Kataloge blättern und bestellen

Kreta – Weiße Berge und wilde Küste

Agia Roumeli - Ausgang der Samaria-Schlucht
  • Griechenland/Kreta: Trekkingreise (geführt)

  • Die grandiose Bergwelt der größten griechischen Insel
  • Fast alle Übernachtungsorte liegen am Meer
  • Entspannte griechische Gastfreundschaft

Reise-Nr: 6636T

Reisedauer: 15 Tage

Gästezahl: min. 7, max. 14

Schwierigkeitsgrad: 2–3 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

15 Tage ab € 1.830
2018:
Beschreibung

Der Südwesten Kretas eignet sich fantastisch zum Wandern. Diese Trekkingreise bietet die Möglichkeit, die raue Südküste mit ihren ursprünglichen Dörfern und eindrucksvollen Schluchten intensiv kennenzulernen. Die wilden Lefka Ori (Weiße Berge) mit zahlreichen Gipfeln über 2.000 m, atemberaubenden Schluchten und fruchtbaren Hochebenen fallen im Süden steil ab zum Meer. Dort gibt es kaum Straßen und einige wenige Dörfer, die teilweise nur zu Fuß oder per Schiff zu erreichen sind. Anspruchsvolle Wanderungen wechseln ab mit Badetagen und stimmungsvollen Abenden in idyllisch gelegenen Orten. Fünf der sechs Standorte liegen direkt am Meer.

Unterkunftsart: Hotel

Max. Höhe: 1.980 m

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

'Kreta - Weiße Berge und wilde Küste' ist eine interessante, abwechslungsreiche und auch anstrengende Tour. Sie führt durch Schluchten, Wälder, ans Meer zum Baden. Auf und ab entlang der Küsten sowie auf hohe Berge. Sie führt durch kleine Ortschaften mit freundlichen, sich Zeit nehmenden Menschen. Man kann für einige Zeit davon im Alltag in Deutschland zehren.
Horst H., Kempten

Spektakuläre Wanderungen, herrliche Aussichten, wunderbares typisch griechisches Essen, hervorragende Reiseleitung! Diese Kreta Reise war ein Erlebnis!
Walburga A., Krefeld

Kreta im Frühling ist ein Traum!
Gefion E., München

Eine perfekte Reise für aktive Ferien. Anspruchsvolle Wanderungen, herrliche Blicke, die Kombination Berge und Meer, einfach himmlisch. Die Gastfreundschaft der Bevölkerung war überzeugend ehrlich. Wir haben uns rundum wohl gefühlt.
Doris C., Neuenburg

Die Südwestküste Kretas ist zerklüftet und schroff: für den, der das aber liebt, wird sie zum unvergesslichen Erlebnis. Ein Erlebnis für alle Sinne übrigens, vor allem, wenn der Thymian blüht.
Karin S., Rosenheim

Berge und Meer, diese Kombination ist durch die Reise in harmonischer Weise gelungen, verbunden mit einer entspannten Ruhe an dieser wunderschönen Küste. Mitreisen und Genießen!
Anela und Jörn D., Berlin

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Kreta
Ankunft und Fahrt nach Chora Sfakion (1 Ü).
2. Tag: Zum Einlaufen
Unsere Einstiegswanderung eignet sich hervorragend zur ersten Orientierung an der Südküste Kretas. Sie bietet herrliche Aussichten auf die Weißen Berge und endet in Loutro (3 Ü).
3. Tag: Raue Bergwelt
Die wilde, mit Oleander bewachsene Aradhena-Schlucht liegt auf unserem Weg von Loutro bis zum Strand von Marmara. Entlang der Küste geht es in einer Stunde zurück nach Loutro.
4. Tag: Ein freier Tag
Gestalten Sie den Tag im Dorf Loutro, das nur zu Fuß oder per Boot erreichbar ist, ganz nach Ihren Vorstellungen.
5. Tag: Ganz leger
Küstenwanderung ohne große Höhenunterschiede durch Pinienwälder und vorbei an der antiken Stadt Phoenix nach Agia Roumeli (2 Ü).
6. Tag: Das Dach der Lefka Ori
Von Agia Roumeli aus besteigen wir den 980 m hohen Papouras (Abkürzung möglich), ein Aussichtspunkt mit Panoramablick auf die höchsten Gipfel Pachnes und Melindaou.
7. Tag: Die Schlucht bergauf
Direkt am Hotel beginnt die spektakuläre Durchwanderung der Samaria-Schlucht bergauf bis zum Eingang in Xyloskalo. Dort können wir uns in einer Taverne stärken, bevor wir durch eine Hochebene zum nächsten Standort Omalos fahren (2 Ü).
8. Tag: Auf die Lefka Ori
Ziel der heutigen Wanderung ist der Gipfel des Gingilos auf 1.980 m, einer der Weißen Berge am Eingang der Samaria-Schlucht. Wer möchte, kann auch noch den technisch anspruchsvollen Vorgipfel erklimmen (+ 45 Minuten).
9. Tag: Zurück an die Küste
Quer durch die Berge verläuft unsere einmalige Wanderung vom Omalos-Plateau bergab an die Südküste nach Sougia. Das beschauliche Dorf bietet Ruhe und einen feinen Kiesstrand mit kristallklarem Wasser (3 Ü).
10. Tag: Auf Wunsch aktiv
Zeit für eine fakultative Tour zum Kap Tripiti.
11. Tag: Irini-Schlucht
In der Nähe von Sougia beginnt der Weg durch die üppig bewachsene, schattige Irini- und Figou-Schlucht hinauf auf 950 m. Alte Kalderimis (Verbindungspfade) führen dann bis zum Bergdorf Agia Irini.
12. Tag: Das Meer zur Linken
Entlang der Küste des Libyschen Meeres wandern wir vorbei an dem Asklepios-Heiligtum in Lissos bis Paleochora (3 Ü), Badepausen eingeschlossen.
13. Tag: Unsere letzte Etappe
Wir starten bei Paleochora auf dem E 4 Richtung Westen. Die herrliche Küstenwanderung bietet grandiose Ausblicke auf einen Zedernwald und das Meer. Unser Ziel heißt Elafonissi: ein großer Lagunenstrand, der ideale Badeplatz mit Karibikflair. Per Boot geht es dann zurück.
14. Tag: Tag zur freien Verfügung
Gelegenheit zum Baden oder zu einer Wanderung durch die Anidri-Schlucht (fakultativ).
15. Tag: Heimreise
Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

AnforderungenAnforderungen

Gesunde körperliche Verfassung, sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Ausdauer für Tagesetappen zwischen 6 und 8 Stunden und Höhenunterschiede bis zu 1.250 m im Aufstieg und bis zu 1.200 m im Abstieg. Die reine Gehzeit beträgt zwischen 4 1/2 und  6 1/2 Stunden.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Trek-Check

2. Tag: Zum Einlaufen
Chora Sfakion - Kambia - Loutro
(GZ: 5 Std., +/- 600 m)
3. Tag: Raue Bergwelt
Loutro - Aradhena - Loutro
(GZ: 6 1/2 Std., +/- 700 m)
5. Tag: Ganz leger
Loutro - Phoenix - Agios Pavlos - Agia Roumeli
(GZ: 5 1/2 Std., kaum Höhenunterschiede)
6. Tag: Das Dach der Lefka Ori
Agia Roumeli - Papouras - Agia Roumeli
(GZ: 5 Std., +/- 1.000 m)
7. Tag: Die Schlucht bergauf
Agia Roumeli - Samaria-Schlucht -
Xyloskalo - Omalos
(GZ: 6 Std., + 1.250 m)
8. Tag: Auf die Lefka Ori
Xyloskalo - Gingilos - Xyloskalo
(GZ: 5 1/2 Std., +/- 950 m)
9. Tag: Zurück an die Küste
Agios Theodoros - Koustagerako - Sougia
(GZ: 6 Std., + 100 m, - 1.200 m)
11. Tag: Irini-Schlucht
Irini- und Figou- Schlucht - Ag. Irini
(GZ: 6 Std., + 900 m, - 300 m)
12. Tag: Das Meer zur Linken
Sougia - Lissos - Paleochora
(GZ: 5 Std., +/- 400 m)
13. Tag: Unsere letzte Etappe
Paleochora - Elafonissi
(GZ: 4 1/2 Std., +/- 200 m)

Karte der Reise 6636T
So Wohnen wir

Wir übernachten in Pensionen und einfachen Hotels (Ü = Übernachtung).

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Aegean Airlines, Condor, Eurowings, Germanwings oder Lufthansa in der Economyclass nach Chania und zurück (Termin 05.05. und 12.05. nach Heraklion und zurück von Chania)
  • Transfers auf Kreta
  • 14 Übernachtungen in Pensionen/einfachen Hotels im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension: Frühstück in den Unterkünften, Abendessen in Tavernen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühr für die Samaria-Schlucht
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Gepäcktransport: von Unterkunft zu Unterkunft

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
05.05.1819.05.18€ 1.830Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Dr. Birgit Gerlach
12.05.1826.05.18€ 1.830Es sind genügend Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Robert Gerlach
19.05.1802.06.18€ 1.940Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Wolfgang Fischer
22.09.1806.10.18€ 1.830Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Wolfgang Fischer
29.09.1813.10.18€ 1.830Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Christian von Foris
06.10.1820.10.18€ 1.830Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Dr. Birgit Gerlach

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 220

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Düsseldorf, Frankfurt, München€ 0
Hannover€ 50
19.05. München€ 150
29.09. Frankfurt€ 200
06.10. Düsseldorf, Frankfurt€ 100
Am 05.05. und 12.05. erfolgt der Hinflug von Frankfurt und München nach Heraklion

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und 10 x 100 € Reisegutschein gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: