Weites Land, tiefe Schluchten: Auvergne und Cevennen

Weites Land, tiefe Schluchten: Auvergne und Cevennen

Frankreich: Geführte Standortwanderreise

Zwei der schönsten Naturlandschaften Frankreichs in einer Reise

Gemütliche Familienhotels in günstiger Lage

Neu Im Programm
Unterkunftsart:Hotel

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Die Auvergne, die größte und älteste Vulkanlandschaft Europas, präsentiert sich unter einem grünen Teppich mit Bergkegeln, Seen, Wiesen und satten Hochalmen. Südlich des „Parc Régional des Volcans d´Auvergne“ schließt sich das Bergland der Cevennen an. Alte Laubwälder wechseln ab mit steppenartigen Hochebenen („Causses“), in den tief eingeschnittenen Schluchten und Tälern faszinieren kleine, malerische Dörfer. Vom Massentourismus bisher verschont, nur wenig besiedelt und von einer großartigen Natur begünstigt, ist das grüne Herz Frankreichs der perfekte Ort für Erholung von Körper und Seele.

7 Nächte verbringen wir in Le Mont-Dore (1.050 m) in der Auvergne. Der Höhenluftkurort liegt am Fuße des 1.885 m hohen Puy de Sancy und ist idealer Ausgangspunkt für unsere Wanderungen. Das kleine Zwei-Sterne-Hotel Le Castelet liegt ruhig, 100 m vom Zentrum, hat einen Indoor-Pool und Garten sowie 35 Zimmer mit Telefon, Föhn und TV. In den Cevennen wohnen wir für 7 Tage in Meyrueis (710 m) am Talschluss der großartigen Gorges de la Jonte. Das kleine Dorf liegt am Fuß des Causse Méjan, der größten Hochebene im „Parc National des Cévennes“, begrenzt von der berühmten Gorges du Tarn. Das Hotel Family befindet sich wenige Schritte vom Zentrum am Fluss Le Béthuzon, über dessen Brücke man zum hoteleigenen Pool gelangt. Die 44 Zimmer verteilen sich auf 5 Etagen und haben Telefon, Föhn, TV und WLAN. Das Hotel verfügt über einen Spa-Bereich mit Sauna, Dampfbad, Jacuzzi und Massagesessel (gegen Gebühr).

Zum Hotel Le Castelet

Zum Hotel Family

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
27.08.1610.09.16€ 1.820nur noch auf AnfrageZur Zeit sind keine Einzelzimmer mehr verfügbar. Gerne prüfen wir die Möglichkeit, ob weitere Einzelzimmer bestätigt werden können. Bitte buchen Sie die Unterbringung im Doppelzimmer und weisen unter Bemerkungen darauf hin, dass Sie die Unterbringung im Einzelzimmer wünschen.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Peter Kümmel
10.09.1624.09.16€ 1.820nur noch auf Anfragewenige freie PlätzeEs sind nur noch wenige Plätze vorhanden.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Peter Kümmel
10.06.1724.06.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
24.06.1708.07.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
26.08.1709.09.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
09.09.1723.09.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Flugzuschläge
Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart€ 75
Weitere deutsche Abflughäfen€ 100
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Paris Charles de Gaulle bzw. Amsterdam 
Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Air France oder KLM Royal Dutch Airlines in der Economyclass nach Clermond-Ferrand und zurück von Montpellier
  • Transfers in Frankreich
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Deutschsprachige Wikinger-Reiseleitung

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 290 €

Auf insgesamt 9 Wanderungen erkunden wir die schönsten Berge, Schluchten und Dörfer dieser traumhaften Wandergebiete. Sie dauern zwischen 3 1/2 und 5 1/2 Std. Bis zu 500 Höhenmeter sind zu überwinden, zweimal auch 900 m.

Wanderbeispiele

Seen und Wälder (Auvergne)
Wir starten am malerischen Bergsee Lac de Guéry, umgeben von Wäldern. Schnell erreichen wir eine baumlose Hochebene, auf der wir zu unserem ersten Gipfel, La Banne d’Ordanche (1.512 m), aufsteigen. Prachtvolle Panoramen auf das Massiv von Sancy sind der Lohn. Der Rundweg führt noch über den Puy Gros (1.485 m), bevor wir durch ein waldreiches Tal absteigen nach Le Mont-Dore (GZ: 4 1/2 Std., + 350 m, - 500 m).

Vulkangipfel der Mont Dômes
Die ca. 80 Vulkankrater der Monts Dômes reihen sich wie eine Perlenkette auf einer 20 km langen Linie aneinander. Der berühmteste Gipfel ist mit 1.465 m der Puy de Dôme. Unsere Wanderung berührt einige der weniger bekannten Gipfel am südlichen Ende, die teils bewaldet, teils von roter Erde bedeckt sind, immer aber schöne Aussichten bieten (GZ: 5 Std., +/- 200 m).

Gorges du Tarn (Cevennen)
Vom Weiler Caussignac auf der Hochebene wandern wir auf einem alten Weg mit atemberaubenden Aussichten hinab nach Saint-Chély-du-Tarn. Jetzt folgen wir dem Flusslauf inmitten von 500 m hohen Steilwänden und erreichen Hautesrives, ein verlassenes Dorf mit grauen Steinhäusern. Danach bringt uns der Uferpfad nach La Malène, Ausgangspunkt von Kanutouren auf der Tarn (GZ: 5 Std., - 450 m und ständiges Auf und Ab).

Traumpfade über den Gorges de la Jonte (Cevennen)
Wir starten im direkt an der Jonte gelegenen Dorf Le Rozier und steigen gemächlich an. Vorbei an den Ruinen einer Abtei erreichen wir den höchsten Punkt. Ab jetzt ist die Wanderung nur noch ein Traum: immer entlang der Klippen oberhalb der Jonte mit bizarren Felsnadeln und einzigartigen Panoramen. Irgendwann endet auch der schönste Weg, und wir steigen wieder hinab zum Ausgangspunkt (GZ: 5 Std., +/- 500 m).

Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben