Azoren – Trekken über die grünen Vulkaninseln

Azoren – Trekken über die grünen Vulkaninseln

Portugal: Geführte Trekkingreise

Panoramawanderungen auf 4 Inseln

Flores: Übernachtungen in einem wiederaufgebauten Dorf

Max. Höhe:2.351 m

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Picos, Fajãs und Caldeiras – der Reiz der Azoren liegt gleich auf der Hand: Eine landschaftlich faszinierende Mischung aus Bergen, Küstenebenen und Vulkanen – der Wanderer verliebt sich in die Inseln, noch bevor er aus dem Flugzeug steigt. Grün wie der Garten Eden und von blauen Ozeanweiten umfasst, bieten sie aussichtsreiche Gipfelwege und Küstenpfade – ein Traum also für jeden, der gerne in schönster Natur wandert und dabei ein grandioses Panorama vor Augen hat. Auf moderaten Wanderungen entdecken wir die schönsten Winkel von vier Inseln; die Besteigung des höchsten Berges Portugals, Pico (2.351 m), kommt fakultativ obendrauf.

 

ACHTUNG! Aufgrund einer Flugzeitenänderung verlängert sich die Reise beim Termin 14.05. und beim Termin 01.10. um eine Nacht in Lissabon. Da Sie am letzten Reisetag, dem 27.05.2016 bzw. 14.10.2016, erst am späten Abend aus Horta in Lissabon landen, gibt es leider keine Möglichkeit mehr, am gleichen Tag weiter nach Deutschland zu fliegen.

Durch die Zusatznacht vom 27.05. - 28.05.2016 in dem Hotel Alif Campo Pequeno bzw. vom 14.10. - 15.10.2016 in dem Hotel Roma entstehen entgegen der Katalogausschreibung zusätzliche Kosten in Höhe von 90,00 Euro pro Person.

Wir verbringen 13 bzw. 14 Nächte (Termin 14.05. und 01.10.) in Hotels und Pensionen. In der Aldeia da Cuada auf Flores übernachten wir in liebevoll restaurierten Steinhäusern. Es gibt sie mit einem Schlafzimmer (T1-Haus) und mit 2 Schlafzimmern (T2-Haus). Gleichgeschlechtliche Einzelzimmerbuchungen werden sich in den drei Nächten auf Flores ein T2-Haus teilen, das heißt: privates Schlafzimmer, aber ein mit einem Mitreisenden geteiltes Badezimmer (Ü = Übernachtung).

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Vila Franca do Campo (Sao Miguel)4Hotel Marina 349im ZimmerDirekt am Atlantik, neben einem kleinen Strand und der Marina. Nur wenige Gehminuten bis in die ehemalige Inselhauptstadt Vila Franca.Balkon mit Meerblick, Klimaanlage, Kabel-TV, Telefon, Föhn
Flores3Aldeia da Cuada 15 Ferienhäuser Im Ferienhaus (gleichgeschlechtliche Einzelzimmerbuchungen teilen sich ein Ferienhaus mit 2 Schlafzimmern und somit auch 1 Bad).Das ehemals verlassene Dorf Cuada mit seinen inzwischen 15 restaurierten traditionellen Häusern liegt inmitten der Natur auf einem Plateau an der Westseite der Insel. Bis ins nächste Dorf, Fajã Grande, sind es nur ca. 5 Fahrminuten.Alle Steinhäuser sind traditionell möbliert und besitzen eine voll ausgestattete Kitchenette, einen Wohn-/Essbereich, ein privates Badezimmer und eine Terrasse mit Grillmöglichkeit 
Madalena (Pico)2Hotel CaravelasLink3137im ZimmerIm Zentrum von Madalena und bietet einen herrlichen Blick auf die Küste.Telefon und Föhn, Klimaanlage, Kabel-TV, Balkon
Velas (Sao Jorge)2Hotel Sao Jorge Garden 358im ZimmerAm Meer. Es liegt nur ca. 200 m von den Einkaufsmöglichkeiten und dem Zentrum von Velas, Hauptort der Insel entfernt.Föhn, Klimaanlage, SAT-TV, Telefon, Balkon mit Blick auf Garten und Meer
Horta (Faial)2Gästehaus A Casa do LadoLink14im ZimmerIm Zentrum von Horta, nahe an der Marina und allen Sehenswürdigkeiten. Einfache Ausstattung

Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
01.10.1615.10.16€ 2.480nur noch auf Anfragenicht mehr buchbarDoppelzimmer sind nicht mehr buchbar.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Katja Finke
13.05.1727.05.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
15.07.1729.07.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
05.08.1719.08.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
30.09.1714.10.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Flugzuschläge
Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Weitere deutsche Abflughäfen€ 100
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Lissabon 
Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit TAP Portugal und Sata International in der Economyclass nach Ponta Delgada und zurück von Horta
  • Inlandsflüge São Miguel – Flores und Flores – Faial
  • Transfers auf den Azoren
  • Fährtickets Faial – Pico, Pico – São Jorge und São Jorge – Faial
  • 13 bzw. 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit eigenem Bad oder Dusche/WC
  • 13- bzw. 14-mal Frühstück, 1-mal Grill-Abendessen in der Aldeia da Cuada auf Flores, 1-mal Abschiedsessen im Restaurant auf Faial
  • Programm wie beschrieben
  • Deutschsprachige Wikinger-Reiseleitung
  • Gepäcktransport: von Unterkunft zu Unterkunft

 

ACHTUNG!
Aufgrund einer Flugzeitenänderung verlängert sich die Reise beim Termin 14.05. und beim Termin 01.10. um eine Nacht in Lissabon. Da Sie am letzten Reisetag, dem 27.05.2016 bzw. 14.10.2016, erst am späten Abend aus Horta in Lissabon landen, gibt es leider keine Möglichkeit mehr, am gleichen Tag weiter nach Deutschland zu fliegen.

Durch die Zusatznacht vom 27.05. - 28.05.2016 in dem Hotel Alif Campo Pequeno bzw. vom 14.10. - 15.10.2016 in dem Hotel Roma entstehen entgegen der Katalogausschreibung zusätzliche Kosten in Höhe von 90,00 Euro pro Person.

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 450 €
In der Aldeia da Cuada auf Flores teilen sich gleichgeschlechtliche Einzelzimmerbuchungen ein Steinhaus mit zwei separaten Zimmern und einem Badezimmer.

Trek-Check   > Trek-Check
   

2. Tag: Panoramarunde Caldera Azul
Lagoa do Canario - Sete Cidades
(GZ: 5 Std., + 200 m, - 650 m)


3. Tag: Wandern und Baden
Algarvia - Pico da Vara - Povoação
(GZ: 6 Std., + 500 m, - 1.100 m)


4. Tag: Küstenklassiker Nr. 1
Lomba do Cavaleiro - Gaitera
(GZ: 4 Std., + 400 m, - 500 m)


5. Tag: Ponta Ruiva
(GZ: 3 Std., +/- 500 m)


6. Tag: Küstenklassiker Nr. 2
Ponta Delgada - Fajã Grande
(GZ: 4 1/2 Std., + 700 m, - 400 m)


8. Tag: Horta
Stadtrandwanderung
(GZ: 2 1/2 Std., + 100 m, - 300 m)


9. Tag: frei oder Pico-Besteigung
(GZ: 7 - 8 Std., +/- 1.100 m)


10. Tag: Von der Hochebene zur Lagune
Serra do Topo - Fajã da Caldeira de
Santo Cristo - Fajã dos Cubres
(GZ: 3 1/2 Std., + 150 m, - 700 m)


11. Tag: Traumküste von São Jorge
Fajã de São João - Portal
(GZ: 5 Std., + 800 m, - 700 m)


12. Tag: Auf dem Höhenweg
Velas - Pico da Esperança - Fajã do
Ouvidor
(GZ: 5 Std., + 250 m, - 1.000 m)


13. Tag: Capelinhos
Caldeira - Capelinhos
(GZ: 3 1/2 Std., +/- 400 m)


1. Tag: Anreise
Flug nach Ponta Delgada und Transfer zum Hotel in Vila Franca (30 km, 4 Ü).
2. Tag: Panoramarunde Caldera Azul
Wir wandern zunächst zu den Kraterseen Empadadas, die herrlich in der grünen Hügellandschaft leuchten. Vom Ufer des Canario-Sees steigen wir zu einem Aussichtspunkt, von dem wir die wohl schönste Aussicht über die Caldera Azul genießen, auf. Danach wandern wir am Caldera-Rand nach Sete Cidades.
3. Tag: Wandern und Baden
Heute wandern wir zum höchsten Berg von São Miguel, Pico da Vara. Bald erreichen wir eine herrliche Hochebene. Begleitet von schönen Ausblicken steigen wir nach Povoação ab.
4. Tag: Küstenklassiker Nr. 1
Die erste „der schönsten Küstenwanderungen der Azoren“: Wir wandern an der traumhaft schönen Südküste von São Miguel entlang. Am Ende der heutigen Etappe erreichen wir Ponta Garça, ein Küstenstädtchen, das für seine schönen Strände bekannt ist.
5. Tag: Auf nach Flores!
Transfer zum Flughafen und Flug nach Flores. Je nach Ankunftszeit unternehmen wir noch eine Wanderung zu einem Wasserfall in der Nähe unserer Unterkunft Aldeia da Cuada (3 Ü).
6. Tag: Küstenklassiker Nr. 2
Transfer nach Ponta Delgada. Mit Blick auf den Leuchtturm wandern wir auf dem Traumpfad von Flores. Und dann steigen wir nach Fajã Grande ab: Steile Klippen ragen in den Himmel und ein verschlafener Weiler breitet sich auf einer Landzunge aus.
7. Tag: Freier Tag
Vielleicht ein fakultativer Ausflug auf die Nachbarinsel Corvo?
8. Tag: Horta auf Faial
Flug nach Faial. Nach einer Besichtigung der Inselhauptstadt Horta, unternehmen wir je nach Ankunftszeit noch einen kleine Wanderung am Stadtrand. Am frühen Abend nehmen wir die Fähre zur Nachbarinsel Pico (30 Min. Überfahrt) (2 Ü).
9. Tag: Frei oder Pico-Besteigung?
Wer möchte kann heute fakultativ den höchsten Berg Portugals, den Montanha do Pico (2.351 m, 3 Stiefel), besteigen.
10. Tag: Von der Hochebene zur Lagune
Fährfahrt auf die Nachbarinsel São Jorge (2 Ü). Heute wandern wir von der Hochebene hinab bis zur Fajã da Caldeira de Santo Cristo – Idylle pur. Weiter geht es an der Nordküste entlang bis zur Fajã dos Cubres, die wohl schönste Lagune der Azoren.
11. Tag: Traumküste von São Jorge
Und schon wieder eine Wanderung mit Fernblicken. Wir starten in einem verschlafenen Küstenstädtchen, Fajã de São João, und wandern nach Fajã dos Vimes. Auf alten Fischerwegen geht es nach Portal. Ein herrlicher Wandertag!
12. Tag: Auf dem Höhenweg
Transfer zu einem Höhenrücken in der Mitte der Insel. Wir wandern auf dem Dach von São Jorge, mehrere 1.000-Meter-Gipfel säumen unseren Weg. Je nach Zeit besteigen wir den höchsten davon, den Pico da Esperança. Danach Abstieg zur Küste und Fährüberfahrt nach Faial (2 Ü).
13. Tag: Mondlandschaft Capelinhos
Heute wandern wir von der Caldeira nach Capelinhos, wo 1957 der letzte große Vulkanausbruch der Azoren stattfand. Den Abend lassen wir bei einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant in Horta ausklingen.
14. Tag: Rückreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Beim Termin 14.05. und 01.10. erfolgt eine Zusatznacht in Lissabon, bevor der Flug nach Deutschland fortgesetzt wird.

Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben