Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Montenegro – Juwel der Adria

Budva, Blick vom Hotel
  • Montenegro: Geführte Standortwanderreise

  • Schwarze Berge und türkisblaues Meer
  • UNESCO-Weltnaturerbe Bucht von Kotor
  • Nationalparks Skutarisee und Lovćen

Reise-Nr: 5528

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 19

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

8 Tage ab € 1.195
Beschreibung

Montenegro, von seinen Bewohnern auch „das Juwel der Adria“ oder „Perle des Mittelmeers“ genannt, besticht durch sein prächtiges Farbenspiel: Hier wechselt sich das Aquamarin des Meeres mit dem Blau des Himmels, dem Weiß der Kieselstrände und dem Grün der duftenden Pinien ab. Die Bucht von Kotor, der einzige Fjord des Mittelmeers, gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe, während die Altstadt von Kotor zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Auf unseren Wanderungen im Nationalpark Skutarisee, dem größten Binnensee auf der Balkanhalbinsel, und im Lovćen-Nationalpark entdecken wir eindrucksvolle Landschaften.

Gut zu wissenGut zu wissen

Zur Einreise nach Montenegro benötigen Sie nur einen Personalausweis, der bei der Einreise noch mindestens 3 Monate gültig sein muss (Stand: Juli 2016).

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 5528
So Wohnen wir

Hotel: Unser kleines, familiengeführtes Drei-Sterne-Hotel Grbalj verfügt über 19 Zimmer, ein Restaurant und eine kleine Bar.
Zimmer: Die Zimmer (14 - 18 m²) sind einfach eingerichtet und mit Klimaanlage und WLAN ausgestattet.
Verpflegung: Die Halbpension erfolgt in Büfettform im Hotelrestaurant. Es wird eine breite Auswahl an hausgemachten, mediterranen Gerichten serviert. An drei Abenden essen wir in lokalen Restaurants.
Lage: Das Hotel befindet sich im Herzen von Budva gegenüber der Stadthalle und dem Busbahnhof. Vom beliebtesten Strand von Budva, der Altstadt und der Hauptpromenade ist das Hotel nur wenige Gehminuten entfernt.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Austrian Airlines und/oder Lufthansa in der Economyclass nach Podgorica und zurück
  • Transfers in Montenegro
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (davon 3-mal Abendessen in lokalen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritt in die Nationalparks Lovćen und Skutarisee
  • Stadtbesichtigungen in Budva und Kotor
  • Bootsausflug im Nationalpark Skutarisee und in der Bucht von Kotor
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
21.05.1728.05.17€ 1.195Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
03.09.1710.09.17€ 1.195Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
10.09.1717.09.17€ 1.195Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 70

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 150
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Wien

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Programm

Unsere 4 Wanderungen mit Gehzeiten von 2 bis 3 Stunden liegen im Hinterland der montenegrinischen Adriaküste zwischen Budva und der Bucht von Kotor, in der küstennahen Berglandschaft des Nationalparks Lovćen und im Nationalpark Skutarisee. Für eine Wanderung, bei der wir einen Fluss durchqueren, ist Trittsicherheit erforderlich. Wir verbinden unsere Wanderungen mit geführten Rundgängen in der malerischen Altstadt von Budva und in der UNESCO-geschützten Hafenstadt Kotor. Auf dem Programm stehen außerdem zwei Bootsfahrten auf dem Skutarisee und in der Bucht von Kotor, wo wir die Kirche der winzigen Insel Gospa od Škrpjela besichtigen. An den freien Tagen können wir am herrlichen Strand von Budva baden oder weitere Sehenswürdigkeiten des Landes entdecken.

Wanderbeispiele

Die Bucht von Kotor
Von den Ruinen einer österreichischen Festung oberhalb von Kotor aus wandern wir auf historischen Wegetrassen quer über den Vrmac bis zu dem malerischen Ort Gornja Lastva (GZ: 3 Std., +/- 300 m). Dabei bieten sich immer wieder herrliche Ausblicke über die zum UNESCO-Weltnatur- und Weltkulturerbe zählende Bucht, die wir nach der Wanderung auch im Rahmen einer Bootsfahrt zur Insel Gospa od Škrpjela erkunden. Bei einer Stadtführung lernen wir die Altstadt der alten, mediterranen Handels- und Hafenstadt Kotor, die ebenfalls als Kulturerbe unter UNESCO-Schutz steht, kennen.

Im Lovćen-Nationalpark
Auf bequem zu gehenden alten Militärwegen wandern wir von Ivanova Korita durch das einsame Karstgebirge des Lovćen zum Aussichtspunkt Babina Glava (1.474 m). Unterwegs genießen wir herrliche Panoramablicke auf die montenegrinische Adriaküste zwischen Budva und der Bucht von Kotor sowie auf die Berglandschaft des Lovćen (GZ: 3 Std., +/- 250 m). Bevor wir das Gebirge verlassen, besichtigen wir noch das Mausoleum des Fürstbischofs Petar Njegoš von Montenegro.

Panoramawanderung und Budva
Transfer nach Pobori, anschließend Besuch des Klosters Stanjevici mit kleiner Wanderung (GZ: 3 Std., + 270 m, - 400 m). Die Mittagspause verbringen wir auf der Forellenfarm Božović, wo wir die Möglichkeit haben zu Mittag zu essen (fakultativ). Am Nachmittag machen wir eine Altstadtführung in Budva.

Im Nationalpark Skutarisee
Nach einer Busfahrt mit Fotostopp für das bekannte Inselmotiv Sveti Stefan gelangen wir an den Skutarisee, den größten See der Balkanhalbinsel. In den nördlichen Ausläufern des Nationalparks liegt der verschlafene Ort Rijeka Crnojevića mit seiner fotogenen Steinbrücke über den gleichnamigen Fluss. Von hier aus wandern wir auf einem Rundweg über schmale Bergpfade in das zunehmend enger werdende Flusstal hinein und kommen dann an eine eindrucksvolle Karsthöhle (2 Stiefel, Trittsicherheit erforderlich, GZ: 2 Std., +/- 150 m). Am Nachmittag schippern wir mit dem Boot über den Skutarisee.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: