Kataloge blättern und bestellen

GR 20 – die "etwas leichtere" Variante

In Korsikas Bergen
  • Frankreich/Korsika: Trekkingreise (geführt)

  • Mehr Komfort: alle Übernachtungen in typisch korsischen Hotels
  • Fast alle Etappen im 2-3-Stiefelbereich
  • Stille Pfade: abseits der großen Route wandern
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 6725T

Reisedauer: 15 Tage

Gästezahl: min. 8, max. 14

Schwierigkeitsgrad: 2–3 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

15 Tage ab € 2.865
2019:
Beschreibung

Wer schon immer auf dem GR 20 wandern wollte und sich komfortable Unterkünfte wünscht, ist hier genau richtig. Mit leichtem Tagesrucksack erwandern wir große Teile des spektakulären Treks durch Korsikas atemberaubende Bergwelt. Dabei kommen wir in den Genuss, Nebenwege kennenzulernen, die durch einsame und abgelegene Wälder und Täler führen. Auch wenn die meisten Wanderungen insgesamt etwas leichter sind als bei der klassischen GR-20-Tour, brauchen Sie eine gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Besonderer Blickwinkel

Korsikas Küsten sind weitgehend unverbaut, die Orte ursprünglich und authentisch und die großartige Natur vielerorts erhalten und geschützt. Diese Ursprünglichkeit macht die Insel so reizvoll und außergewöhnlich. Doch warum blieb diese unglaublich schöne Insel von den negativen Auswirkungen des Massentourismus weitgehend verschont? Die Korsen haben sich erfolgreich gegen eine Ausbeutung und einen Ausverkauf der Insel gewehrt. Früh wurden Gesetze erlassen, die eine Bebauung der Küsten untersagte, ausländische Investoren weitgehend aus dem Land fern gehalten. Die meisten korsischen Hotels befinden sich auch heute noch in Familienbesitz, sind im traditionellen Stil erbaut und eher klein. Aus diesem Grund ist die Insel für Großveranstalter und den Pauschal-Badetourismus eher uninteressant, so dass es nur ein sehr eingeschränktes Flugangebot gibt. Und so ist auch für die Natur- und Kulturliebhaber die Schönheit der Insel nicht ohne Preis zu haben. Natürlich ist es angenehm und bequem, möglichst direkt vor der Haustür abzufliegen. Aber der Preis hierfür sind häufig verbaute Küsten, touristische Trabantenstädte und überfüllte Strände. Wir wünschen uns, dass die Schönheit Korsikas Sie für etwaige Umstände bei der Anreise entschädigen wird. Und dass der Schutz unserer Umwelt auch in Zukunft für Sie das ein oder andere kleine persönliche Opfer wert sein wird.

Unterkunftsart: Hotel

Reisebericht

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 22.06.19: Bonjour, la Corse
Flug nach Bastia, Transfer nach Zonza (ca. 3 1/2 Std., 3 Ü).

2. Tag, 23.06.19: Start auf dem GR 20
Wir laufen vom Col de Bavella zum Refuge de Paliri und zurück.

3. Tag, 24.06.19: Im Bann des Bavella-Massivs
Rundwanderung durch die spektakulären „korsischen Dolomiten“.

4. Tag, 25.06.19: Bucchinera – Zicavo
Abwechslungsreich ist die Etappe nach Zicavo (2 Ü). Immer wieder bieten sich Bademöglichkeiten in korsischen Wildbächen.

5. Tag, 26.06.19: Zur Punta della Capella
Wanderung vom Col de Verde auf den Denkmalgrat und (auf Wunsch) Gipfelbesteigung der Punta della Cappella (2.041 m).

6. Tag, 27.06.19: Refuge Capanelle – Vizzavona
Von der Skihütte Capanelle laufen wir zum charmanten Bahnhofsweiler Vizzavona zu Füßen des majestätischen Monte d´Oro (2 Ü).

7. Tag, 28.06.19: Vizzavona – Pont de Tortetto
Wir folgen dem GR 20 weiter Richtung Norden, entlang den Cascades des Anglais bis zur Tortetto-Brücke. Über den Sentier de femme perdue kehren wir zurück nach Vizzavona.

8. Tag, 29.06.19: Eine Zugfahrt, die ist lustig
Unsere Beine haben Pause. Mit dem Zug geht es von Vizzavona nach Corte, der einstigen Inselhauptstadt (2 Ü). Einkaufsbummel, Kultur, Geschichte. Wer mag, badet im Fluss Tavignano.

9. Tag, 30.06.19: Im Restonica-Tal
Unsere Wanderung führt uns von der Bergerie de Grotelle zu den beiden herrlich gelegenen Karseen Melo und Capitello.

10. Tag, 01.07.19: Fotomotiv Lac de Nino
Vielleicht ist sie die aussichtsreichste Wanderung Korsikas: von Popaghja zum Nino-See und weiter über den GR 20 zum Hotel Castel de Vergio, das oben am Pass Col de Vergio liegt (2 Ü).

11. Tag, 02.07.19: Das Golo-Tal
Von Castel de Vergio wandern wir am Golo hinauf zur Quelle am Refuge Ciottulu di i Mori auf 1.991 m. Wir befinden uns direkt unterhalb der Paglia Orba. Gerne wird sie die "Königin der korsischen Berge" genannt.

12. Tag, 03.07.19: Blick in den Felsenkessel
Per Bus geht es nach Haut-Asco (2 Ü). Von hier wandern wir hinauf zum Col Perdu.

13. Tag, 04.07.19: Capu Borba
Nun sind wir schon gut eingelaufen. Von Haut-Asco erklimmen wir über kettengesicherte Felsen den Capu Borba (2.305 m, anspruchsvolle Tour, Stiefel 3)

14. Tag, 05.07.19: Letzte Etappe nach Bonifatu
Wir wandern hinauf zur Bocca di Stagnu und durch den Muvrella-Pass durch eine wilde Schlucht nach Bonifatu (anspruchsvolle Tour, Stiefel 3). Hier holt uns der Bus ab und bringt uns nach Algajola, wo das Meer auf uns wartet (1 Ü).

15. Tag, 06.07.19: Adieu, belle île
Transfer zum Flughafen (1 1/2 Std.) und Rückflug.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Trek-Check

2. Tag: Start auf dem GR 20
Col de Bavella – Refuge de Paliri (GZ: 4 Std., +/- 650 m)
3. Tag: Im Bann des Bavella-Massivs
Rundtour Bavella (GZ: 6 Std., +/- 700 m)
4. Tag: Bucchinera – Zicavo
(GZ: 5 Std., + 100 m, - 950 m)
5. Tag: Zur Punta della Cappella
(GZ: 6 Std., +/- 850 m)
6. Tag: Capanelle – Vizzavona
(GZ: 5 Std., + 350 m, - 1.010 m)
7. Tag: Vizzavona – Pont de Tortetto
(GZ: 5 Std., +/- 650 m)
9. Tag: Im Restonica-Tal
Bergerie de Grotelle – Lac de Melo und Lac de Capitello (GZ: 5 Std., +/- 560 m)
10. Tag: Lac de Nino
Popaghia – Nino-See (GZ: 6 Std., + 950 m, - 650 m)
11. Tag: Das Golo-Tal
Col de Verde – Refuge Ciuttulu di i Mori (GZ: 6 Std., +/- 700 m)
12. Tag: Blick in den Felsenkessel
Haut-Asco – Col de Perdu (GZ: 6 Std., +/- 750 m)
13. Tag: Capu Borba
Haut-Asco – Capu Borba (GZ: 7 Std., +/- 950 m)
14. Tag: Letzte Etappe nach Bonifatu
Bocca di Stagnu – Bonifatu (GZ: 7 Std., + 650 m, - 1.530 m)

Karte der Reise 6725T
So Wohnen wir

Hotel: Wir übernachten in korsischen Zwei- und Drei-Sterne-Hotels mit einfachem Standard. Die ersten 3 Nächte verbringen wir in dem urigen Hotel Clair de Lune in Zonza. Die beiden folgenden Übernachtungen finden im Hotel de Tourisme in Zicavo statt. Im Anschluss nächtigen wir jeweils zweimal im Hotel Le Vizzavona in Vizzavona und im Hotel de la Paix in Corte, der historischen und ehemaligen Hauptstadt von Korsika. 2 Nächte erfolgen im Hotel Castel de Vergio und 2 weitere im Hotel Le Chalet in Haut-Asco auf ca. 1.400 m Höhe. Die letzte Nacht schlafen wir in Algajola, im Hotel L’Ondine mit seiner wunderschönen Lage direkt am Meer. Ü = Übernachtung

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Zonza3Hôtel Clair de LuneLink324Dusche/ WC im Zimmerwenige Minuten von Zonza.Swimming Pool, Restaurant
Zicavo2Hôtel du TourismeLink14Dusche/ WC im Zimmerin der Nähe des Plateau du Coscione.Restaurant
Vizzavona2Hôtel Le VizzavonaLink310Dusche oder Bad/ WC im ZimmerDas Hotel liegt direkt am GR 20 an einem 3000 qm großen Park. Restaurant
Corte2Hôtel de la PaixLink260Dusche/ WC im Zimmer100 m vom Zentrum entfernt Restaurant, Bar
Col de vergio2Hôtel Castel de VergioLink60Dusche/ WC im Zimmeram Col de VergioRestaurant, Bar
Haut Asco3Hôtel Le ChaletLink22Dusche/ WC im Zimmerinmitten der Bergwelt gelegen, 3 km vom Monte Cinto entferntRestaurant, Bar

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Bastia und zurück
  • Transfers auf Korsika
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Vollpension (beginnend mit dem Abendessen an Tag 1 und endend mit dem Frühstück an Tag 15, Mittagessen als Picknick
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Gepäcktransport: von Unterkunft zu Unterkunft

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
22.06.1906.07.19€ 2.865Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
06.07.1920.07.19€ 2.865Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Kein Einzelzimmer möglich

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt, München€ 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt oder München

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Gut zu wissenGut zu wissen

Bei den 12 Bergwanderungen bewegen wir uns tendenziell von Süden nach Norden auf dem GR 20. Für alle Wanderungen sind Trittsicherheit, Wandererfahrung, Ausdauer und Schwindelfreiheit erforderlich. Die Höhenunterschiede betragen teilweise über 1.000 m, die Gehzeiten von 4 bis zu 7 Stunden.

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: