Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Karpathos – die unbekannte Schöne

Blick auf Pigadia
  • Griechenland: Geführte Insider-Standortwanderreise

  • Drei Nächte im Norden der Insel bei Olympos
  • Wanderparadies zwischen einsamer Bergwelt und Traumstränden
  • Abwechslungsreiche Tavernenbesuche am Abend

Reise-Nr: 6615

Reisedauer: 13 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 20

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

13 Tage ab € 1.495
Beschreibung

Karpathos, die nach Rhodos zweitgrößte Insel des Dodekanes, präsentiert sich dem Besucher voller Kontraste. Im Norden die raue, schwer zugängliche Bergwelt, im Süden Wälder neben Obst- und Weingärten sowie glasklare Badebuchten rund um die Insel. Der fast menschenleere Norden der Insel kann mit einem unvergleichlichen Unikum aufwarten: dem auf einem schmalen Bergrücken gelegenen Dorf Olympos, das aufgrund seiner Abgeschiedenheit und gelebten Tradition als ursprünglichster Ort Griechenlands gilt. Unter Wanderfreunden ist Karpathos schon lange ein Geheimtipp.

INSIDER MICHAEL KÖBLER:
„Die Bergwelt ist ein Juwel unter den griechischen Inseln, und ihre Bewohner heißen uns herzlich willkommen."

Entgegen der Katalogaussschreibung ist bei der An- und Abreise nach Karpathos je eine Zwischenübernachtung auf Rhodos (Drei- bis Vier-Sterne-Hotel) für die gesamte Gruppe am Anfang und Ende der Reise notwendig. Die Dauer der Reise verkürzt sich aufgrund der verfügbaren Flugverbindungen auf 13 Tage. Auf Karpathos verbringen wir insgesamt 10 Nächte: 7 Nächte in Pigadia und 3 Nächte in Diafani. Bitte beachten Sie den neuen Termin: 16.05. – 28.05.2017.

Unterkunftsart: Hotel

Reisebericht

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Schöne, interessante und anspruchsvolle Wanderungen mit häufigen Badestopps am Ende und Michael Köbler als Reiseleiter, der die Insel wie seine Westentasche kennt und dem man die Begeisterung für Natur und Landschaft auf Karpathos anmerkt, machen diese Reise zu einem besonderen Erlebnis.
Hartmut Q., Röthenbach a. d. Pegnitz

Traumhaft schöne Insel, unvergessliche Wanderungen, freundliche, offene Menschen, gutes Essen, unglaublich viele Erlebnisse und Eindrücke! Die 2 Wochen sind ausgesprochen intensiv und der Abschied fällt schwer, aber die Erinnerungen werden nie vergehen.
Claudia F., Bonn

Eine abwechslungsreiche Reise, bei der nichts zu kurz kommt: Wunderschöne Wanderungen mit tollen Aussichten, schwimmen in Buchten mit klaren Wasser und zum Tagesabschluss noch gutes Essen in verschiedenen Tavernen!
Martina E., Rhede

Lohnenswerte und wirklich empfehlenswerte Reise, wunderschöne Wandertouren, kompetenter und freundlicher Reiseleiter.
Klaus W., Miesbach

Diese Reise bietet außergewöhnliche Wanderungen in ursprünglicher und „wilder“ Natur, abseits des Massentourismus. Typisch griechische Mahlzeiten in einheimischen Tavernen laden zum Genießen ein. Unterwegs und am Wanderabschluss bestehen gute Bademöglichkeiten. Fakultative Unternehmungen mit dem Schiff und zu Fuß runden die wanderfreien Tage ab. Das abgelegene Dorf Olympos bietet Einblick in längst vergangene Zeiten. Ein Highlight bildet der Besuch der unbewohnten Insel Saria mit ihren vielen geschützten Tier- und Pflanzenarten. Ein rundum gelungener Urlaub in typisch griechischer Atmosphäre. Ich habe diese Reise bereits zum 2. Mal gebucht und kann sie allen Wander- und Naturliebhabern bestens empfehlen. Karpathos sollte man erlebt haben! Der Reiseleiter Michael Köbler kennt diese Insel wie seine Westentasche und wird überall herzlich empfangen.
Rosa Maria R., Bogen

Reiseverlauf

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 6615
So Wohnen wir

Entgegen der Katalogaussschreibung ist bei der An- und Abreise nach Karpathos je eine Zwischenübernachtung auf Rhodos (Drei- bis Vier-Sterne-Hotel) für die gesamte Gruppe am Anfang und Ende der Reise notwendig. Auf Karpathos verbringen wir insgesamt 10 Nächte: 7 Nächte in Pigadia und 3 Nächte in Diafani.
An unserem ersten Standort im Süden von Karpathos haben wir die stilvolle Drei-Sterne-Anlage Astron mit 68 Wohneinheiten ausgewählt. Sie liegt nur 300 m vom Sand-/Kiesstrand und etwa 15 Gehminuten vom Zentrum Pigadias entfernt. Hier verbringen wir 7 Nächte. Die Inselhauptstadt hat eine lebhafte Hafenpromenade mit Tavernen und Restaurants, in denen wir überwiegend zu Abend essen. An den restlichen Tagen besuchen wir Tavernen in den Orten am Ende der jeweiligen Wanderungen. Unser kleines zweistöckiges Bungalow-Hotel befindet sich inmitten eines blühenden Gartens mit Swimmingpool und Sonnenterrasse (Liegen und Schirme inklusive). Eine Rezeption mit Mietsafes, Frühstücksraum, Snackbar, Sat-TV-Ecke sowie eine gemütliche Bar sind ebenfalls vorhanden. Als Doppelzimmer nutzen wir ca. 20 m² große Studios mit einem kombinierten Wohn-/Schlafraum, Kochnische/Kühlschrank, Sitzecke, Sat-TV, Telefon, WLAN, Föhn, Terrasse oder Balkon (Klimaanlage und Safe gegen Gebühr). Die Einzelzimmer haben die gleiche Größe und Einrichtung, sind jedoch ohne Sitzecke und nur mit Kühlschrank anstatt Kochnische ausgestattet.

Der kleine Hafenort Diafani im Norden ist unser zweiter Standort und ideal gelegen für unsere Wanderungen bei Olympos. Drei Nächte wohnen wir in dem familiären Zwei-Sterne-Hotel Balaskas mit 20 Zimmern. Es hat eine Rezeption mit Safe, Frühstücksraum, Sat-TV-Ecke, Bar und eine Terrasse zum Garten. Das Ortszentrum und den Hafen erreicht man in etwa einer Gehminute. Das Frühstück nehmen wir im Hotel ein, die Abendessen in urigen Dorftavernen.

Zur Astron Hotel Homepage

Zur Balaskas Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Aegean Airlines, Air Berlin, Condor, Eurowings, Germanwings oder TUIfly in der Economyclass nach Rhodos und zurück
  • Flug mit Sky Express von Rhodos nach Karpathos und zurück
  • Transfers auf Rhodos und Karpathos
  • Fährüberfahrt nach Diafani
  • 12 Übernachtungen im Studio/Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension: 10 x Abendessen in Tavernen auf Karpathos, 2 x Abendessen im Hotel auf Rhodos
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für Sie da: der deutschsprachige Wikinger-Reiseleiter Michael Köbler

Hinweis: Der Flug von Rhodos nach Karpathos und zurück erfolgt mit der griechischen Airline „Sky Express“. Wir weisen darauf hin, dass bei den innergriechischen Flügen nur max. 15 kg Gepäck mitgeführt werden dürfen.

Entgegen der Katalogaussschreibung ist bei der An- und Abreise nach Karpathos je eine Zwischenübernachtung auf Rhodos (Drei- bis Vier-Sterne-Hotel) für die gesamte Gruppe am Anfang und Ende der Reise notwendig. Die Dauer der Reise verkürzt sich aufgrund der verfügbaren Flugverbindungen auf 13 Tage. Auf Karpathos verbringen wir insgesamt 10 Nächte: 7 Nächte in Pigadia und 3 Nächte in Diafani. Bitte beachten Sie den neuen Termin: 16.05. – 28.05.2017.

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
19.09.1701.10.17€ 1.495Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.  

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 224

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.

Programm

Zum Programm gehören sieben Wanderungen von 3 bis 5 1/2 Stunden Gehzeit. Die Höhenunterschiede betragen bis zu 450 m Auf- und Abstieg, einmal sind es 700 m Abstieg und 500 m Aufstieg. Wir wandern größtenteils auf schmalen Hirtenpfaden, es sind auch wenige steile Passagen zu bewältigen. Gute Trittsicherheit ist hier erforderlich. An den freien Tagen bietet Michael weitere Wanderungen in allen Inselregionen sowie Bootsausflüge an. Zum Beispiel auf die unbewohnte Insel Saria mit ihrer geschützen Tier- und Pflanzenwelt.

Wanderbeispiele

Lebendige Tradition
Auf einem schönen Fußpfad hoch über der Küste gelangen wir zum einmalig gelegenen und traditionsreichen Dorf Olympos. Von hier führt der Weg zum Weiler Avlona und durch lichten Kiefernwald mit weiten Ausblicken hinunter zum Hafen von Diafani (GZ: 3 1/2 Std., +/- 450 m).

Traumküste
Auf uralten Eselspfaden führt die Wanderung durch die wilde Felsenlandschaft der Westküste zum Fischerdorf Lefkos, dessen Katakomben und Höhlen beeindruckende Zeugnisse der uralten Besiedlungsstruktur der Insel sind (GZ: 4 Std., + 350 m, - 400 m).

Vom Berg zum Meer
In dem höchstgelegenen Dorf der Insel beginnt unsere Wanderung zunächst bis zur Lastos-Hochebene am Fuße des Kali Limni. Nach der Mittagsrast geht der Abstieg erst durch Pinienwald und später durch die wilde Flaskias-Schlucht mit ihren steil aufragenden Wänden bis nach Adia (GZ: 4 Std., + 350 m, - 700 m).

Raue Bergwelt
In Olympos starten wir auf alten Eselspfaden Richtung Süden. Mit traumhaften Aussichten auf die westliche Steilküste umrunden wir den schroffen Profitis Ilias (GZ: 3 Std., +/- 300 m). Er ist mit 718 m Höhe einer der markantesten Berge der Insel. Wer möchte, kann auch den Gipfel besteigen (fakultativ, GZ: 1 Std., +/- 150 m).

Im Süden
Von Pigadia aus führt der Weg über das waldreiche Kap mit den Kapellen Panagia Larniotissa und Agia Kiriaki hinunter zur Küste bis Amopi (GZ: 3 Std., +/- 350 m).

Der Gipfel der Insel
Inmitten der alpinen Bergwelt genießen wir ein einmalig schönes Wandererlebnis um den höchsten Berg der Insel, den Kali Limni (GZ: 4 Std., + 500 m, - 200 m). Die Besteigung ist fakultativ möglich (zusätzlich 1 1/2 Std., +/- 300 m).


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise

Der Flug von Rhodos nach Karpathos und zurück erfolgt mit der griechischen Airline „Sky Express“. Wir weisen darauf hin, dass bei den innergriechischen Flügen nur max. 15 kg Gepäck mitgeführt werden dürfen.

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: