Kataloge blättern und bestellen

Genuss im Alentejo: Wein & Pousadas

Weinfelder
  • Alentejo: Wanderreise (geführt)

  • Alentejo intensiv entdecken: Arraiolos, Evora, Marvão, Castelo de Vide, Vila Viçosa
  • Weinbautradition erleben – charaktervolle Weine und kulinarische Schätze genießen
  • Stilvoll, exquisite Pousadas (Vier-Sterne Hotels) in ehemaligen Klöstern und Herrenhäuser
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 6322

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: min. 8, max. 20

Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

8 Tage ab € 1.898
2018:
Beschreibung

Der Alentejo, eine wenig besiedelte Region Südportugals, ist noch ein wahrer Geheimtipp für Genießer! Weite Ebenen und liebliche Hügel mit lichten Korkeichenwäldern und Olivenhainen prägen die zauberhafte Landschaft. Mächtige Burgen erinnern an jahrhundertelange Eroberungen. Strahlend weiße Dörfer wechseln sich ab mit mittelalterlichen Städtchen und königlichen Palästen. Alte Weinbautradition trifft auf modernste Keltertechnik, charakterstarke Weine und kulinarische Genüsse begeistern. Historisches Erbe und zeitgenössische Architektur vereinen sich in stilvollen Unterkünften.

INSIDER CORNELIA HEMPEL:
„Den ganz besonderen Charme des Alentejo kann man nicht beschreiben, man muss ihn mit allen Sinnen erleben! Ebenso den eigenständigen Stil der Weine, der die portugiesische Weinlandschaft so interessant macht. Lassen Sie uns diese Schätze zusammen aufspüren!“

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 06.10.18: Anreise
Flug nach Lissabon und Transfer nach Arraiolos (122 km) zur Pousada (3 Ü).

2. Tag, 07.10.18: Eintauchen in die Weinwelt
Bevor wir die Weinwelt des Alentejo kennenlernen, spazieren wir durch das geschichtsträchtige Städtchen Arraiolos mit seinen Werkstätten für kunstvoll geknüpfte Teppiche. Danach unternehmen wir eine Wanderung (GZ: 2 1/2 Std., +/- 150 m) durch lichte Korkeichenwälder. Am Nachmittag erfahren wir auf einem familiengeführten Weingut in Monemor-o-Novo vieles über alte portugiesische Rebsorten und verkosten dort bei einem wunderbaren Essen gehaltvolle Weine.

3. Tag, 08.10.18: Weltkulturerbe Évora
In der einstigen königlichen Residenzstadt, seit 1986 ein UNESCO-Weltkulturerbe, haben Römer, Westgoten und Mauren ihre Spuren hinterlassen. Schmale, mittelalterliche Gassen führen zu malerischen Plätzen, die von imposanten Adelspalästen eingerahmt sind. Auf unserem Stadtspaziergang entdecken wir die romanisch-gothische Kathedrale und den römischen Tempel. Nachmittags wandern wir (GZ: ca. 2 1/2 Std., kaum Höhenunterschiede) durch den ländlichen Alentejo entlang eines Aquädukts.

4. Tag, 09.10.18: Die Weinroute
Um die Mittagszeit fahren wir auf der „Rota dos Vinhos“ nach Estremoz ins Weingut von João Portugal Ramos. Er gehört zu den stilbildendsten Persönlichkeiten innerhalb der portugiesischen Weinwelt. Hier verkosten wir bei einem leichten Mittagslunch den heute fast als legendär geltenden Rotwein „Marquês de Borba Reserva“. Danach geht es weiter in den nördlichen Alentejo, wo wir in einer charmanten Pousada (2 Ü) inmitten des historischen Ortes Marvão übernachten.

5. Tag, 10.10.18: Marvão und Castelo de Vide
Wie ein Adlernest klebt der kleine, stimmungsvolle Ort Marvão mit seiner mächtigen Burg aus dem 13. Jh. auf einem Felsplateau im Naturpark der Serra de São Mamede. Nach einem Rundgang durch die engen, mittelalterlichen Gassen unternehmen wir eine herrliche Wanderung (GZ: 3 1/2 Std., + 200 m, - 300 m) im Naturpark durch die faszinierende Granitlandschaft bis nach Castelo de Vide. In diesem ehemaligen Festungsort bewundern wir pittoreske Plätze, prächtige Barockbauten und ein gut erhaltenes jüdisches Viertel.

6. Tag, 11.10.18: Olivenöl-Tradition im Alentejo
In der Gegend von Marvão pflegt man seit Generationen den traditionellen Olivenanbau. Beim Besuch einer alten Olivenmühle mit Degustation erfahren wir Interessantes über die Produktion des „goldenen Saftes“. Anschließend fahren wir weiter zu unserer nächsten Pousada in Vila Viçosa (1 Ü, 96 km). Nach unserer Ankunft spazieren wir durch das Städtchen und statten dem prächtigen Palast Paço Ducal (16. Jh.), einst Sommerresidenz der königlichen Familie, einen Besuch ab. Die Gegend ist auch wegen ihrer bedeutenden Marmorvorkommen sehenswert.

7. Tag, 12.10.18: Alte Amphoren – neue Weine
Vormittags genießen wir auf einem kleinen Bio-Weingut in der Nähe der Serra D´Ossa außergewöhnliche Talha-Weine – gereift in alten Tonamphoren wie in der Antike und nach alentejanischer Tradition. Nach einem Stopp in Estremoz geht es weiter zur großartigen Pousada von Palmela (150 km, 1 Ü) und in die schöne Weinregion „Península de Setúbal“. Dort erwartet uns ein kulinarisches Abendessen in einem kleinen besonderen Weingut.

8. Tag, 13.10.18: Adeus, Portugal!
Transfer von Palmela zum Flughafen Lissabon (45 km) und Rückflug.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 6322
So Wohnen wir

„Pousadas“ (pousar = ausruhen) entsprechen in Portugal komfortablen Vier-Sterne-Hotels mit einzigartigem Flair in stilvoll restaurierten historischen Klöstern, Burgen oder Herrenhäusern. Sie sind ein Ort zum Entspannen und Wohlfühlen! Wir wohnen für 3 Nächte in Arraiolos in der besonderen Pousada „Convento de Arraiolos“ (32 Zimmer), einem ehemaligen Kloster aus dem 16. Jh., mit Innen-, Außenpool und SPA. Das Hotel befindet sich ca. 1200 m vom Ortszentrum entfernt. In Marvão erwartet uns 2 Nächte die mit viel Charme eingerichtete Pousada „Sta. Maria“ (31 Zimmer). Sie ist in zwei traditionellen Häusern innerhalb der historischen Stadtmauer untergebracht. Von hier bietet sich eine atemberaubende Aussicht bis nach Spanien. Anschließend übernachten wir 1 Nacht in Vila Viçosa in der prächtigen Pousada „Convento de Vila Vicosa" (39 Zi.) und ehemaligen Kloster, umgeben von einem gepflegten Garten mit Außenpool. Die letzte Nacht verbringen wir in Palmela in der herrschaftlichen Pousada „Castelo de Palmela“ (28 Zimmer), einem ehemaligen Kloster des Santiago-Ordens, mit schönem Kreuzgang und Ausblick bis zum Atlantik." Alle Pousadas verfügen über Klimaanlage, TV, Minibar, Föhn, kostenfreies WLAN, teilweise Außen- bzw. Innenpool (Ü = Übernachtung).

Zur Hotel Homepage

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Arraiolos3Pousada Convento de ArraiolosLinkentspricht 432im ZimmerUmgeben von sanfter Hügellandschaft und ländlicher Stille befindet sich die stilvolle Pousada in einem ehemaligen Kloster aus dem 16. Jahrhundert. Es liegt ca. 1.200 m vom Ortszentrum Arraiolos entfernt. Klimaanlage, TV, WLAN, Heizung, Innen- und Außenpool, SPA, Garten, Restaurant
Marvão2Pousada Santa MariaLinkentspricht 431im ZimmerAm Rande des Naturparks der Serra de São Mamede gelegen besticht die charmante Pousada mit ihrer grandiosen Aussicht über die alentejanische Ebene. Das Hotel ist in zwei stilvollen Herrenhäusern innerhalb des historischen Stadtkerns untergebracht. Klimaanlage, TV, WLAN, Heizung, Restaurant
Vila Viçosa1Pousada Convento de Vila ViçosaLinkentspricht 439im ZimmerIn unmittelbarer Nähe des prächtigen Bragança Palastes befindet sich die gepflegte Pousada in einem ehemaligen Kloster aus dem 16. Jh., umgeben von wunderschönen Gärten. Nur wenige Schritte sind es bis ins historische Zentrum von Vila Viçosa.Klimaanlage, TV, WLAN, Heizung, Garten, Terrasse, Außenpool, Restaurant
Palmela1Pousada Castelo de PalmelaLinkentspricht 428im ZimmerMit herrlichem Blick auf den Atlantik trohnt die Pousada hoch oben auf dem Burgberg, ca. 5 Min. vom Ortskern entfernt. In dem ehemaligen Kloster des Santiago-Ordens genießt man allen Komfort des 21. Jahrhunderts.Klimaanlage, TV, WLAN, Heizung, Panoramaterrasse, Garten, Restaurant

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit TAP Air Portugal und innerdeutsch mit Lufthansa in der Economyclass nach Lissabon und zurück
  • Transfers in Portugal
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstücksbüfett, 7 x Abendessen (Drei-Gänge-Menü) inklusive Wein (1/2 Flasche pro Person), Wasser und Kaffee, teilweise in landestypischen Restaurants, 1 x Mittagslunch mit regionalen Spezialitäten inklusive der gereichten Getränke
  • 3 x Weindegustation in führenden Weingütern der Region, 1 x Olivenöldegustation in alter Ölmühle
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Örtliche Stadtführung in Évora
  • Booklet über Weine im Alentejo
  • Immer für Sie da: die deutschsprachige Wikinger-Reiseleiterin Cornelia Hempel

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
06.10.1813.10.18€ 1.898Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Cornelia Hempel

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 450

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich€ 250
Schweiz€ 350
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Lissabon und innerdeutsch in Frankfurt

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: