Kataloge blättern und bestellen

Verona, Vicenza, Venedig = Veneto

Bassano del Grappa an der Brenta - © ghirap / Fotolia.com
  • Italien/Venetien: Studienreise mit Wandern (geführt)

  • Von den Ausläufern der Alpen bis zum Canale Grande
  • Große Sehenswürdigkeiten von nur einem Standort aus
Schwierigkeitsgrad Kulturanteil

Reise-Nr: 6526

Reisedauer: 9 Tage

Gästezahl: min. 14, max. 22

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

9 Tage ab € 1.495
2018:
Beschreibung

Einzigartig und unvergleichlich steht die Lagunenstadt Venedig da mit ihrer Pracht aus vergangener Zeit. Dabei findet man im Veneto auch sonst eine große Ansammlung von Kulturschönheiten. Die Stadtbilder von Vicenza, Padua, Verona und vieler kleinerer Orte werden geprägt durch prächtige Villen, Paläste, Festungen und mittelalterliche Bauwerke. Die Landschaft reicht von den Ebenen des Po-Deltas über eine toskanisch anmutende Hügellandschaft bis in die Hochgebirgsregion der Alpen.

Experten-TippExperten-Tipp

Das Veneto ist eine spannende Mischung aus alpinem Charakter und italienischer Dolce Vita, die zusätzlich auch noch viel Kultur, gutes Essen, Grappa und das zauberhafte Venedig enthält.
Ute Knipp, Wikinger-Team

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Die Mischung zwischen Wanderungen und Kultur war genial. Einen Tag körperliche, einen Tag geistige Betätigung.
Ingrid A., Karlsruhe

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 01.09.18: Fluganreise
Flug nach Venedig, Transfer zum Hotel (ca. 1 Std.).

2. Tag, 02.09.18: Architektonische Juwelen
Unsere Reise beginnt mit einer Rundfahrt über die alten Festungsstädte Cittadella und Castelfranco mit gut erhaltenen Stadtmauern, Wachtürmen und Wassergräben zur Villa Barbaro bei Masèr. Sie gilt als der geniale Höhepunkt im Schaffen des Baumeisters Andrea Palladio (1508-1580), dessen strenge Klarheit und Streben nach vollendeter Harmonie sich überall im Veneto wiederfinden. Das reizvolle Hügelstädtchen Asolo lässt noch etwas von der frühen romantischen Atmosphäre erahnen, die zahlreiche Künstler und Bohemiens anzog. Eigenartig mutet das monumentale Grabmal des Bildhauers Antonio Canova (1757-1822) an, ein Tempel, der dem Pantheon in Rom nachempfunden wurde und der in seinem gigantischen Ausmaß den kleinen Ort Possagno beherrscht.

3. Tag, 03.09.18: Hoch über der Brenta
Unsere Panoramawanderung auf der Ostseite der Brenta führt über Wiesen, Felder und durch kleine Dörfer in über 1.000 m Höhe entlang der Hänge des Monte Grappa (GZ: 4 Std., +/- 200 m).

4. Tag, 04.09.18: Vicenzas Villen
Weniger besucht als Verona und doch voll mit interessanten Bauwerken ist Vicenza, Wirkungsstätte des von der Barbaro-Villa bereits bekannten großen Baumeisters Andrea Palladio, dessen zahlreiche Bauten im klassizistischen Renaissance-Stil noch heute das Stadtbild bestimmen. Aber auch gotisch-venezianische Paläste, sehenswerte Kirchen und das älteste Innenraum-Theater Europas, ebenfalls von Palladio entworfen, sind Grund für die Aufnahme Vicenzas in die Liste der UNESCO. Der Nachmittag steht zu unserer freien Verfügung.

5. Tag, 05.09.18: Marosticas Burgen
Wir wandern von unserem Standort aus durch eine idyllische Hügellandschaft, die an die klassische Toskana erinnert, zum malerischen Marostica. Diese Kleinstadt verfügt über zwei Burgen, die durch einen Mauerring verbunden sind, der den kompletten Ort einschließt (GZ: 4 Std., +/- 200 m).

6. Tag, 06.09.18: Verona – Mittelalter an der Etsch
Veronas Altstadt mit seinen repräsentativen Prachtbauten, mittelalterlichen Gassen, prächtigen Kirchen und weiten Plätzen ist für einen Kulturrundgang wie geschaffen, umso mehr, als weite Teile zur autofreien Zone umgewandelt wurden. Ein Höhepunkt der Stadtbesichtigung ist natürlich die auf der Piazza Bra gelegene alte Arena (Eintritt fakultativ), um 50 n. Chr. erbaut und nach dem Kolosseum in Rom zweitgrößtes römisches Theater. Es bietet Platz für 22.000 Zuschauer und wird heute noch für die allsommerlich stattfindenden Opernaufführungen genutzt (Eintritt fakultativ). Der Nachmittag steht danach zur freien Verfügung.

7. Tag, 07.09.18: Die Panorama-Hochebene
Wir wandern auf der Westseite der Brenta über die "Altopiano di 7 comuni" (Hochebene der 7 Gemeinden) mit einmalig schönen Panoramablicken, vorbei an alten Verteidigungsanlagen aus dem ersten Weltkrieg, durch Wald und über Wiesen bis zur Chiesa di Sasso (GZ: 3 1/2 Std., +/- 500 m, 2 Stiefel). Auf der Rückfahrt machen wir noch einen Abstecher in die Schlucht von Valstagna, die mit der Chiesa di Sasso durch einen Treppenweg aus dem 14. Jh. verbunden ist.

8. Tag, 08.09.18: Venedigs Pracht
Den Schluss der Reise bildet natürlich der Höhepunkt Venedig, sicher eine der faszinierendsten Städte der Welt mit prächtigen Stadtpalästen, unzähligen Gassen, Plätzen und Kirchen auf über 100 Inseln, durchzogen von fast 200 Kanälen, verbunden durch mehr als 400 Brücken. Wir reisen mit der Bahn an, erfahren bei der halbtägigen Führung viel Interessantes und Wissenswertes aus der Historie dieser unvergleichlichen Stadt und haben nachmittags noch viel Zeit, auch unbekanntere Winkel aufzusuchen oder einfach nur bei einem Kaffee die einmalige Atmosphäre zu genießen. Zurück fahren wir ebenfalls wieder mit der Bahn.

9. Tag, 09.09.18: Ciao Italia
Transfer nach Venedig und Rückflug.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 6526
So Wohnen wir

Hotel: Unser ruhig gelegenes Vier-Sterne-Hotel Palladio liegt am Rand der Altstadt von Bassano und verfügt über 66 geräumige Zimmer sowie über einen Bereich mit kostenlosem WLAN. Vom Hotel aus bietet sich ein schöner Panoramablick auf den Monte Grappa.
Zimmer: TV, Minibar, Föhn, Klimaanlage bzw. Heizung und Internet
Verpflegung: Die Abendessen werden in einheimischen Restaurants oder im hoteleigenen Restaurant eingenommen.
Lage: Idealer Ausgangspunkt für die Erkundung des Veneto ist das idyllisch am Brenta-Fluss gelegene Bassano del Grappa. Alle bekannten Städte einschließlich Venedig liegen nicht weiter als eine Stunde entfernt und lassen sich auch leicht mit der Bahn erreichen. Die Stadt ist umgeben von einer malerischen Hügellandschaft und liegt am Fuß des Monte Grappa. Im Ort verlocken viele Straßencafés, prachtvolle Bauten und gemütliche Plätze sicher noch zu manchem Aufenthalt vor und nach dem Abendessen.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Air Dolomiti oder Lufthansa in der Economyclass nach Venedig und zurück
  • Transfers in Italien
  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Abendessen in auswärtigen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Örtliche Steuern
  • Örtliche Stadtführung in Vicenza, Verona und Venedig
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
01.09.1809.09.18€ 1.495Es sind nur noch wenige Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Anna Charlotte Strugalla
13.10.1821.10.18€ 1.495Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Anna Charlotte Strugalla

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 200
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: