Kataloge blättern und bestellen

Auf den Spuren des Odysseus

Salinablick von Lipari aus
  • Kampanien/Sizilien/Kalabrien: Studienreise mit Wandern (geführt)

  • Hautnahes Erleben der Odyssee
  • Neapel, Ätna, Lipari und Vulcano
  • Drei Regionen per Bus, Boot und Bahn
Schwierigkeitsgrad Kulturanteil

Reise-Nr: 65633

Reisedauer: 15 Tage

Gästezahl: min. 14, max. 19

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

15 Tage ab € 2.090
2019:
Beschreibung

Einmal die Schauplätze aus Homers Sagen selbst erleben, das klingt doch spannend, oder? Wir begegnen dem Helden am Orakel der Sibylle und am Eingang zur Unterwelt am Averner See. Vorbei an den Sirenen auf den Felsen Capris folgen wir Odysseus zu König Äolos, dem Hüter der Winde auf Lipari. An den Hängen des Ätna steigen wir mit ihm in die Höhle des einäugigen Zyklopen Polyphem. Und in der Straße von Messina begleiten wir ihn zu den Ungeheuern Skylla und Charybdis.

INSIDER WOLFGANG BENICKE :
"Sehr gern begleite ich euch auf dieser großartigen Reise auf den Spuren des Odysseus durch den Süden Italiens. In herrlichen Landschaften und Wanderungen erleben wir, wie sich unser Held aus den größten Gefahren mit List, Mut und dem Beistand der Götter befreite."

Gut zu wissenGut zu wissen

Bei Einzelzimmerbuchung kein Anspruch auf Einzelkabine auf der Fähre.

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 11.05.19: Fluganreise nach Neapel
Ankunft in Neapel, Transfer über den Parco Virgiliano ins Hotel bei Bacoli (3 Ü). Kurze Wanderung zum Capo Miseno und Freizeit am Meer (GZ: 1 Std., +/- 70 m).

2. Tag, 12.05.19: Schöner Tag in der Antike
Auf engstem Raum begegnen uns im Golf von Pozzuoli die Zeugen und Zeugnisse der antiken Welt. Wir sehen die Piscina mirabilis, den Wasserspeicher der römischen Flotte, die antiken Fundstücke im Kastell von Baia mit herrlichem Blick vom Vesuv bis Ischia, die eleganten Konstruktionen der mondänen Thermen von Baia, des Baden-Baden der Antike. Vom Schiff schauen wir durch den gläsernen Kiel auf die versunkenen Zeugen der Antike. Im Abendlicht besuchen wir die herrlich über dem Meer gelegene sibyllinische Orakelstätte von Cuma.

3. Tag, 13.05.19: Nach Pozzuoli und Ausflug aufs Land
In Pozzuoli begegnet uns das Phänomen des Risses in der Erdkruste, der die Erdoberfläche heben oder senken lässt. Im Amphitheater steigen wir in die Kellergewölbe hinab, die einst die wilden Tiere beherbergten. Dann erklimmen wir den „jüngsten Berg Europas“, den 1538 in drei Tagen entstandenen Monte Nuovo. Wir umrunden sowohl ihn als auch den stillen Averner See, den Eingang zur Unterwelt (GZ: 2 Std., +/- 135 m). Genießen wir den restlichen Nachmittag am Meer.

4. Tag, 14.05.19: Blick auf Neapel und zurück zum Golf
Brechen wir zu unserer nächsten Etappe, den Liparischen Inseln, auf! Den Transfer nach Neapel unterbrechen wir, um den archäologischen Park des Posillipo zu besichtigen. Wir unternehmen einen ausgiebigen Stadtrundgang vom Castel Sant´Elmo zur Krippenstraße im Bauch von Neapel. Der Tag endet am Hafen, wo wir an Bord unseres Schiffes gehen und die Felsen vor Capri passieren. Hier betörten die Sirenen einst Odysseus mit ihrem Gesang.

5. Tag, 15.05.19: Bei König Äolos, dem Hüter der Winde
Lipari begrüßt uns am Morgen. Nachdem wir im Hotel (4 Ü) eingecheckt haben, begeben wir uns auf einen Stadtbummel, sehen uns am Fischerhafen den Fang der letzten Nacht an und bewundern im Nationalmuseum die antiken Fundstücke. Am späteren Nachmittag brechen wir zur herrlichen Wanderung hoch über dem Meer auf den Monte Guardia auf. Tolle Blicke aufs Meer und auf Vulcano (GZ: 3 1/2 Std., +/- 400 m)!

6. Tag, 16.05.19: In der Schmiede des Vulcanos
Am Morgen nehmen wir das Tragflächenboot nach Vulcano und steigen auf den Gran Cratere (GZ: 2 1/2 Std., +/- 350 m). Spektakulär färbt der austretende Schwefel das Gestein gelb und Nebelschwaden lassen uns an die Schmiede des Vulcanus denken, der Zeus die Blitze schmiedete. Am Nachmittag Rückkehr nach Lipari und Freizeit. Oder haben Sie Lust auf einen Halbtagesausflug mit einem Fischerboot zu versteckten Grotten, einsamen Stränden und Grillpicknick am Abend (fakultativ)?

7. Tag, 17.05.19: Entspannung bei Meeresrauschen
Tag zur freien Verfügung und zur Erholung. Alternativ fakultativer Ausflug zur kleinsten Insel Alicudi oder Abendfahrt zum feuerspeienden Stromboli.

8. Tag, 18.05.19: Auf den Spuren der griechischen Mythologie
Wir wandern auf einsamen Wegen an Liparis Westküste. Weit reicht unser Blick über das Meer bis zu den Nachbarinseln (GZ: 4 Std., + 400, - 300 m).

9. Tag, 19.05.19: Ein Tag voller mythischer Geschichten
Überfahrt nach Milazzo zur Schwarzen Madonna von Tindari. Von dort nach Novara di Sicilia und quer durch die Peloritani zur spektakulären Besteigung des Matterhorns Siziliens, der Rocca di Novara (GZ: 3 1/2 Std., +/- 380 m). Auf der Fahrt über die Sella di Mendrizzi erfeut uns der Blick auf den Ätna nach Castiglione di Sicilia (3 Ü).

10. Tag, 20.05.19: Die Höhle und der Wein des Polyphem
Fahrt um den Ätna und spektakuläre Durchsteigung der Höhle des Polyphem. Weiterfahrt nach Zafferana zur Lavazunge, die 1992 wundersam nur wenige hundert Meter vor dem Ort stoppte. Wir kosten den süßen Honig in einem Landhaus (Agriturismo) und lassen uns ein Mittagessen schmecken. Am Nachmittag Weinverkostung in Milo.

11. Tag, 21.05.19: Ein Wunder der Natur
Heute geht es zu den sogenannten „Piccole Gole“ des Flusses Alcantara. Wir wandern entlang der beeindruckenden Basaltformationen zu einer byzantinischen Kirche (GZ: 3 Std., +/- 50 m). Am Nachmittag spazieren wir zu den Gumpen des Alcantara bei Francavilla, kreisrunde Auswaschungen im Basalt, und schließlich zu den grandiosen Basaltfelsen der großen Schluchten des Alcantara.

12. Tag, 22.05.19: Die schönste Bühne der Welt
In Taormina besichtigen wir das antike griechische Theater. Hoch über dem Meer liegt es, der Ätna bildet die Kulisse. Mittagspause, Stadtbummel in Taormina und schon geht es weiter nach Messina. Nach einem kurzen Stadtrundgang setzen wir an der Meerenge von Messina nach Villa San Giovanni über und fahren nach Scilla.

13. Tag, 23.05.19: In der Straße von Messina
Herrliche Küstenwanderung auf dem „Tracciolino“ hoch über dem Meer von Palmi nach Bagnara entlang der Costa Viola (GZ: 5 Std., + 250 /- 500 m). Wir steigen bis zum Meer ab, wo uns ein Boot aufnimmt und in die Meerenge von Messina zu Skylla und Charybdis bringt. Unser Ziel ist der Hafen von Scilla.

14. Tag, 24.05.19: Helden von heute und damals
Der Vormittag ist frei. Wer mag, besichtigt das Kastell von Scilla mit herrlichen Blicken aufs Meer und die Meerenge. Am Nachmittag fahren wir mit dem Zug nach Reggio. Zunächst statten wir dem Nationalmuseum einen Besuch ab und flanieren dann entlang der wunderschönen Hafenpromenade.

15. Tag, 25.05.19: Arrivederci Italia
Der Hauch der Sagen und der Geschichte hat uns 2 Wochen lang umweht. Nun heißt es Abschied nehmen mit wundervollen Eindrücken im Gepäck. Wir fahren nach Lamezia Terme zum Rückflug.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 65633
So Wohnen wir

3 Übernachtungen in Capo Miseno bei Bacoli in einem familiengeführten Hotel in unmittelbarer Nähe zum Meer. Geschmackvoll südländisch eingerichtete Zimmer mit Terrasse oder Balkon mit Meerblick. Wenige Meter entfernt befindet sich ein vom Hotel betriebenes "Bagno", ein Strandabschnitt mit Liegestühlen, sanitären Einrichtungen, Bar und Restaurant. 1 Nacht auf der Fähre in innenliegender Doppelkabine mit Bad/Dusche.
4 x übernachten wir in Lipari im zentral im Hauptort gelegenen Hotel Poseidon (Termine 1 und 4) bzw. im Hotel Villa Augustus. Die Zimmer haben teils eine Terrasse zum Innenhof.
Für die 3 Nächte auf Sizilien liegen unsere freundlichen Zimmer verstreut inmitten der verwinkelten Gassen von Castiglione di Sicilia, eines der Dörfer auf der Liste der "Borghi più belli".
Die letzten 3 Nächte verbringen wir in Chianalea, einem Fischerviertel von Scilla, ca. 30 m zum Meer. Liebevoll und geschmackvoll eingerichtetes Haus mit komfortablen Zimmern.
In allen Hotels verfügen die Zimmer über WLAN, TV, Klimaanlage, Minibar, Safe und Föhn. In Castiglione genießen wir Halbpension. Weitere Mahlzeiten sind in Pozzuoli (1 Mittagessen) und in Kalabrien (1 Grillabend) inkludiert.

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Bacoli/Capo Miseno3Villa del MareLink314im ZimmerAuf einer Halbinsel westlich von Pozzuoli WLAN, Klimaanlage, TV, Minibar, Safe, Föhn
Schiffsüberfahrt1 auch außerhalb der Kabine möglich
Lipari4Augustus Link334 im ZimmerIn einer Gasse zentral in Lipari WLAN, Klimaanlage, TV, Minibar, Safe, Föhn
Option 2: Lipari 4PoseidonLink318im Zimmerin einer Gasse zentral in Lipari WLAN, Klimaanlage, TV, Minibar, Safe, Föhn
Castiglione oder im Dorfhaus3Federico IILink39im Zimmerin der Altstadt von CastiglioneWLAN, Klimaanlage, TV, Minibar, Safe, Föhn
Scilla3La LocandieraLink316im Zimmer im Fischerviertel ChianaleaWLAN, Klimaanlage, TV, Minibar, Safe, Föhn

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Neapel und zurück von Lamezia Terme
  • Transfers in Italien
  • 13 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 1 Übernachtung auf der Fähre in Doppelkabinen
  • Kulturförderabgabe
  • 5x Halbpension (Frühstück und Hauptmahlzeit als Mittag- oder Abendmenü), 9x Frühstück
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Örtliche Stadtführung in Pozzuoli, Baia und Cuma
  • Immer für Sie da: der deutschsprachige Wikinger-Studienreiseleiter Wolfgang Benicke

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
11.05.1925.05.19€ 2.090Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Wolfgang Benicke
25.05.1908.06.19€ 2.090Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Wolfgang Benicke
21.09.1905.10.19€ 2.090Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Wolfgang Benicke
05.10.1919.10.19€ 2.090Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Wolfgang Benicke

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 280

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
München€ 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in München

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Bei Einzelzimmerbuchung kein Anspruch auf Einzelkabine auf der Fähre.
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: