Island: Winterabenteuer im Hochland

Island: Winterabenteuer im Hochland

Island: Geführte Standortwanderreise

Schneeschuh- und Winterwandertouren im Hochland

Auf den Spuren der Nordlichter

Unterkunftsart:Hotel

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Auch für Gäste, die schon viel auf der Welt gesehen haben, wartet hier ein ganz besonderes Reiseerlebnis. Wo kann man besser Nordlichter beobachten als in einer Schneewüste abseits jeder Zivilisation, umgeben von gleich zwei Gletschern? Mit Spezialfahrzeugen fahren wir auf der abenteuerlichen Hochlandpiste Kjölur Richtung Norden. Am Rande des Gletschers Hofsjökull liegt unsere Mountain Lodge. Auf abwechslungsreichen Wanderungen erkunden wir das sagenumwobene Hochland und erleben die Kraft von Feuer und Eis hautnah. Unsere Themen an den langen Abenden sind natürlich die Polarlichter sowie spannende Geschichten aus der Mythologie Islands, bei denen das Hochland eine zentrale Rolle spielt. Auch der Besuch des berühmten Gullfoss im Winterkleid und der Geysire darf nicht fehlen. Ein Reiseerlebnis der ganz besonderen Art in einer kleinen Gruppe.

Weitere Bilder finden Sie in unserem Foto-Wettbewerb

Gäste-Stimmen:

Diese unvergessliche Island-Reise bietet die richtige Mischung aus Kultur, Natur, Abenteuer und Wanderungen. Neben Nordlichtern und einem Bad im Hot Pot mitten in den Bergen war die abenteuerliche Fahrt ins Hochland ein Highlight der Reise.
Sibylle P., Oer-Erkenschwick

Diese Reise ist ein echtes Winterabenteuer. Besonders die Jeepfahrt ins menschenlose Hochland war ein spannendes Erlebnis. Wer die pure, manchmal auch raue Natur Islands im Winter erleben möchte, dem ist diese Reise uneingeschränkt zu empfehlen.
Christina S., München

Die erste sowie die letzten beiden Übernachtungen erfolgen in einem zentral gelegenen Mittelklassehotel im Zentrum von Reykjavik in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC. Vier Nächte verbringen wir in der traumhaft schön gelegenen Mountain Lodge Kerlingarfjöll. Inmitten des Hochlands ca. 9 km von der Kjölur-Hochlandpiste entfernt, liegt die Lodge nicht allzu weit vom mächtigen Gletscher Hofsjökull entfernt. Im Haupthaus der Ferienanlage befindet sich das Restaurant und ein Aufenthaltsraum sowie die Rezeption. Aktuell verfügt die Lodge über 20 Zimmer mit Bad oder Dusche/WC. Diese wurden im Sommer 2015 komplett neu erbaut und sind zweckmäßig eingerichtet. Besonders komfortabel erweist sich die Lage unserer Unterkunft. Wir starten und enden mit unserem Programm immer direkt an der Lodge. Ca. 20 Gehminuten von der Lodge entfernt gibt es eine kleine heiße Quelle, die zu einem Bad unter freiem Himmel einlädt.

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
29.12.1605.01.17€ 1.998genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Christian von Foris
29.01.1705.02.17€ 1.880genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Stephan Schäfgen
05.02.1712.02.17€ 1.880genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Astrid Göllnitz
12.02.1719.02.17€ 1.880genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Andreas Elend
26.02.1705.03.17€ 1.880genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Timm Küster
19.03.1726.03.17€ 1.880genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Astrid Göllnitz
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Flugzuschläge
Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Air Berlin 
Berlin, Düsseldorf € 0
Wien, Zürich€ 150
Weitere deutsche Abflughäfen€ 100
Icelandair 
Frankfurt, München€ 250
Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Air Berlin, Icelandair oder NIKI in der Economyclass nach Keflavik und zurück.
  • Transfers in Island (von Reykjavik ins Kerlingarfjöll und zurück mit Jeeps)
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7 x Frühstück
  • Lodge: 4 x einfaches Abendessen in der Lodge mit Vor-, Haupt- und Nachspeise, Kaffee und Kuchen, 3 x leichtes Mitagessen als Lunchpaket
  • 1 x Fischbüfett in Reykjavik
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren ins Bad Fontana
  • Schneeschuhe inkl. Stöcke im Kerlingarfjöll
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 220 €

1. Tag: Anreise
Flug nach Keflavik und Transfer nach Reykjavik (1 Ü).
2. Tag: Geysir - Gullfoss - Hochlandstrecke Kjölur
Mit unseren Superjeeps dauert die Fahrt über die Hochlandpiste Kjölur ca. 6 Stunden. Vorher besuchen wir noch den Geysir sowie den Gullfoss, den wohl bekanntesten aller isländischen Wasserfälle – ein tolles Erlebnis, ihn auch mal halb gefroren zu sehen. Anschließend beginnt die abenteuerliche Fahrt auf der Kjölur, bis wir schließlich unsere Unterkunft für die nächsten Tage inmitten des Hochlands im Kerlingarfjöll erreichen (4 Ü).
3. bis 5. Tag: Wander- und Schneeschuh- Abenteuer im Kerlingarfjöll
Wir unternehmen täglich Wanderungen von zwei bis fünf Stunden Gehzeit. Je nach Schneelage erfolgen diese Wanderungen auf Schneeschuhen oder als klassische Winterwanderungen. Ein ganz besonderes Highlight ist die Wanderung am Fluss Jökulfall entlang zu einem Thermalgebiet am Rande des "Hausgletschers" Hofsjökull. Während der Tour gibt es die Gelegenheit, in einem ca. 34 Grad Celsius warmen Naturbecken zu baden. Unser Reiseleiter versorgt uns währenddessen mit allerhand Wissenswertem rund um das Thema Trolle und Elfen in Island. In den Abendstunden steht natürlich die Ausschau nach Nordlichtern im Vordergrund.
6. Tag: Fahrt in die Zivilisation nach Reykjavik
Heute heißt es Abschied nehmen: Wir verlassen das Hochland und fahren zurück nach Reykjavik (2 Ü).
7. Tag: Thingvellir - Badetag - Reykjavik
Wir besuchen Thingvellir, das für die Isländer noch heute eine wichtige Rolle spielt. Neben seiner historischen Bedeutung als Parlamentsstätte können wir eindrucksvolle geologische Phänomene studieren, während wir durch die Allmännerschlucht wandern. Zum Abschluss gönnen wir uns ein herrlich warmes Bad unter freiem Himmel im geothermischen Bad Fontana. Am Nachmittag bleibt Zeit, Reykjavik zu erkunden. Abends gemeinsames Abschiedsessen.
8. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen und Rückreise.

ANFORDERUNGEN:
Bei dieser Reise bewegen wir uns in einem recht wettersensiblen Gebiet des isländischen Hochlands, das für den normalen Verkehr nur in den Sommermonaten geöffnet ist. Wir fahren mit Spezial-Jeeps mit besonderen Ballonreifen. Wir müssen in der Lage sein, auf nicht vorhersehbare Wetterbedingungen flexibel zu reagieren. Dafür erwartet uns ein einmaliges und exklusives Naturerlebnis der ganz besonderen Art.

Hinweise:

  • Die beiden Abendessen in Reykjavik am 1. und 6. Reisetag sind nicht im Reisepreis inkludiert. Ihre Reiseleitung macht Restaurantvorschläge und geht mit der Gruppe in ein landestypisches Restaurant. So können Sie die Vielfalt der einheimischen Küche individuell und à la carte kennen lernen und genießen.
Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben