Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Natur und Kultur in Cornwall

Küstenpfad bei Gorran Haven
  • Großbritannien: Geführte Studienreise mit Wandern

  • Hotel in Toplage und parkähnlichem Garten
  • Leichte Wanderungen auf dem Küstenpfad und im Bodmin-Moor
  • St. Michael´s Mount, Lanhydrock, Lost Gardens
Kulturanteil

Reise-Nr: 5308

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: min. 12, max. 24

Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

8 Tage ab € 1.648
Beschreibung

Klar, dass Cornwall neben der faszinierenden Küstenlandschaft und den quirligen, viel besuchten Hafen- und Fischerorten auch eine Vielfalt an kulturellen Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Den Zeugen einer frühgeschichtlichen Vergangenheit begegnet man in Steinkreisen, Menhiren, Dolmen und anderen rätselhaften Steinformationen. Auf frühindustriellen Spuren wandern wir an der Weltkulturerbenküste, die ganze Verschwendungssucht und den üppigen Luxus viktorianischer Adelsgeschlechter erfahren wir in bestens erhaltenen Herrenhäusern. Malerische Gassen laden zum Bummel ein, Gärten und Aussichtsplätze zum Verweilen und nicht zuletzt auch Legenden und Geschichten zum Träumen und Genießen.

Gäste-StimmenExperten-Tipp

Lassen Sie sich einfangen von der mystischen Ausstrahlung prähistorischer Zeugnisse, tauchen Sie ein in die gegensätzliche Welt harter Minenarbeit und aristokratischer Prunksucht, genießen Sie bei leichten Wanderungen und gemütlichem Bummeln eine der malerischsten Küstenlandschaften der Welt. Wetten, dass die unvergleichliche Atmosphäre des beliebten Künstlerstädtchens St. Ives auch Sie in ihren Bann schlägt?
Gerd Thiel, Wikinger-Mitarbeiter

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag Fluganreise
Flug nach Bristol. Nach unserer Ankunft findet der gemeinsame Transfer zum Hotel in St. Ives statt (4 Std.).
2. Tag: St. Ives und St. Michael´s Mount
Der Morgen gehört zunächst St. Ives und der näheren Umgebung. Vom Hotel wandern wir hinab zum Strand und erreichen später den Küstenpfad, der unmittelbar hinter dem viel besuchten Ort in eine wilde Steilklippen-Landschaft führt. Über schöne Aussichtspunkte und die Strände Porthmeor, Harbour Sands und Porthminster geht es zurück zum Hotel (GZ: 2 Std., +/- 100 m). Am Nachmittag fahren wir zum Örtchen Marazion, liegt doch hier die berühmte Gezeiteninsel St. Michael´s Mount, zu der wir bei Ebbe zu Fuß, ansonsten mit Booten gelangen. Früher ein Kloster, dann berühmte Wallfahrtsstätte und ab 1660 umgestaltet zu einem weithin sichtbaren Castle mit Wohnungen und anderen, meist religiösen Bauten ähnelt das Bild dem noch berühmteren Mont Saint Michel in der Normandie.
3. Tag: St. Mawes und Falmouth
Unsere Wanderung startet in Portscatho an der Südküste, führt uns über den Küstenpfad, vorbei an traumhaften Stränden und steilen Klippen, zum St. Anthony Head. Wir genießen das vollendete Panorama und steigen dann ab zur sehenswerten Kirche St.-Anthony-in-Roseland. Vorbei am Herrenhaus Place erreichen wir den Fähranleger und setzen über nach St. Mawes (GZ: 3 Std., wenig Höhenunterschiede, aber häufiges Auf und Ab). Der kleine Hafenort ist mit seinen Cafés, Eisdielen und kleinen Gassen ideal für eine längere Pause. Am Nachmittag fahren wir mit dem Boot bis nach Falmouth (ca. 30 Min.). Hier haben wir noch etwas Zeit, entlang der Hafenpromenade zu bummeln und die schönsten Segelboote zu beobachten, bevor wir zurück zum Hotel fahren.
4. Tag: Minen- und Megalithkultur
Im 18. und frühen 19. Jh. herrschte überall in Cornwall eine rege Bergbautätigkeit, besonders für Kupfer- und Zinnabbau. Die Gegend um St. Just war eines der Zentren, wovon heute viele stillgelegte Minen, Türme und Fabriken zeugen. Eine Wanderung entlang der von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützten Küste führt vorbei an wilden Klippen, in denen die noch gut erhaltenen Minengebäude kleben. Am Ende steht die wieder aufgebaute Levant-Mine, wo wir bei einer Führung viel Interessantes aus dem frühen Industriezeitalter erfahren (GZ: 1 1/2 Std., +/- 100 m). Nachmittags geht es viel weiter zurück in die Vergangenheit: Unsere Wanderung durch hochmoorähnliche Landschaft führt zunächst zum Chûn Quoit, einem etwa 5.500 Jahre alten Megalithgrab. Wir passieren die Reste einer eisenzeitlichen Festung im Chung Castle und stehen dann vor der wohl merkwürdigsten Megalithanlage am Mên-an-Tol. Etwa 3.000 – 4.000 Jahre alt sind die Dolmen. Weitere steinerne Monumente sind ein mit Inschriften verzierter Menhir, ein Steinkreis sowie am Ende ein weiteres Megalithgrab (GZ: 2 Std., +/- 75 m).
5. Tag: Zur freien Verfügung
Wie wäre es mit einem Besuch des Eden Projects, der Tate Gallery direkt in St. Ives oder einer einfachen Wanderung entlang der Dünen, Strände und Küstenpfade über die Carbis Bay zum Hotel? Aber auch ein Bummel durch St. Ives mit verschiedenen Geschäften, Cafés, Restaurants und Tearooms bietet sich an.
6. Tag: Bodmin-Moor und Lanhydrock
Im höchsten Dorf Cornwalls, Minions (300 m), startet unsere Wanderung durch das Bodmin-Moor. Steinerne Zeugnisse aus vergangenen Zeiten, alte Minen, Steinbruchseen und die fantastischen Felsformationen des Cheesewring, aufeinandergeschichtete, durch Erosion entstandene Granitblöcke, sind die Highlights dieser Landschaft, die so gar nicht zum üblichen Klischee des idyllischen Cornwalls passt (GZ: 2 Std., +/- 100 m). Am Nachmittag fahren wir zum Lanhydrock House, ein riesiges Herrenhaus, das ursprünglich auf das frühe 17. Jh. zurückgeht, nach einem Großbrand 1881 erneuert und von der Familie Robartes mit 10 Kindern und 80 Dienstboten bewohnt wurde. Ein Bummel durch die mehr als 50 Zimmer lassen die Zeit unter Königin Victoria perfekt aufleben – ein wahrlich unvergessliches Erlebnis!
7. Tag: Mevagissey und die Lost Gardens
Wir wandern von dem kleinen Fischerort Gorran Haven über einen Küstenpfad mit tollen Ausblicken über Wiesenkuppen nach Portmellon. Kurz danach erreichen wir den malerischen Hafen von Mevagissey, der einen längeren Aufenthalt lohnt. Den Nachmittag widmen wir intensiv den Lost Gardens Of Heligan (GZ: 2 Std., +/- 150 m). Die bestbesuchten Gärten Cornwalls begeistern mit dschungelartiger Vegetation und versteckten Skulpturen. Sie sind so weitläufig, dass Wander- willige erneut auf ihre Kosten kommen können.
8. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück verlassen wir dieses schöne Fleckchen Erde. Unser Transferbus bringt uns zurück zum Flughafen nach Bristol. Rückflug.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 5308
So Wohnen wir

Hotel: Das Drei-Sterne-Hotel Treloyhan Manor verfügt über 42 Zimmer und liegt inmitten eines großen Parks. Der Blick auf die Carbis Bay ist einzigartig. Angenehm sind das schöne Restaurant, die gemütliche Bar, verschiedene Sonnenterrassen zum Verweilen, ein Billardtisch, eine Möglichkeit zum Tisch- tennis spielen und einladende lauschige Plätze im Garten.
Zimmer: Alle Zimmer, die von uns bewohnt werden, verfügen über TV, WLAN, Föhn und einen Wasserkocher zur Tee- und Kaffeezubereitung.
Lage: Das Zentrum und die Strände des berühmten und viel besuchten Künstlerortes St. Ives mit seinen Galerien, Geschäften, Cafés und beschaulichen Gassen liegen nur 10 Gehminuten vom Hotel entfernt. In der anderen Richtung lockt die Carbis Bay mit ihrem riesigen Sandstrand.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit KLM Royal Dutch Airlines in der Economyclass nach Bristol und zurück
  • Transfers in England
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf im Wert von ca. 80 EUR
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
13.05.1720.05.17€ 1.648Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Michael Sünder
10.06.1717.06.17€ 1.648Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Dr. Eva Bender
15.07.1722.07.17€ 1.648Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
26.08.1702.09.17€ 1.648Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Anette Wernsdorfer
02.09.1709.09.17€ 1.648Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Anja Vogel

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag (DZ zur Alleinbenutzung): € 140

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart€ 100
15.07. Düsseldorf€ 125
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Amsterdam

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: