erreichen wir die Wallander-Stadt Ystad (2 Übernachtungen).

9. Tag, 21.06.20: Ystad & Freizeit
Nach dem Frühstück erkunden wir auf einem Stadtspaziergang Ystad, das uns mit kopfsteingepflasterten Gassen, mittelalterlichem Fachwerk und Kleinstadtidylle verzaubert. Den Nachmittag können wir ganz nach unseren eigenen Vorstellungen gestalten. Vielleicht hast du Lust, dich auf die Spuren des berühmten Kommissars Wallander zu begeben?

10. Tag, 22.06.20: Rätselhafte Steinsetzungen und Ystad
Unser erstes Tagesziel, die größte Steinsetzung Schwedens in Form eines Schiffes im Süden Skånes – „Ale Stenar“ – gibt der Forschung bis heute Rätsel auf. Denn weiterhin unklar ist, wer die mächtigen Steine aufgestellt hat, welchem Zweck sie dienten und seit wann es sie in dieser Form gibt. Anschließend bleibt genügend Zeit für einen Strandspaziergang. Einfach mal Ostseeluft schnuppern, bevor wir uns auf den Weg an die schwedische Westküste machen und mit Helsingborg unser nächstes Etappenziel erreichen (2 Übernachtungen).

11. Tag, 23.06.20: Rundwanderung um die Kullenhalbinsel
Diese abwechslungsreiche Rundwanderung führt uns an der Küste der Kullenhalbinsel entlang, immer wieder haben wir fantastische Ausblicke nach Dänemark und in den Kattegat. An Skandinaviens höchst gelegenem Leuchtturm Kullensfyr beenden wir unsere Wanderung (GZ: ca. 3 1/2 - 4 Std., +/- 220 m; fakultativer Abstieg zur Josefinelust +/- 100 m, 1-2 Stiefel).

12. Tag, 24.06.20: Göteborg
Frisch gestärkt fahren wir nach dem Frühstück nach Göteborg, wo wir nach einem gemeinsamen Stadtrundgang auch noch genügend Zeit für eigene Erkundungen haben. Göteborg ist mit dem größten Hafen Schwedens eine quirlige Metropole mit den verschiedensten Museen und Museumsschiffen, einem Botanischen Garten und einer interessanten Kaffeehauskultur und bietet so vielfältige Möglichkeiten, uns die Zeit zu vertreiben.

13. Tag, 25.06.20: UNESCO-Welterbe Tanum
Bei unserem Besuch der Welterbestätte in Tanum bewundern wir zahlreiche sehr gut erhaltene Felszeichnungen aus der Bronzezeit und besuchen das gut aufgestellte Museum. Am Nachmittag unternehmen wir eine letzte Wanderung im Welterbegebiet und entdecken auf unserem Weg immer wieder faszinierende Felsritzungen (GZ: 2 Std., +/- 100 m).

14. Tag, 26.06.20: Festungsinsel Marstrand und Schärengarten
Mit Bus und Fähre fahren wir auf die autofreie Festungsinsel Marstrand. Wir erfahren Wissenswertes über die bewegte Geschichte der Insel, die als Freihafen schon früh das wilde Leben anzog. Vom Turm der Festung genießen wir den Ausblick in den Schärengarten. Am Nachmittag haben wir entweder Zeit für eine fakultative Hafenrundfahrt in Göteborg oder für eigene Erkundungen in der Stadt.

15. Tag, 27.06.20: Abschied nehmen
Transfer zum Flughafen und Rückflug.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 5225
So Wohnen wir

2 Nächte wohnen wir in Stockholm. Die Innenstadt ist 5 km entfernt, und in unmittelbarer Nähe befindet sich das Naherholungsziel um den Malärensee. 4 weitere Nächte verbringen wir in einem zentral gelegenen Hotel in Visby, gefolgt von 1 Nacht in Karlskrona. Anschließend verbringen wir 2 Nächte an der Südspitze Schwedens in Ystad. Ebenfalls maritim geprägt ist unsere Unterkunft in Helsingborg (2 Nächte), bevor wir schließlich die letzten 3 Nächte in Göteborg verbringen. Alle Hotels entsprechen der guten Mittelklasse, die inkludierten Mahlzeiten nehmen wir in den Hotelrestaurants ein. Die Übernachtungsstandorte kannst du dem Reiseverlauf entnehmen.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Stockholm und zurück von Göteborg (Termin 27.06.: Flug nach Göteborg und zurück von Stockholm)
  • Fährüberfahrt von Nynäshamn nach Visby und von Visby nach Oskarshamn
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Transfers in Schweden
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
13.06.2027.06.20€ 3.695Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
27.06.2011.07.20€ 3.695Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
11.07.2025.07.20€ 3.695Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 890

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.
Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.
Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Der Reisetermin 27.06. - 11.07. findet in umgekehrter Reihenfolge statt. Wir starten in Göteborg und enden in Stockholm.
Kontakt
Beratung

Du wünschst Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo CrefoZert

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folge uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com pinterest.de
Weiterempfehlen: