Kataloge blättern und bestellen

Douro – durch die Heimat des Portweins

Blick auf das Dourotal - © dejangasparin / fotolia.com
  • Portugal: Wanderreise (individuell)

  • Aussichtsreiche Wanderungen im Weinanbaugebiet Alto Douro
  • Mit allen Sinnen genießen: malerische Landschaften erleben, erlesene Weine kosten
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 7136

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: ab 1 Person

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

8 Tage ab € 898
2019:
Beschreibung

Im Norden von Portugal zwischen Porto und der spanischen Grenze liegt Ihr Wandergebiet – das Alto Douro, die Heimat des Portweins. Friedlich schlängelt sich hier der Fluss Douro durch die von terrassierten Hängen geprägte Weinlandschaft. Die Sonne scheint auf die steilen Hänge hinab, das Wasser des Douro glitzert, ein leichter Wind weht durch die Weinreben. Erleben Sie die Stille und Ursprünglichkeit in und über dem Dourotal hautnah. Traditionelle Quintas und Tavernen warten mit Weinverkostungen und typischen Speisen auf Sie.

Alto Douro – ein Weinanbaugebiet par excellence. Hier und nur hier werden die Trauben für den bekannten Portwein angebaut. Seit über 2.000 Jahren wird – im ersten ausgewiesenen Weinanbaugebiet der Welt und UNESCO-Weltkulturerbe – dieses edle Tröpfchen hergestellt. Der für die Region typische Schieferboden speichert Feuchtigkeit ideal, um die Weinpflanzen zu versorgen. Aber nicht nur die Reben für Portwein, sondern auch für Weiß-, Rosé- und Rotwein gedeihen auf dem fruchtbaren Boden dieser Region.

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum aus:

1. Tag, 01.03.19: Anreise
Anreise nach Lamego, die Wiege des Portweins. Besuchen Sie die, abends wunderschön beleuchtete, Wallfahrtskirche Nossa Senhora dos Remédios mit ihren hübschen Kachelbildern. Hoch über dem Ort gelegen, erreichen Sie die Kirche nur über die fast 700 Stufen, aber es lohnt sich (2 Nächte)!

2. Tag, 02.03.19: In der Serra das Meadas
Sie lassen die Stadt hinter sich und steigen in die Serra das Meadas auf. Die Vegetation ist geprägt von Kiefernwald, Heide und Ginster. Unterwegs genießen Sie weite Blicke über Lamego, den Douro und die pittoreske Hügellandschaft. Auf dem Höhepunkt der Wanderung erreichen Sie den Parque Biológico da Serra das Meadas, Heimat zahlreicher Tier- und Pflanzenarten. Abkürzungen sind möglich (GZ: 3 1/2 – 5 Std.).

3. Tag, 03.03.19: Peso da Régua
Heute wandern Sie von Lamego nach Peso da Régua am Fluss Douro. Alte Verbindungswege führen Sie in die Hauptstadt des Portweins. Sie durchqueren kleine Ortschaften und wandern an Weinhängen vorbei. Teilweise gehen Sie auch auf der Via Lusitana, der östlichen Route des portugiesischen Jakobswegs. In Peso da Régua angekommen begrüßt Sie der Douro in seiner vollen Pracht. Dort werden Sie abgeholt und zu Ihrer Unterkunft gebracht, wo Sie zum Abendessen eine Weinprobe erwartet (2 Nächte; GZ: 3 1/2 Std.).

4. Tag, 04.03.19: Flüsse und Wein
Nach einem kurzen Transfer startet Ihre Wanderung am plätschernden Rio Varosa. Allmählich lassen Sie die malerische Flusslandschaft hinter sich und gehen über gemütliche Pfade weiter Richtung Wein. An Weinreben entlang kommen Sie Ihrem Zwischenziel immer näher: die Quinta de Pacheca. Hier können Sie eine Weinprobe machen (fakultativ) oder einfach nur den Ausblick auf den Douro genießen. Auf dem Rückweg begegnen Sie wieder dem Rio Varosa, der bei Peso da Régua friedlich in den Douro mündet. Per Transfer zurück (GZ: 3 Std.).

5. Tag, 05.03.19: Idyllisches Hinterland
Ihr Tag beginnt mit einem Transfer zum Bahnhof. Von hier nehmen Sie den Zug nach Pinhão. Die Strecke verläuft mit grandiosen Ausblicken fast ausschließlich am Fluss Douro entlang. Vom Bahnhof in Pinhão mit seiner Fassade aus Kachelbildern steigen Sie auf in das malerische Hinterland. Kleine, ursprüngliche Weindörfer laden zu einer Rast ein, ehe Sie den sehenswerten Ort Sabrosa erreichen. Ferdinand Magellan, Seefahrer der im Auftrag der spanischen Krone segelte, wurde hier geboren (2 Nächte; GZ: 5 Std.).

6. Tag, 06.03.19: Bei Sabrosa
Herrliche Ausblicke in die schier endlose Landschaft lassen Sie spätestens heute Ihren Alltag vergessen. Scheinbar vergessene Dörfer, Ruinen einer eisenzeitlichen Wallburg und beeindruckende Weitblicke stehen heute auf Ihrem Programm. Lassen Sie die Atmosphäre und typische Lebensart der Menschen auf sich wirken und genießen Sie einsame Wege (GZ: 4 Std.).

7. Tag, 07.03.19: Casal de Loivos
Ihr heutiges Ziel ist der Ort Casal de Loivos. Auf dem Weg dorthin kommen Sie an im Frühling blühenden Mandelbäumen vorbei und steigen durch Weinlagen auf. Zum Abschluss blicken Sie von oben auf das weite Rebenmeer und den verträumten Douro (GZ: 5 Std.).

8. Tag, 08.03.19: Abreise
Transfer zum Bahnhof in Pinhão und Rückreise.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Mittelschwere Wanderungen auf Pfaden, Fahr- und Wirtschaftswegen. Einige wenige Abschnitte auf kleinen gepflasterten oder asphaltierten Straßen. Entfernungen pro Tag 10 – 17 km. Aufstiege bis 790 m, Abstiege bis 645 m (kumuliert).

Karte der Reise 7136
So Wohnen Sie

In Lamego übernachten Sie in einem kleinen, gepflegten Hotel. Je nach Verfügbarkeit entweder im Hotel Solar dos Pachecos oder im Hotel do Cerrado. In der Nähe von Peso da Régua buchen wir für Sie ein Zimmer auf dem Weingut Quinta de Marrocos. Probieren Sie zum Abendessen einen der Qualitätsweine, die seit Generationen von der Familie hergestellt werden. In Sabrosa wohnen Sie in der familiengeführten Casa dos Barros, einem restaurierten Landhaus aus dem 18. Jahrhundert mit Garten und Außenpool (saisonabhängig nutzbar). Im letzten Ort Casal de Loivos oberhalb von Pinhão übernachten Sie in der gemütlichen Casa de Casal de Loivos. Das familiengeführten ehemalige Herrenhaus verfügt über einen Außenpool mit Panoramablick auf den Douro (saisonabhängig nutzbar).

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC inklusive Frühstück
  • 5-mal Abendessen (nicht an Tag 1 und 2)
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Transfers laut Programm
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Zugfahrt an Tag 5 (ca. 3 EUR pro Person)

Preise

in € pro Person bei mind. 2 Personen

SaisonAB
im Doppelzimmer898948
im Doppelzimmer als EZ1.1681.238
Aufpreis Alleinreisender8084

Saisonzeiten:
A: 01.03. - 26.03.19 / 01.11. - 17.11.19
B: 27.03. - 23.06.19 / 30.08. - 31.10.19

Termine: tägliche Anreise in den genannten Zeiträumen möglich.

Zusatznächte sind überall möglich. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Alleinreisende Reisen für Alleinreisende

Bei dieser Reise können Sie auf Wunsch auch alleine wandern.

An- und Abreise

Eigenanreise:
Flug nach Porto. Vom Flughafen per Metro und Bus (mit Umstieg) nach Lamego. Am Ende Transfer (inklusive) von Casal de Loivos zum Bahnhof in Pinhão, per Zug und Metro weiter zum Flughafen Porto. Alternativ können Sie Flughafentransfers buchen (80 Euro pro Person und Strecke bei mindestens 2 Personen). Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Startpunkt: Lamego

Endpunkt: Casal de Loivos

Weitere Informationen finden Sie hier

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: