Kataloge blättern und bestellen

Kulturwandern zwischen St. Petersburg und Moskau

Basilius-Kathedrale in Moskau - © dimbar76 / Fotolia.com
  • Russland: Studienreise mit Wandern (geführt)

  • Die drei schönsten Städte Russlands
  • Ausflug in den Nationalpark Elchinsel
  • Russisches Barbecue mit dem berühmten Schaschlik
Schwierigkeitsgrad Kulturanteil

Reise-Nr: 55571

Reisedauer: 11 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 20

Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

11 Tage ab € 2.198
2018:
Beschreibung

Von St. Petersburg, auch „Venedig des Nordens" oder „Stadt der Zaren" genannt, bis nach Moskau, der aufstrebenden Metropole und Hauptstadt: Wir erleben die unglaubliche Schönheit der historischen Bauten, die Eremitage, den Alexander-Newski-Prospekt, die goldenen Zwiebeltürme, den Kreml mit seinen einzigartigen Kathedralen und lassen die wunderschönen Kontraste auf uns wirken. Ein unvergessliches Erlebnis!

Gut zu wissenGut zu wissen

Zur Einreise nach Russland besteht Visumpflicht. Die Visabeschaffung erfolgt in Eigenregie. Hierzu sollten Sie sich frühzeitig mit den aktuellen Visabestimmungen für Russland vertraut machen. Die Visagebühren sind nicht im Reisepreis enthalten.

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 11.08.18: Willkommen in St. Petersburg!
Per Flug geht es nach St. Petersburg. Nach dem Transfer (25 km) zum Hotel unternehmen wir (je nach Ankunftszeit) einen ersten kleinen Spaziergang durch das Venedig des Nordens (3 Ü).

2. Tag, 12.08.18: Die Stadt des Zaren
Nach dem Frühstück lernen wir das prunkvolle St. Petersburg während einer ausführlichen Stadtführung mit dem Bus und zu Fuß kennen. Nachmittags besuchen wir die Eremitage, eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. Nach einer kurzen Einführung wählen wir selbst aus den mehr als 6.000 Kunstobjekten, für welche Epoche wir uns am meisten interessieren. Der Abend steht zur freien Verfügung. Wer möchte, unternimmt eine Bootsfahrt (fakultativ) auf der Newa oder durch die zahlreichen Kanäle der Stadt.

3. Tag, 13.08.18: Schloss Pawlowsk
Heute geht es mit dem Bus vor die Tore der Stadt. Dort besuchen wir den Pawlowsker Palast. Hier handelt es sich um eine Zarenresidenz, die im Stil des Klassizismus angelegt wurde. Hervorzuheben ist hier der 600 Hektar große Landschaftspark mit verschiedenen Pavillons und Brücken. Während einer kleinen Wanderung (GZ: 1 Std., keine nennenswerten Höhenunterschiede) entdecken wir die schönsten Winkel des Parks. Oft sind gerade die verwilderten Teile des Parks auch die hübschesten. Den Park, der im Jahr 1990 unter den Schutz der UNESCO gestellt wurde, ließ Katharina die Große zu Ehren ihres Sohnes Paul anlegen.

4. Tag, 14.08.18: Entlang des Wolchow
Heute fahren wir mit dem Bus (200 km) nach Weliki Nowgorod (2 Ü), die Stadt am Wolchow. Eine Wanderung (GZ: 2 1/2 Std., keine nennenswerten Höhenunterschiede) entlang des Flusses Wolchow zeigt eindrucksvoll die unendlich erscheinende Weite der russisch-europäischen Tiefebene. Zum Abendessen genießen wir ein Mahl nach altrussischen Rezepten.

5. Tag, 15.08.18: Weliki Nowgorod
Weliki Nowgorod gehört zu den ältesten Städten Russlands und wurde bereits 859 gegründet. Umgeben von weitläufigen Moor- und Waldgebieten, in denen insbesondere Torf abgebaut wird, und aufgrund der Sehenswürdigkeiten, wie die historische Rundburg des Nowgoroder Kremls aus dem 11. Jh., ist sie immer wieder Anziehungspunkt für Besucher aus aller Welt. Die gesamte Altstadt, die zu beiden Seiten des Wolchow liegt, gehört mit ihren Kirchen, Klöstern und dem Kreml seit 1992 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der Nachmittag steht im Zeichen der Umgebung von Weliki Nowgorod. Wir bewegen uns mit dem Bus und zu Fuß Richtung Wolchow (GZ: 2 Std., +/- 20 m), schauen uns das Freilichtmuseum an, die Einsiedelei Peryn und sehen beim Jurjew-Kloster (St.-Georgs-Kloster), wo der Wolchow in den Ilmensee fließt.

6. Tag, 16.08.18: Waldai
Heute haben wir eine längere Fahrt vor uns (344 km). Zunächst geht es nach Waldai. Diese Stadt ist eingebettet in den bewaldeten Waldaier Höhenzug, der 347 km lang und 89 km breit ist und gleichzeitig einen Teil des Wolgaer Quellgebiets darstellt. Waldai liegt idyllisch am gleichnamigen See. Mitten im See befindet sich die beeindruckende Klosteranlage Iwerski, in der wir unser Mittagessen gemeinsam mit den Mönchen einnehmen. Mit dem Bus geht es weiter nach Ostaschkow an den Ufern des Seligersees (2 Ü).

7. Tag, 17.08.18: Nilow-Kloster
Unsere heutige Wanderung (GZ: 3 1/2 Std., keine nennenswerten Höhenunterschiede) führt uns zum Nilow-Kloster. Es war eines der wohlhabendsten Klöster im Russischen Reich und liegt auf der Insel Stolobny im Seligersee. Heute Abend verwöhnen wir unsere Gaumen. Bei einem russischen Barbecue mit dem beliebten Schaschlik lassen wir den ereignisreichen Tag ausklingen.

8. Tag, 18.08.18: Auf nach Moskau!
Mit dem Bus fahren wir bis Twer. Dort steigen wir in die Bahn nach Moskau, wo wir nach etwa 5 1/2 Std. Fahrt ankommen. Wer möchte, kann nach dem Abendessen die Unterwelten Moskaus erleben: Wir fahren mit der Metro zum Roten Platz. Viele der Metrostationen besitzen wunderschöne Marmorböden und Wände voller Fresken und Figuren aus der Sowjetzeit, die wir bewundern können (3 Ü).

9. Tag, 19.08.18: Moskau
Während unserer Stadtbesichtigung erleben wir eine Weltmetropole: eine Stadt, die Moderne und Traditionen, Hektik und Gelassenheit eines sibirischen Bauerndorfes vereint. Staunend entdecken wir den Moskauer Kreml, den Roten Platz, die Basilius-Kathedrale und den Gorki-Park. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Ein Besuch (fakultativ) des Puschkin-Museums oder des Bolschoi-Theaters lohnt sich.

10. Tag, 20.08.18: Elchinsel
An unserem letzten Tag im schönen Russland geht es noch einmal hinaus in die Natur. Mit der Metro und dem Linienbus machen wir uns auf den Weg zur Elchinsel. Mit etwas Glück können wir auf unserer Wanderung (GZ: 2 1/2 Std., +/- 30 m) im Nationalpark Lossiny Ostrow wilde Elche sichten. Anschließend haben wir Freizeit, um von Moskau Abschied zu nehmen.

11. Tag, 21.08.18: „Doswidanja“
Mit vielen Eindrücken und unvergesslichen Momenten im Gepäck verlassen wir die wohl bekanntesten und schönsten Städte Russlands und treten den Rückflug an.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 55571
So Wohnen wir

Die ersten drei Nächte in St. Petersburg verbringen wir im Drei-Sterne-Hotel Asteria, welches sich direkt im historischen Stadtzentrum, nur 5 Gehminuten vom Alexander-Newski-Prospekt am Fontankakanal, befindet. In Weliki Nowgorod sind wir im Drei-Sterne-Hotel Sadko untergebracht. Die beiden Nächte in Ostaschkow beherbergt uns das einfache Hotel Epos. Dieses ist nicht klassifiziert. Zum Abschluss der Reise haben wir drei Übernachtungen im Best Western Plus Vega Hotel & Convention Center. Hierbei handelt es sich um einen großen Hotelkomplex der Vier-Sterne-Kategorie in Moskau, der mit zwei Restaurants, Fitnessbereich und Bar/Lounge seine Gäste verwöhnt. Alle Zimmer sind mit Telefon und TV ausgestattet. Die Übernachtungsorte entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf oder der Hoteltabelle (Ü = Übernachtung).

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
St. Petersburg3Hotel AsteriaLink372eigenes Bad oder Dusche/WCDas Hotel befindet sich direkt im historischen Stadtzentrum.Telefon, TV, Klimaanlage
Weliki Nowgorod2Hotel SadkoLink3171eigenes Bad oder Dusche/WCDas Hotel befindet sich in der Altstadt.TV, Telefon
Ostaschkow2Hotel EposLinkkeine Klassifizierung19eigenes Bad oder Dusche/WCDas Hotel ist ca. 300 m vom Seligersee entfernt.TV, Telefon
Moskau3Best Western Plus Vega Hotel & Convention CenterLink4997eigenes Bad oder Dusche/WCDas Hotel befindet sich im Distrikt Izmailovo in der Nähe diverser historischer Gebäude.TV, Telefon, Föhn

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach St. Petersburg und zurück von Moskau
  • Transfers in Russland (teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension, an Tag 6 Mittagessen statt Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Stadtführungen in St. Petersburg, Weliki Nowgorod und Moskau
  • Bahnfahrt Twer – Moskau
  • Eintrittsgebühren in die Eremitage, das Freilichtmuseum und das Jurjew-Kloster
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
11.08.1821.08.18€ 2.198Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.folgt
01.09.1811.09.18€ 2.198Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.  

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 390

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Visum

Um das erforderliche Visum für Ihre Reise möglichst einfach zu erhalten, empfiehlt Wikinger Reisen Ihnen die Beschaffung über die Visaexperten unseres Partners (mit Zusatzkosten bzw. Servicegebühr verbunden). Dort werden Ihre Unterlagen gewissenhaft auf Vollständigkeit und Richtigkeit überprüft sowie Behördengänge für Sie unternommen. Auch bei Fragen und Unklarheiten sind die Experten gerne für Sie da: telefonisch und per E-Mail. Details unter www.wikinger-reisen.de/visum

Hinweis: Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist grundsätzlich jeder Reisende selbst verantwortlich. Daher empfehlen wir Ihnen, sich – über den genannten Link – rechtzeitig mit den aktuellen Bestimmungen und Vorschriften vertraut zu machen (etwa 6-7 Wochen vor Reisebeginn). Sollten Sie Ihr Visum nicht fristgerecht erhalten, ist eine Stornierung der Reisebuchung in der Regel nur nach den AGB von Wikinger Reisen möglich.

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: