Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Natürlich gesund auf Sardinien

Strand von Su Sirboni - © Rinaldo / Fotolia.com
  • Italien: Aktivurlaub zum Wohlfühlen

  • Sardinien: Hotel Galanias
  • Unsere Highlights
  • Ursprüngliche Landschaft Ogliastra
  • Küsten- und Bergwanderungen
  • Stilvolles Hotel mit viel Flair
  • Besuch einer der größten Grotten

Reise-Nr: 6539N

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 16

Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

8 Tage ab € 1.498
Beschreibung

Erholsamer Schlaf, entspanntes Aufstehen, ein Blick von der Terrasse auf das türkisfarbene Meer und tiefes Einatmen würzig-mediterraner Luft – der Tag kann beginnen mit einem Fest für die Sinne! Freuen Sie sich danach auf leichte Gymnastik vor dem Frühstück, auf gemütliche Wanderungen am Morgen, auf Gesundheitsübungen am Nachmittag, aufs Nichtstun, Faulenzen, Abschalten.

Die Ogliastra im Osten Sardiniens ist die am dünnsten besiedelte Provinz ganz Italiens. Zwischen den steilen Bergen, den tiefen Schluchten und den langen Sandstränden bleibt nur wenig Platz für den Menschen, umso mehr für ursprüngliche und unverfälschte Natur. Für den Freund spektakulärer Landschaften und genussreicher Wanderungen sind die östlichen Küstenprovinzen klar die Nummer 1 unter Sardiniens zahlreichen Naturräumen. Und es müssen nicht immer anspruchsvolle Routen sein. Auch auf leichten, kurzen Wanderungen erschließt sich dem Wanderer eine eigene, fast schon mystische Welt aus Tafelbergen, malerischen Stauseen, rötlichen Felsen, riesigen Grotten und Zeugen antiker Vergangenheit.

TippTipp

Am freien Tag empfiehlt sich die Teilnahme an einem Bootsausflug entlang der wild-romantischen Küstenlandschaft mit ihren abgeschiedenen Traumbuchten.

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 6539N
So Wohnen wir

Das Hotel
Inmitten sanfter Hügel liegt das Vier-Sterne-Hotel Galanias etwa 700 m von kilometerlangen Sandstränden, gefolgt von teils menschenleeren Buchten, rund um den alten Wachturm Torre di Bari entfernt. Galanias bedeutet in der sardischen Sprache soviel wie Anmut oder ausgewählte Schönheit und das trifft es genau! Wie ein kleines Dorf wirken die im typisch sardischen Stil errichteten und auf 3 Wohneinheiten verteilten Zimmer inmitten eines parkähnlichen mediterranen Gartens. Vor dem Hauptgebäude mit Rezeption und Restaurant liegt der in Granitfelsen eingebettete Swimmingpool mit künstlichem Wasserfall sowie mit Sonnenliegen und -schirmen, dazwischen die Außenveranda mit weitem Blick hinab zum Meer, das man in etwa 10 Gehminuten erreicht. Auf einer höher gelegenen Terrasse befindet sich eine über 100 m² große, oktogonförmige Yogahalle.

Die Zimmer
Einige der insgesamt 43 Zimmer befinden sich im Haupt- gebäude, die meisten in den beiden umliegenden Gebäuden innerhalb eines großen Gartens am Fuß grüner Hügel. Die Zimmer sind sehr liebevoll eingerichtet worden und verfügen über Klimaanlage, Safe, Minibar, LCD-TV, Bidet, Pflegeprodukte und Föhn sowie hervorragende orthopädische Betten. Die Möbel sind im sardischen Stil teilweise von ortsansässigen Handwerkern und Künstlern handgefertigt und gestaltet. Jedes Zimmer hat seinen eigenen Wohnungseingang und damit Zugang zu einer Terrasse, Balkon oder Innenhof. Ein Badetuch können Sie gratis zu Beginn verwenden; für 3 € können Sie es gegen ein frisches Tuch tauschen. WLAN gibt es nicht auf den Zimmern, aber in den öffentlichen Bereichen des Hotels.

Kulinarisches
Das Restaurant verwendet fast nur Zutaten direkt vom Erzeuger für die mediterrane Küche mit typisch sardischen Spezialitäten, die zum Abendessen in einem Vier-Gänge-Menü serviert werden, welches aus einem reichhaltigen Vorspeisenbüfett mit viel Salat und Gemüse und zwei Hauptgerichten (Primo und Secondo) in kleinen, stilvoll angerichteten Portionen sowie einem Dessert besteht. Zusätzlich können wir uns noch an einem Obstbüfett bedienen. Meeresfrüchte und Fisch sind immer dabei, auch hervorragende Fleischspeisen, vegetarische und vegane Menüs sind auf Wunsch selbstverständlich ebenfalls möglich. Zum Frühstück gibt es neben dem frischen Milchkaffee von der Bar Selbstbedienung am Büfett.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Air Berlin, Lufthansa oder Niki in der Economyclass nach Olbia und zurück
  • Flughafentransfers
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • 1-mal Picknick, 1-mal zusätzliches Mittagessen
  • 1-mal Weinverkostung mit Snack
  • alle erforderlichen Transfers zu den Wanderungen laut Programm
  • 4 Gesundheitswanderungen, 1 Panoramawanderung
  • 2-mal Pilates, 2-mal Yoga, 5-mal Aktives Erwachen
  • Eintritt zur Grotta su Marmuri
  • Immer für Sie da: deutschsprachiger, qualifizierter Wikinger-Gesundheitswanderführer

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
04.06.1711.06.17€ 1.618Es sind genügend Plätze frei.Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.folgt
11.06.1718.06.17€ 1.678Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Barbara Themel
01.10.1708.10.17€ 1.498Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Holger Stauß
22.10.1729.10.17€ 1.498Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Barbara Themel

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 280
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt
Termin 22.10.
Düsseldorf, München€ 0
Berlin, Stuttgart€ 50
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Programm

5 Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften der Ogliastra mit Stränden, Bergen, Schluchten, Stausee und Klippen. Sie dauern nur bis maximal 3 Stunden. Auch die Höhenunterschiede sind bis etwa 250 m Auf- bzw. Abstieg sehr gemäßigt. Angenehm zu begehende Pfade und Forstwege überwiegen, allerdings geht es auch schon mal über steinige Pfade oder sogar auf kurzen Abschnitten pfadlos. Eine Wanderung endet mit dem Besuch und der Besichtigung einer der größten Grotten Sardiniens mit vorherigem Mittagessen in einem typischen Restaurant. Eine Weinverkostung sowie ein gemeinsames Picknick sind weitere kulinarische Highlights unterwegs. Auf den Wiesen beim Hotel wird morgens leichte Gymnastik als „Aktives Erwachen“ angeboten, an 4 Tagen gibt es nachmittags je 2-mal Yoga- und Pilates-Kurse. In der großen, luftigen Yogahalle werden Sie von qualifizierten Übungsleitern bei Yoga und Pilates trainiert und betreut. Nebenan kann man sich durch eine wohltuende Massage verwöhnen lassen (fakultativ). Am freien Tag empfiehlt sich die Entdeckung der unglaublich schönen und bizarren Felsküste Ostsardiniens mit Höhlen und kleinen, abgelegenen Strandbuchten (siehe Tipp).

Bewegen & Entdecken
Die erste Wanderung geht auf kleinen Straßen durch das fruchtbare Hinterland mit Kakteen, Olivenbäumen und mit Blumen umrankten Mauern zum Fluss Bau Samu, an dessen Ufer wir bis zur Mündung am kilometerlangen Sandstrand gelangen. Die nächsten beiden Kilometer geht es immer am Strand entlang bis zum alten Wachturm Torre di Bari. Dann geht es zu unserer tollen Wanderung hinauf zu den bizarren Felsformationen im rötlichen Gestein der Is Seddas. Der Berg war uralte Kultstätte der Nuraghen. Noch besser ist der Ausblick hinab zum Meer und zu den von roten Klippen umrahmten Stränden, zu denen wir später hinabsteigen. Ein schönerer Platz zum Ausruhen ist kaum denkbar! Ulassai ist ein fantastisch auf 700 m gelegenes Bergdorf inmitten von Schluchten und steil aufragenden Tafelbergen. Ein wunderschön angelegter Pfad führt von dort 250 m höher hinauf zum Gipfel des Punta Matzeu, der mit prachtvollen Ausblicken aufwartet. Die Wanderung endet am oberen Ortsteil von Ulassai. Nach dem Lunch erwartet uns dann eine der größten Tropfsteinhöhlen der Insel bei einer Führung. Eine der schönsten Küstenwanderungen startet in Santa Maria Navarrese und führt im leichten Auf und Ab immer am Meer entlang bis zur markanten Felsnadel Pedra Longa. Wer möchte, folgt dem Pfad noch ein Stück weiter; denn die Aussichten auf die steil ins Meer abfallenden Berge um die Punta Girardelli werden immer eindrucksvoller. Danach fahren wir direkt zu einem Weingut. Eine Weinverkostung geht einher mit einem Imbiss typischer Spezialitäten wie Wurst, Käse und Brot. Die letzte, wunderschöne Wanderung beginnt an den Ufern des Stausees Lago Flumendosa, der von grünen, fast alpin anmutenden Bergen umgeben ist. Teils auf schmalem Pfad, teils pfadlos geht es hinauf in den Wald, um später auf einem Panoramaweg zum Seeufer abzusteigen.

und außerdem ...
Das Programm ist relativ straff, so dass Sie in Ihrer Freizeit gewiss das Hotel gebührend genießen wollen. Ein Abendmenü ist komplett den Spezialitäten Sardiniens und ihrer Region Ogliastra, begleitet von lokalen Folkloredarbietungen, gewidmet. Entspannen Sie auch mal im Grünbereich des unteren Unterkunftsbereiches bei einem guten Buch, beschallt durch unglaubliches Vogelgezwitscher. Die Bücher dazu können Sie im Rezeptionsbereich ausleihen. Bei warmem Wetter bietet sich immer ein Sprung ins erfrischende Nass des Hotelpools an. Für 60 € können Sie an der Rezeption eine 50-minütige Massage buchen, wobei Sie unter mehreren Programmen auswählen können. Oder besuchen Sie den nächsten Strand beim Turm von Barisardo neben einem Pinienwald. Der nächste Supermarkt befindet sich in 4 km Entfernung im Ortskern von Barisardo. Frisches Obst, Gemüse und Wasser erhalten Sie auch an Ständen bzw. in einem kleinen Laden ca. 300 m vom Hotel entfernt.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • In der großen, luftigen Yogahalle werden Sie von qualifizierten Übungsleitern bei Yoga und Pilates trainiert und betreut. Nebenan kann man sich durch eine wohltuende Massage verwöhnen lassen.
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: