Auf den Spuren der Inuit

Auf den Spuren der Inuit

Grönland: Geführte Standortwanderreise

Treibende Eisblöcke & arktische Blumenpracht

Gelebte Traditionen der Inuit

Unsere Unterkunft, das Rote Haus: Treffpunkt der Inuit

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Presse-Echo
Rheinlandpfalz am Sonntag
08.07.2012

Genießen wir die einzigartigen Naturerlebnisse der größten Insel der Welt, die treibenden Eisblöcke, die tiefblauen Fjorde und die arktische Blumenpracht. Begeistern wir uns für die Kultur und Tradition der Inuit. Schlendern wir durch Dörfer, vorbei an langen Reihen getrockneten Stockfischs, bunt gestrichenen Häusern und jaulenden Schlittenhunden. Erwandern wir die faszinierende Bergwelt der Ostküste und dem alles überragenden Inlandeis. Und erfreuen wir uns der Vorteile nur eines Standortes im Hauptort Tasiilaq. Ohne Frage – Ostgrönland begeistert, fasziniert und berührt.

Wikinger-Tipp:

Das Rote Haus ist der ideale Standort, um uns einen besonders intensiven Einblick in das kulturelle Leben der Inuit zu geben, hier sind wir zu Gast bei Freunden. Schnell kommen wir in Kontakt mit den Einheimischen und erfahren ganz viel Wissenswertes über Traditionen und Lebensweisen dieser ganz besonderen Menschen.

Weitere Bilder finden Sie in unserem Foto-Wettbewerb

Gäste-Stimmen:

von Maria P. aus Langenfeld:
"Jeder Tag besteht aus Höhepunkten: Riesige, sich im Wasser spiegelnde Eisberge, das Festlandeis, tolle Vegetation zu bestaunen auf wunderschönen Wanderungen, Wale, unwirklich erscheinende verlassene Orte, der riesige Knud Rasmussen Gletscher. Robert, der Chef des roten Hauses, krönt jeden Tag mit einem vier-Gänge-Menü mit grönländischen Spezialitäten nach italienischer Art. Er ist immer präsent für seine Gäste und erklärt uns Grönland, seine Verbundenheit und seine Einstellung zu Land und Leuten. Den Ort verlässt man nachhaltig beeindruckt."

von Heide W. aus Berlin:
"Grönland im Juli, das ist ein Traum, das ist wie Skifahren im März: klare kühle Luft und starke warme Sonne, dazu die Begegnungen mit der Kultur der Inuit einst und jetzt, hochalpine Landschaften und schöne Wanderungen."

von Margitta T. aus Schmannewitz:
"Wer sich für das Leben der Inuit, das der Robben und Wale, für riesige Eisberge in erstaunlicher Formenvielfalt, die Gletscherspalten auf den Weiten des Inlandeises, die zahlreichen Bergseen auf den abwechslungsreichen Wandertouren interessiert, der findet dies alles in Ostgrönland."

Das Rote Haus ist ein einfaches, aber gemütliches Gästehaus mit 9 Zimmern (ohne fließend Wasser), Etagenduschen/WC, einem Aufenthalts- und Speiseraum sowie einer kleinen Sauna und Sonnenterrasse. Von hier hat man eine herrliche Aussicht über den Kong-Oscar-Fjord und die gegenüberliegenden, schroff aufragenden Berggipfel. Einheimische aus den entlegensten Dörfern und Reisegäste aus der ganzen Welt treffen hier aufeinander. Die kleinen Zimmer sind zweckmäßig ausgestattet. Auf Wunsch können geräumige Zimmer mit Dusche/WC in einem Nebenhaus gebucht werden (ca. 100 m). Am ersten und letzten Tag übernachten wir in Reykjavik in einem landestypischen Mittelklassehotel.

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
07.06.1718.06.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
16.06.1727.06.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
25.06.1706.07.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
12.07.1723.07.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
28.07.1708.08.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
13.08.1724.08.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
30.08.1710.09.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Flugzuschläge
Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Air Berlin Nachtflüge 
Berlin, Düsseldorf, München€ 0
Frankfurt, Hamburg, Stuttgart€ 75
Wien€ 125
Zürich€ 200
Hinflug am späten Abend des ersten Reisetages. Ankunft in Deutschland einen Tag später als oben angegeben 
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
WOWAir Tagflug 
Berlin€ 125
Icelandair Tagflüge 
Frankfurt, München ab Buchung 01.02.16€ 275
Wien, Zürich€ 350
Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Air Berlin, Austrian Airlines, Germanwings, KLM Royal Dutch Airlines, ICELANDAIR, NIKI, Scandinavian Airlines, Swiss International Airlines oder WOWAir in der Economyclass nach Keflavik und zurück. Flug mit Air Iceland von Reykjavik nach Kulusuk und zurück.
  • Bootstransfer Kulusuk - Tasiilaq und zurück
  • Transfers in Island und Grönland
  • Bootstouren lt. Reiseverlauf (in offenen Booten)
  • 2 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in Reykjavik und 9 Übernachtungen im einfachen Doppelzimmer mit Gemeinschaftsdusche und WC im "Roten Haus" oder dem dazugehörigen Nebenhaus
  • Frühstück an allen Tagen, Abendessen beginnend mit dem 2. und endend mit dem 10. Tag
  • Programm wie beschrieben
  • Wal- bzw. Robbenbeobachtungsfahrt
  • Deutschsprachige Wikinger-Reiseleitung

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 620 €

Zuschlag DZ mit Dusche/WC pro Person: 90 €

1. Tag: Flug nach Island
Flug nach Island, Übernachtung in Reykjavik (1 Ü).
2. Tag: Mit Flugzeug und Boot
Flug nach Kulusuk (ca. 2 Std.), anschließend Bootstransfer nach Tasiilaq zum "Roten Haus" (9 Übernachtungen).
3. Tag: Treibende Eisschollen
Wanderung durch arktisch blühende Landschaft mit Traumblick auf unzählige Eisschollen und Eisberge, die erst am Fjord und später an der offenen Küste an uns vorbeiziehen (GZ: 3 Std., +/- 150 m).
4. Tag: Aamangaaq
Wir unternehmen eine Tageswanderung um den Berg Aamangaaq, vorbei an mehreren Seen mit den unterschiedlichsten Farben. Nachdem wir eine Gletscherzunge passiert haben, geht es durch das Sermilikvejen-Tal wieder zurück nach Tasiilaq (GZ: ca. 6 ½ Std., +/- 550 m).
5. Tag: Arktische Blumenpracht
Wanderung durch das Hinterland der Ammassalik-Insel und auf den Hausberg von Tasiilaq mit einmaliger Aussicht auf den Polarstrom (GZ: 5 Std., +/- 650 m, wegloses Gelände).
6. Tag: Zum Inlandeis
Bootsfahrt nach Nagtivit – hier reicht das Inlandeis bis an das Fjordufer heran. Wir wandern am ewigen Eis entlang mit atemberaubendem Blick auf das spaltenreiche Eis – Träumen und Staunen.
7. Tag: Für eigene Erkundungen
Fakultative Ausflüge sind vor Ort buchbar - wir können beispielsweise auf einem weiteren Bootsausflug abgelegene Jägersiedlungen besuchen.
8. Tag: Wale und Eisberge
Wal- bzw. Robbenbeobachtungstour zwischen Eisschollen und Eisbergen (3 - 4 Std.). Kaffeestunde auf einer treibenden Eisscholle (je nach Eissituation). Am Abend schauen wir uns einen Film über die grönländische Inuitkultur an.
9. Tag: Die Kraft des Eises
Heute unternehmen wir eine tolle Wanderung rund um den Kong-Oscar-Fjord. Kurze Bootsfahrt zurück nach Tasiilaq entlang der knisternden, glänzenden Eisklötze (GZ: 3 - 4 Std., +/- 200 m).
10. Tag: Knochenschnitzer
Besuch der "Schnitzwerkstatt" mit eindrucksvollen Knochenschnitzereien. Im Anschluss lauschen wir im Erdhaus grönländischen Erzählungen und werden in die Geheimnisse des Trommeltanzes der Inuit eingeführt.
11. Tag: Zurück nach Island
Bootstransfer nach Kulusuk und Flug nach Reykjavik (1 Übernachtung). Je nach Flugzeit evtl. Zeit zum Stadtbummel.
12. Tag: Rückreise
Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

Hinweise:

  • Die Anzahl und Schwierigkeit der Wanderungen ist vom Wetter abhängig. Das weglose Gelände erfordert eine gewisse Trittsicherheit.
  • Das Rote Haus ist der ideale Standort, um uns einen besonders intensiven Einblick in das kulturelle Leben der Inuit zu geben, hier sind wir zu Gast bei Freunden. Schnell kommen wir in Kontakt mit den Einheimischen und erfahren ganz viel Wissenswertes über Traditionen und Lebensweisen dieser ganz besonderen Menschen.
Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben