Quinta Alegre: Madeiras sonniger Südwesten

Quinta Alegre:  Madeiras sonniger Südwesten

Madeira: Individuelle Standortwanderreise

Die "Quinta Alegre" als Ausgangspunkt für Wanderausflüge

Ruhe und ländliche Atmosphäre für Individualisten

Reise-Nr: 7108
Reisedauer: 8 Tage
Schwierigkeitsgrad: 1-2 Stiefel Schwierigkeitsgrad

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Die Quinta Alegre liegt ruhig, oberhalb von Calheta an der sonnigen Südwestküste der Blumeninsel. Die Nähe zum Naturpark Rabaçal mit seinen berühmten Wasserfällen und Lorbeerwäldern machen dieses kleine Paradies zur optimalen Ausgangsposition für Wanderungen und Ausflüge im Westen der Insel. Wir haben für Sie eine Kombination besonders schöner Rund- und Streckenwanderungen zusammengestellt. Durch einen Mietwagen sind Sie äußerst flexibel.

Das im Stil eines Madeirenser Herrenhauses erbaute Landhotel, unter deutscher Leitung, bietet nicht nur eine gute Ausgangsposition für viele Erkundungen, sondern auch nach den Wanderungen viele Möglichkeiten zum Entspannen. In dem weitläufigen Garten mit dem durch Sonnenenergie beheizbaren Pool und der Sonnenterasse können Sie Ihre Seele baumeln lassen. Liegen mit Auflagen, Sonnenschirme und Handtücher stehen kostenfrei zur Verfügung. Außerdem gibt es eine Bar mit angeschlossener Cafeteria, eine Kaminecke, ein Lesezimmer sowie einen Fernseh- und Spieleraum, wo Sie den Tag gemütlich ausklingen lassen können. Wer nach den Ausflügen noch weitere aktive Betätigung sucht, kann den Gymnastikraum mit Kardiogeräten oder die Boule-Bahn nutzen. Mountainbikes, Ayurvedamassagen und physiotherapeutische Massagen sind ebenfalls gegen Bezahlung und nach Terminabsprache möglich.
Zu Abend essen können Sie entweder im Hotelrestaurant oder unterwegs bei Ihren Ausflügen in wechselnden Restaurants.

Wikinger-Tipp:

Sie können die Quinta Alegre auch ohne Wanderprogramm als Verlängerung nach einer unserer Madeira Wanderreisen buchen. Es gelten dann die Zusatznachtpreise. Bei einem Aufenthalt von weniger als 7 Tagen evtl. Zuschlag für den Mietwagen fällig.

Gäste-Stimmen:

von Brigitte H. aus Pfullendorf:
Top Hotel und top Entspannung garantiert.

von Inge G. aus München:
Wunderschöne Wanderungen (nicht überlaufen) mit sehr guten Hinweisen betreffend Schwierigkeiten/Problemen und eine sehr angenehme, ruhige Unterkunft.

Das Hotel Rural Quinta Alegre verfügt insgesamt über 29 Zimmer, teils mit eigener Terrasse. Die Standardzimmer 'Gartenblick' bieten einen seitlichen Blick auf das Meer. Zimmer mit direktem Meerblick sind gegen Aufpreis buchbar. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Bad/Dusche/WC mit Föhn, einer Sitzecke, Schreibtisch, Telefon, Sat-TV und gratis WLAN. Einen Mietsafe und Kühlschrank können Sie gegen Gebühr nutzen.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad/Dusche/WC inkl. Frühstücksbüfett und Lunchpaket
  • Mietwagen Kategorie A ab/bis Flughafen inkl. Vollkaskoversicherung, unbegrenzte km
  • Taxitransfer an Tag 5
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen
  • gute Inselkarte

Termine: tägliche Anreise ganzjährig möglich.

Preise 2016/17 in € pro Person bei mind. 2 Personen:

 Saison  A  B 
 Wanderwoche    
 im DZ  472  484
 im DZ als EZ  566  578
 Aufpreis Zimmer mit Meerblick  42  42
 Zusatznacht (inkl. Mietwagen)    
 im DZ  57  59
 im DZ als EZ  70  72
 Aufpreis Zimmer mit Meerblick  6  6

Saisonzeiten:
A:
01.11.15. - 30.06.16 / 01.10. - 31.10.16
B: 01.07. - 30.09.16

Aufpreis falls nur eine Person reist: 136 EUR in Saison A, 143 EUR in Saison B.


Preise 2017 in € pro Person bei mind. 2 Personen:

 Saison  A  B   C
 Wanderwoche      
 im DZ  495  510  505
 im DZ als EZ  548  568  560
 Aufpreis Zimmer mit Meerblick  56  56  56
 Zusatznacht (inkl. Mietwagen)      
 im DZ  60  62  61
 im DZ als EZ  67  70  69
 Aufpreis Zimmer mit Meerblick  8  8  8

Saisonzeiten:
A:
01.11.16 - 30.06.17 / 01.10.17 - 31.12.17
B: 01.07.17 - 31.08.17
C: 01.09.17 - 30.09.17

Aufpreis falls nur eine Person reist: 143 EUR in Saison A, 157 EUR in Saison B, 150 EUR in Saison C.

Zusatznächte bitte direkt bei Buchung anmelden!

Reise buchen

Angebot | Buchen

1. Tag: Bom Dia!
Mietwagenübernahme am Flughafen bei Ankunft und Fahrt nach Calheta.
2. Tag: Der äußerste Westen
Wandern Sie heute am westlichsten Punkt Madeiras bei Ponta do Pargo. Die Rundwanderung ohne allzu große Höhenunterschiede zeigt Ihnen eine liebliche Landschaft mit Obstplantagen, Farnwiesen und lichten Kiefernwäldern (GZ: 4 Std.).
3. Tag: Beim Encumeada-Pass
Fahren Sie heute ins Zentrum über den Encumeada-Pass. Eine äußerst abwechslungsreiche Wanderung führt Sie vorbei am markanten Felsen Pináculo zum Aussichtsberg Bica da Cana auf der Hochebene. Herrliche Weitblicke, eine Gebirgslevada und ein kleiner Wasserfall krönen die Rundwanderung (GZ: 3 1/2 Std.).
4. Tag: 25-Quellen-Wanderung
Eine kurze Anfahrt bringt Sie zum Forsthaus Rabaçal. Die großartige Wanderung zum Risco-Wasserfall und den "25 Quellen" gehört quasi zum Pflichtprogramm für Wanderer auf Madeira. Hier wartet eine wundervolle, märchenhaft anmutende Natur auf Sie. Eventuell machen Sie noch einen Abstecher zur nahen Hochebene Paul da Serra mit Adlerfarnen, Ginster und Heide (GZ: 2 – 3 1/2 Std.).
5. Tag: Die Küste bei Porto Moniz
Fahren Sie zunächst nach Porto Moniz, wo ein Taxi auf Sie wartet, das Sie zum Start Ihrer aussichtsreichen Streckenwanderung bringt. Von Achadas da Cruz wandern Sie zwischen ursprünglicher Küstenvegetation wie Fischfangwolfsmilch oder Drüsenäonium in das unter Naturschutz stehende Tal des Flusses Tristão hinunter, dann aufwärts nach Santa Madalena und von dort stetig abwärts nach Porto Moniz zu Ihrem Auto. Nehmen Sie Badesachen mit und schwimmen Sie noch in den vulkanischen Meerwasserschwimmbecken (GZ: 3 1/2 Std.).
6. Tag: Ausflug nach Funchal
Legen Sie heute einen Ruhetag ein oder machen Sie einen Ausflug – z. B. in die Inselhauptstadt Funchal.
7. Tag: Fischerorte im Süden
Wandern Sie vom Fischerort Paul do Mar zunächst am Meer entlang nach Jardim do Mar. Danach steigen Sie zum Dorf Prazeres hoch und kommen über einen aussichtsreichen, restaurierten Königsweg nach Paul do Mar zurück. Alternativ können Sie eine Rundwanderung mit spektakulären Blicken durch die Ribeira Seca Schlucht machen (GZ: 4 oder 3 Std.).
8. Tag: Heimreise
Rückreise oder Verlängerungswoche.

An- und Abreise:

Eigenanreise: Flug nach Funchal.

Schwierigkeitsgrad:

Einfache bis mittelschwere Wanderungen auf befestigten Pfaden oder Erdpfaden, abschnittsweise mit Felsstufen. Längster Aufstieg 380 m, einmal optional 550 m, längster Abstieg 510 m. Für einige Wanderungen sollte man nicht sehr schwindelanfällig sein.

Hinweise:

Das Wanderprogramm ist identisch mit der Reise "Zu Gast auf einem Weingut".

  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben