Kataloge blättern und bestellen

Magische Erlebnisse am Lago Maggiore

Idylle in Cannero
  • Italien/Piemont: Wanderreise (geführt)

  • Zwei Standorte: neue Erlebnisse am Ost- und Westufer
  • Idylle und Gärten im See: Besuch der Borromäischen Inseln
  • Zugfahrt mit dem Centovalli-Express von Domodossola bis Locarno
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 65611

Reisedauer: 12 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 20

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

12 Tage ab € 1.335
2019:
Beschreibung

Eingebettet in die Gipfel der südlichen Alpen entfaltet der einstige Sehnsuchtsort deutscher Urlauber sein zauberhaftes Flair. Zwischen schneebedeckten Gipfeln ruht der lang gestreckte See mit seinen Prachtvillen aus der Belle Epoque und hübschen Uferpromenaden, die zum Flanieren einladen. Der Gunst des milden Klimas verdankt der Lago Maggiore seine einzigartige Vegetation: üppige Blüten, exotische Pflanzen, mediterrane Gärten und verträumte Parklandschaften. Erkunden und genießen Sie die unglaubliche Vielfalt und Schönheit dieser Perle zwischen Schweiz und Italien.

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 27.04.19: Benvenuta Lago Maggiore
Individuelle Anreise nach Luino am ruhigen Ostufer des Sees.

2. Tag, 28.04.19: Laveno und der Monte Sasso del Ferro
Mit dem Zug fahren wir nach Laveno, mit der Seilbahn weiter auf den Hausberg Sasso del Ferro. Von dort erwandern wir uns einen herrlichen Aussichtsgipfel auf 1.062 m. Durch den Hangwald geht es zurück zur Bergstation und mit der „Korbbahn“ wieder bergab zum Ufer (GZ: 1 1/2 Std., +/- 140 m).

3. Tag, 29.04.19: Balkonweg am stillen Ostufer
Gemütliche Bootsfahrt nach Maccagno. Hier beginnt unser Weg oberhalb des Seeufers, der uns reizvolle Ausblicke bietet. Vorbei an kleinen Ortschaften in der üppig grünen Landschaft wandern wir zurück nach Luino (GZ: 4 Std., +/- 210 m).

4. Tag, 30.04.19: Ein Tag nach Lust und Laune
Wie wäre es, genüsslich ein Gelato zu schlecken, im klaren Wasser des Sees zu baden, am Ufer oder durch die Gässchen von Luino zu schlendern und dabei die Jugendstilperlen des Ortes zu entdecken? Alternativ ein Ausflug nach Varese, der Stadt der Paläste, Gärten und Kunst?

5. Tag, 01.05.19: Uferwechsel und Gartenpracht
Wir erreichen mit der Fähre das Westufer. Das bunte Leben von Verbania erwartet uns. Freuen Sie sich auf die großartige Parkanlage der Villa Taranto! Wasserspiele, Terrassen und Brunnen verleihen diesem magischen Ort mit seiner Blütenpracht und enormen Pflanzenvielfalt einen besonderen Reiz (GZ: ca. 1 1/2 Std., +/- 30 m).

6. Tag, 02.05.19: Panoramaweg zwischen Belgirate und Stresa
In Belgirate begeben wir uns auf den „Weg der Votivkapellen“. Schöne Blicke auf den südlichen Lago Maggiore begleiten unsere Wanderung nach Stresa. Hier werden die Zeit und das Lebensgefühl der Belle Epoque lebendig: Prächtige Villen mit üppigem Dekor sowie die Seepromenade mit gemütlichen Cafés laden zum Verweilen ein (GZ: 3 Std., +/- 300 m).

7. Tag, 03.05.19: Lago d'Orta, blauer See in stiller Einsamkeit
Auf einer Wanderung oberhalb des Westufers erleben wir den Lago d´Orta, den kleinen Nachbarn des Lago Maggiore. Nachmittags spazieren wir vom Monte Sacro, dem heiligen Berg, zum malerisch gelegenen Orta San Giulio mit der vorgelagerten Isola San Giulio (GZ: 2 1/2 Std., +/- 220 m).

8. Tag, 04.05.19: Domodossola und Centovalli
In Domodossola, dem Wallfahrtsort im Ossola-Tal, besuchen wir heute den herrlich bunten Markt mit allerlei Spezialitäten aus der Region. Anschließend besteigen wir den Trenino Blu, eine historische Schmalspurbahn, die Italien und die Schweiz mit 31 Tunneln und 83 Brücken verbindet. Auf der Fahrt durch die wilde Schlucht des Centovalli offenbaren sich zerklüftete Bergpanoramen, grüne Matten und glitzernde Wasserfälle. Mit dem Boot fahren wir von Locarno zurück nach Verbania.

9. Tag, 05.05.19: Wanderfreuden und Dorfidylle
In Cannero starten wir unsere Wanderung entlang des Ufers. Das mittelalterliche Carmine Superiore ist nur zu Fuß zu erreichen und überrascht uns mit Blicken über den Lago Maggiore bis zu den Berggipfeln der Lombardei. In Cannobio, einem der schönsten Orte am See, laden Arkadengänge, lauschige Gassen und ein Badestrand zur Pause ein. Ideal, um in die blauen Fluten einzutauchen (GZ: 3 Std., +/- 250 m).

10. Tag, 06.05.19: Zur freien Verfügung
Fakultativ können wir auf dem Mottarone wandern oder einen Ausflug nach Locarno und Ascona unternehmen.

11. Tag, 07.05.19: Borromäische Inseln – drei Wunder im See
Lassen Sie sich verzaubern! Wir erkunden den schwimmenden Garten im englischen Landschaftsstil der Isola Madre und den prunkvollen Palast mit dem barocken Park der Isola Bella. Hier feiert die italienische Gartenkunst eine ihrer raffiniertesten Schöpfungen. Auf der entzückenden Isola dei Pescatori lassen wir unsere Reise gemütlich ausklingen.

12. Tag, 08.05.19: Arrivederci! Individuelle Heimreise.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 65611
So Wohnen wir

Die ersten vier Nächte verbringen wir in Luino am Ostufer. Unser Drei-Sterne-Hotel Internazionale bietet 40 helle renovierte Zimmer im geradlinig modernen Stil sowie einen Aufenthaltsraum mit TV und eine Terrasse zum abendlichen Beisammensein. Das Hotel liegt im historischen Zentrum, ca. 10 Gehminuten von der Uferpromenade entfernt.
Für sieben Nächte ist das Hotel Intra (3*, 40 Zimmer) in Verbania am Westufer unser Quartier. Es liegt zentral zwischen dem Ufer und der Altstadt mit typisch italienischen Plätzen, Restaurants, Cafés und Boutiquen. Die Zimmer an beiden Standorten sind mit TV, Telefon und Klimaanlage ausgestattet, in Luino auch mit Föhn. In Luino gehen wir zum Abendessen in ein Restaurant, in Verbania wird es im Hotel serviert.

Zur Hotel Homepage

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension: Frühstück als Büfett, Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Programm wie beschrieben
  • Transfers laut Programm inkl. Boots- und Seilbahnfahrten
  • Bahnfahrt mit dem Centovalli-Express an Tag 8
  • Eintritte für den Botanischen Garten der Villa Taranto, die Isola Madre und die Isola Bella
  • Kurtaxe
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
27.04.1908.05.19€ 1.335Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
11.05.1922.05.19€ 1.335Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
11.06.1922.06.19€ 1.335Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
07.09.1918.09.19€ 1.335Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
21.09.1902.10.19€ 1.335Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 335
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Eigenanreise

Bahnreise:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Lugano und zurück von Locarno, jeweils über Freiburg Hbf und Basel
  • 2. Klasse 325 €
  • 1. Klasse 485 €
  • ab Freiburg Hbf nach Lugano und zurück von Locarno, jeweils über Basel
  • 2. Klasse 235 €
  • 1. Klasse 345 €
  • Hoteltransfer inklusive bei Inanspruchnahme des Wikinger-Bahnspezials und der vorgeschlagenen Bahnzeiten

Teilnahme am Hoteltransfer bei Eigenanreise:

  • ab Bahnhof Lugano, bis Bahnhof Locarno, Abfahrts- und Ankunftszeiten entsprechend den über Wikinger gebuchten Bahnreisenden: 85 €

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial.

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: