Kataloge blättern und bestellen

Schillernde Smaragde in prachtvoller Bergwelt

Aussicht auf Bellagio
  • Italien/Oberital. Seen: Wanderreise (geführt)

  • Lago Maggiore, Luganer See und Comer See
  • 7 Wanderungen, 3 Seen und 2 Standorte
  • Mediterranes Hotel am Lago Maggiore und familiäres Hotel am Comer See
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 65610

Reisedauer: 12 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 20

Schwierigkeitsgrad: 2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

12 Tage ab € 1.325
2018:
Beschreibung

Lago Maggiore – allein der Name weckt Urlaubsgefühle: über mediterrane Promenaden schlendern, am Seeufer sitzen und Cappuccino im Strandcafé genießen. Luganer See – Pracht und Prominenz im Refugium der Reichen auf der schweizerischen Seite, aber auch Aussichten satt. Comer See – Inseln, Schiffsfahrten, luxuriöse Villen und die wohl schönste Landschaft aller Seen, eingebettet in steile Berge. Wie ein tiefer Fjord! Eine Reise, die die Annehmlichkeiten der traditionsreichen Badeseen mit all ihrer touristischen Infrastruktur verbindet und eine spektakuläre Landschaftskulisse, die die Seen erst zu den Alpenjuwelen macht, als die sie bekannt sind.

Gut zu wissenGut zu wissen

Für zwei der Wanderungen am Comer See ist Schwindelfreiheit erforderlich. Bei der dritten Wanderung ist ein sehr steiler Aufstieg zu bewältigen.

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 02.10.18: Individuelle Anreise zum Lago Maggiore nach Verbania 

2. Tag, 03.10.18: Lago Maggiore – Monte Rosso
Direkt vom Hotel starten wir unsere Wanderung auf den Hausberg von Verbania. Auf alten Maultierpfaden steigen wir auf, passieren eine einsame Kirche mit traumhaftem Seeblick und erreichen das Dorf Cavandone, etwa 200 m oberhalb des Sees. Nach einem Dorfrundgang und einer Pause geht es noch gut 200 m höher zum Gipfel des Monte Rosso (694 m). Von der Terrasse des Agriturismo Villa Menozzi genießen wir den weiten Blick, bevor wir auf anderem Weg wieder absteigen (GZ: 4 Std., +/- 500 m).

3. Tag, 04.10.18: Auf historischen Pfaden
Der Transferbus bringt uns zum heutigen Ausgangspunkt Cannobio, einer der schönsten Küstenorte. Auf alten, teils auch steilen, Mulattieras (Maultier- oder Saumpfade) wandern wir durch Kastanienwälder. Immer wieder eröffnen sich zwischendurch die Pa-noramen über den Lago Maggiore. Vorbei an den Bergdörfern Viggione und Trarego geht es später hinab zu einem weiteren schönen Küstenort, Cannero. Rücktransfer zum Hotel (GZ: 4 Std., +/- 600 m).

4. Tag, 05.10.18: Zur freien Verfügung 

5. Tag, 06.10.18: Wanderung auf den Mottarone
Das heutige Programm ist sehr vielseitig. Es beginnt mit dem Aufstieg auf den Panoramagipfel des Monte Zughero (1.230 m). Während der Mittagspause am Gipfelkreuz genießen wir den Blick auf den Monte Rosa, den Lago Maggiore, den Ortasee und das Ossola-Tal. Danach folgt der Anstieg auf den aus rosa Granit bestehenden Berg Mottarone (1.490 m) (GZ: ca. 4 Std., + 750 m). Mit der Seilbahn fahren wir hinunter ans Seeufer und spazieren nach Stresa, vorbei an den Luxushotels aus der Zeit der Belle Epoque. Während der Rückfahrt nach Verbania haben wir wunderbare Ausblicke auf die berühmten Borromäischen Inseln.

6. Tag, 07.10.18: Luganer See – San Salvatore
Von Morcote am Südufer des Sees geht es auf Treppenpfaden durch schattigen Wald zur fast 400 m höher gelegenen Alpe Vicania. Der anschließende Höhenweg ist ein wahrer Genuss: Mit ständiger Aussicht auf den See erreichen wir zuerst einen sehenswerten botanischen Garten und besuchen im Anschluss das Künstlerdorf Carona und den Weiler Ciona. Ein letzter Anstieg bringt uns auf den Gipfel San Salvatore (909 m), Wahrzeichen Luganos und Aussichtsberg erster Klasse mit Rundum-Panorama über den Luganer See bis hin zur Po-Ebene. Mit der Standseilbahn fahren wir hinab nach Lugano (GZ: 4 Std., + 650 m) und in unser Hotel am Comer See.

7. Tag, 08.10.18: Zur freien Verfügung 

8. Tag, 09.10.18: Comer See - Panoramen pur
Vom Seeufer steigen wir auf einem gepflasterten Stationsweg auf zu einer traumhaft gelegenen Kapelle mit tollen Blicken über den See und die Landzunge von Bellagio. Auf dem weiteren Anstieg über offene steile Wiesenhänge hinauf zum höchsten Punkt, der Bocchetta di Nava (848 m), und besonders auch beim Abstieg werden wir immer wieder von spektakulären Panoramen verwöhnt (GZ: 4 Std., +/- 700 m).

9. Tag, 10.10.18: Comer See - Im Paradies Val Codera
Von Novate Mezzola geht es über einen Pfad in das Val Codera zu einem der letzten urigen Dörfer in den Alpen ohne Straßenanschluss. Von Codera (825m) folgen wir bald dem Tracciolino (900 m), einer Trasse einer ehemaligen Materialbahn, mit atemberaubenden Aussichten. Die Trasse wurde spektakulär in die steilen Felswände eingearbeitet und ist mit einem Seilgeländer gesichert. Durch das malerische Dorf San Giorgio geht es auf einem Mullatiera in Serpentinen wieder zum Ausgangspunkt (GZ: 6 Std., +/- 650 m).

10. Tag, 11.10.18: Zur freien Verfügung 

11. Tag, 12.10.18: Livo - Trezzone
Die Wanderung findet auf einem Teil der Via die Monti Lariani (VML) statt. Der erste Teil folgt einer Schotterstraße bis Ponte di Dangri. Ab dort geht es auf Pfaden und Wegen weiter. Nach einer Flussüberquerung folgt ein sehr steiler Pfad, der zunächst durch Wald, dann über Almen nach Trobbio führt. Weiter geht es nach Tabbiadello und dann abwärts nach Trezzone (GZ: 5 Std., +/- 700 m).

12. Tag, 13.10.18: Individuelle Abreise


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 65610
So Wohnen wir

Fünf Übernachtungen am Lago Maggiore in unserem seit Jahren bewährten Drei-Sterne-Hotel Pesce d´Oro (Goldfisch) direkt am See. 
Das Hotel geht zurück auf ein im 16. Jh. erbautes Kloster, dessen Anlage mit Kreuzgang und Innenhof noch klar zu erkennen ist. Einige Zimmer und das Restaurant gruppieren sich um den offenen Innengarten, andere Zimmer haben direkten Seeblick, liegen allerdings damit an der Straße, die das Hotel vom Seeufer trennt. Weitere der insgesamt 58 Zimmer sind auf drei umliegende Gebäude verteilt. Die Doppelzimmer zur Alleinbenutzung haben keinen Seeblick. Vor dem Barbereich liegt eine Außenterrasse, die am Abend zur gemütlichen Runde einlädt.
Zimmer: Sat-TV, WLAN, Föhn und Telefon
Verpflegung: Frühstück und 3-gängiges Abendessen
Lage: Das Hotel liegt in Suna, einem kleinen Ortsteil von Verbania mit einigen Geschäften und Bars. Die viel besuchte Flaniermeile im Stadtzentrum Verbanias mit Schiffsanlegestelle, Cafés, Eisdielen, Restaurants, Boutiquen usw. erreichen wir nach etwa 20 Gehminuten.

Link zum Hotel

Sechs Übernachtungen im Norden des Comer Sees im Drei-Sterne-Hotel Regina, etwa 1 km außerhalb von Gravedona. Außergewöhnlich ist die Lage: direkt am See, ohne trennende Straße, mit eigenem Strand sowie Liegen und Sonnenschirmen und einem Panoramapool am Ufer. Das im Familienbesitz befindliche Hotel verfügt über 40 Doppelzimmer, bei Zweierbelegung mit Balkon und Seeblick, bei Alleinnutzung zur Landseite gelegen. Die Zimmer sind ausgestattet mit Safe, Telefon, TV, Minibar, Föhn und WLAN. Zum Frühstück bedienen wir uns am erweiterten Büfett, zum Abendessen suchen wir ein auswärtiges Restaurant auf. Eingebettet in eine wunderschöne Landschaft ist an dem typisch italienischen Örtchen der internationale Tourismus bisher weitgehend vorbeigegangen.

Link zum Hotel

Eingeschlossene Leistungen

  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Transfers laut Programm
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
02.10.1813.10.18€ 1.325Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Nicolas Eickmann

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 250
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.

Programm

Wir unternehmen insgesamt sieben Wanderungen. Drei Wanderungen am Lago Maggiore, eine am Luganer See und drei weitere am Comer See, alle mit Gehzeiten von 3 bis 5 Stunden und Höhenunterschieden zwischen 400 und 800 m. Sie führen in die die Seen umgebenden Berge und Gipfel und bieten so fast immer atemberaubende Aussichten übers Wasser und die verstreuten Dörfer. An den freien Tagen sind weitere Wanderungen ebenso möglich wie Bootsausflüge zu den Borromäischen Inseln/Lago Maggiore und nach Bellagio/Comer See.

Gut zu wissen:
Für zwei der Wanderungen am Comer See ist Schwindelfreiheit erforderlich. Bei der dritten Wanderung ist ein sehr steiler Aufstieg zu bewältigen.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Eigenanreise

Bahnreise:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Locarno und zurück von Lugano, jeweils über Freiburg Hbf und Basel
  • 2. Klasse 325 €
  • 1. Klasse 490 €
  • ab Freiburg Hbf nach Locarno und zurück von Lugano, jeweils über Basel
  • 2. Klasse 235 €
  • 1. Klasse 350 €
  • Hoteltransfer inklusive bei Inanspruchnahme des Wikinger-Bahnspezials und der vorgeschlagenen Bahnzeiten

Teilnahme am Hoteltransfer bei Eigenanreise:

  • ab Bahnhof Locarno, bis Bahnhof Lugano, Abfahrts- und Ankunftszeiten entsprechend den über Wikinger gebuchten Bahnreisenden: 85 €

Wikinger Bahnanreise:
Info zum Bahnangebot

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: