Schneeschuhwandern in Draculas Reich

Schneeschuhwandern in Draculas Reich

Rumänien: Geführte Standortwanderreise

Winter "mit Biss"!

Auf den Spuren der Bären und Wölfe

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Transsilvanien ist stets verbunden mit dem Fürsten Dracula, es hat jedoch weit mehr zu bieten! Die Karpaten sind geradezu ideal für Schneeschuhwanderungen, weil sie weitab der ausgetretenen Touristenpfade liegen und die Natur noch immer weitgehend unberührt ist. Deshalb ist in dieser Bergwelt noch mehr als die Hälfte aller Wölfe und Bären Europas zu Hause. Wenn wir mit Schneeschuhen die stillen Wälder und einsamen Höhen im Nationalpark Königstein (Piatra Craiului) erkunden oder eine weite, menschenleere Parklandschaft durchwandern, haben wir sehr gute Chancen, Spuren dieser einmaligen Tiere zu finden.

Experten-Tipp:

Generell auf dieser Reise spüren wir die Atmosphäre, die Bram Stoker in seinem Roman „Dracula“ beschreibt. Schnee, wilde Berge, Pferde mit dampfenden Nüstern… Gleichzeitig genießen wir die Wärme und Herzlichkeit unserer Gastgeber. Wir lernen auf dieser Reise die ländliche Seite Rumäniens kennen – abseits aller Touristenpfade.
Susanne Gotthardt, Wikinger-Team

Mitarbeiter-Empfehlung

Mitarbeiter-Empfehlung von Susanne Gotthardt
Umgeben von dichten Wäldern sind die Karpaten der ideale Ausgangspunkt für eindrucksvolle Schneeschuhwanderungen in der unberührten Natur Rumäniens. Die großartige Landschaft hat mich als Natur- & Tierliebhaberin besonders fasziniert. Neben unseren eigenen Spuren im Schnee, waren nur noch die von Tieren aufzufinden. Land und Leute kennenzulernen, die noch so ursprünglich und einfach leben, eine Reise in die Vergangenheit. Auch die Mythen rum um Dracula sind allgegenwärtig. Transsylvanien, das Land jenseits der Wälder, ist immer eine Reise wert!

Unsere familiengeführte Pension Mosorel liegt malerisch im Gebirgsdorf Magura im Nationalpark Piatra Craiului. Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet und verfügen über ein Bad oder Dusche/WC sowie über einen Balkon mit grandioser Aussicht auf die Bergwelt der Karpaten. Fernab von starkbefahrenen Straßen können wir hier die Ruhe genießen. Unsere Gastgeber verwöhnen uns zum Frühstück und zum Abendessen mit lokalen Spezialitäten.

Zur Hotel Homepage

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
27.12.1603.01.17€ 1.330genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
04.02.1711.02.17€ 998genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Ioan Sarb
11.02.1718.02.17€ 998genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Ioan Sarb
18.02.1725.02.17€ 998genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Ioan Sarb
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Flugzuschläge
Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Air Berlin mit Umstieg in Berlin 
Berlin€ 0
Düsseldorf, Köln, Stuttgart, München€ 125
Lufthansa mit Umstieg in München 
Frankfurt, München€ 200
Weitere deutsche Abflughäfen€ 250
Flüge mit Air Berlin ab/an Düsseldorf im Jahr 2017 nicht möglich. 
Rückflüge mit Air Berlin nach München im Jahr 2017 nicht möglich. 
Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Air Berlin oder Lufthansa in der Economyclass nach Bukarest und zurück
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstücksbüfett an allen Tagen, Abendessen an den Tagen 1, 2, 3, 5, 6 und 7 (kein Abendessen in Brasov/Kronstadt inkl.)
  • Programm wie beschrieben
  • Schneeschuh-Miete inkl. Stöcke für 6 Tage
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Zimmerzuschläge:

Termin 27.12.: 165 €
sonstige Termine: 140 €

1. Tag: Willkommen in Transsylvanien
Flug nach Bukarest und Transfer nach Magura (ca. 170 km). Begrüßung und gemeinsames Abendessen.
2. Tag: Magura
Das Kalibaschendorf Magura liegt wunderschön zwischen dem östlichen Bucegi Massiv und dem westlich gelegenen Königstein im Nationalpark Piatra Craiului. Nach dem Frühstück starten wir direkt von der Pension und unternehmen eine sehr schöne Rundwanderung auf Schneeschuhen mit Ausblicken auf das verschneite Bucegi und Königstein Massiv. (GZ 3-4 Std.,+/- 250 m).
3. Tag: Land und Leute
Auf unseren Schneeschuhen erwandern wir heute die Naturschönheiten Transsylvaniens. Wir erfahren viel über das Leben auf dem Land und mit etwas Glück haben wir die Gelegenheiten einem Schäfer über die Schulter – oder in den Stall – zu schauen (GZ 5 Std., +/- 390 m).
4. Tag: Zum Schloss Dracula
Heute fahren wir zunächst zur Törzburg (Draculas Schloss). Hier gehen wir der Legende des Grafen Dracula nach mit anschließendem Besuch des Handwerkermarktes. Danach fahren wir nach Kronstadt/Brasov. Kronstadt wurde um das Jahr 1200 von den Siebenbürger Sachsen gegründet. Während des Stadtrundganges besuchen wir die Schwarze Kirche, die ihren Name infolge eines Stadtbrandes im Jahre 1689 trägt. Danach Zeit zur freien Verfügung. Am Abend essen wir in einem traditionellen Restaurant in Kronstadt (fakultativ) und fahren dann zurück zu unserer Pension.
5. Tag: Wildspuren lesen
Nach dem Frühstück wandern wir zum Eingang des Nationalparks Königstein. Hier erleben wir außergewöhnliche Schluchten und ein weitverzweigtes Höhlensystem. Durch die Schlucht wandern wir zur Heimat von Wolf und Bär. Mit etwas Glück können wir Bären- und Wolfsspuren finden (GZ 6-7 Std., + 700 m, - 450 m).
6. Tag: Zur freien Verfügung
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Unsere Reiseleitung bietet fakultativ einen spannenden Ausflug ins Fogaraser Gebirge an (ca. 40 EUR pro Person). Dort angekommen fahren wir mit der Gondel auf 2.050 Meter zum Balea See. Hier haben wir die Möglichkeit, eine kleine Schneeschuhtour zu machen und das einzigartige Fogaraser Hochgebirgspanorama zu genießen. Anschließend können wir ein Eishotel samt Eisbar bestaunen (GZ: 2-3 Std., +/- 200 m).
7. Tag: Maguras Hausberg
Langsam steigen wir mit wunderschönen Ausblicken über die Kalibaschen-Dörfer Magura und Pestera auf den Hausberg Maguras (GZ 5 Std., +/- 550 m).
8. Tag: Abschied nehmen
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Hinweise:

  • Zum Reisetermin 27.12.16 gibt es ein Silverstermenü im hoteleigenen Restaurant und anschließend Musik und Tanz. Die Getränke sind an diesem Abend inklusive. Im neuen Jahr werden Sie am 01.01.17 mit einem Brunch begrüßt.
  • Sollte die Schneesituation wider Erwarten keine Schneeschuhwanderungen zulassen, wird ein Programm mit klassischen Winterwanderungen durchgeführt.
Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben