Kataloge blättern und bestellen

Apulien – ursprünglich, authentisch, wild

Blick von der Ciolo-Brücke - © Mi.Ti. / Shutterstock.com
  • Italien/Apulien: Wanderreise (individuell)

  • Grandioses Naturschauspiel mit wilder Steilküste und märchenhaften Buchten
  • Die Perle des apulischen Barocks und Juwelen der Halbinsel Salento
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 7508

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: ab 1 Person

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

8 Tage ab € 712
2019:
Beschreibung

Eine Küste so schön wie die von Amalfi – weniger bekannt und weniger besucht. Hier an der Südspitze Apuliens, im Salento, genießen Sie ein authentisches Stück Italien. Lassen Sie sich von der Barockstadt Lecce in den Bann ziehen. Tauchen Sie ein in die Geschichte. Lassen Sie sich treiben durch die ehemalige Hafenstadt Otranto und entlang der Küste in kleine Fischerdörfer. Tauchen Sie ab im kristallklaren Wasser kleiner Buchten, umgeben von hohen Klippen der Steilküste. Wandern Sie über Felder der fruchtbaren Hochebene und von Trockensteinmauern gesäumte Tratturi, ein uraltes Wegesystem der Bauern. Probieren Sie die Köstlichkeiten „dal mare e terra“ – aus dem Meer und vom Land. Mit allen Sinnen sind Sie im ursprünglichen Italien angekommen.

Sechs Orte am Stiefelabsatz Italiens, dort wo das Adriatische und das Ionische Meer aufeinandertreffen. Hier wandern Sie zwischen fruchtbaren Feldern und der beeindruckenden Steilküste mit weiten Blicken über das azurblaue Meer bis nach Griechenland. Unterwegs kommen Sie immer wieder vorbei an historischen Zeugnissen und traumhaften Buchten, die zum Baden verlocken.

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Eine abwechslungsreiche Reise mit entspannten Etappen an schöner Küste und idyllischen Landschaften, schönen, landestypischen Unterkünften und genügend Zeit für ein Bad oder einen Espresso.
Heike B., Bochum

Apulien ist eine Reise Wert!!! Die Wanderungen waren sehr gut beschrieben und der Weg war ohne Probleme zu finden. Wir hatten die App heruntergeladen - an einer Abzweigung war diese für uns hilfreich (aber das lag an uns - wir beide waren uns nicht einig)... Diese Wanderreise gehört auf jeden Fall zu unseren "Schönsten"!!!
Erika G., Heiningen

Apulien ist definitiv eine Reise wert. Die Herzlichkeit der Leute hat uns sehr berührt und man kommt ihnen beim Wandern auch näher. Wir wurden sogar von einem älteren Mann spontan zu einem Gläslein Wein eingeladen und trotz Sprachbarrieren haben wir uns wunderbar unterhalten.
Pierrette H., Nassen (Schweiz)

Uns hat die Individualreise sehr gut gefallen. Die Unterkünfte sind abwechslungsreich und sehr gut. Alle Wanderungen konnten aufgrund Ihrer Beschreibung wirklich sehr gut durchgeführt werden. Ein Vorschlag wäre evtl. die Reise an einem Tag vor Ort zu verlängern. Da die Orte alle von sehr unterschiedlicher Qualität sind könnte man dies ggf. zur Auswahl stellen. Bsp. 1 Tag in der Masserina oder 1 Tag in Cesarea Terme . Ansonsten ist die Route sehr abwechslungsreich und vielfältig. Auch die Reisezeit im Frühjahr ist dazu sehr geeignet. Im Sommer könnte es sehr heiss sein. Wir haben uns bestens erholt - vielen Dank für die tolle Orga.
Karin W., Mainz

Reiseverlauf
Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum aus:

1. Tag, 29.03.19: Willkommen in Apulien
Sie starten Ihre Reise in Lecce, der Hauptstadt des apulischen Barocks.

2. Tag, 30.03.19: Lecce und Otranto
Morgens können Sie die Zeit nutzen, um die Altstadt von Lecce zu erkunden. Kirchen, Piazzas, Paläste und das einzige römische Amphitheater Apuliens nehmen Sie mit auf eine Zeitreise. Genießen Sie das besondere Flair der Stadt. Am Mittag fahren Sie mit dem Bus, Zug oder per Transfer nach Otranto, ehemals wichtiger Handelshafen der alten Römer und ein Ort voller Geschichte mit perfekter Lage am Meer und traumhaftem Sandstrand. Entdecken Sie die verwinkelte Altstadt mit der mächtigen Festung, entspannen Sie am Meer oder unternehmen Sie zum Einstieg eine Rundwanderung durch das fruchtbare Tal des Flusses Idro (GZ: 2 Std.).

3. Tag, 31.03.19: Capo d‘Otranto
Hinaus aus dem Gassengewirr von Otranto, kommen Sie zum kleinen Hafen der Stadt. Entlang der Küste mit kleinen Buchten, die zum Baden im kristallklaren Wasser einladen, erreichen Sie den östlichsten Punkt Italiens – das Capo d´Otranto mit dem Leuchtturm Punta Palascia. Dann steigen Sie auf ins Hinterland und gelangen zu Ihrer Unterkunft, einem charmanten Gutsherrenhaus bei Porto Badisco (GZ: 4 Std.).

4. Tag, 01.04.19: Santa Cesarea Terme
Heute wandern Sie weiter, zunächst hinunter nach Porto Badisco mit wunderschönem Sandstrand und bunten Fischerbooten. Auf einem alten Hirtenweg geht es weiter entlang der Küste, bevor Sie auf eine Hochebene hinaufsteigen. Über Felder und durch lichten Pinienwald haben Sie wunderbare Ausblicke auf die Adria. Hinab führt Sie der Weg nach Santa Cesarea Terme, ein mondänes Kurbad aus den 20er-Jahren, wo Sie übernachten (GZ: 3 1/2 Std.).

5. Tag, 02.04.19: Marittima
Von Santa Cesarea Terme geht es wieder hinauf ins Landesinnere. Auf schmalen Wegen und über Felder führt Sie die Wanderung ins antike Städtchen Castro, bekannt für das imposante Kastell. Etwas weiter lassen Sie sich von der versteckten Acquaviva-Bucht überraschen – ein echter Geheimtipp. Hier können Sie sich unterwegs etwas abkühlen. Durch das grüne Tal des Acquaviva-Flüsschens wandern Sie hinauf in das Örtchen Marittima (GZ: 3 1/2 Std.).

6. Tag, 03.04.19: Marina Serra
Heute erkunden Sie zunächst das reizvolle Hinterland. Es geht durch Olivenhaine und über Tratturi, ein Wegesystem, welches von den Bauern der Region genutzt wurde, um ihre Weiden mit den Dörfern zu verbinden. Anschließend wenden Sie den Blick wieder in Richtung Meer und folgen dem Weg nach Tricase Porto. Kühlen Sie sich hier im Meer oder mit einem Eiskaffee ab, bevor Sie weiter nach Marina Serra wandern (GZ: 4 Std.).

7. Tag, 04.04.19: Sentiero delle Cipolliane
Auf dem Sentiero del Nemico, dem „Weg des Feindes“, über die Küstenstraße und die Tratturi gelangen Sie ins Landesinnere nach Novaglie. Hier beginnt der Sentiero delle Cipolliane, ein atemberaubender Wanderweg. Vorbei an geheimnisvollen Meeresgrotten und über die imposante Ciolo-Brücke wandern Sie bis Gagliano del Capo (GZ: 4 Std.). Von dort bringt Sie ein Transfer nach Lecce, wo Sie die letzte Nacht verbringen.

8. Tag, 05.04.19: Arrivederci
Rückreise ab Lecce oder Verlängerung.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Leichte bis mittelschwere Wanderungen häufig auf felsigem Untergrund, teils auch auf ruhigen Straßen. Trittsicherheit erforderlich. Tägliche Entfernungen von durchschnittlich 12 km, einmal 8 km. Aufstiege bis 555 m, Abstiege bis 445 m (kumuliert), sonst moderater.

Karte der Reise 7508
So Wohnen Sie

Sie wohnen in Drei- und Vier-Sterne Hotels in Lecce, Otranto und Santa Cesarea Terme. In Porto Badisco übernachten Sie außerhalb des Ortes in einer Masseria, einem alten Gutsherrenhaus, welches nun auf charmante Art Gäste beherbergt. In Marittima und Marina Serra werden Sie in gemütlichen Bed & Breakfast-Unterkünften willkommen geheißen.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC inklusive Frühstück und 2-mal Abendessen (an den Tagen 3 und 6)
  • Gepäcktransport während der Wanderungen
  • Transfer an Tag 7
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln (ca. 4 EUR pro Person) oder Transfer (40 EUR pro Person bei mind. 2 Personen, bitte direkt bei Buchung anmelden) an Tag 2
  • Touristentaxe (3 EUR pro Person/Tag)

Preise

in € pro Person bei mind. 2 Personen

SaisonABCDEF
im DZ712738758830888790
im EZ9529881.0181.1401.2481.100

Saisonzeiten:
A: 29.03. - 15.04.19 / 01.05. - 25.05.19 / 01.10. - 20.10.19
B: 16.04. - 30.04.19 / 16.09. - 30.09.19
C: 26.05. - 25.06.19
D: 26.06. - 14.07.19
E: 01.09. - 06.09.19
F: 07.09. - 15.09.19

Aufpreis falls nur eine Person reist: 167 EUR

Termine: tägliche Anreise in den genannten Zeiträumen möglich.

Zusatznächte sind überall buchbar und auch in Bari möglich. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Alleinreisende Reisen für Alleinreisende

Bei dieser Reise können Sie auf Wunsch auch alleine wandern.

An- und Abreise

Eigenanreise:
Fluganreise nach Bari oder Brindisi. Von dort per Zug oder Bus nach Lecce. Am Ende der Reise von Lecce zurück. Alternativ Flughafentransfers möglich: ab/an Bari 126 EUR pro Person und Fahrt (bei mind. 2 Personen), ab/an Brindisi 53 EUR pro Person und Fahrt (bei mind. 2 Personen). Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Startpunkt: Lecce

Endpunkt: Lecce

Weitere Informationen finden Sie hier

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: