Aktiv & entspannt auf Wollin

Aktiv & entspannt auf Wollin

Polen: Geführte Standortwanderreise

Bäderarchitektur und leichte Strandwanderungen

Durch den idyllischen Nationalpark von Wollin

Zeit zum Entspannen an einem der schönsten Ostseestrände

Neu Im Programm
Freizeitanteil
Unterkunftsart:Hotel

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Wo einst die Kaiser badeten, gehen wir heute fürstlich wandern: an der prächtigen Seepromenade entlang – wo die Wellen plätschern und die Möwen kreischen. Ist es nicht herrlich, mit Blick auf die Ostsee dem Ufer zu folgen? Dazu das Hinterland von Wollin: Verschlafene Dörfer, am Steg schaukeln Boote, Reethäuschen grüßen vom Wegesrand. Ist es nicht auch herrlich, der Stille zu folgen, wo sich nichts rührt, nur das Weizenfeld leise rauscht? Auf entspannten Wanderungen entdecken wir die Landschaften von Wollin und Usedom, den beiden „Sonneninseln“. Sie verzaubern uns mit fast 2.000 Sonnenstunden im Jahr, Traumstränden und Klippenküsten, aber auch mit stillen Waldseen oder glamourösen Seebrücken.

Hotel: Das Drei-Sterne-Hotel Spa-Resort Bagiński und Chabinka verfügt über ein Speiserestaurant, eine Bar, einen gesicherten Parkplatz und eine 24 Std. besetzte Rezeption. Ferner einen großzügigen Wellness- und Beautybereich mit Schwimmbad, Sauna, Dampfbad und Jacuzzi, die uns kostenlos zur Verfügung stehen. Massagen und Kuranwendungen werden gegen Gebühr angeboten.
Zimmer: Alle 72 Hotelzimmer sind komfortabel und geräumig. Sie verfügen über Sat-TV, Telefon und WLAN sowie über moderne Bäder mit Dusche/WC und Föhn.
Verpflegung: Frühstück und Abendessen in Büfettform
Lage: Ruhig in einem Wald am Rande der Innenstadt von Misdroy/Międzyzdroje, nur 50 Meter von einem der wohl schönsten Strände der Ostseeküste entfernt.

Zur Hotel Homepage

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
Momentan aktualisieren wir diese Reise.
Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Sammeltransfer vom Bahnhof Anklam nach Misdroy und zurück
  • Transfers laut Programm mit öffentlichem Bus bzw. Bahn
  • 7 Übernachtungen im Drei-Sterne-Hotel im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben (5 geführte Wanderungen)
  • Deutschsprachige Wikinger-Reiseleitung

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 170 €

1. Tag: „Dzień dobry“
Individuelle Anreise zum Bahnhof Anklam. Ab hier Sammeltransfer zum Badeort Misdroy an den Traumstränden Polens – unserem Ferienort zwischen Stettiner Haff und Ostsee!
2. Tag: Der Charme von Misdroy
Auf einem Spaziergang machen wir die erste Bekanntschaft mit Misdroy: Wir schlendern durch die Gassen, zur Seebrücke und durch den städtischen Park. Von einem Aussichtspunkt an der Steilküste reicht der Blick bis zu den Kaiserbädern – ein prächtiges Stück Ostseeküste! Wir schauen noch im Fischerhafen vorbei – hier kann man einen hervorragenden Ostseefisch essen!
3. Tag: Traumstrände Wollins
Pack die Wanderschuhe und die Badehose ein! Fahrt nach Dziwnów, das malerisch auf einer schmalen Landzunge zwischen der Dziwna-Mündung und der Ostsee liegt. Nach einem Spaziergang durch den Ort wandern wir an den Traumstränden Wollins entlang – eine Badepause ist im Sommer fest eingeplant!
4. Tag: Mondäne Kaiserbäder
Fahrt nach Swinemünde. Wir schauen uns die quirlige Hafenstadt an und nehmen die Ostseebadbahn nach Heringsdorf auf Usedom. Hier flanieren wir an der „Pommerschen Riviera“: mondäne Architektur, schmucke Seebrücken – der Kaiserbäder nobler Charme. Begleitet vom Duft der Kiefernwälder und mit Ausblicken zum Ostseestrand folgen wir der Küste bis Ahlbeck.
5. Tag: Ein freier Tag
Wie wär’s mit einem Bootsausflug über das Stettiner Haff oder nach Stettin?
6. Tag: Durch den Nationalpark
Transfer nach Wapnica. Unweit des kleinen Weilers verbirgt sich ein schöner Waldsee – der Türkissee, nach seiner leuchtenden Wasserfarbe benannt. Von hier wandern wir durch die ursprünglichen Kiefernwälder des Wolliner Nationalparks und genießen die sanft gewellte Landschaft, Vogelgezwitscher und Kiefernduft. Unterwegs besuchen wir noch das Infozentrum des Nationalparks.
7. Tag: Vom See zur See
Fahrt nach Kołczewo. Am Ufer des gleichnamigen Sees wandern wir zu dem idyllischen Seebad Wiselka. In eine der Hotelvillen kehren wir auf einen heiß geliebten polnischen Mohnkuchen (fakultativ) ein.
8. Tag: Abreise
Ostsee, ade! Nach dem Frühstück Sammeltransfer zum Bahnhof Anklam und individuelle Abreise.

ANFORDERUNGEN:
Angeboten werden fünf sehr leichte Wanderungen von 2 1/2 bis max. 3 1/2 Std. Gehzeit mit nur geringen Höhenunterschieden. Wir wandern im gemächlichen Tempo und lassen uns unterwegs viel Zeit zum Baden oder auch zum Kaffeetrinken. Individuelle Freizeit am Nachmittag (Wellness, Baden usw.) rundet das entspannte Programm dieser Reise ab.

Tourencharakter

Die Reisen „aktiv & entspannt“ kombinieren leichte sportliche Anforderungen mit viel Interessantem und einem Plus an individuellem Freiraum.

Hinweise:

  • Eigenanreise

Wikinger-Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Anklam und zurück
  • 2. Klasse 100 €
  • 1. Klasse 160 €
  • Hoteltransfer inklusive bei Inanspruchnahme des Wikinger-Bahnspezials und der vorgeschlagenen Bahnzeiten €

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben