Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Symphonie aus Burgen, Olivenhainen und Atlantik

Blick zum Cabo da Roca
  • Portugal: Geführte Studienreise mit Wandern

  • Viel Genuss: ausgesprochen gute, landestypische Küche
  • Erholsame Wanderungen in abwechslungsreicher Landschaft
  • Sehenswert: Lissabon, Sintra und Évora
Kulturanteil

Reise-Nr: 6301

Reisedauer: 14 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 19

Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

14 Tage ab € 2.048
Beschreibung

Landschaften mit Olivenhainen, Korkeichenwäldern, Blumenwiesen, kargen Bergrücken und malerischen Küstenstrichen vereinigen sich harmonisch mit historischen Städten, Burgen und Klöstern zu einem perfekten Zusammenspiel aus Natur, Kultur, Farbe und Licht. Begegnungen finden nicht nur in Lissabon, Sintra oder Évora statt, sondern auch abseits der üblichen Touristenrouten in Jahrhunderte alten Städten und wenig besuchten Dörfern.

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Eine traumhafte Kombination aus Wanderungen, Kulturprogramm und intensivem Kennenlernen der portugiesischen Küche. Unsere Reiseleiterin übertrug mit viel Begeisterung ihre Liebe zu Portugal auf die Reisenden, zeigte auch unbekannte Regionen und verborgene Aspekte auf und vermittelte alle Themen engagiert und kompetent. Toll!
Astrid R., Hannover

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Nach Ankunft am Flughafen Lissabon fahren wir weiter nach Praia Grande (ca. 45 Min., 5 Ü).
2. Tag: Sintra und Serra
Sintra ist nicht nur aufgrund seiner vielen alten Paläste, dem geschlossenen mittelalterlichen Stadtbild und besonders dem Königsschloss UNESCO-Weltkulturerbe, sondern auch wegen seiner einzigartigen Umgebung der Serra da Sintra, dem Herz des Naturparks Sintra-Cascais. Bei einem Besuch des Königspalastes lernen wir die fantastische Fliesenkunst kennen. Eine Wanderung durch die Serra bringt uns hinauf zum Pena-Palast, der mitten in einem üppigen Park liegt. Dort genießen wir die atemberaubende Aussicht über die weite Umgebung und die alte Maurenburg bis hin zum Meer (GZ: 3 Std., +/- 200 m).
3. Tag: Ein Hauch von Atlantik
Kurze Fahrt zum westlichsten Punkt des europäischen Festlandes, dem Cabo da Roca (20 Min.). Unsere Wanderung führt uns zum Meer und auf Anglerpfaden mit spektakulären Ausblicken bis zum Strand von Adraga (Mittagspause), dann weiter entlang der abwechslungsreichen Felsküste bis zu unserem Hotel in Praia Grande zurück (GZ: 4 Std., + 300 m, - 150 m).
4. Tag: Lissabon
Die Stadt des Lichts ist für viele eine der schönsten Europas. Während unserer Stadtführung lernen wir die Altstadtviertel Bairro Alto und Alfama mit ihren „Miradouros“, mittelalterlichen Gassen und prächtigen Fliesenfassaden kennen. Die Burg São Jorge, einst Maurenfestung und später königliche Wohnburg, bietet tolle Panoramen über die Stadt und den Tejo. Am Nachmittag freie Zeit für eine Fahrt mit der berühmten Straßenbahn Nr. 28, weitere Besichtigungen (z. B. das Ozeanarium) oder zum Bummeln.
5. Tag: Tag zum Faulenzen
Wer Lust hat, kann heute Baden oder doch Wandern?
6. Tag: Lissabon und Évora
Vormittag in Lissabon. Das prächtige Hieronymus-Kloster aus dem 16. Jh. sowie der berühmte Turm im manuelinischen Stil sind die Wahrzeichen des westlichen Stadtteils Belém. Wir besichtigen das Denkmal der Entdeckungen, die Kirche und den Kreuzgang des Klosters. Nach der Mittagspause (leckere „Pasteis de Nata“) fahren wir nach Évora, der Hauptstadt des Alentejo und Weltkulturerbe der UNESCO (140 km, 3 Ü).
7. Tag: Kulturstadt Évora
Die Sehenswürdigkeiten Évoras reichen von römischen Relikten, wie dem Tempel bis zu mittelalterlichen Bauwerken, wie der Kathedrale und der Stadtmauer, Marmorbrunnen und schattigen Gärten. Auf unserem Stadtrundgang besuchen wir die im 16. Jh. gegründete Jesuiten-Universität. Am Nachmittag wandern wir durch prächtige Korkeichenwälder und bunte Wiesen (GZ: 2 1/2 Std.) und lernen diesen interessanten Lebensraum kennen.
8. Tag: Malerischer Alentejo
Besuch eines Weingutes und Wanderung zum historischen Monsaraz. Umgeben von einer mittelalterlichen Stadtmauer, liegt das schöne Dorf mit seinen Kopfsteingassen, weißen Häuschen und seiner Burg hoch am Berg. Dahinter öffnet sich ein herrlicher Blick über den Alqueva-See, einer der größten Stauseen Europas, weit bis zur spanischen Extremadura (GZ: 2 Std.).
9. Tag: Auf zur Algarve
Nach einem freien Vormittag in Évora fahren wir durch die weite und wunderschöne Landschaft des Alentejo nach Alte, einem malerischen Ort im Hinterland der Algarve, der nicht nur ein schönes Stadtbild, sondern auch hervorragende Wandermöglichkeiten bietet (250 km, 5 Ü).
10. Tag: Ein Tag am Meer
Wir fahren zur Küste und unternehmen dort eine Wanderung mit Bademöglichkeit entlang der pittoresken Felsenküste (GZ: 4 Std.). Weiter geht es nach Silves, dem ehemaligen Kulturzentrum der Algarve mit seiner emporragenden, maurischen Burg.
11. Tag: Hügellandschaft
Wir wandern direkt vom Hotel nach Alte. Vorbei an kleinen Gassen, schön dekorierten Fassaden und der Kirche laufen wir am Bach entlang bis zu den „Fontes“ (Wasserquellen). Dann geht’s bergauf teils auf steinigen Pfaden mit Panoramablick und bergab zum Dorf Sarnadas, wo wir zu Mittag essen (fakultativ), (GZ: 3 Std., +/- 200 m).
12. Tag: Strand ohne Ende
Eine Bootsfahrt bringt uns durch das Naturschutzgebiet Ria Formosa (Schönes Haff) zur kleinen Insel Culatra, die von Fischern und ihren Familien bewohnt ist. Unsere Wanderung führt über menschenleere Strände bis zum Leuchtturm Santa Maria (GZ: 1 1/2 Std.).
13. Tag: Ganz nach Belieben
Fakultativ z. B. Wanderung bei Rocha da Pena, Strandtag an der Küste oder Besuch des netten Städtchens Loulé.
14. Tag: Adeus Portugal!
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

AnforderungenAnforderungen

Einige Wanderungen finden teils auf unebenem, felsigem Gelände mit Geröll statt und entsprechen daher der Kategorie 1-2 Stiefel. Wanderstöcke sind sehr empfehlenswert.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 6301
So Wohnen wir

Die ersten 5 Übernachtungen in Praia Grande bei Colares erfolgen im Hotel Arribas mit 58 Zimmern, die über Sat-TV und Klimaanlage verfügen. Das Hotel Arribas befindet sich direkt am Strand und verfügt über einen Meerwasserpool (geöffnet von Juni bis September) mit Terrasse und Sonnenliegen. In Évora übernachten wir mitten in der Altstadt. Im Hotel M`AR de AR Muralhas, direkt an der historischen Stadtmauer, erwartet uns eine Gartenanlage mit Swimmingpool, eine Bar mit Kamin, stilvolle Zimmer mit Klimaanlage, Telefon, Minibar und Safe. Das Hotel für unsere letzten 5 Übernachtungen liegt 500 m oberhalb des idyllischen Bergdorfes Alte im Hinterland der Algarve mit fantastischem Blick auf die 18 km entfernte Küste. Das familiäre, etwas einfachere Hotel Alte verfügt über Restaurant, Aussichtsterrasse, Bar, Tennisplatz und Swimmingpool sowie Zimmer mit Balkon, Klimaanlage, Sat-TV, Föhn und Mietsafe. In allen 3 Häusern bedienen wir uns am Frühstücksbüfett, die Abendessen bestehen aus einem sorgfältig ausgewählten Menü und erfolgen meist in landestypischen Restaurants zum Kennenlernen der guten portugiesischen Küche (Ü = Übernachtung).

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Colares5Hotel ArribasLink358im Zimmeram Strand Praia Grande in ColaresKlimaanlage, Minibar, Sat-TV
Évora3M`AR de AR MuralhasLink491im Zimmerdirekt an der historischen Altstadtmauer zentral in der Altstadt von ÉvoraGartenanlage mit Swimmingpool, eine Bar mit Kamin, stilvolle Zimmer mit Klimaanlage, Telefon, Minibar und Safe
Alte5Hotel AlteLink328im Zimmer500 m oberhalb des idyllischen Bergdorfes Alte, einem malerischen Ort im Hinterland der AlgarveKlimaanlage, Restaurant, Bar, WLAN, Swimmingpool, Garten, Tennisplatz

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit TAP Portugal oder Lufthansa in der Economyclass nach Lissabon und zurück von Faro
  • Transfers in Portugal
  • 13 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Abendessen teilweise in einheimischen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf (ca. 70 EUR p. P.)
  • Örtliche Stadtführung in Lissabon und Évora
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
26.03.1708.04.17€ 2.048Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Fernanda Cordoeiro
09.04.1722.04.17€ 2.048Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Es sind genügend Plätze frei.folgt
23.04.1706.05.17€ 2.048Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Fernanda Cordoeiro
07.05.1720.05.17€ 2.048Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
21.05.1703.06.17€ 2.048Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
10.09.1723.09.17€ 2.048Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Fernanda Cordoeiro
24.09.1707.10.17€ 2.048Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
08.10.1721.10.17€ 2.048Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Dr. Wiegand Jahn

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 300

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 150
Österreich€ 250
Schweiz€ 350
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Lissabon

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Programm

Einige Wanderungen finden teils auf unebenem, felsigem Gelände mit Geröll statt und entsprechen daher der Kategorie 1-2 Stiefel. Wanderstöcke sind sehr empfehlenswert.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: