Montenegro: zwischen Bergen & Meer

Montenegro: zwischen Bergen & Meer

Montenegro: Individuelle Standortwanderreise

Bucht von Kotor, Adriaküste und Lovćen-Nationalpark

Kombination von Wandern, Besichtigungen und Baden

Reise-Nr: 7980-7981
Reisedauer: 8 Tage
Gästezahl: ab 2 Personen
Schwierigkeitsgrad: 2 Stiefel Schwierigkeitsgrad

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Der einzige Fjord des Mittelmeers, schroffe Küstengebirge, mediterranes Flair und die blau glitzernde Adria: Montenegro bietet unglaubliche Vielfalt auf kleinstem Raum! Erleben Sie auf dieser Reise zahlreiche Highlights der Küstenregionen. Wie ein Fjord schneidet sich die Adria in der Bucht von Kotor in steil abfallende Gebirge. Alte Seefahrersiedlungen und geschichtsträchtige Städte wie Kotor liegen hier. Im Lovćen-Nationalpark erwartet Sie ein Karstgebiet mit seltenen Tier- und Pflanzenarten und einem fantastischen Panorama. Auch an der Adriaküste bei Budva genießen Sie den Kontrast zwischen Bergen und Meer, die hier so reizvoll ineinander übergehen.

Wir bieten die Reise in zwei Varianten an. Bei Flug nach Tivat fahren Sie gleich am Anreisetag nach Prčanj in der Bucht von Kotor und machen am 2. Tag einen Ausflug nach Perast. Bei Flug nach Dubrovnik bleiben Sie die erste Nacht dort und können das UNESCO-Weltkulturerbe noch besichtigen. Ihr letzter Standort Bečići verlockt mit seinem Sandstrand zum Baden.

Wikinger-Tipp:

Unser Produkt-Scout Florian Schipka war für uns vor Ort, um die Wegbeschreibungen für diese Reise zu erstellen. Lesen Sie hier seinen ausführlichen Reisebericht!

Gäste-Stimmen:

von Nicole H. aus Königslutter am Elm:
Sehr gut organisiert. Tolle Landschaft. Einsame Wanderwege.

In Dubrovnik buchen wir für Sie das Drei-Sterne-Hotel Lero mit Restaurant und Bar. Den Pool (saisonabhängig nutzbar) und Fitnessraum nutzen Sie kostenlos, Sauna und Dampfbad gegen Gebühr. In Prčanj übernachten Sie im Drei-Sterne-Hotel Galia mit Restaurant und einfachen Zimmern. In Bečići wohnen Sie im Vier-Sterne-Hotel Sentido Tara mit Restaurant, Bar, Pool (saisonabhängig nutzbar) und hoteleigenem Strandabschnitt. Die Halbpension besteht aus Frühstück und Abendessen in Büfettform, in Prčanj aus kontinentalem Frühstück und abends 2-Gang-Abendessen.

Eingeschlossene Leistungen:

Bei 7980 (Variante Anreise nach Dubrovnik) und 7981 (Variante Anreise nach Tivat):

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inklusive Halbpension
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels
  • Transfers laut Programm
  • Kurtaxe
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • evtl. Seilbahn an Tag 2 (bei 7980)
  • Fahrten mit öffentlichen Bussen

Termine: tägliche Anreise in den genannten Zeiträumen möglich. Bitte beachten Sie, dass die Wanderung an Tag 5 bis Mitte Mai evtl. durch noch liegenden Schnee beeinträchtigt sein könnte. In diesem Fall ist nur die kürzere Variante möglich.

Preise 2016 in € pro Person bei mind. 2 Personen:

7980 - Variante Dubrovnik

Saison A B C D
im Doppelzimmer 650 685 740 775
im Einzelzimmer 915 950 1.030 1.065

Saisonzeiten:
A: 01.04. - 24.04.16
B: 25.04. - 27.05.16 / 24.09. - 23.10.16
C: 28.05. - 14.06.16
D: 27.08. - 23.09.16

7981 - Variante Tivat

   EZ  DZ
 01.04. - 27.05.16  798  552
 28.05. - 14.06.16  850  605
 27.08. - 23.09.16  885  632
 24.09. - 23.10.16  798  552

Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden. Empfehlenswert für eine Badeverlängerung ist Bečići.

Reise buchen

7980 Variante Flug nach Dubrovnik:
Flugangebot | Buchen

7981 Variante Flug nach Tivat:
Flugangebot | Buchen

7980 - Variante mit Flug nach Dubrovnik

1. Tag: Anreise
Anreise nach Dubrovnik.
2. Tag: Dubrovnik und Prčanj
Besichtigen Sie heute zunächst die Altstadt von Dubrovnik, die durch schmale Gassen, Paläste und mittelalterliche Kirchen bezaubert. Wer möchte, fährt per Seilbahn auf den Berg Srđ, wo Sie ein spektakulärer Ausblick auf die Stadt und die vorgelagerten Inseln erwartet. Von dort führt ein aussichtsreicher Weg wieder hinunter (GZ: 1 1/2 Std.). Am späten Nachmittag per Transfer (ca. 2 Std.) nach Prčanj in Montenegro (3 Nächte).
3. Tag: Vrmac
Heute erwandern Sie den Bergrücken der Halbinsel Vrmac. Nach der Busfahrt nach Stoliv führt der Weg durch Kastanienwälder zum nahezu verlassenen Bergdorf Gornji Stoliv, wo sich Ihnen ein herrlicher Blick über die Bucht von Kotor bietet! Nach einem Bergsattel wandern Sie durch ein Hochtal und dann mit schönen Ausblicken hinunter zur Küste. Ein Abstecher auf den Aussichtsgipfel Sveti Ilija ist möglich (GZ: 3 1/2 oder 5 Std.).
4. Tag: Kotor
Das von mächtigen Festungsmauern umgebene Kotor gilt als die schönste Stadt Montenegros. Nach einer kurzen Busfahrt entdecken Sie das UNESCO-Weltkulturerbe mit seiner verwinkelten Altstadt. Ihre Wanderung führt Sie auf alten Wegen hinauf zu den Ruinen der Festung Sveti Ivan, die hoch über der Stadt thront. Von hier aus genießen Sie das schöne Panorama auf die Altstadt und die innere Bucht von Kotor (GZ: 1 1/2 Std.).
5. Tag: Lovćen-NP und Bečići
Über eine panoramareiche Serpentinenstraße geht es per Transfer (ca. 1 Std.) nach Ivanova Korita, dem Zentrum des Lovćen-Nationalparks. Von hier wandern Sie hinauf auf den Jezerski Vrh (1.657 m) mit dem Mausoleum des berühmten Fürsten Njegoš und einer weiten, wahrlich spektakulären Aussicht! Durch Buchenwald mit Ausblicken bis zur Bucht von Tivat erreichen Sie schließlich das älteste montenegrinische Gasthaus in Bukovica. Von hier erhalten Sie einen Transfer (ca. 1 Std.) nach Bečići (3 Nächte). Bei Abkürzung der Wanderung Transfer ab dem Mausoleum (GZ: 3 1/2 oder 1 Std.).
6. Tag: Küstenpanorama
Die heutige Wanderung führt Sie in das Küstengebirge Paštrovačka, wo Sie herrliche Ausblicke auf die Adriaküste und zwei Klöster erwarten! Nach dem Transfer zum Dorf Brajići erreichen Sie über ein verkarstetes Hochplateau die Ruinen der Festung Kosmač. Entlang der Steilwand des Goli Vrh, vorbei an der Alm Ogradenica und dem Kloster Praskvica wandern Sie auf einem Panoramaweg hinunter zur dicht vor der Küste liegenden Insel Sveti Stefan. Per Bus zurück (GZ: 4 Std.).
7. Tag: Freier Tag
Heute haben Sie Zeit am hoteleigenen Strand zu baden und die Reise entspannt ausklingen zu lassen. Entlang der Uferpromenade sind es etwa 3 km bis zur Altstadt von Budva, die malerisch auf einer kleinen Halbinsel liegt und zum Bummeln einlädt.
8. Tag: Abreise
Rückreise oder Verlängerung.

7981 - Variante mit Flug nach Tivat

1. Tag: Anreise
Anreise nach Prčanj (4 Nächte).
2. Tag: Perast
Heute können Sie die Bucht von Kotor erkunden. Per Linienbus fahren Sie nach Perast, einstmals bekannt für seine Schiffsflotten und Schiffsbauer. Villen und Paläste alter Seefahrerfamilien zeugen von dieser Zeit. Je nach Saison können Sie sich zu den beiden vorgelagerten Inseln Sveti Đorđe und Gospa od Škrpjela übersetzen lassen. Wer es mondäner mag, bewundert in Tivat die Jachten im Porto Montenegro.
Der Reiseverlauf ab Tag 3 entspricht dem der Reise-Nr. 7980. Am 8. Tag fahren Sie per Bus und Taxi zurück nach Tivat.

An- und Abreise:

Eigenanreise:
Bei 7980: Flug nach Dubrovnik, weiter per Bus oder Taxi zum Hotel. Am Ende per Bus (ca. 3 Std.) zurück nach Dubrovnik, weiter per Bus zum Flughafen.
Bei 7981: Flug nach Tivat, per Taxi nach Prčanj. Am Ende per Bus und Taxi zurück nach Tivat.

Startpunkt: Dubrovnik (Kroatien; 7980) / Prčanj (Montenegro; 7981)

Endpunkt: Bečići (Montenegro)

Schwierigkeitsgrad:

Mittelschwere Wanderungen auf teilweise markierten Wegen. Längster Aufstieg 525 m, längster Abstieg 640 m, an Tag 3 optional jeweils 755 m. Trittsicherheit erforderlich. An Tag 6 kurzer Abschnitt, bei dem extrem schwindelanfällige Wanderer evtl. Probleme bekommen könnten.

7980: Variante Flug nach Dubrovnik
Buchungsanfrage Details & Buchen
7981: Variante Flug nach Tivat
Buchungsanfrage Details & Buchen
Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben