Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Aktiv & entspannt in Südtirol

Auf dem Weg nach Kasern
  • Italien: Geführte Standortwanderreise

  • Echtes Alpenfeeling bei urigen Jausen auf bildschönen Almen
  • Sand – ein freundliches Städtchen samt prächtiger Burg
  • Ein Wohlfühlhotel mit Naturbezug und Genießer-Küche

Reise-Nr: 6500

Reisedauer: 11 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 20

Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

11 Tage ab € 1.255
Beschreibung

Das Tauferer Ahrntal in Südtirol ist ohne Zweifel eines der schönsten und vielseitigsten Wandergebiete in den Alpen. Wo sonst findet man auf so kleinem Raum die ganze Vielfalt einer nahezu intakten und ursprünglichen Bergwelt? Fast keine Lifte, Skipisten oder Zersiedelung trüben die majestätische Gebirgsszenerie. Stattdessen schweift der Blick ungehindert über bunte Blumenteppiche, sattgrüne Wiesen, schneebedeckte Dreitausender und lichte Lärchenwälder. Gern sitzt man auf einer der urigen Almhütten oder erfreut sich am Tosen der Bäche.

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise
2. Tag: Rund um Sand
Im Naturparkhaus gibt es zunächst faszinierende Informationen über die Bergwelt. Danach wandern wir an der markanten Burg vorbei, über Almen und Flussauen. Wer will, kommt am Nachmittag noch mit auf den „Besinnungsweg“ zu den tosenden Wasserfällen des Reinbachs.
3. Tag: Almen und Jausen
Wir wandern von Weissenbach hinauf zur toll gelegenen Schwarzbachalm. Durch lichten Wald auf fast ebenem Weg geht es dann zur Jausenstation Rotbach und auf einem Abschnitt der Ahrntaler Sonnenwege zur Jausenstation Stallila. Hier erwartet uns eine typische Südtiroler Jause mit Speck und Käse.
4. Tag: Radweg Ahrntal
Wir fahren mit Rädern vom Hotel los und genießen das gemütliche Dahinradeln auf dem ebenen Radweg entlang des Ahrnbachs bis Bruneck. Hier gibt es viel zu sehen, vor allem die Altstadt und die Burg mit dem Reinhold Messner Mountain Museum (Eintritt fakultativ). Wer nicht Rad fahren möchte, kann auch mit dem Linienbus problemlos nach Bruneck hin- und zurückfahren.
5. Tag: Zur freien Verfügung
Vielleicht ein Ausflug in die nahegelegenen Dolomiten? Oder ein Bummel in Sand oder lieber ein Wellness-Tag?
6. Tag: Die Kraft des Wassers
Vorbei am Stausee fahren wir in das Mühlwalder Tal und starten am Ufer des Mühlwalder Bachs. Am Talschluss fällt er mit tosenden Kaskaden in eine schmale Klamm. Ein kurzer Anstieg und wir stehen oben mit weitem Blick über das Tal und zum Ort Lappach. Dort erwartet uns das Wassermuseum und auch eine Verkostung mit Käsesorten direkt vom Bauernhof.
7. Tag: Was für Aussichten!
Von der Bergstation der Speikboden-Gondel geht es mit einer weiteren Bahn noch höher hinauf bis auf 2.400 m. Und oben – was für ein Ausblick: nichts als unzerstörte Alpenpanoramen bis hin zu den Dolomiten. Das bleibt so während der gesamten Wanderung bergab auf dem nicht umsonst so genannten Panoramaweg zur Michlreisalm und zurück zur Seilbahn.
8. Tag: Unter Tage und auf der Alm
Im Tauferer Ahrntal wurde jahrhundertelang Kupfererz geschürft. Eines der Bergwerke wurde zu einem Schaubetrieb umgestaltet, wo wir mit der Grubenbahn tief in den Stollen einfahren. Wir wandern dann auf dem Bergwerk-Lehrpfad und immer entlang des Ahrnbachs zur fotogenen Heiliggeist-Kirche und zur Adleralm. Nach einer Stärkung geht es zurück nach Kasern.
9. Tag: Die Almen des Klausbergs
Per Seilbahn geht es auf 1.600 m zum Klausberg hoch, wo gemächliche Almwege zunächst zur Niederhofer Alm führen, danach zur fantastisch gelegenen Eder Alm. Hier genießen wir das schöne Panorama und die urige Atmosphäre.
10. Tag: Die Knuttenalm im Reintal
Rein auf 1.600 m Höhe ist der einzige Ort in diesem Tal, umrahmt von prächtigen, fast 3.000 m hohen Bergen. Ganz am Talschluss liegt inmitten einer fantastischen Gebirgsszenerie die Knuttenalm, unser Einkehr-Ziel.
11. Tag: Individuelle Abreise

AnforderungenAnforderungen

Die Gehzeiten liegen zwischen 1 1/2 und max. 3 Std. bei Höhenunterschieden von 150 - 350 m im Anstieg und 100 - 600 m im Abstieg. Die Radtour erstreckt sich über 16 km pro Strecke bei flachem Profil.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 6500
So Wohnen wir

Hotel: Das Vier-Sterne-Hotel Drumlerhof hat 35 Zimmer auf zwei Stockwerken, darüber das „Zirm-Spa“ mit finn. Sauna, Sanarium, Ruheraum sowie Beauty- und Massage-Bereich. Im 4. Stock liegt das Hallenbad mit Panoramafenster, daneben eine große Sonnenterrasse mit Liegestühlen, Whirlpool und dem perfekten Blick auf die Burg Taufers und die umliegenden Dreitausender. Restaurant mit Außenterrasse, Wintergarten-Restaurant und schöne alte Stuben sorgen für ein angenehmes Ambiente.
Zimmer: Die Zimmer sind unterschiedlich groß, aber alle mit hellem Naturholz für Möbel und Böden, TV (dt. Sender), Telefon, WLAN, Safe, Föhn, Bademantel und -Slipper sowie meist Balkon.
Verpflegung: Frühstücksbüfett und 5-Gänge-Wahlmenü am Abend (auch vegetarisch) mit vielen Bio-Produkten aus eigenem Anbau oder der Region
Lage: Mitten im verkehrsberuhigten Zentrum von Sand direkt neben dem Naturparkhaus mit Bibliothek und Zeitschriften-Lounge. Busbahnhof, Tourist-Info, Cafés und Geschäfte befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Transfers laut Programm
  • Halbpension
  • Kurtaxe
  • Programm wie beschrieben
  • 1 x Fuß-Bein-Massage
  • Nutzung des Zirm-Spa-Bereiches
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
25.05.1704.06.17€ 1.255Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
15.06.1725.06.17€ 1.255Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Stefan Auth
10.09.1720.09.17€ 1.255Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
30.09.1710.10.17€ 1.255Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Heinke Banke

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 200
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Eigenanreise

Bahnreise:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Brunico/Bruneck und zurück, jeweils über München Hbf und Kufstein
  • 2. Klasse 235 €
  • 1. Klasse 335 €
  • ab München Hbf nach Brunico/Bruneck und zurück, jeweils über Kufstein
  • 2. Klasse 145 €
  • 1. Klasse 195 €
  • Hoteltransfer inklusive bei Inanspruchnahme des Wikinger-Bahnspezials und der vorgeschlagenen Bahnzeiten

Teilnahme am Hoteltransfer bei Eigenanreise:

  • ab/bis Bahnhof Brunico/Bruneck, Abfahrts- und Ankunftszeiten entsprechend den über Wikinger gebuchten Bahnreisenden: 60 €

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: